Kälte

Beiträge zum Thema Kälte

Vereine + Ehrenamt

Ihr Pfand hilft Obdachlosen
Dem Kältetod den Kampf angesagt...

Am gestrigen Mittwoch waren wir zusammen mit unserem Schirmherrn Ralf "Katze" Zumdick zu Gast bei „Menschen ohne Bleibe“ e.V. in Gründung hinter'm Bochumer HBF. Dabei haben wir, dank Ihrer großartigen Unterstützung und über 40 abgeschlossenen Schlafsackpatenschaften, weitere 16 Schlafsäcke übergeben können. Auf Grund von Lieferverzögerungen fehlten leider noch die von uns zugesagten Beigaben, sprich zu jedem Schlafsack eine Isomatte. Die Übergabe erfolgte genau zur rechten Zeit, wenn man die...

  • Wanne-Eickel
  • 25.11.21
Vereine + Ehrenamt

Ihr Pfand hilft Obdachlosen
Dem Kältetod den Kampf angesagt...

Am gestrigen Mittwoch waren wir zusammen mit unserem Schirmherrn Ralf "Katze" Zumdick zu Gast bei „Menschen ohne Bleibe“ e.V. in Gründung hinter'm Bochumer HBF. Dabei haben wir, dank Ihrer großartigen Unterstützung und über 40 abgeschlossenen Schlafsackpatenschaften, weitere 16 Schlafsäcke übergeben können. Auf Grund von Lieferverzögerungen fehlten leider noch die von uns zugesagten Beigaben, sprich zu jedem Schlafsack eine Isomatte. Die Übergabe erfolgte genau zur rechten Zeit, wenn man die...

  • Wattenscheid
  • 25.11.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Ihr Pfand hilft Obdachlosen
Dem Kältetod den Kampf angesagt...

Am gestrigen Mittwoch waren wir zusammen mit unserem Schirmherrn Ralf "Katze" Zumdick zu Gast bei „Menschen ohne Bleibe“ e.V. in Gründung hinter'm Bochumer HBF. Dabei haben wir, dank Ihrer großartigen Unterstützung und über 40 abgeschlossenen Schlafsackpatenschaften, weitere 16 Schlafsäcke übergeben können. Auf Grund von Lieferverzögerungen fehlten leider noch die von uns zugesagten Beigaben, sprich zu jedem Schlafsack eine Isomatte. Die Übergabe erfolgte genau zur rechten Zeit, wenn man die...

  • Bochum
  • 25.11.21
Ratgeber
Um nicht auf der Straße schlafen zu müssen, gibt es verschiedene Notübernachtungsstellen für die Obdachlosen.

Kältemaßnahmen für obdach- und wohnungslose Menschen in der Stadt
Schutz vor Wind und Wetter

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse weist die zuständige Beigeordnete für Bildung, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg, Astrid Neese, darauf hin, dass wohnungslose Personen nicht ungeschützt den Einflüssen des winterlichen Wetters ausgesetzt sein müssen. Im Rahmen des präventiven Ansatzes im Hilfesystem ist generell die wohnraummäßige Versorgung aller von Wohnungslosigkeit bedrohten oder betroffenen Personen erklärtes Ziel aller Aktivitäten. „In Duisburg wird niemand, der um einen...

  • Duisburg
  • 09.11.21
Vereine + Ehrenamt

Ihr Pfand hilft Obdachlosen
Schlafsack-Patenschaft

Liebe Follower von Ihr Pfand hilft Obdachlosen, der Winter 2021/22 steht vor der Tür. Für Obdachlose ist diese Jahreszeit aufgrund der Kälte immer eine Herausforderung. Viele von ihnen besitzen weder warme Kleidung, noch einen warmen Schlafsack in dem sie die kalten Nächte verbringen können. Um die hilfsbedürftigen Personen mit einem warmen Schlafsack für die kalte Jahreszeit auszustatten benötigen wir Ihre Unterstützung. Einen adäquaten Schlafsack, der Schlagkomfort bietet, pflegeleicht ist...

