Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

LK-Gemeinschaft

Gewinnspiel Fotowettbewerb
Halloweenparty im Theater

HAGEN. Das erste Familienkonzert am 31. Oktober, um 11 Uhr, im Theater Hagen, Großen Haus, steht ganz im Zeichen von Halloween. Zur Einstimmung auf dieses Spektakel, bei welchem Geister und Zauberwesen, Vampire und Hexen ihr Unwesen auf den Straßen treiben, präsentiert das Philharmonische Orchester Hagen unter der Leitung von Joseph Trafton, moderiert von Juri Tetzlaff, ein Programm mit Highlights aus Hollywood-Filmen wie „Harry Potter“ und „Star Wars“ sowie klassische Werke, die vom Schaurigen...

  • Hagen
  • 20.10.21
  • 1
  • 1
Blaulicht

Jugendliche außer Kontrolle
Aggressiv, angepöbelt und Gewalt gegen Polizisten

HAGEN. Am Montag , 4. Oktober, leisteten drei Jugendliche gegen 02.00 Uhr Widerstand gegen die Polizei. Ein 13-Jähriger, ein 16-Jähriger sowie eine 17-Jährige hatten zuvor zwei Personen am Berliner Platz beleidigt und bedroht. Die 42-Jährige und ihr 36-jähriger Freund riefen die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten war zunächst lediglich der 13-Jährige anwesend. Er zeigte sich durchweg aggressiv und beleidigend, versuchte die Beamten zu bespucken und drohte mehrfach einen Widerstand an. Als sie...

  • Hagen
  • 04.10.21
Blaulicht
Am Mittwoch, 30. Juni, gerieten drei Jungen auf dem Weg von der Schule zum Bus in einen Streit. Ein 13-Jähriger wurde im weiteren Verlauf leicht mit einer Rasierklinge am Arm verletzt.

Gewalt unter Jugendlichen in Hagen
11-Jähriger zückt bei Streit Rasierklinge: 13-Jähriger erleidet Schnittverletzungen am Arm

Am Mittwoch, 30. Juni, gerieten drei Jungen auf dem Weg von der Schule zum Bus in einen Streit. Ein 13-Jähriger wurde im weiteren Verlauf leicht mit einer Rasierklinge am Arm verletzt. Ein 11-Jähriger war gegen 12 Uhr in der Kapellenstraße auf zwei Geschwister (11 und 13 Jahre alt) gestoßen. Es kam zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf touchierte der 11-Jährige den 13-jährigen Jungen mit der Klinge am Arm. Anschließend lief er davon. Er wurde kurze Zeit später von...

  • Hagen
  • 02.07.21
Blaulicht
Am Mittwochabend, 26. Mai griff ein 49-jähriger Mann auf Emst im Rahmen einer Anzeigenaufnahme wegen Sachbeschädigung die Polizeibeamten an und wurde anschließend in Gewahrsam genommen.

Mann schlägt Polizist mit Faust ins Gesicht
Wollte Jugendliche wegen Eierwürfen "krankenhausreif schlagen": 49-Jähriger greift bei Anzeigenaufnahme Beamte an

Am Mittwochabend, 26. Mai griff ein 49-jähriger Mann auf Emst im Rahmen einer Anzeigenaufnahme wegen Sachbeschädigung die Polizeibeamten an und wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Gegen 20 Uhr rief der Hagener die Polizei zu seiner Wohnung in der Eckenerstraße. Er wartete vor der Haustür auf die Beamten und machte einen aufgebrachten Eindruck. Der 49-Jährige berichtete davon, dass Jugendliche rohe Eier gegen die Hauswand und durch ein offen stehendes Fenster in seine Wohnung geworfen...

  • Hagen
  • 27.05.21
Blaulicht
Unglaublich: Im Parkhaus, in dem sich auch die Polizeiwache befindet, wurde angeblich eine Frau vergewaltigt.
2 Bilder

21-jährige Frau in Parkhaus am Hagener Hauptbahnhof mutmaßlich vergewaltigt
Richter ordnet Untersuchungshaft gegen 14-jährigen Tatverdächtigen an

Eine 21-jährige Frau ist am späten Freitagnachmittag (26. März) in einem Parkhaus im Bereich des Hagener Hauptbahnhofs mutmaßlich durch zwei Personen vergewaltigt worden. Zwei männliche Tatverdächtige, die erst 14 bzw. 13 Jahre alt sind, konnten kurz nach der Tat durch die Polizei ermittelt werden. Gegen den 14-jährigen Beschuldigten wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen Haftbefehl durch das Amtsgericht Hagen erlassen. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Der noch strafunmündige...

