Körperverletzung

Beiträge zum Thema Körperverletzung

Blaulicht
Die Polizei fahndet nach zwei Räubern, die in eine Wohnung am Ostbahnhof in Ratingen eingedrungen sind (Symbolbild).

Polizei sucht Zeugen
Ratinger (49) in eigener Wohnung überfallen

In seiner eigenen Wohnung überfallen wurde Nacht zu Sonntag (3. Juli 2022) ein 49-jähriger Ratinger. Die beiden Täter verletzten das Opfer und entwendeten Wertgegenstände und Handys. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Das war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler geschehen: Gegen 1.45 Uhr wurde der 49-Jährige von ungewöhnlichen Geräuschen in seiner Wohnung in der Straße Am Ostbahnhof geweckt. Kurze Zeit später wurde er zunächst von einem Unbekannten angegriffen und geschlagen. Der...

  • Ratingen
  • 04.07.22
Blaulicht
Nach einem Angriff auf einen 13-Jährigen sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Polizei sucht Zeugen
13-Jähriger auf einem Spielplatz in Neudorf geschlagen

Am Montagabend (27. Juni, 20:50 Uhr) haben fünf bis sechs Kinder auf einen 13-Jährigen an einem Spielplatz an der Koloniestraße eingeschlagen. Aus der Gruppe heraus sollen sie den Jungen unvermittelt angegriffen und auch auf ihn eingetreten haben, als er bereits am Boden lag. Ein Rettungswagen brachte den verletzten 13-Jährigen in ein Krankenhaus, in dem er für eine Nacht zur Beobachtung bleiben sollte. Das Kriminalkommissariat 36 sucht Zeugen, die sich unter Tel. 0203/2800 melden können.

  • Duisburg
  • 28.06.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften war die Polizei am Samstag, 25. Juni, in Gladbeck-Mitte im Einsatz. Grund war eine Massenschlägerei, die ihren Ursprung im Rathausgarten an der Bottroper Straße hatte.

Polizei mit Großaufgebot vor Ort
Massenschlägerei in Gladbeck-Mitte

Mit einem Großaufgebot vor Ort war die Polizei am Samstag, 25. Juni, in Gladbeck-Mitte. Gegen 21.30 Uhr waren im Rathauspark an der Bottroper Straße offenbar zwei Kindergruppen aneinander geraten. Nach verbalen Auseinandersetzungen gab es auch körperliche Attacken, bei denen ein 13-jähriges Mädchen aus Hückelhoven leichte Verletzungen erlitt. Dies rief die erwachsenen Begleiter der Jungen und Mädchen auf den Plan. Auch hier blieb es nicht bei Beleidigungen, denn es begann eine Schlägerei, bei...

  • Gladbeck
  • 27.06.22
  • 1
Politik

trotz Totschlag, Raub und schwerster Delikte
Gemeinsame Anlaufstelle von Polizei und OSD am Ratshausufer 8 existiert immer noch nicht

Am Samstag, 18. Juni, halfen vier Frauen einem in eine Schlägerei verwickelten Mann auf dem Rathausufer. Die Polizei teilte mit, dass das vermeintliche Opfer der Körperverletzung nicht daran dachte, sich bei den Helferinnen zu bedanken, sondern begrapschte sie. Hinzugerufene Beamte nahmen den offensichtlich unter Drogen stehenden Mann in Gewahrsam. „Auf meine diesbezüglichen Fragen antwortete für die Verwaltung der zuständige Beigeordnete Christian Zaum, dass für die Durchführung der...

  • Düsseldorf
  • 27.06.22
Blaulicht

Schmerzhafter Familienstreit
Mit Hula Hoop Reifen zugeschlagen

Zu einer Körperverletzung der ganz besonderen Art kam es am Donnerstagabend, 23. Juni. Gegen 19 Uhr geriet eine 25-jährige Hagenerin in der Heubingstraße mit ihrem 44-jährigen Onkel in Streit. Im Verlauf des Streits hat der Mann zunächst versucht, die Frau mit einer Wasserflasche zu schlagen. Nachdem es ihr gelang dem Angreifer die Flasche aus der Hand zu schlagen, griff er nach einem Hula Hoop Reifen. Diesen schlug der 44-Jährige seiner Nichte gegen die linke Körperseite. Dabei wurde die Frau...

