Kadaver

Beiträge zum Thema Kadaver

Überregionales
Kinder fanden beim Spielen einen toten Hund in der Seseke, verpackt in einem blauen Müllsack. Foto: privat

Kamen: Einen toten Hund in der Seseke gefunden

Letztes Wochenende fanden Kinder beim Spielen einen toten Hund in der Seseke. Das Tier war verpackt in einem blauen Müllsack, der so langsam auseinander fiel. Die Mutter der Kinder, Ilona-Büschel-Kleinert, war entsetzt und rief sofort die Polizei an. Drei Stunden wartete die Familie noch am Fluß, dann brachte der beherzte Vater den Kadaver zur nächsten Tierbeseitigungsstation nach Lünen. "Unfassbar, dass es Menschen gibt, die ihren besten Freund auf diese Art und Weise entsorgen", regt sich...

  • Kamen
  • 13.04.16
Überregionales
2 Bilder

Totgefahrene und weggeschubste Katze ist abgeholt worden

Der Kadaver der totgefahrenen Katze im Renneken, worüber ich vor drei Tagen berichtete, ist vom Bauamt Kranenburg aus dem Renneken geholt und mitgenommen. Das Wasser des Rennekens kann nun ungehindert an dieser Stelle unter der Römerstraße an die Überseite fließen. Das wäre auch ein sicherer Weg für die Katze gewesen.

  • Kranenburg
  • 06.11.14
Kultur
Kadaverplatz mit Sammelbehälter aus Edelstahl
2 Bilder

Kadaverplätze mit Sammelbehältern sind in Mastbetrieben Pflicht

von Christel und Hans-Martin Scheibner In Mastbetrieben ist es Pflicht, Behälter auf extra ausgewiesenen Sammelplätzen für verendete Tiere wie Geflügel, Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen sowie Totgeburten bereitzuhalten. Das können Container sein, aber auch in den Boden eingelassene Sammelbehälter. Für kleinere Betriebe kann es sinnvoll sein, das verendete Tier an einem leicht zu reinigenden Platz mit einer wie in den Niederlanden üblichen gerundeten Kunststoffhaube abzudecken. Auf keinen...

  • Xanten
  • 03.09.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.