Körne

Beiträge zum Thema Körne

Ratgeber
Die Alloheim Senioren-Residenz Körne (Archivbild).

Pflegepersonal im Alloheim Körne stößt aufgrund der Schutzvorgaben an seine Grenzen
Helfende Hände für Corona-Schnelltests gesucht

Wenig Personal, knappe Zeitfenster und ein immenser organisatorischer Aufwand belasten derzeit das Team der Alloheim Senioren-Residenz Körne. Die kürzlich erlassene Allgemeinverfügung des Bundes und der Länder und das von der Einrichtung umzusetzende Testkonzept, um Infektionen mit dem Covid-19-Virus weitgehend auszuschließen, erhöhen den organisatorischen Druck auf die Beteiligten. Die Einrichtung hofft nun, qualifizierte Ehrenamtliche oder Mini-Jobber zu finden, die das Pflegepersonal als...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.20
Sport
Eddy Hoffmann (Archivfoto).

SV Körnes 1.Vorsitzender Eddy Hoffmann blickt auf das Jahr 2020 zurück

Nach der Mitteilung des FLVW (Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen), seine Vereine vorzeitig in die Winterpause zu schicken, kann bereits zu diesem ungewöhnlich frühen Zeitpunkt die Frage gestellt werden, wie ein Jahresrückblick auf das Jahr 2020 für einen Amateurverein ausfällt- und zwar sowohl unter sportlichem Gesichtspunkt als auch hinsichtlich der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie. Um dieses herauszufinden, habe ich dem langjährigen 1.Vorsitzenden des SV Körne 83, Eddy...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Ratgeber
Die Hannöversche Straße im Körner Norden soll nun erst ab Mitte Januar 2021 grunderneuert werden.

Baustellen-Pause und Umleitung über Weihnachten wenig sinnvoll
Grunderneuerung der Hannöverschen Straße in Körne beginnt erst 2021

Entgegen der ursprünglichen Planung des Tiefbauamtes der Stadt, mit der Grunderneuerung der Hannöverschen Straße im Norden Körnes im Abschnitt zwischen der Berliner Straße und der Überführung östlich der Alten Straße noch in diesem Jahr zu beginnen, haben sich die Tiefbauer nach Rücksprache mit der bauausführenden Firma und unter Berücksichtigung des Anliegerwunsches, wie er bei deren Versammlung Ende Oktober geäußert worden war, dazu entschlossen, mit den Arbeiten erst Anfang 2021 zu...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Blaulicht
Die Polizei zog den auffälligen Mofa-Fahrer im Körner Norden auf der Hannöverschen Straße aus dem Verkehr (Symbolbild).

Polizei zieht auffälligen Mofafahrer auf der Hannöverschen Straße in Körne aus dem Verkehr
21-Jähriger war nur mit Socken bekleidet und unter Drogen unterwegs

Ein in Körne gestoppter Mofa-Fahrer hat am Montagnachmittag (30.11.) gleich mehrere Verkehrsverstöße begangen. Allerdings ging der Nacktfahrer dabei nicht besonders unauffällig vor. Gegen 14 Uhr kam die orangefarbene Mofa einem Streifenwagen auf der Hannöverschen Straße entgegen. In Höhe der Berliner Straße bog der Fahrer in den Kreisverkehr ein - allerdings entgegen der Fahrtrichtung. Die Polizei setzte sich hinter dasviel zu schnell fahrende Kleinkraftrad. Dabei fiel den Beamten ein Detail...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Kultur
Bei der Übergabe des Siegerschecks an den katholischen Kindergarten St. Michael in Lanstrop mit (v.l.n.r.) Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Ludgerus Niklas, IKK classic-Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister, Kindergartenleiterin Nadja Domke, Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger und Erzieherin Simone Hein.
6 Bilder

Lanstroper Kindergarten St. Michael sichert sich Platz 1
Beim Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ der Kreishandwerkerschaft in Körne

