Jugendstrafe

Beiträge zum Thema Jugendstrafe

Blaulicht
In der Nähe dieses Spielplatzes im Hasental ereignete sich die Tat, die bundesweit für Aufsehen sorgte.

Gruppenvergewaltigung in Mülheim
Gericht verhängt Haftstrafen für Jugendliche

Im letzten Sommer am 5. Juli vergewaltigte eine Gruppe Jugendlicher im Alter von zwölf bis 14 Jahre eine 18-Jährige in einem Wäldchen nahe des Spielplatzes Hasental.Der mutmaßliche Haupttäter, zum Tatzeitpunkt gerade 14 Jahre alt, sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Nun verurteilte das Landgericht Duisburg den inzwischen 15-jährigen zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren, seine beiden mitangeklagten, inzwischen ebenfalls 15-jährigen Freunde zu Jugendstrafen von je eineinhalb Jahren. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.04.20
Überregionales

Sexueller Missbrauch: Hohe Geldstrafe

Der junge Mann (20) auf der Anklagebank hatte bis zu der Tat im Dezember 2014 ein unbescholtenes Leben geführt. Abitur, ein Auslandsjahr in Kanada, geordnete familiäre Verhältnisse und derzeit Auszubildender im kaufmännischen Bereich. Doch an diesem Tag sorgte der Alkohol für ein Verhalten, welches nicht nur sein Leben ziemlich aus dem Takt brachte. An besagtem Tag besuchte der junge Mann einen Freund in Frankfurt. Diesen hatte er während des Auslandsaufenthaltes kennengelernt und man hielt...

  • Hattingen
  • 26.02.16
Politik

Jugendstrafrecht zu lasch?

Ist unser Jugendstrafrecht zu lasch? Wieder einmal macht ein Gewaltvideo die Runde im Netz. Da prügeln zwei Mädchen brutal auf ein 14 jähriges Mädchen ein. Das Opfer wird mit Füssen getreten, geschlagen und sogar noch mit dem Kopf auf eine Eisenabsperrung geschlagen. Ein paar Jungs filmen diesen brutalen Akt mit dem Handy, greifen aber nicht ein. Die eine, 13 jährige Täterin, von der dieser brutale Angriff ausging, ist der Polizei als Intensivtäterin mit dicker Strafakte bekannt. Die...

  • Witten
  • 11.01.14
  •  22
  •  3
Überregionales

Mobbing im Netz führt zur Freiheitsstrafe

Regelmäßig berichtet der STADTSPIEGEL von den Hauptverhandlungen des Hattinger Amtsgerichtes. Nur beim Jugendschöffengericht bleibt die Öffentlichkeit aufgrund des jungen Alters der Angeklagten außen vor. Jetzt erreichte uns allerdings eine Zusammenschrift eines interessanten Falls von Internet-Mobbing. Kürzlich mussten vor dem Hattinger Jugendschöffengericht zwei 15- und 16jährige Jugendliche erfahren, dass ihre Aktivitäten im Internet harte Konsequenzen auch für sie als Täter haben. Ihre...

  • Hattingen
  • 06.04.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.