  • Hagen
  • 24.06.22
Blaulicht
Ein Streit zwischen zwei Gruppen ist in Hochfeld in der Nacht eskaliert. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Streit zweier Gruppen eskaliert
Vier Verletzte nach Messerangriff in Hochfeld

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist in der Nacht zu Mittwoch (22. Juni) eskaliert. Vier Männer kamen mit Stichwunden in Krankenhäuser. Die Kriminalpolizei (KK11) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können (Tel. 0203/2800). Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließen die Ermittler einen Bezug ins Rocker- oder Clanmilieu aus. Vorausgegangen war ein Streit gegen 1:15 Uhr auf dem Brückenplatz an der Heerstraße. Vier...

  • Duisburg
  • 22.06.22
  • 1
Politik

Fragen in nächster Ratsversammlung
Schlägerei und Begrapschen von vier Frauen

Am Samstagabend kam es in der Altstadt zu einer Schlägerei; vier Frauen gingen "dazwischen", halfen einem Mann und informierten die Polizei. Das vermeintliche Opfer der Körperverletzung dachte allerdings nicht daran, sich bei den Helferinnen zu bedanken, sondern begrapschte sie. Deshalb fragt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der nächsten Ratsversammlung: 1.) Wie konnte es trotz Videoüberwachungen und Einsatz von OSD-Kräften und Polizisten...

  • Düsseldorf
  • 22.06.22
Blaulicht

Die Polizei ermittelt gegen fünfköpfige Gruppe
41-Jähriger in Velbert angegriffen und schwer verletzt

Am frühen Samstagabend, 11. Juni, wurde ein 41-Jähriger in einer Parkanlage nahe des Friedensplatzes in Velbert von einer circa fünfköpfigen Gruppe aus bisher ungeklärter Ursache angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Das war geschehen:Gegen 18 Uhr hielt sich ein 41-Jähriger in einer Parkanlage, die sich zwischen dem Friedensplatz und der Friedensstraße in Velbert befindet, auf. Nach eigenen Angaben hatte er sich auf den Boden gelegt, um ein Buch zu...

  • Velbert
  • 13.06.22
Blaulicht
Mit Digitalfunk lässt es sich super ermitteln.

14-Jähriger beleidigt und verletzt
Mann greift Jugendlichen an

Am Mittwochabend (25. Mai 2022) hat ein bislang noch unbekannter Mann in Langenfeld einen 14 Jahre alten Jugendlichen angegriffen, beleidigt und verletzt. Nun ermittelt die Polizei und bittet hierbei um sachdienliche Hinweise. Folgendes war geschehenNach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war gegen 19:30 Uhr ein 14-jähriger Langenfelder gemeinsam mit seinem 13 Jahre alten Freund zu Fuß über den Bürgersteig an der Solinger Straße gelaufen. Hierbei seien die beiden auf Höhe der Hausnummer 52...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.05.22
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Polizei

Körperverletzung in Hamminkeln
Drei Männer vorläufig festgenommen

Hamminkeln (ots) Die Polizei konnte drei Männer vorläufig festnehmen, die im Verdacht stehen, einen versuchten Raub und eine Körperverletzung begangen zu haben. Aktuelle Polizeimeldung Ausgangspunkt der Tat war der Bahnhaltepunkt Mehrhoog: Dort saßen am Donnerstag gegen 02.10 Uhr vier Jugendliche aus Hamminkeln und Wesel im Alter von 15 - 19 Jahren auf einer Bank und warteten auf einen Zug. Dazu kamen drei Männer im Alter von 22 - 32 Jahren und forderten den 19 -Jährigen aus der Gruppe auf,...

