Künstler

Beiträge zum Thema Künstler

Kultur
Bernd Stelter tritt in Heiligenhaus auf.
2 Bilder

Kulturleben im Oktober in der Stadt Heiligenhaus / Jetzt Tickets sichern
Bernd Stelter, "Moving Shadows", "farfarello" und "The Fitzgeralds" in Heiligenhaus

Rund einen Monat hat das Kulturleben wieder in der Stadt Heiligenhaus Einzug erhalten. Und das vielfältige Programm geht auch im Oktober weiter. Viele Künstler kommen nach Heiligenhaus auf die Bühnen, um das Publikum zu begeistern. Durch die aktuelle Corona-Schutzverordnung (Stand Mitte September) greift weiterhin die 3GRegel bei allen Veranstaltungen in Heiligenhaus. Die Gesundheit der Gäste, Künstler und Mitarbeiter steht an erster Stelle, sodass weiter mit einer begrenzten Platzanzahl die...

  • Heiligenhaus
  • 23.09.21
Kultur
Bora war zu Gast im Quatsch Comedy Club. Morgen wird der Auftritt ausgestrahlt. Nun hofft der Velberter, dass er bald open-Air auftreten darf.
2 Bilder

Bora ist im TV zu sehen, weitere Auftritte sind in Planung
Velberter im Quatsch Comedy Club

Der Velberter Künstler und Stand Up Comedian Bora-Ahmet Altun ist am Donnerstag, 15. April, im TV zu sehen. Neben Ingo Appelt und Nora Boeckler hatte er einen Auftritt im bekannten Quatsch Comedy Club. "Die Aufzeichnung liegt schon länger zurück, sie war im Oktober", so Altun, der auch über seine Social-Media Kanäle (Facebook, Instagram) weiterhin für Unterhaltung sorgt. "Diese sieben Minuten, in denen ich unter anderem über meine Diät-Pläne scherze, waren mein letzter Auftritt vor Publikum",...

  • Velbert
  • 13.04.21
Kultur
Finanziert wurde das neue Schiff größtenteils von dem Bündnis "United4Rescue". Die Kosten für Anschaffung, Umbau und Überführung liegen bei etwa einer Million Euro.
4 Bilder

Geld aus Langenberger Kunst-Aktion floss in Schiffs-Umbau
Kunst wird zum Rettungsring

Über "Deine Kunstspende" - initiiert durch drei engagierte Langenberger - berichtete der Stadtanzeiger Niederberg bereits Anfang Februar (siehe hier). Nun gibt es eine Erfolgsmeldung rund um die Aktion für den guten Zweck. Das übergeordnete Ziel ist es, das tägliche Ertrinken von Menschen auf der Flucht im Mittelmeer zu verhindern. Dafür soll ein Seenotrettungsschiff eingesetzt werden, für das finanzielle Mittel benötigt werden. Dieses Geld wird seit einigen Wochen unter anderem durch die...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.03.21
Ratgeber
Landrat Thomas Hendele ermuntert die Kulturszene im Kreis Mettmann, die Chance des Crowdfundings zu nutzen.

Crowdfunding-Plattform
Hilfestellung für Künstler im Kreis Mettmann

„Zutritt untersagt“ heißt es während des Corona-bedingten Lockdowns für die Tatorte künstlerischer Arbeit: Museen, Galerien, Theater, Konzertsäle und Stadthallen sind geschlossen - mit existenzbedrohenden Auswirkungen für Kunst- und Kulturschaffende sowie Dienstleistende im Kulturbetrieb. Der Kreis Mettmann hat deshalb die bereits bekannte Homepage www.neanderland-tatorte.de zu einer Crowdfunding-Plattform für Künstler aller Sparten sowie selbständige Kulturveranstalter und Dienstleister...

  • Monheim am Rhein
  • 25.01.21
Sport
Ein Mitglied des Badminton Clubs Heiligenhaus nutzte - während der Corona-Pandemie - die spielfreie Zeit, designte unter anderem dieses Bild mit dem fliegenden, goldenen Federball und schenkte es dem BCH.

BCH-Mitglied nutzt kreativ die spielfreie Zeit während der Corona-Pandemie
Badminton Club Heiligenhaus blickt ins Jahr 2021

Der Badminton Club Heiligenhaus (BCH) versucht sich auf die Sonnenseiten zu konzentrieren blickt in Richtung 2021. Auf Grund der jetzigen Corona-Lage stellt er sich aber dennoch die Frage "Wie geht es weiter?" "Es soll möglichst viel Zeit genutzt werden, um sich angemessen auf das kommende Jahr vorzubereiten. Sei es auch noch Zukunftsmusik, so darf dennoch gerne geträumt und geplant werden.", so Kevin Kunst, der Pressewart des BCH.  „Turniere wären cool", ein "Treffen mit der Mannschaft“ oder...