  • Hagen
  • 29.03.21
  • 1
Blaulicht
Drei bislang Unbekannte raubten einem 16-Jährigen am Donnerstagabend, 25. März auf der Boelerstraße / Am Pfannenofen sein Handy.

Wieder Überfall auf Jugendlichen
Personengruppe trat 16-Jährigen krankenhausreif und raubten sein Handy: Polizei in Hagen sucht Zeugen

Drei bislang Unbekannte raubten einem 16-Jährigen am Donnerstagabend, 25. März auf der Boelerstraße / Am Pfannenofen sein Handy. Ein Zeuge konnte gegen 20.40 Uhr beobachten, dass die Männer den Jugendlichen verfolgten und dieser vor ihnen weglief. Er nahm ein Holzbrett von einer dortigen Baustelle und versuchte, sich damit zu verteidigen. Kurz darauf überwältigten die Täter den Hagener jedoch. Sie schlugen und traten auf ihn ein und entwendeten sein Handy. Anschließend flüchteten die Männer. In...

  • Hagen
  • 26.03.21
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht junge Diebe.

Täter auf 15-Jahre geschätzt
Jugendliche stehlen Pizzabote Geldbörse aus dem Kofferraum: Polizei in Hagen sucht Zeugen

In der Preinstraße wurde einem 55-jährigen Pizzaboten am Samstagabend seine Geldbörse aus dem Auto gestohlen. Er wollte gegen 21 Uhr das Auto beladen und legte dabei seine schwarze Gastrogeldbörse aus Leder in den Kofferraum. Im weiteren Verlauf wurde er von einer ihm unbekannten, männlichen Person angesprochen und nach Feuer für eine Zigarette gefragt. Plötzlich lief der Jugendliche in Richtung "Im Weinhof" davon - in Begleitung einer weiteren, etwa gleichaltrigen Person, die der Mann vorher...

  • Hagen
  • 16.03.21
Blaulicht
In der Straße "Im Kley" wurde ein 15-Jähriger am Mittwoch gegen 20.15 Uhr Oper einer räuberischen Erpressung.

Mehrere Personen umstellen Jugendlichen
15-Jähriger beraubt und bedroht: Unbekannte stehlen Bluetooth-Lautsprecher in Hohenlimburg

In der Straße "Im Kley" wurde ein 15-Jähriger am Mittwoch gegen 20.15 Uhr Oper einer räuberischen Erpressung. Der Jugendliche hielt sich mit zwei gleichaltrigen Freunden auf der Wiese zwischen der Hohenlimburger Rundturnhalle und der Hauptschule auf, als er auf einen 14-jährigen Bekannten traf. Die Jugendlichen unterhielten sich, als sie von mehreren männlichen Personen umstellt wurden. Eine der Personen fragte den 15-Jährigen, was er in seinem Rucksack habe. Als er angab, dass sich darin ein...

  • Hagen
  • 12.03.21
Blaulicht
Jugendliche aus Hagen bemerken einen Unbekannten, wie er die Reifen eines Autos beschädigt und anschließend flüchtet. Foto: Polizei Hagen

Hagen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung
Autoreifen zerstochen und geflüchtet

Zwei 19-jährige Hagener beobachteten am Donnerstag, 4. März, gegen 21.30 Uhr, in der Straße Am Bügel in Hagen einen bislang unbekannten Täter dabei, wie er an einem geparkten PKW einen Reifen zerstach. Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Die beiden Zeugen standen auf einem dortigen Parkplatz und konnten sehen, dass sich ein Mann einem auf der anderen Straßenseite geparkten Mercedes näherte, an dem rechten Vorderreifen stehen blieb und diesen mit einem unbekannten Gegenstand beschädigte....

  • Hagen
  • 05.03.21
Blaulicht
Ein 18-Jähriger leistete nach Ladendiebstahl Widerstand gegen die Polizei.