  • Hamminkeln
  • 27.05.22
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der Polizei mussten an Vatertag zu zahlreichen Einsätzen im Kreisgebiet ausrücken.

Mit Pfefferspray attackiert
Mehrere Körperverletzungsdelikte am Vatertag im Kreis

Am Donnerstagabend (26.05./ Vatertag) kam es kreisweit zu mehreren Einsätzen der Polizei wegen Körperverletzung. In einer Gaststätte in Moers-Vennikel wurde ein 27-jähriger Mann aus Duisburg unvermittelt von einem bislang Unbekannten in das Gesicht geschlagen. Er ging daraufhin zu Boden. Hier wurde er weiter getreten. Nachdem die Polizei verständigt worden war, flüchtete der Täter auf einem Fahrrad in Richtung Elfrather See. Auf dem Frühlingsfest in Xanten-Lüttingen sollten durch den...

  • Wesel
  • 27.05.22
  • 1
Blaulicht
4 Bilder

38-Jähriger schwer verletzt
Friedrich-Ebert-Straße: "Verwahrloster" Täter drischt mit Eisenstange auf sein Opfer ein

Diese Schilderung macht fassungslos und erinnert in ihrer inhaltlichen Härte an Kriminalfilme oder Action-Streifen im Kino. Dem aktuellen Presseportal der Kreispolizeibehörde ist folgendes zu entnehmen: Gegen 18:25 Uhr beobachteten Zeugen einen Mann, der sich dem Duisburger von hinten näherte und diesem mit einer Eisenstange mehrfach auf den Kopf und Rücken schlug. Der Duisburger fiel zu Boden. Hier schlug der Unbekannte weiter auf den Mann ein. Trotz Ansprache durch Zeugen ließ der Täter...

  • Dinslaken
  • 23.05.22
Blaulicht

Wichtige Zeugen gesucht
Junge Frau boxt Radfahrerin in Hagen blutig

HAGEN. In der Straße Am Hohen Graben schlug eine junge Frau Donnerstagmorgen, 12. Mai, einer Radfahrerin mit der Faust in das Gesicht. Um 11.30 Uhr fuhr die 54-Jährige in Richtung Marktbrücke. Als sie die unbekannte weibliche Person sah, wollte sie mit Klingeln zur Warnung auf sich aufmerksam machen und dann passieren. Die Frau rastete jedoch unvermittelt aus und schlug der Hagenerin, die in der Zwischenzeit von ihrem Rad gestiegen war, zwei Mal mit der geballten Faust gegen die Lippe. Darüber...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht

Aussage gegen Aussage
Jugendlichen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

HAGEN. Dienstag, 10. Mai, gegen 3 Uhr sprühte ein 14-Jähriger einem 19-Jährigen in der Körnerstraße bei einer Auseinandersetzung Pfefferspray in das Gesicht. Die beiden Jugendlichen hielten sich zunächst mit anderen Jugendlichen im Volkspark auf und unterhielten sich. Der 19-jährige Hagener schilderte, dass er von dem Jüngeren während des Gesprächs "aus Spaß" einmal gegen die rechte Schulter und einmal gegen die linke Schläfe "geboxt" worden sei. Dies habe er jedoch nicht als Spaß aufgefasst...

  • Hagen
  • 10.05.22
Blaulicht
Das Opfer wurde mit einer mit Steinen gefüllten Socke auf den Kopf geschlagen und musste daraufhin im Krankenhaus operiert werden.

Handy und Geld geraubt
Mit Steinen in Socke auf Kopf in Alt-Hamborn eingeschlagen

Ein noch Unbekannter soll am Dienstagmorgen (26. April) gegen 8 Uhr mit einer mit Steinen gefüllten Socke auf den Kopf eines 50-Jährigen eingeschlagen haben. Anschließend raubte der Schläger sein Handy sowie Geld und flüchtete. Ein Zeuge (49) entdeckte den blutenden Duisburger an der Droste-Hülshoff-Straße Ecke Simrockstraße und alarmierte die Rettungskräfte. Mit einem Rettungswagen und Notarzt ging es für den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wo er umgehend operiert...

