Jungsozialisten-Stadtverband Dinslaken

Beiträge zum Thema Jungsozialisten-Stadtverband Dinslaken

Politik

Viel Potential durch digitale Innenstadt

Das Interessensbündnis aus Jusos und Grüner Jugend begrüßt die digitale Entwicklung in der Dinslakener Innenstadt. Sie sei der erste wichtige Schritt in Richtung Zukunft und bedarf nun weiterem Potentialausbau - auch im Bereich des Freifunks. Virtuelles Kaufhaus soll Einzelhandel stärken Unter Potentialausbau verstehen die Nachwuchskräfte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen demnach die Einführung eines virtuellen Kaufhauses, welches Konsumenten dazu verleiten soll, den örtlichen Einzelhandel...

  • Dinslaken
  • 16.05.16
Politik

Jusos unterstützen Bestreben der Stadtverwaltung

Die Dinslakener Jusos unterstützen das Bestreben der Stadtverwaltung, in der Stadtbibliothek einen freien Internetzugang anzubieten. Bereits 2015 forderten die SPD-Nachwuchspolitiker den freien Zugang an Bildungsstandorten, wie der Stadtbibliothek oder den Schulen im Stadtgebiet. „Ein Internetzugang ist gerade für Schülerinnen und Schüler mittlerweile unabdingbar geworden. Durch die Möglichkeit, analoge Recherchen mit eigenen Endgeräten durch digitale Recherchen zu ergänzen, wertet man die...

  • Dinslaken
  • 09.02.16
Politik

Jusos sammeln für das Friedensdorf

Wie bereits in den vergangenen Jahren durchgeführt, findet auch in diesem Jahr wieder die Wunschbaumaktion der Dinslakener Jusos statt. Bis zum 27.11.2015 können folgende Sachspenden, während den regulären Öffnungszeiten in der SPD-Geschäftsstelle am Bahnhof, abgegeben werden: Hosen für Jungs (Gr. 110-128), Schuhe, Winterjacken, Unterwäsche, Socken, T-Shirts (Jungs ab 3 Jahre), sowie Bastelmaterialien. „Durch die anhaltende Einreise und wichtige Versorgung von Flüchtlingen, ist die...

  • Dinslaken
  • 04.11.15
Politik

Jusos warnen vor Rechtspopulisten

In einem vermeintlichen PEGIDA-Schreiben richtet sich derzeit der nordrhein-westfälische Ableger an die lokalen Schützenvereine, welches den Dinslakener Jusos, durch ihren Vorsitzenden und Mitglied eines betroffenen Schützenvereins, vorliegt. Zunächst erscheint der Text für den Leser noch normal. Wird dort noch im ersten Absatz von Jahrzehnte langer Schützentradition gesprochen, wie es in fast jeder Festansprache zu hören ist. Jedoch wettern die Akteure von PEGIDA NRW bereits im zweiten...

  • Dinslaken
  • 23.10.15
Politik

Die Jugend im Zukunftsblick halten

Wenn die Ratsmitglieder zum Ende des Jahres hin, über den kommunalen Kinder- und Jugendförderplan der Stadt Dinslaken abstimmen, soll erstmalig auch die Förderung eigenständiger junger Kulturveranstaltungen möglich sein. Zudem soll es weitere legale Kunstflächen im Stadtgebiet geben. So sieht es zumindest die Jugendorganisation der SPD, die deshalb zwei Anträge an die eigene SPD-Ratsfraktion richtet. Junge Kulturveranstaltungen fördern In ihrem ersten Antrag fordern die Jusos die...

  • Dinslaken
  • 08.08.15
Politik

KiJuPa, Bildung und Ehrenamt rufen Dinslakener Jusos auf den Plan

Den Blick auch auf die Jugend richten, so sehen es die Dinslakener Jusos. Als SPD-Nachwuchsorganisation haben sie sich deshalb, auf der jährlichen Delegiertenkonferenz, für einige erste Belange der jungen DinslakenerInnen eingesetzt. KiJuPa soll mehr Geld erhalten So wird es - wenn es nach den Jusos geht - bald mehr Geld für die Jugendpartizipation in Dinslaken geben. Denn mit dem Kinder- und Jugendparlament sehen die SPD-Nachwuchspolitiker eine Chance für unentschlossene junge...

