Julian Rybarski

Beiträge zum Thema Julian Rybarski

Kultur
Das Foto zeigt ein Mädchen beim Instrumentstimmen für den Gitarrenunterricht.

Kostenfreier Video-Musikunterricht
Musik lernen in Corona-Zeiten

Mit einer neuen Initiative schafft die MädchenMusikAkademie, kurz MMA, für Jugendliche bis zum Alter von 27 Jahre ein besonderes Angebot und bietet kostenlos und online Musikunterricht für zuhause. Julian Rybarski hat die MMA 2006 unter Trägerschaft des Mädchenzentrums Gelsenkirchen e.V. gegründet, um Mädchen und jungen Frauen den Zugang zu populärer Musik über niedrigschwellige Safe-Space-Angebote zu ermöglichen. Von Workshops an Schulen über Gesangs- und Instrumentalunterricht bis hin zu...

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.20
Kultur
Bei Einbruch der Dunkelheit wurde die im Wandel zum Veranstaltungsraum befindliche Heilig Kreuz-Kirche illuminiert. Foto: Gerd Kaemper
12 Bilder

24 Stunden Programm bei der Szeniale
Und mitten drin „Nichts“

Die Szeniale war ein voller Erfolg, da dürften sich Organisatoren, beteiligte Künstler und die vielen vielen Zuschauer einig sein! An den verschiedenen Spielorten war ein ständiges Kommen und Gehen und immer wieder begneten sich die Besucher bei ihrem Gang durch Ückendorf wieder, weil der Wunsch vorherrschte, möglichst viel des breit angelegten Programms genießen zu können. Und breit angelegt war die Szeniale wirklich. Denn von ganz kleinen und stillen Tönen, etwa bei den verschiedenen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.19
Kultur
Die Talkgäste standen beispielhaft für die bunte Palette der Angebote, die von bildender Kunst, Theater und Performance, über Fotografie und Tanz bis Literatur und Poetry, Musik, Film und mehr reicht.Foto: Gerd Kaemper
6 Bilder

Kulturempfang macht neugierig auf die "Szeniale"
Kulturelle Neugier lebendig halten

Im Kulturraum „die flora“ traf sich wieder einmal die Kulturszene der Stadt zu ihrem Neujahrsempfang und bewies dabei einmal mehr wie bunt die Stadt ist, wenn es um die Vielfalt der Kultur geht. Und „bunt“ ist in diesem Jahr ein ganz besonderes Stichwort, wie im Laufe des Abends zu erfahren war. Die Leiterin der „flora“, Wiltrud Apfeld, bereitete ihren Gästen einen herzlichen Empfang und sorgte für ein Aufatmen unter den Anwesenden, als sie verkündete, dass die Undichtigkeit des...

  • Gelsenkirchen
  • 06.02.19
  •  2
  •  2
Kultur
Zuletzt gewann die Gelsenkirchener Band Decadance Dance auf dem Emergenza-Festival in Köln.
2 Bilder

Junge Leute: Musik vor Ort
Die besten Links zu Gelsenkirchener Bands

Bands aus Gelsenkirchen sorgen zurzeit für Aufsehen, auch weil sie mehrere Preise absahnen.  Hier ein paar interessante Links. Vielleicht schreibt ihr mal, was ihr davon haltet unter diesem Beitrag im Lokalkompass. RyberskyRyberski und der empfehlenswerte Song Jolly Good von der CD "Slander, Libel & Love". Beim 36. Deutschen Rock- und Pop Preis in Siegen erhielten sie für das Album den 2. Platz für beste Komposition! Ihre website ist hier zu finden. Decadance DanceHier das vor...

  • Gelsenkirchen
  • 29.01.19
Kultur
Musiker Julian Rybarski und Fotograf Ole-Kristian Heyer sind Mentoren bei „Next Level Campus“, die Dame des Trios auf dem Foto ist Projektleiterin und Mentorin Christiana van Osenbrüggen. Die drei freuen sich auf die Herausforderungen, die vor ihnen liegen.Foto: Gerd Kaemper

Sprungbrett für Kreative: „Next Level Campus“

Wer sein Studium oder seine Ausbildung im Kreativbereich abgeschlossen hat, steht oft vor der Frage der beruflichen Zukunft. Gerade Künstler verschiedener Sparten, aber auch Kreativschaffende anderer Branchen streben oft in die Selbständigkeit. Doch gerade der Start ist dabei oft mit diversen Herausforderungen verknüpft. Unterstützung bietet nun „Next Level Campus“, ein neues, in der Künstlersiedlung Halfmannshof verortetes Projekt des Referat Kuttur der Stadt Gelsenkirchen. „Next Level...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.18
  •  1
Kultur
Denise Mäckenstock war gleich in zwei Programmpunkten auf der Bühne zu erleben. Zum einen bei der Vorstellung der MädchenMusikAkademie NRW und zum anderen an der Seite von Manuel Blaze als Jenny D. Madly mit ihrem Gesang. Foto: Kurt Gritzan
7 Bilder

Kulturhäppchen am laufenden Band

Gelsenkirchen hat kulturell einiges zu bieten. Davon konnte man sich auch beim dritten Kultursalon im Kulturraum „die flora“ wieder einmal überzeugen. Denn bei Musik, Gesang, Schauspiel, Lesung, Zeichnungen und Infos wurden die verschiedensten Genres bestens bedient. Mit ihren Kulturhäppchen machten die Künstler auch gleich Appetit auf ein facettenreiches Kulturjahr, denn die meisten von ihnen präsentierten kleine Ausblicke auf ihre geplanten Programme. Egal ob gestandene Künstler oder...

  • Gelsenkirchen
  • 17.01.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.