  • Duisburg
  • 27.04.22
Blaulicht

Mit Bierflasche auf Kopf geschlagen

Sonntagnacht (24. April) kam es am Dortmunder Hauptbahnhof zu einer Schlägerei. Dabei wurde ein Mann mit einer Glasflasche am Kopf verletzt. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später gestellt werden. körperliche Auseinandersetzung Gegen 3 Uhr informierten Mitarbeiter eines Schnellrestaurants am Hauptbahnhof Dortmund die Bundespolizei über eine körperliche Auseinandersetzung. Die Beamten trafen vor Ort auf den 26-jährigen Geschädigten, welcher stark am Kopf blutete. Der Mann aus Schwerte war...

  • Marl
  • 25.04.22
Blaulicht

Streit in Lebensmittelmarkt eskaliert
Beleidigungen, Körperverletzung und Pfefferspray: Familien-Auseinandersetzung läuft aus dem Ruder

 Kriminelles Geschehen ist vielfältig - und manchmal laufen die Dinge anders ab, als man hätte erwarten können.  So wie in diesem Fall ... Am Freitag, 22. April,  gegen 140 Uhr, kam es in einem Markt eines Lebensmitteldiscounters an der Schermbecker Landstraße zu Streitigkeiten zwischen zwei Familien. Die Polizei berichtet dazu:  Hintergrund war ein Vorfall zwischen den Kindern der Familien in der Vergangenheit, was sich am gestrigen Tage zunächst von Beleidigungen, über eine Schubserei bis hin...

  • Wesel
  • 23.04.22
  • 1
Blaulicht
Am noch nächtlichen Mittwochmorgen, 20. April, gegen 3.25 Uhr, ereignete sich am Vogelbeerweg in Ratingen-West ein versuchter Raub mit Körperverletzung, der für den Angreifer, wegen einer zielgenauen Gegenwehr des Opfers, nicht erfolgreich verlief.

Versuchter Raub mit Körperverletzung
Zeitungsbotin setzte sich gegen Raubversuch zur Wehr in Ratingen

Am noch nächtlichen Mittwochmorgen, 20. April, gegen 3.25 Uhr, ereignete sich am Vogelbeerweg in Ratingen-West ein versuchter Raub mit Körperverletzung, der für den Angreifer, wegen einer zielgenauen Gegenwehr des Opfers, nicht erfolgreich verlief. Zur Tatzeit war eine 51-jährige Frau aus Ratingen als Zeitungsbotin auf dem Vogelbeerweg in West unterwegs, um dort Tageszeitungen an Abonnenten auszutragen. Als sie dabei mit ihrem Fahrrad in Höhe der Häuser 18 bis 22 angekommen war, wurde sie...

  • Ratingen
  • 20.04.22
Blaulicht
Am Mittwochmittag, 13. April ereignete sich gegen 12.40 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf dem Gelände einer ortsansässigen Firma.

Streit in Sprockhövel eskaliert
Mann warf mit Metallstab um sich: Körperliche Auseinandersetzung am "Hoppe"

Am Mittwochmittag, 13. April ereignete sich gegen 12.40 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf dem Gelände einer ortsansässigen Firma. Aufgrund einer arbeitsspezifischen Meinungsverschiedenheit kam es zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen einem 47-jährigen Wuppertaler und einem 33-jährigen Mann aus Lahr im Schwarzwald. Indes wurde der Mann aus Wuppertal mehrfach von seinem Gegenüber geschubst und mit einem massiven Metallstab beworfen. Dieser verfehlte ihn...

  • Sprockhövel
  • 14.04.22
Blaulicht
Der 32-jährige Deutsche soll mit einer Axt in der Hand andere Reisende in einem Zug bedroht haben.

