Jugendrotkreuz

Beiträge zum Thema Jugendrotkreuz

Vereine + Ehrenamt
Beim ersten JRK-Gruppentreffen war Spaß im Container angesagt.
2 Bilder

Im Container auf dem DRK-Gelände am Briefsweg
Jugendrotkreuz lädt zum Mitmachen in Asseln ein

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen sechs und 27 Jahren sind ab sofort am Briefsweg 14  willkommen, denn dort öffnet nach längerer Zeit das Jugendrotkreuz (JRK) Asseln wieder seine Container-Türen. Die Gruppenstunden sind freitags von 17 bis 20 Uhr. Auf dem Programm stehen neben viel Spaß auch kreative Aktionen, Projekte im Umwelt- und Naturschutz sowie Erste Hilfe. Eine Mitgliedschaft im JRK ist kostenlos.

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.20
Vereine + Ehrenamt

Immer freitags ab 17 Uhr am Briefsweg 14
JRK-Gruppe Asseln öffnet wieder

Nach längerer Pause öffnet am morgigen Freitag, 17. Januar, das Jugendrotkreuz (JRK) in Asseln wieder seine Türen. Interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren erwartet eine sinnvolle und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Ein vielfältiges Programm wird in den Gruppenstunden geboten und durch erfahrene Leitungskräfte begleitet: kreative Aktionen, Projekte im Umwelt- und Naturschutz bis hin zur Ersten Hilfe. Eine Mitgliedschaft im JRK ist selbstverständlich...

  • Dortmund-Ost
  • 16.01.20
Überregionales
Die Teilnehmer/innen des Schulsanitätsdienst-Wettbewerbs:
Obere Reihe (v.l.): Anna-Lina Klapp (JRK Iserlohn, Betreuerin), Viktoria Marie Nowak (Jg. 10), Daniel Knelz (Jg. 10), Jan Mühlhaus (ehem. IKG), Morian Müller (JRK Iserlohn, Betreuer)
Untere Reihe (v.l.n.r.): Milan Spotowski (Kl. 8b), Caroline Slupina (Jg. 11)

Immanuel-Kant-Schüler gewinnen den Schulsanitäts-Wettbewerb des Deutschen Jugendrotkreuzes

Den Schulsanitätsdienst-Wettbewerb des Jugendrotkreuzes in Iserlohn entschieden die Jungen und Mädchen des Immanuel-Kant-Gymnasiums für sich. Die Sieger qualifizieren sich damit für den Schulsanitätsdienst-Tag des Landesverbands vom JRK, bei dem Schulsanitäter aus ganz Westfalen-Lippe ihr Können unter Beweis stellen. Das Startgeld sowie ein Cartoon-Buch aus dem Medizin-Verlag Medi-Learn zählen zu den errungenen Preisen des gewonnenen Wettbewerbs. Der Schulsanitätsdienst ist am...

  • Dortmund-Ost
  • 14.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.