Jutta Portugall

Beiträge zum Thema Jutta Portugall

Überregionales
Jutta Portugall (l.) ist die neue Leiterin der Lieberfeld-Grundschule.
2 Bilder

Neue Leiterin bringt Farbe in die Schule

Seit kurzem hat die Lieberfeld-Grundschule in Wellinghofen eine neue Direktorin: Jutta Portugall hat nach einigen Monaten kommissarischer Tätigkeit die Schulleitung übernommen und zuerst einmal Farbe in die Schule gebracht: Als ihre erste Amtshandlung verpasste die städtische Fachstelle für Beschäftigungsförderung unter der Leitung von Maler- und Lackierermeister Michael Chmielewsky dem Haus einen kompletten Innenanstrich. Die Säulen im Schulgebäude leuchten nun in Rot, Grün und Geld, und...

  • Dortmund-Süd
  • 19.06.17
Kultur
Die Uhland-Grundschüler verabschiedeten sich am Freitagmorgen (27.3.) quasi mit dem Besuch der Theateraufführung „Die Händlerin der Worte“ in die Osterferien. Zuvor hatten bereits die Matthäus-Kindergartenkinder an der Aufführung in der Turnhalle.
3 Bilder

Theater Nimmerland verabschiedet Körner Uhland-Grundschüler mit Aufführung in die Osterferien

Nun schon zum vierten Male war das „Theater Nimmerland“ in der Turnhalle der Uhland-Grundschule zu Gast. Jedes Jahr präsentiert das Theater aus Hannover ein neues grundschulfachbezogenes Theaterstück. Nach den auf die Fächer Musik, Mathematik und Englisch bezogenen Aufführungen wurde diesmal, kurz vor dem Start in die Osterferien, das Stück „Die Händlerin der Worte“ zum Fach Deutsch aufgeführt, in dem es um den Gebrauch von Wörtern im Alltag geht. Die „Händlerin der Worte“, gespielt von...

  • Dortmund-Ost
  • 30.03.15
Überregionales
Gesund und bewegt ist die Schullaufbahn der Körner Uhland-Grundschüler. Auch die jetzigen Erstklässler sind nun offiziell ins Gesundheitspräventionsprogramm "Klasse 2000" gestartet.

„Klasse 2000“: Körneschaft ist neuer Aktionspate der Uhland-Erstklässler

Mit Gesundheitsförderin Silvia Kaluzny, Projekt-Maskottchen Klaro und der Körneschaft als neuem Aktionspaten sind jetzt die aktuellen 29 Erstklässler der Körner Uhland-Grundschule ins Gesundheits-Präventionsprogramm „Klasse 2000“ gestartet. Vier Grundschul-Jahre lang wird ihr Jahrgang nun von den in der Körneschaft organisierten Körner Gewerbetreibenden um ihren Vorsitzenden Marc Prüsener gesponsert. Um die Luftwege und die Wahrnehmung des eigenen Körpers ging‘s zum Auftakt in der ersten...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.15
Natur + Garten
Unter dem Motto "Körner wird schöner" pflanzten die Uhland-Schülerinnen mit Begeisterung 120 Bodendecker und im Sommer blühende Stauden im neuen Rundbeet ein.
2 Bilder

Uhland-Grundschüler und KKK bringen mit neuem Blumenbeet Farbe in den Körner Park

Körne wird schöner. Mit Unterstützung des Tiefbauamtes hat der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK), ganz pfiffig, die spitzen Steinblöcke des eher unbeliebten „Grünen Klassenzimmers“ in die Mitte des Körner Parks umgesetzt und kurzerhand zum Pflanzenrondell umgenutzt. Die Kids sind vollauf bei der Sache, lassen sich auch vom Presserummel kaum ablenken: Bei bestem Frühlingswetter bepflanzten jetzt Schülerinnen und Schüler der rund 20-köpfigen Garten- und Umwelt-Arbeitsgemeinschaft (AG) der...