Kein Fest mit jubelnden Kindern, dafür aber gleich dreimal jubelnde Erzieherinnen gab es in diesem Jahr beim Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen. Statt wie üblich, die Sieger-Kinder zum Besuch der Werkstätten des Handwerks in Körne an die Lange Reihe einzuladen, kamen die Vertreter der Kreishandwerkerschaft und der Sponsoren diesmal unter Corona-Bedingungen direkt zu den Kitas. Den ersten Platz sicherte sich diesmal der Kindergarten St. Michael...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Vereine + Ehrenamt
Das Werbeplakat für die diesjährigen gemeinsamen Aktion "Sterntaler" von Rewe Streffing und der Körner Filiale der Dortmunder Tafel e.V.
6 Bilder

Körner Tafel-Filiale stellt trotz Corona Sterntaler-Aktion auf die Beine
Kinderwünsche erfüllen ist das Ziel

Eine tolle Sache: Als einzige Filiale der Dortmunder Tafel e.V. stellt das Ehrenamtler-Team der Körner Tafel um Leiterin Regina Grabe auch in diesem Corona-Jahr die Sterntaler-Aktion auf die Beine. "Wir arbeiten sehr eng mit Rewe Streffing zusammen", berichtet Regina Grabe, "so dass wir trotz der momentanen schwierigen Umstände unsere Tafelkunden zusätzlich unterstützen." Dazu zählt auch, dass man vierteljährlich die Aktion "Ein Teil mehr kaufen" auf die Beine stellt. "Auch die Tafeltüten...

  • Dortmund-Ost
  • 24.11.20
Wirtschaft
Kundenwerbung in Zeiten von Corona: (v.l.) Geschäftsführer Ludgerus Niklas, Friseurmeister Marcel Kamin und Obermeister Frank Kulig stellten sich vor dem Salon Kamin in Wambel, Gosestraße, auf.
3 Bilder

Friseure werben im zweiten Lockdown mit Humor für den Besuch ihrer Salons
Friseure: "Lass die Experimente!"

„Lass die Experimente: Komm gleich zu uns!“: Mit dieser Botschaft und frechen Fotomotiven werben Friseurbetriebe aus Dortmund und Lünen ab sofort um ihre Stammkundschaft. Angestoßen wurde der humorvolle Aufruf von der Friseur-Innung Dortmund und Lünen, ansässig an der Langen Reihe in Körne, in Anlehnung an heimische Haarschnittexperimente während des ersten Lockdowns. Damals wurde aus Not aufgrund der Friseurschließungen mithilfe von Internet-Tutorials zuhause mit der Schere experimentiert....

  • Dortmund-Ost
  • 24.11.20
Wirtschaft
Diese aktuelle Luftaufnahme zeigt den BTS-Hauptsitz Dortmund an der Berliner Straße in Körne: das neu gebaute Verwaltungsgebäude im Vordergrund und die Werkstatt im Hintergrund.
3 Bilder

BTS Dortmund feiert zehnjähriges Bestehen
BTS: Raus aus den Containern

Raus aus den Containern, rein in den modernen Neubau: Lkw-Dienstleister BTS feiert sein Standortjubiläum. Vor zehn Jahren wurde der Firmenhauptsitz an der Berliner Straße im Dortmunder Stadtteil Körne eingeweiht und verfügt bis heute über eine moderne Ausstattung, die Mitarbeiter und Kunden zu schätzen wissen. Schon zu Beginn der BTS GmbH & Co. KG im Jahre 2006 in Hamm stand fest, dass das Unternehmen früher oder später seinen Hauptsitz nach Dortmund verlegen wird, denn die Verwaltung...

