Körperveretzung

Beiträge zum Thema Körperveretzung

Blaulicht
Wegen einer Schlägerei musste die Polizei erneut nach Ratingen-West ausrücken. Dort war am Samstag bereits es Nachbarschaftsstreit eskaliert (Symbolbild).

Streithähne waren stark alkoholisiert
Schlägerei bei McDonald's

Am frühen Sonntagmorgen (7. Juni) kam es auf dem Parkplatz von McDonald's an der an der Lise-Meitner-Straße in Ratingen-West zu einer Schlägerei zwischen drei alkoholisierten Personen.Ein 43-Jähriger verletzte hierbei zwei Ratinger leicht. Die Polizei leitete zwei Strafverfahren ein: Gegen den 43-jährigen Schläger wegen Körperverletzung sowie gegen den 23-jährigen Geschädigten wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Gegen 5:30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zum...

  • Ratingen
  • 09.06.20
Blaulicht
Die Polizei fahndet in Ratingen nach einem räuberischen Trio.

Polizei fahndet nach Schläger-Trio
19-Jähriger in Ratingen beraubt

Bereits in der Nacht zu Donnerstag (12. März) wurde ein 19-Jähriger auf der Volkardeyer Straße in Ratingen Opfer eines Raubes. Drei bisher unbekannte Täter schlugen und traten den Ratinger. Dann stahlen sie sein Portemonnaie und flüchteten. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Gegen 3 Uhr war der 19-jähriger Ratinger zu Fuß auf der Volkardeyer Straße in Gehrichtung Grüner See unterwegs. Nachdem er ein dortiges Tankstellengelände passiert hatte, kamen ihm drei junge Männer entgegen. Einer der...

  • Ratingen
  • 16.03.20
Blaulicht
Zweimal musste die Polizei am Sonntagabend wegen Schlägereien unter Jugendlichen ausrücken.

Sonntagabend in Ratingen:
Zwei Schlägereien unter Jugendlichen

Zwei größere Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen in der Ratinger Innenstadt hielten die Polizei am Sonntagabend in Atem. Ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Schlägereien gibt, ist derzeit noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Außerdem wird noch nach einigen Beteiligten gefahndet. Gegen 18.30 Uhr wurde zunächst ein 16-jähriger Ratinger Opfer einer gefährlichen Körperverletzung am Ratinger Ostbahnhof. Nach eigenen Angaben wurde er von mindestens drei Jugendlichen aus ihm...

  • Ratingen
  • 09.03.20
Überregionales

Angeklagter schoss mit Pistole mitten ins Gesicht

Für den 67jährigen Sprockhöveler, der jetzt in Essen lebt, ist sein Leben zur Zeit eine einzige Tragödie. Schwer an Krebs erkrankt, keine Arbeit, allein, muss er sich für zwei Fälle von Körperverletzung in Niedersprockhövel in einer Kneipe verantworten. Schon 1995 erkrankte der Mann zum ersten Mal an Krebs, wurde operiert. Zunächst schien die Krankheit überwunden, brach aber 2006 wieder aus. Er erhielt viele Medikamente. Unter anderem bekam er auch Psychopharmaka gegen Depressionen. Zufällig...

  • Hattingen
  • 13.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.