  • Bochum
  • 30.10.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Obdachlosigkeit im Winter
Kleiderbasar im Gustav-Heinemann-Haus

In dieser Woche gab es für die Bewohner des Gustav-Heinemann-Hauses wieder einen Kleiderbasar. Das Gustav-Heinemann-Haus ist eine besondere Wohnform für Männer, die von Obdachlosigkeit bedroht sind. Es gehört zum CVJM Essen Sozialwerk und befindet sich in der Hindenburgstr. 59 inmitten der Essener Innenstadt und hat 55 Plätze. "Gerade zum bevorstehenden Winter wurde das Angbot von den Bewohner gern angenommen. Es kommt immer wieder vor, dass Männer das Haus zu dieser Jahrerszeit verlassen oder...

  • Essen
  • 29.10.21
Politik

„Natürliche“ Faktoren wie Dürre, Kälte und menschlich vorsätzliches Fehlverhalten führten halt zum unerlaubten Tod der Schwänin Tina

Am 24. April 2021 berichtete die NRZ unter der Überschrift „Bonmariage trauert um Schwänin Tina“ davon, dass sie am Mittwoch (dem 21. April) von einem Hund im Hofgarten gerissen worden sein soll. Zwei schwarze große Hunde sollen die Schwänin angefallen haben. Frau Bonmariage weist darauf hin, dass es nicht nur um die Schwäne geht. „Es ist auch Brutzeit für andere Tiere wie Singvögel. Es wäre einfach mal Zeit, dass die Hundebesitzer mehr Rücksicht nehmen und ihre Tiere im Park angeleint lassen.“...

  • Düsseldorf
  • 18.05.21
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Herzenswärme für Menschen auf der Straße
Ein Stück Herzenswärme für Menschen auf der Straße durch das Team des DRK-Kältebusses

Die eisige Kälte hat unsere Stadt wieder im Griff und die Temperaturen fallen nachts wieder deutlich unter Null. Eine Situation, die für wohnungslose Menschen schnell lebensgefährlich werden kann. Deshalb versorgt unser Kältebus-Team auch heute Abend wieder Obdachlose und Bedürftige mit dem Allernötigsten:Frische Kleidung, Decken, Tee, Isomatten, einer warmen Mahlzeit und kleineren medizinischen Hilfen Was viele Leute unterschätzen ist ja, dass die Menschen auf der Straße nicht nur akute Hilfe...

  • Bochum
  • 07.04.21
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Gefängnis-Pfarrerin Barbara Pense (v.li.), JVA-Sozialdienst-Leiter Christian Schreier und JVA-Leiter Ralf Bothge bei der Übergabe der Schlafsäcke an Thomas Bohne, Leiter der ambulanten Wohnungslosenhilfe der Diakonie in Dortmund.

Inhaftierte und Mitarbeitende der JVA Dortmund spenden für Wohnungslosenhilfe
Justizvollzugsanstalt übergibt Schlafsäcke

54 Schlafsäcke im Wert von 1.707 Euro haben Inhaftierte und Mitarbeitende der Justizvollzugsanstalt Dortmund in diesen Tagen an die Wohnungslosenhilfe der Diakonie übergeben. Die späte Kältewelle in Dortmund hatte die JVA und ihre derzeit 320 Insassen bewogen, wohnungslosen Menschen zu helfen. „Einige der hier untergebrachten Männer haben schließlich ebenfalls einen Lebensabschnitt auf der Straße verbracht und wissen um die Gefahr und die Nöte der Menschen ohne Wohnung“, berichtete...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
LK-Gemeinschaft
Olaf Engels, einer der Mieter in den LEG-Wohnungen an der Düppelstraße in Styrum, saß mit seiner Frau über eine Woche lang "mit klappernden Zähnen" in der Wohnung.
Foto: PR-Foto Köhring/TW
3 Bilder