  • Dortmund-Ost
  • 24.11.20
Wirtschaft
Die Jury des Kindermalwettbewerbs mit (v.l.n.r.) Joachim Susewind, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger, Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister (IKK classic), Marcel Fiege (Gebietsdirektion Dortmund, Signal Iduna), Andreas Bath (Sportlicher Leiter im Grundlagen- und Aufbaubereich des BVB) und dem stellvertretenden Kreishandwerkerschaft-Hauptgeschäftsführer Ludgerus Niklas.
Video

Jury der Kreishandwerkerschaft in Körne hat getagt // Preisvergabe am 30. November
Kinder schicken tolle Bilder vom Handwerk

Keine leichte Aufgabe hatte jetzt die Jury der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen beim Bewerten der Beiträge zum Kindermalwettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“. Insgesamt sechs Juroren nahmen unter Corona-Bedingungen die Einsendungen von Kindergärten und Kindertagesstätten „unter die Lupe“, die die Vertretung der Dortmunder Handwerksunternehmen bis zum Stichtag am 31. Oktober erreicht hatten. Tatkräftig unterstützt wurden die Handwerker dabei von Vertretern der drei Sponsoren, der...

  • Dortmund-Ost
  • 17.11.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auch der Schützenverein Dortmund Körne e.V. hat an der Veranstaltung teilgenommen
5 Bilder

Gedenkstunde in Körne

Traditionell hatte der Körner Kultur- u. Kunstverein e.V. (KKK) zur Gedenkstunde am Denkmal an der Warburger Straße in Körne eingeladen. Organisatorin Karin Hagen vom KKK begrüßte die Teilnehmer und die Mitglieder des Bürgerschützenvereins Körne 1789 (BSV Körne). Unter den Gästen waren auch Margit Hartmann (stellv. Bezirksbürgermeisterin Innenstadt-Ost), Heinz-Dieter Düdder (Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost) und Monika Schüring (1. Vorsitzende BSV Körne). "Seit 1952...

  • Dortmund-Ost
  • 15.11.20
Politik
Sichere und komfortable niveaugleiche Querungen für Radfahrer im Sinne einer nachhaltigen Mobilität sollten im Zuge des Baus des Hoesch-Hafenbahn-Radweges laut Vorschlag von Bürger Thorsten Brakhane zum Beispiel Am Zehnthof realisiert werden.
4 Bilder

Neue bunte Bezirksvertretung Innenstadt-Ost zeigt sich inhaltlich überraschend einmütig
Beleuchtung am Spielplatz Düsterstraße in Körne für Sport am Abend gewünscht

Die neue Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost ist hinsichtlich ihrer Zusammensetzung bunter geworden, doch überraschend einmütig zeigte sich das Stadtteil-Gremium bei der Bearbeitung der ersten Eingaben und Verwaltungsvorlagen. In Ergänzung einer allseits gelobten Bürger-Eingabe von Thorsten Brakhane zur Planung der niveaugleichen Querungen des Hoesch-Hafenbahn-Radwegs und dessen Integration in das lokale Straßennetz im ersten Bauabschnitt zwischen dem alten Körner Bahnhof und dem...

  • Dortmund-Ost
  • 13.11.20
Politik
Die höhengleiche Querung des Radwegs - hier Im Defdahl - ist auch Thema in der BV Ost (Archivfoto).

SPD entsetzt: Bau des Hoesch-Hafenbahnwegs erst ab Mitte 2021
Radweg verzögert sich weiter

Nach dem Baustopp für den Hoesch-Hafenbahnweg - vielen noch besser bekannt als Gartenstadt-Radweg - im Herbst 2018 sollten die Arbeiten für den ersten Teilabschnitt von Körne bis zum Phoenix-See eigentlich im Oktober dieses Jahres aufgenommen werden. „Mit Entsetzen nehmen wir jetzt die weitere Verzögerung bis Mitte 2021 zur Kenntnis. Anstelle der dringend notwendigen Beschleunigung für den Radwegeausbau übernimmt der RVR nahtlos aus Berlin den Staffelstab für die langsamste Baumaßnahme“,...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.20
Sport
Das Vereinswappen der Rot-Schwarzen.