  • Heiligenhaus
  • 13.11.20
  • 1
Politik
Dirk aus dem Siepen, Fraktionsvorsitzender, und weitere Mitglieder der UVB möchten die Nevigeser Innenstadt stärken.

UVB hat Ideen für die Innenstadt entwickelt
Antrag "Künstlerstadt Neviges"

Für die nächste Sitzung des Bezirksausschusses Neviges und des Wirtschaftsförderungs-Ausschussesmöchte die Fraktion der "Unabhängigen Velberter Bürger" (UVB) die Stadtverwaltung beauftragen, mit der „Kulturstiftung des Bundes“ Kontakt aufzunehmen und zu prüfen, ob der vorgestellte Baustein „Künstlerstadt Neviges“ als Teil eines integrierten Handlungskonzeptes für Neviges förderungswürdig ist. Die entsprechenden Anträge liegen den zuständigen Ausschüssen bereits vor. Die UVB nennt dazu folgende...

  • Velbert-Neviges
  • 14.07.20
  • 2
Überregionales
Froschkönigin, gekritzelt auf Papier, 2018, Herne.
78 Bilder

Mitmachaktion: Künstlerisches aus der LK-Community

Malen und Zeichnen ist eine wundervolle Taktik zum entspannen und ein tolles Hobby. Einige machen sich ihr Hobby zum Beruf, andere wiederum leben es während ihrer Freizeit aus. So haben es auch viele aus der Lokalkompass-Gemeinschaft gemacht.In den letzen Jahren habt ihr immer wieder Bilder eurer eigenen Werke online gestellt. Darunter waren aufwändige Zeichnungen, aber auch lustige Kritzeleien. In den letzten Tagen und Wochen, so konnte die Redaktion beobachten, haben sich einige BR wieder...

  • Essen-Nord
  • 14.08.18
  • 82
  • 26
Kultur
5 Bilder

„Ausdruck durch Bewegung!“

Künstler Heinz Rosentreter stellt seine neuste Skulptur vor Inzwischen ist der Künstler Heinz Rosentreter in seinem Atelier auf Gut Steinbeck mehr als zuhause. Seit bereits vier Jahren lässt er hier seiner Kreativität freien Lauf. Das zeigen seine zahlreichen Kunstwerke, die in den vergangenen Jahren in dem idyllisch gelegenen Atelier entstanden auf beeindruckende Weise. Jetzt stellte Heinz Rosentreter sein neustes Werk vor. „Diesmal will ich mich von der ‚schönen Form‘ in seiner Gesamtheit...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.04.18
Kultur
Zur Vorstellung des Audioguides gab es Grundsteinkisten aus Kuchen (von links): Achim Peter von Wecom, Ralph Güther und Ilsemarie Buschmann (beide Kunsthaus Langenberg), Sprecherin Iris Zachert und Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Freitag.

Audioguide erklärt die Grundsteinkisten

Kunsthaus Langenberg bringt die Kunst zum klingen Auf über 400 Grundsteinkisten haben namhafte Künstler einen Querschnitt durch die zeitgenössische Kunst abgeliefert. Maler, Bildhauer und Fotografen folgten 1994 der Einladung des Kunsthauses Langenberg, das Triptychon, bestehend aus drei Kalksandsteinen in einer Holzkiste, künstlerisch zu bearbeiten. Ursprünglich wollte der im vergangenen Jahr verstorbene Kunsthaus-Vorsitzende Norbert Bauer mit dem Verkauf der Kisten den finanziellen Grundstein...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.01.18
LK-Gemeinschaft
Howard Carpendale gastiert am 7. November in Oberhausen. Foto: Veranstalter

EventReporter gesucht: Howard Carpendale live

"Wenn nicht wir" heißt das neue Album von Howard Carpendale, das am 6. Oktober erschienen ist. Seine neuen Songs stellt der Künstler aktuell in einer Konzertreihe vor, am Dienstag, 7. November, gastiert er in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen. Wir stellen einem EventReporter zwei Tickets zur Verfügung. Howard Carpendale ist seit 50 (!) Jahren im Geschäft. Mehr als 50 Millionen verkaufte Tonträger, 17 Top-Ten-Alben und etliche Auszeichnungen sprechen eine eindeutige Sprache. „Ich freue...

