Kämmerin

Beiträge zum Thema Kämmerin

Politik
Seit Anfang Juni ist Ulrike Büker neue Kämmerin in Emmerich. Bürgermeister Peter Hinze freut sich den Posten nach fast zwei Jahren Vakanz wieder besetzen zu können.
2 Bilder

Stadtverwaltung Emmerich
Stadtspitze wieder vollständig

Ulrike Büker ist neue Kämmerin der Stadt Emmerich Am 1. Juni 2021 hat die neue Kämmerin der Stadt Emmerich ihre Arbeit aufgenommen. Am letzten Donnerstag stellte Bürgermeister Peter Hinze die Nachfolgerin von Interimskämmerin Melanie Görtz, der Öffentlichkeit vor. Im August 2019 verstarb Ulrich Siebers, der Kämmerer der Stadt Emmerich, vollkommen überraschend, während seiner Amtsausübung. Es mussten zwei Bewerbungsverfahren angestrengt werden, um einen passenden Nachfolger zu finden. Der...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.06.21
Politik

Rheinturm: Lichtverschmutzung geht weiter

Düsseldorf, 19. Juni 2020 Seit einer Woche beleuchtet vom Rheinturm eine Lichtwerbeshow Nacht für Nacht die Gegend. Da dies Lichtverschmutzung ist, fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wer die Entscheidung traf und wie diese begründet wurde, wenn man auch die Kritik zum Rheinkometen, Tierschutz, Lichtsmog und Klimanotstand berücksichtigen würde. Die Stadtkämmerin, Frau Schneider, antwortete, dass die Deutsche Funkturm GmbH, eine hundertprozentige Beteiligung der...

  • Düsseldorf
  • 19.06.20
Politik

Düsseldorf 2020: Dem Stadthaushalt fehlen 600 bis 700 Millionen Euro

Düsseldof, 15. Mai 2020 Ein Beirat beim Bundesfinanzministerium, der Arbeitskreis „Steuerschätzungen“, wird seine neusten Zahlen vorlegen. Im Vorfeld heißt es, dass Bund, Länder und Kommunen dieses Jahr mit rund 120 Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen auskommen müssen. Gemäß Statistischem Bundesamt betrugen die Gesamtsteuereinnahmen im Jahr 2019 fast 800 Milliarden Euro. Demzufolge ist für 2020 mit einem Rückgang von 15% zu rechnen. Neben dem deutlichen Rückgang der Einnahmen kommen auf...

  • Düsseldorf
  • 15.05.20
Ratgeber
Wohin die Steuereinahmen und Gebühren fließen, erläutert Hildens Kämmerin Anja Franke während einer Bustour.

Kämmerin informiert Bürger
Hildener Haushalt kompakt

Wofür muss und will die Stadt Hilden in den kommenden Jahren Geld ausgeben? Einen Vorschlag hat die Verwaltung Ende vergangenen Jahres mit dem Haushaltsplanentwurf 2020/21 vorgelegt. Den diskutieren derzeit die verschiedenen Fraktionen im Stadtrat, teilt die Stadt mit. Aber auch Bürger haben die Möglichkeit, Anregungen einzubringen und wichtige Fragen zu stellen.Um den Bürger den Zugang zu dem 716 Seiten-starken Werk zu erleichtern, stellt Kämmerin Anja Franke am Samstag, 8. Februar, ab 10 Uhr...

  • Hilden
  • 28.01.20
Politik
Bustour zum Haushalt mit Kämmerin Anja Franke.

Hildener Bürgerhaushalt 2020/2021 diskutieren
Kämmerin informiert

Am 11. Dezember 2019 hat Hildens Kämmerin Anja Franke den Entwurf für den Doppelhaushalt 2020/2021 in den Rat der Stadt Hilden eingebracht. "Wie auch in den Vorjahren stellt dies den Startschuss für den nächsten Hildener Bürgerhaushalt dar", teilt die Stadt Hilden mit. Haushaltstour mit KämmerinUm das Interesse der Hildener Bürger an der Beteiligung zu den Haushaltsplanungen zu steigern, plant die Verwaltung, ähnlich wie in den vergangenen Jahren, eine „Haushaltstour“. Diese findet am Samstag,...