Bei Angeboten Reha-Sport und Nordic Walking der DJK TuS Körne
Noch Plätze frei in Sportgruppen

Auch wenn wegen der coronabedingten Einschränkungen beide Trainingsgruppen aktuell im November nicht aktiv sind, wirbt der Sportverein DJK TuS Körne darum, die noch freien Plätzen in seinen Gruppen Reha-Sport und Nordic Walking besetzen zu können. Laut Mitteilung von Andreas Berkenbusch steht beim Reha-Sport die regelmäßige Bewegung in der Gruppe im Vordergrund. Geschulte Übungsleiter finden die richtige Belastungsformen und Intensität für die Teilnehmer*innen - auch bei einer akuten...

  • Dortmund-Ost
  • 05.11.20
Ratgeber
Dicht an dicht rund ums Ross: 2019 hatte der Körner Kunst- und Kulturverein (KKK) die Organisation des Martinsumzuges in Körne übernommen. Angesichts der Corona-Pandemie hatte man das Event für 2020 früh gecancelt.
2 Bilder

Umzüge zu St. Martin wurden wegen der Infektionsgefahr abgesagt im Dortmunder Osten
Laternen ohne Umzug

Dicht an dicht mit Kind und Kegel hinterm Reiter her: Was in normalen Novembern geliebte Tradition ist, fällt in diesem Jahr fast überall aus. Laternenumzüge zu St. Martin wurden meist abgesagt, auch im Dortmunder Osten. Vereine, Kindergärten und Kirchengemeinden stellen nun abermals in der Corona-Pandemie ihre Kreativität unter Beweis, Alternativen zu finden. Der Pastorale Raum Dortmund Mitte, zu dem die Gemeinden St. Meinolfus, St. Liborius und St. Martin gehören, sieht in der aktuellen...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.20
Blaulicht
Die Feuerwehr Dortmund konnte den Imbiss-Brand am Körner Hellweg löschen.

Feuerwehr löscht Brand im Imbiss am Körner Hellweg
Mann mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht

Am heutigen Mittwoch (28.10) in der Frühe gegen 5.55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Imbiss-Brand in einem Wohn- und Geschäftsgebäude am Körner Hellweg gerufen. Die zuerst in Körne eintreffenden Einsatzkräfte trafen vor dem Ladenlokal bereits einen Mann an, der sich zuvor schon selbständig aus dem brennenden Lokal gerettet hatte. Während der Mann umgehend vom Rettungsdienst behandelt und anschließend mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht wurde, bekämpfte die...

  • Dortmund-Ost
  • 28.10.20
Natur + Garten
Als Verursacher der PCB-Emissionen wurde das Unternehmen M+S Silicon an der Hannöverschen Straße im Körner Norden ausgemacht.
2 Bilder

Gutachter legen erste Ergebnisse vor // Aber noch keine Entwarnung in Sachen Gemüseverzehr
PCB-Werte in Körner Böden nicht bedenklich

Laut 22-seitigem Bericht der Gutachter vom Bielefelder Institut für Umwelt-Analyse finden sich im Körner Boden keine bedenklichen PCB-Werte. Die vorsorglichen (Nicht)-Verzehrempfehlungen bleiben dennoch bestehen. Im Juni hatte das NRW-Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) die Stadt über die Ergebnisse von Löwenzahn-Untersuchungen im Umfeld der Firma M+S Silicon informiert. Diese lieferten Hinweise auf erhöhte PCB-Emissionen. Daraufhin hat die Stadt vorsorglich...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.20
Politik
 Der scheidende Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer - hier im Bild aufgenommen bei einem seiner letzten öffentlichen Termine, der Vorstellung der ersten Standorte der "Netten Toilette" im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, in Körne.
9 Bilder

Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (64) scheidet nach 16 Jahren aus dem Amt aus
Politischer Langstreckenläufer wendet sich verstärkt dem Hobby Wandern zu