  • Velbert
  • 26.10.17
  • 44
  • 14
Überregionales
10 Bilder

Ein großer Verlust! - Trauer um Norbert Bauer

Ein großer Verlust! Norbert Bauer, kreativer Kopf hinter zahlreichen Kunstprojekten und unter anderem künstlerischer Leiter des Alldie-Kunsthauses, verstarb Anfang dieser Woche. Er wurde nur 66 Jahre alt. Was sicher ist: Er wird fehlen! Was auch sicher ist: Die Stadt Velbert, besonders der Stadtteil Langenberg, wurde zu einem Großteil durch ihn geprägt. Wegen seines überdurchschnittlich hohen Engagements und seiner kreativen Ader ist Langenberg weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Ob...

  • Velbert-Langenberg
  • 20.07.17
Kultur

Querschnitt durch die Kunstszene im Kreis Mettmann

25 Künstler präsentieren sich bei neanderland ART 16 Einen Querschnitt durch die aktuelle Kunstszene im Kreis Mettmann wird vom 2. bis 16. Oktober die neanderland ART 16 im Historischen Bürgerhaus in Velbert-Langenberg zeigen. Zur Teilnahme beworben hatten sich 97 Künstler mit Wohnsitz, Geburtsort oder Atelier im Kreis Mettmann. Aus den insgesamt rund 270 eingereichten Arbeiten wählte jetzt eine Jury – bestehend aus Kunstsachverständigen und Vertretern der Kreistagsfraktionen – 37 Kunstwerke...

  • Velbert
  • 08.07.16
Kultur
Zoe Brammertz (rechts) und Luisa Berg (Mitte) und der Kunstlehrerin Christine Schwind. Foto: Bangert

Gymnasiasten zeigten Kunst in Heiligenhaus

In einer großen Kunstausstellung präsentierten die Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums ihre Vielfältige Kreativität. Die Aufgabe hieß "Metamorphosen" und so verwandelten die Schülerinnen das Bobbycar aus der Kindheit zu einem anderem Fortbewegungsmittel mit Schwimmflosse. Nach der Ausstellung stellten sich in der Aula beim Schulkonzert die darstellenden Künstler vor. Alle Ensembles spielten auf, darunter das Streichorchester, das sich noch im Aufbau befindet.

  • Heiligenhaus
  • 17.06.16
Kultur
Wo liegen die Grenzen zwischen Kreativität und Kunst?
26 Bilder

Frage der Woche: Ist das Kunst oder kann das weg?

Nach einigen politischen Themen wollen wir uns diese Woche der Kultur widmen. Die so genannten "schönen Künste" bestehen aus Musik, Literatur, bildender Kunst (Malerei, Bildhauerei, Architektur) und darstellender Kunst (Tanz, Theater, Film). Aber wer sagt uns, wann etwas wirklich Kunst ist, und wann schlichter Kokolores? Der US-amerikanische Pop-Art Vertreter Andy Warhol soll gesagt haben "Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann." So steht es zumindest in der Liste...

  • 14.05.15
  • 30
  • 18
Kultur
Zehn Jahre Brachland und eine Stellwand zu wenig. Deshalb hält Norbert Molitor (von links) eine Spendendose in die Kamera. Anna Vinci, Kerstin Pletzer und Dr. Karl Erb schauen amüsiert zu.

Eine Lobby für Künstler: "BrachLand" feiert zehnten Geburtstag

Damit hatte der Philosophen-Club nicht gerechnet: Dass aus einer Idee ein Verein wird, der jetzt zehnten Geburtstag feiern konnte. Die Rede ist vom Kunstverein „BrachLand“. Stadtanzeiger-Redakteurin Miriam Dabitsch im Gespräch mit dem zweiten Vorsitzenden Norbert Molitor. 1.Wie kam es zur Gründung von BrachLand? „Wir sind acht Leute, die sich alle 14 Tage zum Philosophieren treffen. Irgendwann entstand die Idee, Künstlern zu helfen, die keine Lobby haben. Entweder, weil sie soziale Probleme...

  • Velbert
  • 29.11.14
Kultur
Die Beteiligten bei der Eröffnung der Ausstellung „Heiligenhauser Ansichtssachen“ in der Heiligenhauser Filiale der Kreissparkasse: Während im unteren Bereich der Kundenhalle die Fotos der VHS-Gruppe „Alt-Heiligenhaus“ zu sehen sind, stellt Maler Adolf Hoffmann (rechts) seine Bilder in der Galerie im Obergeschoss aus.