Bedrohung und Körperverletzung
32-Jähriger bedroht Reisende mit Axt im Zug in Rumeln

Am Haltepunkt Rumeln bedrohte ein Mann (32) am Samstagabend (09. April), um 23.24 Uhr, in der Regionalbahn 31 Reisende mit einer Axt. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen ein. Der 32-jährige Deutsche soll mit einer Axt in der Hand andere Reisende bedroht haben. Einen Reisenden (18) schlug er mit der Faust gegen die Rippen und bedrohte ihn ebenfalls mit der Axt. Dabei soll er die Axt mit der Klinge in der Scheide unter dem Pullover getragen haben. Die...

  • Duisburg
  • 11.04.22
  • 1
  • 2
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach den vier Tatverdächtigen, die am Dienstag, 24. August 2021, mehrfach auf einen Mann eingeschlagen haben. Symbolfoto: Archiv
7 Bilder

Gefährliche Körperverletzung in GE-Ückendorf
Wer kennt diese Männer?

In einem Fall von gefährlicher Körperverletzung fahndet die Polizei mit Bildern nach vier Tatverdächtigen. Bereits am Dienstag, 24. August 2021, haben die vier Tatverdächtigen gegen 20 Uhr einen 39-jährigen Mann auf der Bergmannstraße zu Boden geschlagen. Gelsenkirchen. Als der 39-Jährige am Boden lag, schlugen und traten die Tatverdächtigen weiter auf ihn ein, dabei traten sie mehrfach gezielt gegen den Kopf des Mannes und verletzten ihn schwer. Die vier Tatverdächtigen flüchteten anschließend...

  • Gelsenkirchen
  • 07.04.22
Blaulicht

Blaulicht
Streit zwischen Autofahrerinnen mündet in Körperverletzung und Unfallflucht

Ein Streit zwischen zwei Autofahrerinnen endete am Dienstag, 5. April, auf der Wittener Crengeldanzstraße mit einer fahrlässigen Körperverletzung samt Unfallflucht. Gegen 16.45 befuhr eine 30-jährige Wittenerin die Crengeldanzstraße in Fahrtrichtung Bochum. An der Einmündung Crengeldanzstraße/Breite Straße geriet die Wittenerin aufgrund eines vorangegangenen Fahrfehlers mit einer unbekannten Autofahrerin in Streit, als diese neben ihr an einer roten Ampel stand. Daraufhin stieg die Wittenerin...

  • Witten
  • 06.04.22
Blaulicht

Geschlagen, getreten, abgehauen
Mann von Jugendlichen am HBF Hagen angegriffen

HAGEN. In der Nacht von Montag, 28. März, auf Dienstag griffen vier bislang unbekannte Jugendliche am Hauptbahnhof einen 26-jährigen Mann an. Der Schalksmühler hielt sich, gegen 00.10 Uhr, auf dem Berliner Platz auf. Dort kamen die vier Angreifer auf ihn zu und schlugen auf ihn ein. Ein 37-jähriger Zeuge sagte den Polizeibeamten, dass der 26-Jährige durch die Schläge zu Boden gestürzt ist. Danach trat ihm einer der Unbekannten gegen das Gesicht. Alle vier Personen gingen anschließend in...

  • Hagen
  • 29.03.22
Blaulicht

Zeugen gesucht
Busfahrer aus Witten von Unbekanntem geschlagen

Da die bisherigen Ermittlungen noch nicht zur Identifizierung eines Tatverdächtigen geführt haben, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen einer Körperverletzung am 22. März in Witten. Nach bisherigem Stand war ein 34-jähriger Wittener als Fahrer eines Linienbusses gegen 17 Uhr aus Annen kommend auf der Ardeystraße in Fahrtrichtung Wittener Innenstadt unterwegs. Als der Bus nach links in die Hauptstraße abbog, überquerten zeitgleich zwei Passanten die dortige Fußgängerfurt in Laufrichtung...

  • Witten
  • 29.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.