Seit 1999 gehört SPD-Lokalpolitiker Udo Dammer der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost an. Seit 2004 amtierte er zunächst als Bezirksvorsteher, seit 2007 als Bezirksbürgermeister des flächenmäßig kleinsten Dortmunder Stadtbezirks, der mit 54.000 Einwohnern indes einer der einwohnerstärksten in unserer Stadt ist. Am 31. Oktober 2020 scheidet der Sozialdemokrat nun nach 16 langen Jahren im Amt aus dem Gremium aus. Mit Udo Dammer sprach Ost-Anzeiger-Redakteur Ralf K. Braun (bra). (bra):...

  • Dortmund-Ost
  • 20.10.20
Ratgeber
Innungsgeschäftsführer Joachim Susewind (stehend, r.) begrüßte die Teilnehmenden des Extra-Lehrgangs gegen Corona-Wissenslücken zusammen mit Dozent Charles Holing in Körne.

Innung bietet kostenfreien Extra-Unterricht für Lehrlinge in Körne
Bei Corona-Lücken

Auszubildende Anlagenmechaniker-/in im Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Handwerk aus Dortmund und Lünen haben jetzt die Chance, freiwillig Wissenslücken im fachlichen Lehrstoff nachzuarbeiten, der durch die Corona-Krise entstanden ist. Auf Initiative der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Dortmund und Lünen und in Absprache mit den Berufsschulen und der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung bekommen sie dazu im Bildungszentrum Handwerk an der Langen Reihe in Körne die...

  • Dortmund-Ost
  • 13.10.20
Natur + Garten
In dieser Weise lässt die Stadt zu fällende Bäume kennzeichnen (Archivfoto).

Grünflächenamt hat nicht mehr standfeste Exemplare in Körne und der Gartenstadt ermittelt
Bäume werden gefällt im Stadtbezirk Ost

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt derzeit im Stadtbezirk Innenstadt-Ost eine Reihe nicht mehr standfester Bäume im Stadtbezirk Innenstadt-Ost auf städtische Flächen fällen. Morschungen und Faulstellen in Stämmen und Kronen haben dazu beigetragen, bei anderen sind große Teile vertrocknet. Die betroffenen Bäume sind bereits in bekannter Weise mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert worden. Geplant ist, die gefällten Bäume durch neue zu...

  • Dortmund-Ost
  • 12.10.20
Blaulicht
Auf dem Parkdeck des Kaufland am Körner Hellweg hatte sich der 26-jährige festgenommene Mann verdächtig benommen. Zwei Zeugen brachten die Polizei auf die richtige Spur.
2 Bilder

Kriminalistisches Gespür zweier Zeugen hilft nach Taschendiebstahl in Körne
26-jähriger mutmaßlicher Dieb am Körner Hellweg festgenommen

Die Mischung macht's: Das kriminalistische Gespür sowie ein gutes Bauchgefühl zweier Zeugen haben am Donnerstag (8.10.) zur Festnahme eines mutmaßlichen Taschendiebs am Körner Hellweg in Körne geführt. Den ersten Zeugenangaben zufolge fiel den beiden Dortmundern gegen 13.30 Uhr auf dem Kaufland-Parkdeck ein Mann auf, der sichtlich nervöswirkte und somit ihr Interesse weckte. Ihre Intuition sollte sich bezahlt machen: Denn kurze Zeit später beobachteten sie, wie der Mann eine Geldbörse unter...

  • Dortmund-Ost
  • 09.10.20
Ratgeber
Die Spreestraße muss halbseitig gesperrt werden, der Fußweg voll. Eine Umleitung wird eingerichtet (Symbolbild).