Fotos in der Kundenhalle, Malereien in der Galerie

Mit ihrer Gemeinschaftsausstellung „Heiligenhauser Ansichtssachen“ bieten die VHS-Gruppe „Alt-Heiligenhaus“ und der Heiligenhauser Künstler Adolf Hoffmann einen Blick in die Vergangenheit. Im Rahmen einer kleinen Feier konnte Ulrich Hamacher, Heiligenhauser Filialdirektor der Kreissparkasse, die Ausstellung nun eröffnen, die in den kommenden zweieinhalb Wochen für alle interessierten Bürger zugänglich ist. „Ich freue mich immer sehr, wenn wir Heiligenhausern die Möglichkeit geben können, ihre...

  • Heiligenhaus
  • 09.09.14
Überregionales
Die Mischung macht‘s: Provokant, ein bisschen „Gangsta“ und viel Gefühl, so präsentieren sich die Rapper von 3st auf ihrem neusten Mixtape im Internet. Foto: PR

„3st“: Deutsch-Rap mit Gefühl

„Doggystyle“, so heißt das aktuelle Mixtape der Gruppe 3st, das zurzeit im Internet für alle Rap-Begeisterten zum Download bereit steht. Hinter dem Band-Namen „3st“ verstecken sich drei Schüler des Langenberger Gymnasiums: Matthias Münnich, Oliver Spiecker und Marcus Winter alias Kosey, Chadi und Cuso. Bereits vor zwei Jahren gingen die Jungs von „3st“ mit dem Mixtape „Flotter Dreier“ im Internet an den Start und waren schon damals recht erfolgreich. Jetzt legten sie nach und versuchen ihren...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.01.12
Überregionales

Große Verlosung: 10x2 Freikarten für Jörg Bausch live in concert gewinnen!

Zu seinem fünften Solokonzert lädt Sänger Jörg Bausch am 3. März 2012 ein. Nachdem er im Vorjahr über 3.000 Menschen in der Turbinenhalle Oberhausen begeistert hat, lädt er nun erstmals in die Arena nach Oberhausen ein. Mit „Jörg Bausch live in concert“ möchte der sympathische Künstler seine Erfolgsgeschichte fortschreiben. In den letzten Jahren ging es für Jörg Bausch nämlich steil nach oben. Keine Party ohne Bausch, denn seine großen Hits wie „Dieser Flug“, „Großes Kino“, „Tornado“ und ganz...

  • Essen-Steele
  • 13.12.11
  • 32
Kultur
Die beiden Künstlerinnen Maren Endler und Ursula Meyer (Mitte) freuen sich gemeinsam mit dem Förderkreis der Dorfkirche Isenbügel, der Folkwang Universität und dem Kulturbüro Heiligenhaus auf einen regen Austausch mit dem Publikum.

„Kopf und Inhalt“

Die Dorfkirche Isenbügel bietet schon seit geraumer Zeit jungen Musikern die Möglichkeit sich zu präsentieren. Nun gibt es dieses Angebot auch für die gestaltende Kunst. In der Zeit von Sonntag, 6., bis Sonntag, 13. November, stellen erstmals zwei Studentinnen der Folkwang Universität ihre Arbeiten der Öffentlichkeit vor. „Damit geben die beiden Künstlerinnen Maren Endler und Ursula Meyer den Startschuss zu der Ausstellungsreihe „Folkwängler in Isenbügel“, so Henrik Schulze Neuhoff, Leiter des...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.11.11
Überregionales
2 Bilder

"Es ist so schlimm wie im Zweiten Weltkrieg"

Yoshio Yoshida kam 1969 zum ersten Mal nach Europa, um in Paris Kunst zu studieren. 1971 besuchte er zum ersten Mal Deutschland und zwar München. „Dort war Deutschland kurz vor den Olympischen Spielen künstlerisch sehr aktiv“, erinnert sich der heute 70-Jährige. Der weltweit geschätzte Maler gestaltete 1976 ein großes Wandgemälde im Pressezentrum von Tokio, seine Werke wurden unter anderem vom Museum of Modern Art in New York angekauft. Seit 1977 wohnt Yoshida in Heiligenhaus, wo er mehrmals...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.03.11
Kultur

K.ECK im Flux

Bei „Akte 5/10“ handelt es sich nicht um einen juristisch-bürokratischen Vorgang, sondern um künstlerische Darstellungen menschlicher Körper von fünf Künstlern im Jahre 2010, die im „Flux“ an der Langenberger Straße 125 bis zum 4. Februar ihre Werke präsentieren. Das Thema wurde differenziert bearbeitet und dargestellt. Die Künstler des KECK, dem K(unst)Eck an der Mittelstraße/Ecke Nordstraße sind Anja Dreier-Brückner (von links), SG Koezle, Simone Ramshorn, Armin Turk und Birgit...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.