  • Dinslaken
  • 22.04.15
Politik

Dinslakener Jusos sammeln Unterschriften und suchen Dialog

Unter dem Motto „Stich heraus – entscheide selbst“ veranstalten die Jungsozialisten (Jusos) der Dinslakener SPD, an drei Freitagen im Februar, Infostände. Jeweils am 13.02, 20.02. und 27.02. findet man den SPD-Nachwuchs, zwischen 17 Uhr und 20 Uhr, an ihrem Infostand, der vor der ehemaligen Deichmann Filiale (Neustraße) zu finden ist. Anlass dafür, ist das derzeitige Bürgerbegehren der UBV, welches die Jusos - trotz des vorzeitigen Rückzugs der beiden großen Parteien - mit weiteren...

  • Dinslaken
  • 11.02.15
  •  1
Politik
Juso-Vorsitzender Patrick Müller und sein Vorstand schauen kritisch in die Zukunft Dinslakens

Wenn erhöhte Parkpreise zum Nebenproblem werden

Wer die derzeitige Lage der Stadt Dinslaken betrachtet, könnte meinen, die Apokalypse hat ihr Zentrum in der grünen Stadt am Niederrhein gefunden. Kritisch beobachten die Dinslakener Jusos deshalb die finanzielle Lage der Stadt. Erst wird bekannt, dass eine zugesagte Ausschüttung von Preisgeldern im Rahmen des Projektes „Fifty-Fifty-Energiesparen in Schulen“ aufgrund der Haushaltssperre nicht erfolgt ist. Erst auf Nachdruck, seitens des Rates, ist die Verwaltung hierbei tätig geworden. Im...

  • Dinslaken
  • 29.01.15
  •  1
Politik
Die Teilnehmer der Mahnwache - darunter Mitglieder der Dinslakener Jugendfeuerwehr, den Jusos und der SPD

Gemeinsame Holocaust-Mahnwache

„Dinslaken die tolerante Stadt“ war auch während der Mahnwache, zum 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, das prägende Motto. Trotz kurzfristiger Einladung, des Dinslakener „Bündnis gegen rechts“, waren ihr, neben Mitgliedern der Dinslakener SPD und Jusos, auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr, gefolgt. „Es ist toll, gerade junge Leute, die an sich keinen direkten Bezug zum Holocaust haben, hier als Teilnehmer zu begrüßen.“, so Bündnis-Sprecher Ali Kaya. „Und um solche...

  • Dinslaken
  • 27.01.15
Politik
Die Mitglieder des neuen Juso-Vorstandes (v.l.): Alexander Pytlik, Kristina Grafen, Audrey Dilangu, Kevin Moritz und Patrick Müller (Vorsitz) - Fabian Schalm fehlend auf dem Foto

Juso-Vorstand mit neuer Frauenpower

Patrick Müller heißt der neue und alte Vorsitzende der Dinslakener Jusos. Die Jahreshauptversammlung, der SPD-Nachwuchsorganisation, bestätigte den 17-jährigen Schüler einstimmig, am 18.01.2015. Unterstützung erhält er durch die gewählten Beisitzer/innen: Kristina Grafen, Audrey Dilangu, Fabian Schalm, Kevin Moritz und Alexander Pytlik. „Wir konnten den Frauenanteil im Vorstand steigern und starten nun gemeinsam mit neuer Frauenpower im Vorstand.“, kommentiert Juso-Vorsitzender Müller die...

  • Dinslaken
  • 21.01.15
Politik

Dinslakener SPD und Jusos rufen zur Teilnahme an Gegendemonstration auf

Der SPD Ortsverein Dinslaken-Mitte und die Dinslakener Jungsozialisten (Jusos) rufen gemeinsam zur Teilnahme an der Gegendemonstration zur Veranstaltung der sogenannten „Pegida“ am kommenden Montag in Duisburg auf. Um 18:30 Uhr beginnt die u.a. Vom Deutschen Gewerkschaftsbund organisierte Versammlung der „Pegida“-Gegner, Sammelpunkt ist der Opernplatz am Stadttheater in Duisburg (Neckarstraße 1, 47051 Duisburg). „Wir wollen hier ein Zeichen setzen: brauner Stumpfsinn ist in Dinslaken nicht...