Sanierungsarbeiten in Körne sollen Montag starten
Lärmschutz am TuS-Sportplatz an der Spreestraße

Die Lärmschutzwand am Sportplatz der DJK TuS Körne in der Spreestraße wird ab Montag, 12. Oktober, saniert, teilte Tiefbauamts-Leiterin Sylvia Uehlendahl mit. Die beauftragte Firma wird zunächst mit Rodungsarbeiten beginnen. Geplant ist eine Bauzeit von drei Monaten. Ausgeführt werden die Sanierungsarbeiten voraussichtlich werktags in der Zeit zwischen 7 und 17 Uhr. Die Arbeiten werden überwiegend von der Spreestraße aus durchgeführt. Um sie ohne Gefahr für Fußgänger und andere...

  • Dortmund-Ost
  • 07.10.20
Ratgeber
Zur Vorstellung der ersten Standorte der "Netten Toilette" in Körne trafen sich am "Haus Gobbrecht" am Körner Hellweg (v.r.n.l.) Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer, Hotelier Michael Westermeyer vom "Körner Hof", Ratsvertreter Heinz-Dieter Düdder, Barbara Andreh von der Lenkungsrunde des Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost, Barbara Nowak, Inhaberin des Eiscafés "San Remo", Johanna Stöckler, Jugend-Fachreferentin im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, und Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost. Allesamt halten sie die nicht zu übersehenden roten Aufkleber in der Hand.
5 Bilder

Stadtbezirks-Marketing Innenstadt-Ost stellt erste Standorte fürs Klo-Projekt vor
Nette Toiletten für Körne, Kaiser- und Saarlandstraßenviertel

"Wir sind immer zufrieden, wenn die Leute hereinkommen", lacht Barbara Nowak, seit einem Jahr Inhaberin des Eiscafés "San Remo" in Körne: "Und wir haben nichts dagegen, wenn einer mehr kommt." Und das gelte auch, wenn diejenigen nur mal kurz kostenfrei aufs Klo wollen, ergänzt Nowak. Denn auch sie und ihr Eiscafé am Körner Hellweg 69 machen mit beim Projekt "Nette Toilette" des Stadtbezirksmarketings. Und wenn der eine oder andere Toilettengänger dann nach Erledigung seines dringenden...

  • Dortmund-Ost
  • 06.10.20
Vereine + Ehrenamt
Ausgestattet mit Müllzangen sammeln die Kinder Müll im Umfeld der Kita.
2 Bilder

Lebenshilfe-Kita in Körne setzt sich für Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit ein
Aufbruch zur Fairen Kita

Die Kindertagesstätte Körne der Lebenshilfe nimmt die weltweite Fairness in den Blick: Die Einrichtung in der Berliner Straße 6 hat sich auf den Weg gemacht, "Faire Kita" zu werden. Die Kita Körne der Lebenshilfe Dortmund möchte sich in Zukunft für Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit einsetzen und den Alltag in der Einrichtung dementsprechend gestalten. Faire Kita ist ein Projekt vom Netzwerk Faire Metropole Ruhr. Diese möchte nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen langfristig...

  • Dortmund-Ost
  • 25.09.20
Wirtschaft
Firmengründer Curt Ebert (1891 – 1967); hier auf einer um das Jahr 1969 herum entstandenen Aufnahme.
8 Bilder

2020 agieren drei eigenständige Unternehmen am Markt // Stammsitz ist in Brackel
100 Jahre Curt Ebert in Dortmund

Ihr 100-Jahr-Jubiläum begeht die Curt Ebert Zaun und Tor GmbH in diesem Jahr. 1920 gründete der damals erst 29jährige Curt Ebert nach seiner Ausbildung bei der Raguhner Metalltuchfabrik in Sachsen das Unternehmen in Dortmund. Zunächst als Handelsagentur für Industriesiebe und Drahtgewebe in der Kaiserstraße beheimatet wurde relativ schnell zusätzliche Fläche benötigt. Mit dem Start der eigenen Produktion Anfang der 1930er-Jahre fand der Umzug an die Westfälische Straße 173 in Brackel...

  • Dortmund-Ost
  • 23.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.