Julius-Ambrunn-Straße

Beiträge zum Thema Julius-Ambrunn-Straße

Kultur
Während Erwachsene an Kurzführungen durch die Ausstellung im Jüdischen Museum Dorsten teilnehmen können, basteln Kinder Schmuck für die Laubhütte (Sukka) und bereiten leckere Speisen zu.

Sonntag, 19. September
Familientag zu Sukkot im Jüdischen Museum Westfalen

Während Erwachsene an Kurzführungen durch die Ausstellung im Jüdischen Museum Dorsten teilnehmen können, basteln Kinder Schmuck für die Laubhütte (Sukka) und bereiten leckere Speisen zu. Alle lernen am Sonntag, 19. September, von 14 Uhr bis 17 Uhr allerhand Wissenswertes zum Feiertag Sukkot und können unsere Sukka im  Museumsgarten besuchen. Alles ist im Museumseintritt inklusive. Dieses Angebot findet im Rahmen von „Sukkot XXL“ statt. Lesen Sie dazu auch: DREI VERANSTALTUNGEN IN...

  • Dorsten
  • 17.09.21
Kultur
Am Donnerstag, 19. August, um 19:30 Uhr kommt das Kölner Duo Meitar ins Jüdische Museum Westfalen nach Dorsten.

Interkulturelles Musikprogramm
Meitar Duo spielt im Jüdischen Museum

Das Meitar Duo ist ein neues und junges Ensemble, das aus zwei israelischen Musiker*innen besteht, die in Köln leben: Tal Botvinik ist Gitarrist aus Jerusalem und Sivan Yonna wuchs in Haifa auf. Die beiden haben bereits viele Erfahrungen als Solisten und in der Kammermusik gesammelt und ihre gemeinsame Leidenschaft für jüdische und israelische Musik führte sie zusammen. Am Donnerstag, 19. August, um 19:30 Uhr kommt das Kölner Duo ins Jüdische Museum Westfalen nach Dorsten. Das Programm...

  • Dorsten
  • 13.08.21
Kultur
Der Bücherflohmarkt am Jüdischen Museum Westfalen.
2 Bilder

Bis Sonntag 29. August 2021
Bücherflohmarkt im Jüdischen Museum Westfalen

In den letzten Jahren hat das Jüdische Museum Westfalen mehrere Buchbestände von Mitgliedern oder Freundinnen und Freunden des Museums geschenkt bekommen. So ist mit der Zeit die Bibliothek des Museums angewachsen und um bedeutende Werk bereichert worden. Mit den Spenderinnen und Spendern wird jeweils vereinbart, dass diejenigen Bücher, die nicht  relevant sind oder von denen das Museum bereits Ausgaben besitzt, verkauft werden können. Der Verkaufserlös kommt vollumfänglich der Museumsarbeit...

  • Dorsten
  • 09.08.21
Kultur
Sebastian Braun führt Gäste durch die Ausstellung.
2 Bilder

Auf der Suche nach der verschollenen Identität
Führungen mit Historiker Sebastian Braun im Jüdischen Museum

Woher kommen die Objekte im Jüdischem Museum Westfalen? Dieser spannenden Frage spürt die Sonderausstellung „Auf der Suche nach der verschollenen Identität“ nach und präsentiert die wichtige Aufgabe der Provenienzforschung, mit der sich derzeit viele Museen befassen. Im Zentrum von Provenienzforschung steht der Auftrag, Museumssammlungen kritisch auf unrechtmäßigen Kulturbesitz zu prüfen und „faire und gerechte“ Lösungen im Umgang mit Eigentümeransprüchen zu finden. Anhand von 25 Exponaten...

  • Dorsten
  • 03.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Mannschaft Hakoah Bochum, 1925, Bild aus dem Nachlass von Erich Gottschalk.