Jugendgruppe filmte das Geschehen
18-Jähriger Cola-Dieb geht auf Polizei los: Beamter durch Widerstandshandlungen verletzt

Ein 18-Jähriger beging am Mittwoch gegen 16.55 Uhr einen Ladendiebstahl und leistet dann bei Eintreffen der Polizei Widerstand, sodass er später ins Gewahrsam gebracht wurde. Der Hagener hatte in einem Lebensmittelgeschäft auf der Boeler Straße mit drei weiteren Jugendlichen (16,16, und 17 Jahre alt) augenscheinlich mehrere Dosen Cola und diverse Packungen Schokoriegel entwendet und wurde dabei von einem 43-jährigen Ladendetektiv beobachtet. Die Polizei konnte die vier Tatverdächtigen, die...

  • Hagen
  • 21.01.21
Blaulicht
Zeugen gesucht: Jugendlicher in Hagen durch Böller verletzt.

Böllerwerfer unterwegs
Böller auf Kopf von 15-Jährigen geworfen: Polizei in Hagen sucht Zeugen

Am Mittwoch, 2. Dezember wurde ein 15-Jähriger durch einen Böller verletzt. Gegen 21 Uhr hielt sich der Jugendliche im Bereich eines Sportplatzes in der Eckeseyer Straße auf. Zu diesem Zeitpunkt warfen unbekannte Täter einen Böller von einer Fußgängerbrücke und trafen den Jungen am Kopf. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen, die in einem Hagener Krankenhaus behandelt werden mussten. Hinweise auf Täter ergaben sich vor Ort zunächst nicht. Die Kriminalpolizei übernimmt nun die weiteren...

  • Hagen
  • 03.12.20
Blaulicht
Seit dem 28. August gegen 7 Uhr, wird die 15-jährige Kimberly W. aus Hagen Emst vermisst.
2 Bilder

Suche eingestellt
Kimberly W. wieder da: Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisster 15-Jähriger eingestellt

Die 15-Jährige Kimberly W. aus Hagen Emst ist wieder wohlbehalten bei ihren Eltern. Sie wurde ursprünglich vermisst gemeldet, nachdem sie am 28.August das Elternhaus verlassen hatte, um zur Schule zu gehen und danach abgängig war. Ursprüngliche Nachricht Seit dem 28. August gegen 7 Uhr, wird die 15-jährige Kimberly W. aus Hagen Emst vermisst. Sie verließ das Elternhaus, um angeblich zur Schule zu gehen und ist seitdem abgängig. Kimberly wird wie folgtbeschrieben: ca. 160cm groß und schlank,...

  • Hagen
  • 01.09.20
Blaulicht
Zeugen nach räuberischem Diebstahl gesucht.

Feiger Raub in Hagen
14-Jähriger an Bushaltestelle geschlagen und beraubt: Polizei sucht zwei jugendliche Täter

Am Montag (31. August) wurde ein 14-Jähriger Opfer eines räuberischen Diebstahls. Der Heranwachsende hielt sich in der Zeit zwischen 12 Uhr und 13 Uhr an einer Bushaltestelle in der Rathausstraße auf. Nach bisherigen Erkenntnissen trat ein unbekannter Jugendlicher an ihn heran und fragte den Jungen, ob er kurz mit dessen Handy telefonieren könne. Anschließend gab der Unbekannte das Smartphone jedoch nicht wieder zurück und steckte es stattdessen in die Hosentasche. Als der 14-Jährige auf die...

  • Hagen
  • 01.09.20
LK-Gemeinschaft
Jeden Morgen um sieben Uhr beginnt für diese Jugendlichen ihr Ferienjob beim Stadtbetrieb Wetter, Foto: Stadt Wetter

Sechs Jugendliche machen erste Erfahrungen
Ferienjobber bei der Stadt Wetter

 Für die meisten Schüler bedeuten die Sommerferien Urlaub, Faulenzen und Ausschlafen. Nicht so für die Lili, Luca, Jonas, Marco, Jannik und Younes, die seit letzter Woche einen Ferienjob beim Stadtbetrieb Wetter machen und dafür täglich von montags bis donnerstags pünktlich um 7 Uhr zum Arbeitsbeginn erscheinen. Die sechs 16- bis 17-jährigen, die während der Schulzeit das hiesige Geschwister-Scholl-Gymnasium, das Cuno-Berufskolleg in Hagen oder die Realschule in Herdecke besuchen, wollen ihre...