LEG-Vorstand will Heizungsprobleme nach Ärger in Mülheim jetzt zur Chefsache machen
Kälte in der Wohnung erhitzte die Gemüter

„Ich habe mich erst einmal eine Stunde vor die Heizung gesetzt“, sagt Olaf Engels. Nicht nur er und seine Frau froren über eine Woche lang und waren, wie er sagt, „aber richtig sauer.“ 36 Mietparteien, zum Teil mit kleinen Kindern, zitterten bei den kürzlich extremen Außentemperaturen in den LEG-Wohnungen an der Düppelstraße in Styrum. „Jetzt brauchen wir uns nicht mehr nur warme Gedanken machen“, sagt der Rentner erleichtert. „Acht Tage ohne Heizung und ohne warmes Wasser waren schon heftig“,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.21
Wirtschaft
Mieter meldeten sich am Morgen in unserer 
Redaktion, berichteten von kalten Wohnungen.

Technik streikt: Mieter frieren in Lünen

Nacht für Nacht rauscht das Thermometer weiter in den Minusbereich - für hunderte Menschen in Lünen wurde das in den letzten Stunden nach einem Ausfall der Heiztechnik zu einem echten Problem. In Alstedde erleben hunderte Mieter kalte Stunden. Die Heiztechnik streikte nach Mieterberichten wohl seit dem späten Abend, betroffen waren unter anderem Häuser am Heikenberg, am Urnenfeld oder der Heinrich-Imbusch-Straße. Die Menschen hier dürfen aber hoffen, dass die Wärme bald zurück ist: Eine Firma...

  • Lünen
  • 13.02.21
Ratgeber
Die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr an den Standorten in Hagen und im EN-Kreis möchten gerade in diesen Tagen das Thema der Obdachlosigkeit in den Blick und das Bewusstsein der Menschen bringen.

Frostige Nächte
Obdachlosigkeit bei kalten Nächten: Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr hilft

Die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr an den Standorten in Hagen und im EN-Kreis möchten gerade in diesen Tagen das Thema der Obdachlosigkeit in den Blick und das Bewusstsein der Menschen bringen. Mit Blick auf die kalten Temperaturen sind der Diakonie Mark-Ruhr aktuell keine Kapazitätsprobleme mit Blick auf Unterbringungsmöglichkeiten in den Kommunen bekannt. An allen Orten ist es möglich – auch kurzfristig – ein Notunterbringungsangebot zu nutzen. Die Teams der Wohnungslosenhilfe...

  • Hagen
  • 12.02.21
Fotografie
Bilder wie diese "Eistee Hagebutte" von Roland Feiertag können wir in NRW nicht häufig machen. Echt eisig!
Aktion

Foto der Woche
Vereist

Es ist eine Kältewelle wie lange nicht: Deutschland bibbert! Die arktische Polarluft hat uns seit Tagen fest im Griff. Nachts werden zweistellige Minusgrade gemessen - und tagsüber bleiben die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.  Da liegt es nahe, das Foto der Woche dem Thema Eis zu widmen. "Vereist" lautet das Thema. Denn Eiszapfen hängen von Dächern und Felsen herab, Blumen sind in einem Eismantel eingeschlossen und im Sonnenlicht glänzt der nicht gestreute Fußweg verdächtig. Teiche sind...

  • Velbert
  • 12.02.21
  • 22
  • 8
Wirtschaft
Ständig im Einsatz ist in der Dortmunder City der Winterdienst. Das Tiefbauamt wurde an den Baustellen vom Kälteeinbruch ausgebremst.