Auf Fußballspuren
Besuch im Jüdischen Museum Westfalen wieder ohne Buchung möglich

Dank den gesunkenen Coronazahlen im Kreis Recklinghausen wird ein Besuch im Jüdischen Museum wieder einfacher. Besucherinnen und Besucher müssen sich ab Freitag, 4. Juni, nicht mehr voranmelden. Im Juni hat das Museum zudem ein buntes Programm an Veranstaltungen geplant, die unter Vorweis eines negativen Tagestests besucht werden können. Auch Führungen für Gruppen von bis zu 10 Teilnehmenden ohne vorgängigen Test sind wieder möglich. Auf Fußballspuren im MuseumZum Auftakt der EM bietet das...

  • Dorsten
  • 02.06.21
Kultur
Die Mitarbeiter*innen des Jüdischen Museums Westfalen freuen sich, die Türen nach einem halben Jahr der Schließung am Samstag, 22. Mai, endlich wieder zu öffnen.
5 Bilder

Nach einem halben Jahr der Schließung
Jüdisches Museum öffnet am Samstag, 22. Mai

Die Mitarbeiter*innen des Jüdischen Museums Westfalen freuen sich, die Türen nach einem halben Jahr der Schließung am Samstag, 22. Mai, endlich wieder zu öffnen. Lotte Errells Werk zum ersten Mal in DorstenDie gegenwärtige Sonderausstellung „Lotte Errell – Reisefotografin in den 1930er Jahren“, zeigt Originalaufnahmen sowie Dokumente und Publikationen dieser zu Unrecht fast vergessenen Fotojournalistin aus Münster, die zu den Pionierinnen der Reisefotografie gehörte. Der Fokus liegt auf ihren...

  • Dorsten
  • 20.05.21
Kultur
Die Literaturhandlung des Jüdischen Museums Westfalen hat Kinderbücher, Romane, Reiseführer, Koch- und andere Sachbücher im Angebot.
2 Bilder

Jüdisches Museum Dorsten
Erweiterte Öffnungszeiten der Literaturhandlung im Dezember

Die Literaturhandlung des Jüdischen Museums Westfalen hat Kinderbücher, Romane, Reiseführer, Koch- und andere Sachbücher im Angebot. "Wir haben auch einige Judaica sowie kleine Geschenke und Spielsachen. In unserem Buchantiquariat führen wir einschlägige Fachliteratur und Romane zu günstigen Preisen," so Museumsleiterin Kathrin Pieren. Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr.Zusätzlich ist Die Literaturhandlung an drei Donnerstagen im Advent, am 3.,...

  • Dorsten
  • 26.11.20
Kultur
Das Jüdische Museum Westfalen an der Julius-Ambrunn-Straße 1 in Dorsten.

L’Chaim! Auf das Leben
Abendführung durchs Jüdische Museum Westfalen

Am Donnerstag, 15. Oktober, findet um 19:30 Uhr eine offene Abendführung unter dem Titel „L’Chaim! Auf das Leben“ mit Vincenzo Velella im Jüdischen Museum Dorsten statt. Der erfahrene Tourguide führt die Besucher durch die Dauerausstellung, welche 2018 neugestaltet wurde.Treffpunkt ist im Foyer der Jüdisches Museum Westfalen, Jilius-Ambrunn-Straße 1. Eintritt ins Museum und Führung kosten 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist möglich, aber nicht erforderlich unter...

  • Dorsten
  • 12.10.20
Blaulicht
Am Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche aus Dorsten (15 und 16 Jahre) am Europaplatz auf ihre Taschen zu leeren. Dabei drohten sie mit Schlägen.

16-Jähriger verletzt
Jugendliche auf Europaplatz überfallen und ausgeraubt

Am Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche aus Dorsten (15 und 16 Jahre) am Europaplatz auf ihre Taschen zu leeren. Dabei drohten sie mit Schlägen. Einer der Täter schlug dem 16-Jährigen ins Gesicht, er wurde leicht verletzt. Der 15-Jährige händigte den Tätern seine Kopfhörer aus. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Personenbeschreibung: 1. Person: männlich, ca. 170cm groß, braune, seitlich herunterhängende Haare, schwarze Lederjacke, Metallkette...