  • Dortmund-Ost
  • 21.03.14
Kultur
Ein raketenstarker Auftritt: Friedrich Lohmeiers jüngstes Graffiti-Kunstwerk zündet nicht nur ein Feuerwerk der Farben auf dem sonst eher tristen Hof der Uhland-Grundschule. Es liegt zwar etwas versteckt, doch die OGS-Ferienkinder, die Projekt-Verantwortlichen von KKK, Stadtbezirksmarketing Ost und Schule strahlten bei der Präsentation des Graffito mit Raketen-Häusern und Manga-Mädchen mit dem Künstler um die Wette.
4 Bilder

"Kleine Körner" grinsen // Neues Graffiti-Kunstwerk von Friedrich Lohmeier an der Uhland-Schule eingeweiht

Körne putzt sich (weiter) raus: Zugegeben, wegen seiner etwas versteckten Lage auf dem Uhland-Schulhof wird das schrill-bunte Graffito, rund 15 mal drei Meter groß, nicht gleich jedem Körner direkt ins Auge stechen. Doch das Kunstwerk zu entdecken lohnt sich allemal  Mitten im öffentlichen Raum hat der Dortmunder Künstler Friedrich Lohmeier bereits 2012 im Auftrag des Körner Kultur- und Kunstvereins (KKK) zwei Groß-Graffiti auf die Wand der Firma Klotz Hydraulik am Körner Platz...

  • Dortmund-Ost
  • 25.07.13
Kultur
In die afrikanische Savanne versetzten Kulissenbauer und Kostümbildner das Publikum in der Turnhalle. Lebendig wurde das Reich des „König der Löwen“ zum Ende der Projektwoche bei gleich zwei Musical-Aufführungen der Körner Uhland-Grundschüler; hier im Bild die Erst- und Zweitklässler.
2 Bilder

Im Königreich der Löwen // Zwei gelungene Aufführungen krönen Musical-Projektwoche der Uhland-Schule

Hinterher waren sich alle Beteiligten einig: Es wird sicher noch einmal ein Musical an der Körner Uhland-Grundschule geben. Im Backsteinbau an der Heilbronner Straße drehte sich eine Projektwoche lang alles um das Musical „Der König der Löwen“. Gemeinsam mit vier freien Künstlern der Brackeler balou-Jugendkunstschule boten die Lehrer/innen unterschiedliche Arbeitsgruppen an. Gesang und Schauspiel sowie Tanz im Bereich der darstellenden Künstler, aber auch Bühnenbild und Kostümerstellung...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.13
Überregionales
Auf Gesundheit und Suchtprävention zielt das Schulprogramm „Klasse 2000“. Mit Erfolg. Die Uhland-Viertklässler, die bald die Körner Grundschule verlassen werden, haben das Projekt als erste komplett durchlaufen.
3 Bilder

Uhland-Grundschule Körne: Vorfreude aufs Schulsiegel

Gesundes Schulessen, viel Bewegung. Klasse, dieses Programm „Klasse 2000“! Und mit dem bevorstehenden Ende des Schuljahres 2012/2013 werden die ersten Viertklässler die Körner Uhland-Grundschule verlassen, die dieses Gesundheits- und Sucht-Präventionsprogramm komplett durchlaufen haben. Im Schuljahr 2009/2010 war das Programm in der Körner Grundschule an der Heilbronner Straße im ersten Jahrgang gestartet worden (der Ost-Anzeiger berichtete damals). Maskottchen „Klaro“ und seine menschlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 28.06.13
Natur + Garten

"Körner Füchse" locken Bienen // Baumpflanzung im Körner Park läutet Gartensaison für Uhland-Grundschüler ein

Bewohner fürs benachbarte Insekten-Hotel (im Bildhintergrund zu erkennen) soll ein „‚Bienenbaum“ im kleinen Körner Park gegenüber der Uhland-Schule anlocken. Mit tatkräftiger Unterstützung der „Körner Füchse“ – passend zur Aktion wurden die Uhland-Schüler mit Kappen und Plüschtieren ausgestattet – und der Schulleiterin Jutta Portugall pflanzten Rolf Sobottka und Peter Morgenthal den vom Grünen Kreis und der Bauckloh-Stiftung gesponserten Baum. Die Pflanzaktion war zugleich Auftakt der...

  • Dortmund-Ost
  • 12.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.