  • Hilden
  • 19.01.20
Politik
(c) Düsseldorf_Haushaltsentwurf 2020

Haushaltsentwurf 2020 - Pleiten, Pech und Pannen

Düsseldorf, 21. September 2019 Der Haushaltsentwurf 2020 reiht sich ein in die Reihe von Pleiten, Pech und Pannen. Auf der einen Seite erklärt die Kämmerin zu recht, dass die Gewerbesteuer, die rund ein Drittel der städtischen Einnahmen ausmacht, aufgrund der in Teilen der Wirtschaft schon gedämpften Erwartungshaltung in 2020 wohl nicht steigen wird, um dann zu erklären, dass man für 2021 von 3,8% Steigerung, für 2022 von 2,1% Steigerung und für 2023 von 1,62% Steigerung ausgehe. Bei der...

  • Düsseldorf
  • 21.09.19
Politik
Die 47-jährige Anja Franke wechselt im kommenden Jahr von der Essener Stadtverwaltung als Leiterin des Amtes für Finanzservice und Kämmerin nach Hilden.

Hildener Stadtrat ist sich einig bei der Bestellung der künftigen Hüterin des Stadtsäckels
Anja Franke wird die neue Hildener Kämmerin

Einstimmig benannten die Mitglieder des Hildener Rates die 46-jährige Anja Franke am Mittwochabend zur neuen Hildener Kämmerin. Sie wird im ersten Halbjahr kommenden Jahres ihre Position in Hilden als Nachfolgerin von Heinrich Klausgrete antreten. Hilden. "Derzeit stecke ich noch im Konzernabschluss der Allbau in Essen, den ich noch abschließen möchte", erzählte die künftige Kämmerin am Donnerstagmorgen im Gespräch mit dem Wochen Anzeiger. Franke ist zurzeit als Prokuristin und Leiterin Finanz-...

  • Hilden
  • 13.12.18
Politik

Aufhebung der Haushaltssperre: Sparsame Bewirtschaftung in Voerde weiterhin erforderlich

Voerde. Mit sofortiger Wirkung hebt die Kämmerin der Stadt Voerde, Simone Kaspar, die im August dieses Jahres verhängte Haushaltssperre wieder auf. Der Grund: Unter anderem wegen unplanmäßiger, einmaliger Mehrerträge wird das Planergebnis im Haushaltsjahr 2017 nicht mehr überschritten. Während es im Juni dieses Jahres noch hieß, dass der Stadt Mehrausgaben von 800.000 Euro drohten, zeigen die derzeitigen Entwicklungen eine positive Veränderung gegenüber der Einschätzung im Sommer um rund...

  • Dinslaken
  • 23.11.17
Politik

Kämmerin verhängt Haushaltssperre - Hitzige Diskussion entbrannt

Anfang des Jahres betrug das Defizit im städtischen Haushalt 1,3 Millionen Euro. Die Stadt müsse die Situation in den Griff bekommen, mahnte die Bezirksregierung Münster (vor dem Hintergrund des Haushaltssanierungsplans) seinerzeit an. Jetzt hat Kämmerin Annemarie Tesch eine Haushaltssperre verhängt. Sie gilt zunächst bis Ende des Jahres. Der Grund: Aktuell liegt das Defizit bei 1,8 Millionen Euro. Dies sei vor allem „zwei dicken Posten“ geschuldet, sagt Bürgermeister Johannes Beisenherz. Im...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.07.13
Politik
CDU Stadtverbandsvorsitzender Dr. Heinzgerd Schott und Fraktionsvorsitzender Rudolf Spelmanns
2 Bilder

Gabi C. Klug - Wesels Stadtkämmerin verläßt das sinkende Schiff?

Mit großem Erstaunen hat die CDU in Wesel heute die Mitteilung über den Weggang von Frau Klug Richtung Köln zur Kenntnis genommen. Wir stellen fest, dass das für die Stadt Wesel der ungünstigste Zeitpunkt überhaupt ist. • Wir stehen vor einer schwierigen Haushaltssituation, da wir davon ausgehen müssen, dass wir im nächsten bzw. übernächsten Jahr in einem Haushaltssicherungskonzept landen könnten. • Auf konkrete Zahlen zum Haushalt wollte Frau Klug in der letzten HFA-Sitzung nicht eingehen...

  • Wesel
  • 10.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.