  • Wetter (Ruhr)
  • 15.07.20
Blaulicht

Poilzei Hagen sucht Zeugen
Bagger mit Graffiti besprüht

Am Dienstag, 30. Juni, rief ein 49-Jähriger gegen sieben Uhr die Polizei. Der Mann arbeitet auf einer Baustelle in der Lievinstraße und stellte zum Arbeitsbeginn fest, dass ein Baustellenfahrzeug mit Graffiti besprüht worden war. Der Bagger war an den Reifen, einer Fahrzeugklappe und der linken Seite bemalt. Zudem wurde ein auf dem Dach befestigtes Warnlicht entwendet sowie eine Antenne verbogen. Der Mann hatte die Baustelle am Vortag gegen 16.30 Uhr verlassen, zu diesem Zeitpunkt war das...

  • Hagen
  • 01.07.20
Blaulicht

Polizei Hagen sucht Zeugen
Raubüberfall an der Bushaltestelle

 Am Samstag, 27. Juni, kam ein 65-Jähriger in die Polizeiwache in der Innenstadt und gab an, dass er am Freitagabend (26. Juni) Opfer eines Raubüberfalls geworden sei. Der Hagener habe gegen 23.15 Uhr in der Holzmüllerstraße an der Bushaltestelle "Rathaus" auf den Bus gewartet. Zwei unbekannte Täter seien von hinten an ihn herangetreten und entrissen ihm gewaltsam seine Handtasche. Anschließend seien die Männer in Richtung Potthofstraße geflüchtet. Die beiden Täter seien zwischen 19- und 25...

  • Hagen
  • 29.06.20
Blaulicht

Polizei stellte jungen Mann aus Wetter
Mit 1,5 Promille mit dem Rad unterwegs

Am 28. Juni gegen zwei Uhr morgens bemerkte eine Polizeistreife auf der Ruhrstraße einen Radfahrer, der durch seine unsichere Fahrweise auffiel. So stolperte er von seinem Rad und hielt sich am Brückengeländer fest, um nicht umzufallen. Bei der folgenden Kontrolle wurde bei dem 17-jährigen Wetteraner ein Alko-Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,5 Promille, somit folgte eine Blutprobenentnahme auf der Wache. Seinen Führerschein stellten die Beamten zur Vorbereitung der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 29.06.20
Blaulicht
Unbekannte Jugendliche stecken Mülltonne in Hohenlimburg in Brand.

Spiel mit dem Feuer
Trotz anhaltender Trockenheit: Unbekannte Jugendliche stecken Mülltonne in Hohenlimburg in Brand

Am Mittwoch, 3. Juni, rief ein Zeuge Polizei und Feuerwehr gegen 3 Uhr in die Iserlohner Straße. Dort brannte eine Restmülltonne. Der Polizei gelang es, die Flammen mit einem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen zu bändigen. Anwohner berichteten von drei Personen auf Fahrrädern, vermutlich Jugendliche, die das Feuer gelegt haben könnten. Sie wurden kurz zuvor an der Mülltonne gesehen. Zwei waren dunkel und einer hell gekleidet. Hinweise zu den verdächtigen Personen nimmt die Polizei unter  el....

  • Hagen
  • 04.06.20
Blaulicht
Bereits am Sonntag, 24. Mai, erhielt die Polizei gegen 06:30 Uhr einen Einsatz in der Rummenohler Straße. Unbekannte entwendeten ein Verkehrszeichen und steckten dieses anschließend in einen Gullydeckel.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Verkehrszeichen gestohlen und in Gullydeckel gesteckt: Polizei sucht jugendliche Personengruppe

Bereits am Sonntag, 24. Mai, erhielt die Polizei gegen 6.30 Uhr einen Einsatz in der Rummenohler Straße. Unbekannte entwendeten ein Verkehrszeichen und steckten dieses anschließend in einen Gullydeckel. Die Auskreuzvorrichtung wurde dabei so platziert, dass Verkehrsteilnehmer erheblich behindert sowie gefährdet wurden. Eine Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie eine Gruppe Jugendlicher (vermutlich vier männliche und eine weibliche Person) das Schild zuvor gegen 5.45 Uhr durch die Straße getragen...