Witterung bringt viele Projekte des Tiefbauamtes zum Stillstand
Baustellen stehen still

Die derzeitige Witterung – vor allem die niedrigen Temperaturen – führen auch bei den Projekten des Tiefbauamtes zu Beeinträchtigungen. „Fast alle Bauarbeiten an laufenden Projekten mussten eingestellt werden“, so Sylvia Uehlendahl, Leiterin des Tiefbauamtes. „Bei den vorherrschenden Temperaturen sind zum Beispiel alle Arten von Unterhaltungsarbeiten im Straßenraum nicht möglich. Asphalt kann nicht eingebaut, oder Pflastersteine nicht gelegt werden. Das technische Regelwerk sieht entsprechende...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Fotografie
32 Bilder

Traumhafte Natur im Schneekleid
Winter in Mülheim kann so schön sein!

Es kann traumhaft sein, das Winterwetter in Mülheim! Ein wahre Winterpracht hat Fotograf Andreas Köhring für die MW ins Bild gesetzt. Bevor wir durch Karamell-Matsch-Schnee stapfen, uns über Schmelz-und Schmutzwasser ärgern, dürfen alle Mülheimer den Schnee genießen.  Ganz besonders natürlich die Kinder, von denen manche zum ersten mal in ihrem Leben Schlitten fahren und Schneemänner bauen.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.21
Ratgeber

Minusgrade erhöhen Risiko für Herzanfälle
Deutsche Herzstiftung gibt Tipps für Herzpatienten

Niedrige Temperaturen belasten das Herz. Herzpatienten sollten daher bei Temperaturen unter null Grad besonders vorsichtig sein und große Anstrengungen vermeiden. An sehr kalten Tagen steigt sogar die Zahl an Herzinfarkten, wie Studien gezeigt haben. „Brustschmerzen oder Atemnot sollten daher insbesondere im Winter nicht auf die leichte Schulter genommen werden“, warnt der Herzspezialist Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer, stvellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung....

  • Essen
  • 11.02.21
Blaulicht
Iso-Matten, Schlafsäcke und mehr zur Versorgung Obdachloser brachte die Fachhochschule zur Winternothilfe am U. Im Zelt versorgen Initiativen Wohnungslose mit einer warmen Mahlzeit und Getränken.

Dortmunder wählen Polizei-Notruf: Sorge um Obdachlose in der eisigen Schnee-Nacht
Stadt schafft 90 Plätze für Obdachlose in Flüchtlingsunterkunft

In großer Sorge waren Dortmunder angesichts eisiger Temperaturen und starkem Schnee um Obdachlose. Sie verständigten am Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag die Polizei, weil sie sich beim Wintereinbruch um Wohnungslose sorgten. Und die entschied nach Rücksprache mit den Kollegen der Bundespolizei kurzfristig den Hauptbahnhof zum Übernachten zu öffnen, damit niemand erfriert.   Wegen der Wetterlage war gestern Nacht der Ständige Stab der Polizei im Einsatz. Dort arbeitete auch die...

  • Dortmund-City
  • 07.02.21
Vereine + Ehrenamt
Wenn der Deutsche Wetterdienst eine Temperatur von Minus Fünf Grad Celsius meldet, versammelt sich das Rotkreuz-Team am Wolfsbankring. Dann werden die vorbereiteten Zelte beheizt und Verpflegung bereitgestellt.
2 Bilder

Mit weniger Betten und erhöhten Sicherheitsvorkehrungen
Die Kältehilfe des Roten Kreuzes am Wolfsbankring öffnet auch in Zeiten von Corona

Im vierten Jahr ihres Bestehens öffnen die Kältehilfezelte unter besonderen Bedingungen: Mit weniger Betten und unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen bieten die Helfer wohnungslosen Menschen in kalten Nächten ein Obdach. Denn gerade diejenigen, die sich kaum zurückziehen können, um sich vor Viren zu schützen, brauchen jetzt Hilfe. „Wir haben in den letzten Jahren so viel an Engagement und Menschlichkeit erfahren durch unsere Arbeit hier in der Kältehilfe – da wollen und können wir unsere Gäste...

