kahler-asten

Beiträge zum Thema kahler-asten

Fotografie
Nebel auf dem Schomberg
8 Bilder

Nebel und Dunst
Nebel und Dunst

Im Herbst ist es oft nebelig und trüb. Unter Nebel versteht man in der Meteorologie einen Teil der Atmosphäre in dem Wassertröpfchen fein verteilt sind und der in Kontakt mit dem Boden steht, wobei die Wassertröpfchen durch Kondensation des Wassers der feuchten und übersättigten Luft entstanden sind.  Nebel ist deshalb sichtbar, weil Licht gestreut wird und die eigentlich farblosen Tröpfchen sichtbar werden. Erst bei einer Sichtweite von weniger als einem Kilometer wird von Nebel gesprochen....

  • Arnsberg
  • 16.11.20
  • 2
Natur + Garten
Aussicht auf die St. Georg Sprungschance/Winterberg
19 Bilder

Kahler Asten bei Winterberg - Besucht am Mittwoch, 03.10.2018

Nach einem wirklich leckeren Mittagessen in Schmallenberg (Bauernschänke Ohlenbach) sind meine Mama, ihre Cousinen und ich zum Kahlen Asten gefahren. Der Aussichtsturm zog mich sofort an. Einen Euro musste ich in den Schlitz stecken und konnte eintreten. Mich erwartete nach 60 Stufen ein schöner Rundblick vom verglasten Aussichtsraum aus. Draußen war es ganz schön windig. Gut, dass ich darauf gedrängt habe, sich warm an zu ziehen. Der Kahle Asten ist nach dem Langenberg (843,2 m) und Hegekopf...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.10.18
  • 3
  • 11
Sport
So sehen Sieger aus!
2 Bilder

Winterberg wird zum „Winner“(berg)

Zwei Tage lang ging es auf dem Snow-Volleyball-Court am Sahnehang hoch her: 14 Teams aus ganz Deutschland kamen, um bei der 1. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaft zu gewinnen und sich für die CEV Snow-Volleyball European Championships vom 23. bis 25. März in Wagrain zu qualifizieren. Am Event-Berg Sahnehang in Winterberg, dem höchstgelegenen Skigebiets NRWs, am Fuße des Kahlen Asten kämpften die „Wintersportler“ um den ersten offiziellen Meistertitel. Bei den Herren ging die...

  • Unna
  • 18.02.18
  • 1
Ratgeber

Wo das Gute liegt so nah

Fünf Prozent mehr Besucher verzeichnete das Sauerland letztes Jahr und lag damit auf einem sehr guten Platz unter den Mittelgebirgen. Vor allem Niederländer, Belgier , aber auch immer mehr Kurzurlauber aus dem Ruhrgebiet finden den Weg dorthin. Auf www.federfluesterin.wordpress.com finden Interessierte einen schönen Bildbericht von der "Entdeckung" des Sauerlands. Und Antwort auf die Fragen: Warum haben eigentlich die alten Häuser im Sauerland alle Dächer aus Schiefer? Wozu wurden all die...

  • Essen-Süd
  • 29.08.16
  • 1
Überregionales
Ohne Kamera und Kappe hat man Hardy Lahme lange nicht gesehen.

Hingucken lohnt sich: Hardy Lahme filmt seine Heimat seit 60 Jahren

Am Anfang war die Drecksmaloche: Weil es sich der Teenager in den Kopf gesetzt hatte, mit einer Filmkamera durch die Gegend zu streifen, musste erst mal Geld her. Der Anschaffungspreis war astronomisch! 500 Deutsche Mark, das waren umgerechnet drei große Ferien stupide Arbeit in der Schlosserei. Nach Jahren ohne Sommer bei einem Stundenlohn von einer Mark war das Geld für den Apparat beisammen. Dann fingen die Probleme an: Eine Rolle Film, Laufzeit vier Minuten, kostete, was Hardy Lahme in...

  • Breckerfeld
  • 18.12.15
Natur + Garten
28 Bilder

Wie kam die Krüppelkiefer auf den Kahlen Asten?

Der ehemalige Waldbestand auf dem Kahlen Asten ist auf der Nordseite noch vorzufinden. Die Rotbuche erreicht hier sichtlich erhkennbar Grenzen ihres Wachstums.Der ursprüngliche Waldbaum des hohen Sauerlandes verkrüppelt im Wuchs und erreicht nur Höhen bis 8 m. Birke und Eberesche ergänzen das Landschaftsbild. Zu einem Charakterbaum der " Neuzeit " ist die Krüppelkiefer geworden, die vom Menschen mit der Fichte im 19. Jahrhundert angepfanzt wurde.

  • Essen-Ruhr
  • 22.02.15
  • 12
  • 13
Vereine + Ehrenamt
Panoramabrücke an der Bobbahn

Mit dem SV Westfalen/SV Hellas ein Erlebniswochenende in Winterberg

Der SV Westfalen und SV Hellas laden zu einem gemeinsamen Erlebniswochenende ins Sauerland ein. Vom 01.08 – 03.08. 2014 werden wir mit allen Daheimgebliebenen ein erlebnisreiches Wochenende in Winterberg verbringen. Ausgelegt ist das Wochenende für Familien und Jugendliche ab 16 Jahren. Bei jüngeren Alleinfahrern bitten die Vereine um Rücksprache. Fester Bestandteil der Fahrt sind eine Besichtigung der Bobbahn incl. Panoramabrücke, ein Grillabend und eine Wanderung zur Ruhrquelle. Weitere...

  • Dortmund-City
  • 13.06.14
Kultur
22 Bilder

Mein Freund Alfred und ich wanderten im Hochsauerland vom 9.-17.6. Und was ist daraus geworden?

Erstmal 3 positive Dinge, die ich Euch unbedingt hier schreiben muss: Erstens habe ich das Rauchen aufgegeben, jetzt schon der 10e Tag und zweitens wurde ich dadurch ein bischen "rundlicher" auf Grund der vielen Sauerländer Spezialitäten im Gasthof "Zur Post" in Titmaringhausen und drittens, als ich nach Hause kam am 17.6., da habe ich erstmal den Keuschheitsgürtel meiner Frau kontrolliert, ob der nicht manipuliert wurde. War nicht so und viertens hatten wir auch Regen, besonders am 16.6. Meine...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.06.12
  • 39
Kultur
Blick zum Astenturm. Übrigens sind Teile dieses Turms militärisches Gebiet
8 Bilder

Der "Kahle Asten", dritthöchster Berg im Hochsauerland

Es ist tatsächlich so. Der "Langenberg" ist mit 843,1 m der höchste Berg, gefolgt vom "Hegekopf" mit 842,9 m und dem "Kahle Asten" mit 841,9 m. Die Zwergstrauch-Heide ist ein sehr schönes Heidegebiet um den Kahlen Asten. Auf dem Astenturm sollte man auch den überwältigenden Blick auf die Nachbar-Berge und Täler genießen. Bei extrem klarem Wetter kann man auch den Brocken im Harz erkennen. Besucht haben wir -meine beiden Freunde und ich- diesen Berg am 03.06.2011.

  • Kamp-Lintfort
  • 29.07.11
  • 13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.