  • Hagen
  • 26.05.20
Blaulicht

Jugendliche flüchteten vor Polizei
Verstoß gegen Corona-Auflagen in Hagen

 Am Sonntag wurde eine Streifenwagenbesatzung in die Friedensstraße gerufen. Dort beschwerten sich Anwohner gegen 0.30 Uhr wegen einer Lärmbelästigung durch Heranwachsende auf der Straße. Die Beamten sahen eine Gruppe von zirka sechs bis acht Personen auf dem Gehweg. Sie standen im Gespräch dicht beisammen. Als sie den Streifenwagen bemerkten, rannten sie in verschiedene Richtungen davon. Einen 19-Jährigen ergriffen die Polizisten kurze Zeit später. Er gab an, dass er von dem Verbot wisse, es...

  • Hagen
  • 27.04.20
  • 1
Blaulicht

Polizei Hagen hatte ein wachsames Auge
Drogen im geparkten Pkw

Ein wachsames Auge hatte eine Polizeistreife, die in der Nacht zum Mittwoch gegen 0,15 Uhr einen geparkten Mini in der Straße Im Mühlenwert kontrollierte.  In dem Fahrzeug saßen drei Personen, was den Beamten zu dieser Zeit seltsam erschien. Während der Überprüfung nahmen die Beamten starken Cannabisgeruch wahr. Zunächst behaupteten die Insassen (zwei 18jährige und ein 19jähriger), dass niemand Betäubungsmittel mit sich führe. Auch gefahren habe das Auto niemand. Bei einer anschließenden...

  • Hagen
  • 01.04.20
Blaulicht

Autodiebe in Hagen Boele unterwegs:
Zwei Polizisten bei Festnahme verletzt

Zwei mutmaßliche Autodiebe gingen in Boele auf Tour. Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei die beiden Verdächtigen stellen, die sich bei ihrerer Festnahme heftig wehrten und zwei Beamte verletzten.  Zwei 22 und 23 Jahre alte Diebe waren am Sonntagmorgen, zwischen 2 Uhr und 2.50 Uhr, in Boele aktiv. Sie probierten an mehreren Autos aus, ob diese verschlossen waren. An zwei Transportern sowie einem VW Polo waren sie erfolgreich, aus den unverschlossenen Wagen entnahmen sie ein Radio, ein...

  • Hagen
  • 16.03.20
Blaulicht

Wertsachen im Rollator verstaut:
Jugendliche überfielen Seniorin vor einem Hagener Krankenhaus

Schrecksekunden erlebte eine Seniorin am Samstagabend vor dem Krankenhaus in Boele. Sie wurde von vier Jugendliche überfallen. Am Samstagabend, 22.15 Uhr, hielt sich eine 69-jährige Patientin eines Krankenhauses in Boele vor dem Haupteingang auf. Sie hatte ihren Rollator dabei, in dem sie auch Wertgegenstände verstaut hatte. Ihr näherten sich eine Personengruppe von vier jungen Menschen, die versuchten, ihr den Rollator wegzunehmen. Weil die Seniorin sich wehrte, flüchteten die Jugendlichen,...

  • Hagen
  • 16.03.20
  • 1
Blaulicht

Diensthund stoppt flüchtenden Einbrecher
Hagen: Jugendliche bei Schuleinbruch erwischt

Zwei Jugendliche brachen am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, in die Gesamtschule Haspe, Kirmesplatz 2, ein. Die Täter waren mit Kapuzen bekleidet und mit einer Brechstange ausgerüstet. Als sie eine Tür aufhebelten hatten und das Innere des Gebäudes durchsuchten, umstellten Polizisten die Schule. Einen 14-Jährigen konnten die Beamten sofort ergreifen, sein gleichalter Mittäter versuchte, trotz Androhung, den Diensthund einzusetzen, davon zu laufen. Der Hund stoppte den Flüchtigen, es kam zu einer...

  • Hagen
  • 27.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.