  • Duisburg
  • 15.01.15
Politik

Politik zum Selbermachen

Politik zum Selbermachen und ohne jegliches Bürokratiemonster, damit melden sich die Dinslakener Jusos aus ihrer kurzen Winterpause zurück. Denn gemeinsam mit jungen Mitbürgern zwischen 14 und 35 Jahren möchten sie am kommenden Sonntag, den 11.01.2015, ab 14 Uhr in der Dinslakener SPD-Geschäftsstelle (Bahnhofsplatz 5), Ideen sammeln und diskutieren. Welche Themen und Probleme gehören in Dinslaken auf die Agenda geschrieben? Was wird Dinslaken und seine Bewohner in Zukunft bewegen? „Uns ist...

  • Dinslaken
  • 07.01.15
Politik

Dinslakener Jusos überreichen Weihnachtsgeschenke ans Friedensdorf

Die letzte und zugleich schönste Aktion der Dinslakener Jusos fand am 15. Dezember 2014 unter den Dächern des Friedensdorfes International statt. Mithilfe von vielen Unterstützerinnen und Unterstützern, darunter Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Landtagsabgeordneter Stefan Zimkeit, sowie Bundestagsabgeordneter Dirk Vöpel, war es bereits zum vierten Mal gelungen, den Kindern des Friedensdorfes einen gehäuften Gabentisch zu bereiten. Kristina Grafen, damals noch Juso-Vorsitzende - heute...

  • Oberhausen
  • 15.12.14
Politik

Juso-Wunschbaumaktion findet auch 2014 statt

Auch in diesem Jahr führen die Dinslakener Jusos wieder die Juso-Wunschbaumaktion, zugunsten der Kinder und Jugendlichen des Friedensdorfes, durch. Wie in jedem Jahr, kann man die Jusos auch in diesem Jahr wieder mit Geschenken unterstützen. Die Kinder und Jugendlichen wünschen sich: - Tonpapier - Fotokarton - Bügelperlen - Scoubidou Bänder - Loom Gummis (zum Armbänder knüpfen) - Kleber (Pritt-Stifte o.ä., KEINEN Flüssigkleber) - Filzstifte - Dicke Buntstifte - Glitzerkleber...

  • Dinslaken
  • 23.11.14
Politik
Jusos vor ihrem Infostand am Bürgerbüro.

Jusos unterzeichnen "Dinslakener Appell"

Auch die Jusos in Dinslaken beschäftigt das überregionale Thema Salafismus. Die Dinslakener Jusos luden am Samstag zu ihrem ersten regelmäßigen Infostand. Doch nicht nur der Infostand war ein Thema, sondern auch die Unterzeichnung des "Dinslakener Appells". Denn gemeinsam mit den Jusos konnten ihn Interessierte Bürger am Infostand unterzeichnen. "Es geht nicht darum, welcher radikalen Gruppe sie abstammen. Es sind alle Radikale, denen wir, als kommende Politikgeneration, mit dieser...

  • Dinslaken
  • 20.09.14
Politik
Juso-Vorsitzender Patrick Müller gratuliert den neu vereidigten Stadtverordneten und zugleich Jusos Kristina Grafen und Simon Panke

Juso-Ratsmitglieder vereidigt

Es war eine kurze, für Kristina Grafen und Simon Panke, dennoch wichtige Sitzung. Denn beide Ratsmitglieder konnten den Wähler am 25. Mai 2014 bei der Kommunalwahl überzeugen und wurden heute, gemeinsam mit ihren zukünftigen Kolleginnen und Kollegen, vereidigt. Kristina Grafen vertritt im Stadtrat den Wahlbezirk Averbruch, während Simon Panke für den Innenstadtbereich in den Stadtrat gewählt wurde. Neben den Interessen der Bürgerinnen und Bürger werden in den kommenden Jahren auch Ideen und...

  • Dinslaken
  • 23.06.14
Politik
Der neugewählte Vorstand: v.l. Andre Rutter, Florian Rüttgers, Alexander Pytlik, Kristina Grafen, Patrick Müller sowie Bürgermeister Dr. Michael Heidinger

Junge Mitbürger zu Mitgewinnern machen!

„Dinslaken gewinnt!“, lautet das klare Motto der Dinslakener SPD. Und so stimmte der Juso-Stadtverband Dinslaken auch seine Mitglieder auf den Wahlkampf ein. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Michael Heidinger blickten die Jungsozialisten, während ihrer Jahreshauptversammlung, auf eine erfolgreiche Zeit für Dinslaken zurück und erhielten einen Einblick in die Zukunftspläne für die kommenden Jahre. Anschließend machte Kristina Grafen nochmal auf die hohe Priorität der Beleuchtung am Bärenkamp...

  • Dinslaken
  • 22.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.