  • Dorsten
  • 17.02.20
Ratgeber
Feier frei: Aufgrund des Altstadfestes wird der Südwall/Ostwall zwischen Julius-Ambrunn-Straße und Willy-Brandt-Ring ab Donnerstag, 30. Mai 2019 (6 Uhr) bis Sonntag, dem 2. Juni (21 Uhr) für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt.

Sperrung des Ostwalls
Altstadtfest Dorsten

Aufgrund des Altstadfestes wird der Südwall/Ostwall zwischen Julius-Ambrunn-Straße und Willy-Brandt-Ring ab Donnerstag, 30. Mai 2019 (6 Uhr) bis Sonntag, dem 2. Juni (21 Uhr) für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt. Die Linien SB26, 274, 276, 278, TB279, NE3, NE8, SB18, der Vestischen müssen umgeleitet werden. Die Haltestelle „Recklinghäuser Tor“ wird für die Dauer der Umleitung aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen auf die Haltestellen „ZOB Dorsten“, „Willy-Brandt-Ring“ und...

  • Dorsten
  • 28.05.19
Kultur
Eine Schwerpunkt-Führung durch die im Dezember eröffnete neue Dauerausstellung „L’Chaim! Auf das Leben!“ des Jüdischen Museums findet im Rahmen der Frauenkulturtage Dorsten statt.

34. Frauenkulturtage
Jüdische Frauen in Westfalen: Führung durch die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum

Fairness und Gerechtigkeit fallen nicht vom Himmel. Wer sie will, muss sich dafür einsetzen. Wie jüdische Frauen in Westfalen sich für eine bessere und gerechtere Welt engagierten, zeigt die Historikerin Dr. Cordula Lissner mit einer Schwerpunkt-Führung durch die im Dezember eröffnete neue Dauerausstellung „L’Chaim! Auf das Leben!“ des Jüdischen Museums am Montag, 11. März, 18.30 Uhr. Anhand von Lebenswegen wird sie darstellen, wie Frauen sich im Jüdischen Frauenbund für die Emanzipation von...

  • Dorsten
  • 07.03.19
Kultur
Sonntag 20.09.2015 ist Weltkindertag in Dorsten, Umleitung der Buslinien in der Dorstener Altstadt.

Sonntag 20.09.2015 ist Weltkindertag in Dorsten.

Sonntag 20.09.2015 ist Weltkindertag in Dorsten, Umleitung der Buslinien in der Dorstener Altstadt. In der Dorstener Altstadt findet am Sonntag dem 20.09.2015 der Weltkindertag statt. Veranstalter ist das Amt für Jugend und Familie, Schule und Sport, in Kooperation mit der Mr. Trucker Kinderhilfe e. V., dem Arbeitskreis Jugend e. V., dem Kinderschutzbund Dorsten und vielen weiteren Partnern. Mehr unter; Veranstaltung zum Weltkindertag am 20.09.2015 in Dorsten Bühnenprogramm Weltkindertag...

  • Dorsten
  • 17.09.15
  • 2
  • 3
Überregionales

Polizei sucht EC-Karten-Betrügerin

(ots) - Am 28. Mai 2011 entwendeten Unbekannte der Geschädigten in der Dorstener Innenstadt die Geldbörse aus der Handtasche. Mit der darin befindlichen EC-Karte hob die auf dem Foto abgebildete Frau an einem Geldautomaten an der Julius-Ambrunn-Straße unberechtig Bargeld ab. Dabei wurde die Täterin gefilmt. Die bisherigen Ermittlungen haben nicht zur Identifizierung der Person geführt. Die Polizei fragt: Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Person? Hinweise erbittet das Regionalkommissariat...

  • Dorsten
  • 17.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.