  • Essen-Borbeck
  • 28.12.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Draußen schlafen? Keine gute Idee bei immer kälteren Nächten. Die Stadt weitet ihr Angebot für Wohnungslose aus.

Angebote für Wohnungs- und Obdachlose im Winter
Stadt Bochum weitet Kälte-Hilfe aus

Die Temperaturen werden kälter, die Corona-Zahlen steigen: Mit Blick darauf hat die Stadt Bochum ihre Hilfen für obdach- und wohnungslose Menschen gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern in der Freien Wohlfahrtspflege verstärkt. Das jetzt veröffentlichte „Kältekonzept“ ergänzt das Konzept „Obdach- und Wohnungslosenhilfe“ der Stadt Bochum aus dem Jahr 2019 und berücksichtigt zusätzlich die Herausforderungen und Einschränkungen in Corona-Zeiten. Bestehende Angebote sind beispielsweise der...

  • Bochum
  • 10.12.20
  • 1
Natur + Garten
12 Bilder

Natur
Rundgang um den Hexenteich Menden am Sonntag, 29.11.1010, 1. Advent

Hexenteich Menden, Oesberner Weg, 58706 Menden Dick eingepackt, bin ich bei strahlendem Sonnenschein  heute um 9.10 Uhr am Hexenteich Menden gewesen. Dort war eine herrliche Ruhe; der Parkplatz fast leer. Es sieht schön aus, so Rauhreif an den Bäumen oder den Blättern auf dem Boden. Viel Spass beim Schauen der "Frostbilder".

  • Menden (Sauerland)
  • 29.11.20
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Jedes Kind der Erdmännchenklasse hat jetzt zwei Ponchos.

Baedekerschule Witten
Ponchos gegen die Kälte im Klassenzimmer

Zwei Mütter der Erdmännchenklasse der Baedekerschule in Witten-Annen haben den Kindern der Klasse selbstgenähte Ponchos überreicht. Jedes Kind hat ab sofort zwei Ponchos, welche getragen werden können, wenn es durch das regelmäßige Lüften und die sinkenden Temperaturen in dem Klassenräumen zu kalt werden sollte. Die Idee dazu kam auch von Seiten der beiden Mütter und wurde in wochenlanger Handarbeit liebevoll umgesetzt. Die Kinder sowie die Klassenlehrerin Anja Engelbrecht freuen sich über so...

  • Witten
  • 10.11.20
Natur + Garten
2 Bilder

Die Erste
Hummelkönigin gestern

So riesig sass sie an der Garagenwand und wärmte sich. Ist es nicht noch viel zu kalt? Das Nahrungsangebot ist ja noch nicht sehr üppig. Als ich Ihr Glukose geben wollte, flog sie mit lautem Brummen fort. Schade....flieg kleine Königin...es war schön Dich sehen zu dürfen Hatte leider nur kurz das Handy zücken können,drum sind die Bilder nicht toll. Wollte Sie Euch nur zeigen :-)

  • Essen-Steele
  • 05.03.20
  • 8
  • 5
LK-Gemeinschaft
19 Bilder

Nur die Harten kommen in den... See
Neujahrsbaden in Plasmolen

Vor einiger Zeit hatte ich die Ankündigung auf Facebook gelesen. Es aber wegen der Silvesterfeierlichkeiten eigentlich in den Bereich "da lieg ich auf dem Sofa" verschoben. Und zwar das Neujahrsschwimmen in Plasmolen beim Strandpaviljoen Dushi. Nun schien aber heute morgen so schön die Sonne, dass ich den inneren Schweinehund mit gutem Zureden und einem gehörigen Tritt in den A...llerwertesten ausreichend motivieren konnte. Also nichts wie los Richtung Niederlande.  Schon am großen Sandstrand...

  • Kleve
  • 01.01.20
  • 14
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.