Junggeselle

Beiträge zum Thema Junggeselle

Überregionales
Annamaria hofft heute auf eine weitere Rose des Bachelors.
2 Bilder

Eine Rose für Annamaria: Bönenerin nimmt beim "Bachelor“ auf RTL teil

Seit dem 14. Januar ist der „Bachelor“ wieder auf Brautschau: In der RTL-Sendung lernt der begehrte Junggeselle unter der Sonne Kaliforniens die Bachelor-Kandidatinnen 2015 kennen - und eine Bönenerin ist dabei: Annamaria (26) hofft auf die große Liebe. Seit Sommer 2013 ist Annamaria Single. Das soll sich jetzt ändern: „Eigentlich bin ich ja ein Familienmensch“, sagt sie. Die Teilnahme an der Fernsehsendung war eine spontane Idee. „Ich habe gemeinsam mit meiner besten Freundin Kathi schon öfter...

  • Kamen
  • 27.01.15
LK-Gemeinschaft

Gedicht: Die Visite

Die Mutter eines Junggesellen kam eines Tages mal anschellen. Er schmierte sich grad' eine Schnitte, war überrascht, durch die Visite. Die Mutter sagt, er müsse lüften, das Ungeziefer auch verscheuchen. Er reagierte etwas gallig, die Mutter meinte: Es gibt Seuchen, wenn man den Müll selten entferne! Er hat ja seine Mutter gerne, doch wenn sie, wie ein Wirbelwind, ihn noch bemuttert, wie ein Kind, er sprachlos keine Worte find'. Tanja Herbst

  • Oberhausen
  • 30.01.13
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

30 Jahre und keine Frau - dann ab zum Fegen

Ein Junge wird 30 und hat keine Frau an seiner Seite Nun hat es ihn erwischt, jahrelang haben ihn seine Eltern und Freunde davor gewarnt, aber wer nicht hören kann und sich zeitig ein „Weibsbild“ sichert, der muss halt ein wenig in seiner Freizeit arbeiten. Es handelt sich bei diesem „unbelehrbaren“ Jungen um Stefan „Moppel“ Lagemann aus der 2. Herrenmannschaft der SG Massen. Er wurde am 15. März diese obligatorischen 30 Jahre alt und ein alter Brauch besagt, dass wer bis zu diesem Zeitpunkt...

  • Unna
  • 23.03.12
Sport
2 Bilder

Colton Fretter fegte die Rathaus-Treppe

Colton Fretter wurde am Montag 30 Jahre jung, ist aber noch nicht verheiratet. Deshalb musste er auch die Rathaustreppe fegen, was Freunde und Mitspieler natürlich mit viel Humor zu kommentieren wussten. Das „Team-Foto“ durfte nicht fehlen.

  • Iserlohn
  • 13.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.