Jungen

Beiträge zum Thema Jungen

Ratgeber
Milan und Mia sind die Namen, die den Dortmunder Eltern 2019 am besten gefielen.  Sie führen die Hitliste bei den Geburtsurkunden im Dortmunder Standesamt.

Lena und Liam verschwanden aus der Top 10 der Dortmunder Eltern
Mia und Milan sind die beliebtesten Namen 2019

5442 Neugeborenen wurde im vergangenen Jahr im Dortmunder Standesamt eine Geburtsurkunde ausgestellt. Milan und Mia führen die Dortmunder Hitliste der beliebtesten Namen an. Bei den Mädchen folgen Emilia, Emma, Lara und Lina, Lea, Mila, Ella und Lia, während bei den Jungen Loen, Noh, Jonas und Ben vor vor Elias, Adam, Felix, Maximiliam und Amir liegen. Bei den Geburten liegen die Jungen (2814) vorn,. Bei den 2628 Mädchen gab es bei den ersten 10 Plätzen der Namenshitliste es im Vergleich zu...

  • Dortmund-City
  • 03.01.20
Sport
Die DBS-Trainingsgruppe im Boxring.
2 Bilder

Boxtraining beim Dortmunder Boxsport 20/50 e.V.

Jedes Mädchen und jeder Junge kann beim DBS 20/50 trainieren. Mindestalter 10 Jahre und nicht älter als 25 Jahre. Wir trainieren montags und donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Turnhalle der Tremonia- Schule, Dortmund, Lange Straße 84 (Nähe Westpark). Für das normale Training genügt eine Sportgesundheit. Wer aktiv kämpfen will, muss boxsporttauglich sein. Der Vereinsarzt untersucht regelmäßig alle Mitglieder und stellt den Gesundheitsgrad fest. „Boxen ist nicht gefährlich, aber nicht...

  • Dortmund-City
  • 15.04.17
LK-Gemeinschaft
Andere Generation, andere Interessen? Unser Nutzer Christoph Diederich fotografierte die "Longboard Pirates" aus Hemer.
14 Bilder

Foto der Woche 8: Phänomen Pubertät

In dieser Woche widmen wir uns einer schwierigen Zeit des Heranwachsens: der Pubertät. Was sind die wichtigsten Merkmale dieses Lebensabschnitts, und wie läßt sich das kreativ fotografisch darstellen? In der Vergangenheit hatten wir schon den Tag der Jugend als Motto, nun wollen wir uns konkreter um die Pubertät kümmern. Habt Ihr Fotos von Euch selbst als Pubertierende, die Ihr mit der Community teilen möchtet? Habt Ihr Ideen, wie Ihr die Zeit der "Rebellion" gegen die eigenen Eltern bildlich...

  • 23.02.15
  • 31
  • 16
Überregionales
Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 7-Jähriger, laut Polizei, bei einem Unfall.

Junge in Dortmund hatte einen Schutzengel

Glück im Unglück hatte am Dienstagnachmittag ein Kind, das von einem Auto erfasst wurde und mit Schürfwunden davon kam. Denn nachdem der Junge an der Lippestraße von einem PkW angefahren worden war, kam er mit dem Schrecken und einigen AbsSchürfungen davon. Der 9-jährige Düsseldorfer, der zu Besuch in Dortmund ist, war mit seinem Fahrrad auf der Lippestraße in Richtung Hamburger Straße unterwegs. Plötzlich fuhr eine 61-jährige Dortmunderin mit ihrem Nissan aus einer Tankstellenausfahrt auf die...

  • Dortmund-City
  • 07.08.13
Überregionales

Friday FIVE: Je heißer der Sommer, desto jünger die Community?

George Alexander Louis: das Royal Baby als Cartoon Das "Royal Baby" von William und Kate war gerade erst zur Welt gekommen, da hatte Bürger-Reporter Dirk Pietrzak uns dazu bereits einen witzigen Cartoon gezeichnet. Ob Comics im Lokalkompass an Popularität gewinnen? Gefällt Euch das? Könnt Ihr sowas auch? Junge Bürger-Reporter berichten aus dem Jugendparlament Für viele von uns scheint die Bundestagswahl noch in erträglicher Ferne. Celina (15), Marcel (16) und Inga (18) hingegen beschäftigen...

  • Essen-Süd
  • 26.07.13
  • 1
Ratgeber
Maike Nigge: Ein Aktionstag schafft keine Wunder, kann aber Impulse geben.

Ein Girls Day schafft keine Wunder

Dortmund. „Geschlechtsspezifisches Berufswahlverfahren“ – hinter dem sperrigen Begriff verbirgt sich die Tatsache, dass Jungen und Mädchen immer noch Berufe wählen, die als typisch für sie gelten. Also Mädchen etwas Soziales und Jungen eher etwas Technisches. „Das Berufswahlspektrum ist wesentlich größer. Wer neue Wege beschreitet, verbessert zudem seine Chancen auf einen Ausbildungsplatz“, betont Maike Nigge, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsplatz. An den bundesweiten Aktionstagen...

  • Dortmund-City
  • 24.04.13
Sport
Sieger des Nordstadt-Cups: Die Libellen-Grundschüler.

Libellen-Schüler holen Nordstadt-Cup

Grenzenloser Jubel. Die Libellen-Grundschüler siegten gegen die Teams von fünf anderen Nordstadt-Grundschulen und holten den Nordsatdt-Cup. Beim beliebten Fußballturnier traten Jungen aus 23 Herkunftsländern gegeneinander an. In den Mannschaften spielen Jungen aus der Türkei, Togo, Herzogowina und Sri Lanka, kurdische Jungs, Albaner, Polen, Marrokaner, Inder, Libanesen, Ghananer, Madzedonier, Bulgarier, Portugiesen, Algerier, Bosnier, Serben, Jordanier, Kosover, Kameruner, Iraker, Nigerianer...

  • Dortmund-City
  • 29.06.12
Politik

Sollen Mädchen und Jungen alleine lernen?

Mädchen gehen mit Mädchen in eine Klasse und Jungen nur mit Jungen ist passé. Koedukation, gemeinsame Erziehung, hieß die Errungenschaft, die jetzt Schulministerin Sylvia Löhrmann in Teilen in Frage stellt. Weil, so wissen es erfahrene Pädagogen, Mädchen in von Jungen besetzten naturwissenschaftlichen Fächern besser in der reinen Mädchenklasse lernen und Jungen unter sich eben auch in von Mädchen dominierten sprachlichen Bereichen. Die Dortmunder CDU-Fraktion zeigte sich sogleich empört über...

  • Dortmund-City
  • 18.06.12
Sport

14. Nordstadt-Cup für Jungen

Unter dem Motto „Gewaltprävention und Gesundheitsförderung durch sportliche Aktivitäten“ treffen sich die Grundschulen der Nordstadt am Dienstag, 12. Juli, auf dem Sportplatz in der Schumannstraße 5a. Von 9 bis 14 Uhr kicken die Teams um den 14. Nordstadt-Cup für Jungen. Das Regionale Bildungsbüro lädt im Rahmen der Koordination Schulsozialarbeit zu diesem traditionellen Fußball-Turnier ein. Mit dem Turnier wird die Reihe projektorientierter Veranstaltungen in der Nordstadt zur Unterstützung...

  • Dortmund-City
  • 07.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.