Kai Gehring

Beiträge zum Thema Kai Gehring

Politik
Sowohl Fahrgäste der U-Bahnlinie 18, wie auch die vielen Tausend Anwohner*innend er A40 in Frohnhausen und Holsterhausen warten seit Jahrzehnten vergeblich auf einen Autobahndeckel. Viele der permant auf diese Stadtteile einströmenden Lärm- und Schadstoffemissionen könnten durch einen, dann möglcihst auch begehbaren Autobahndeckel merkbar reduziert werden.  Positives Beispiel für die segensreichen Auswirkungen eines derartigen Bauwerks ist der seit langem exitierende begrünte Deckel über die A 52, der sich unmittelbar nördlich der Steeler Strasse erstreckt.
2 Bilder

Deckelung der A40 im Bereich Holsterhausen
Gehring: Landesverkehrsministerium muss Machbarkeitsstudie erstellen

Der Vergleich des Landes NRW, der Stadt Essen und der Deutschen Umwelthilfe vor dem Oberverwaltungsgericht Münster zur Abwendung von Dieselfahrverboten sieht auch vor, dass eine Deckelung der A40 in dem Bereich, wo die NO2-Werte überschritten werden, in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen werden sollen. Dazu erklärt Kai Gehring, Sprecher der Essener Grünen: „Der Vergleich zwischen Land, Stadt und Deutscher Umwelthilfe gibt Rückenwind für die von den Essener...

  • Essen-Nord
  • 12.12.19
Politik
Die Grünen würdigten Najib Ahmadsadah zum Abschied mit einem dicken Fotoband. Das Foto zeigt MdB Kai Gehring, Najib Ahmadsadah und den Stadtteilkoordinator Udo Steinhauer bei der Verabschiedung.

Grüner Bezirksvertreter zieht am Ende des Jahres nach Engelskirchen um
Abschied von Ahmadsadah

Najib Ahmadsadah bekannt in Werden als Spielplatzpate, grüner Bezirksvertreter in der BV IX, zieht Ende des Jahres um nach Engelskirchen. Der examinierte Wasserbauingenieur hatte nach seiner Flucht vor dem Terrorregime der Taliban in Afghanistan 1999 politisches Asyl in Deutschland erhalten. Etwas zurückgeben Hier ließ er sich zum Altenpfleger ausbilden und arbeitete viele Jahre in einer Werdener Einrichtung. Zwei seiner drei Kinder sind inzwischen selbst berufstätig. Weil er „was...

  • Essen-Werden
  • 29.11.19
Politik
Die Schüsse auf die Gaststätte des Grend-Kulturzentrums erfolgten auf die Fenster der Rückseite des Gebäudes, der wie der Biergarten sehr einfach öffentlich zugänglich ist. Natürlich fragen sich jetzt viele Menschen, ob diese Schüsse eine Warnung wegen der Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit den regelmäßigen Aufmärschen der sogenannten "Steeler Jungs" sein könnten. Es ist nicht nur für die Menschen im Stadtteil dringend zu hoffen, dass diese Befürchtungen durch die polizeilichen Untersuchungen wieder ausgeräumt werden können.
2 Bilder

Grüner MdB Kai Gehring:
Schüsse aufs GREND sind Angriff auf Kulturfreiheit – umfassende Aufklärung nötig

Nach den Schüssen auf das beliebte Kulturzentrum „GREND“ erklärt der Essener GRÜNEN-Vorsitzende Kai Gehring MdB: „Angriffe auf Kultureinrichtungen sind eine Attacke auf die kulturelle Vielfalt und unser Gemeinwohl in Essen. Orte wie das GREND, sind wertvolle Ort der friedlichen Begegnung und des kulturellen Austausches. Dieser Angriff ist ein Anschlag auf die Kulturfreiheit – er zielt auf unsere offene Gesellschaft und damit auf uns alle ab. Ich verurteile diese Attacke aufs Schärfste und...

  • Essen-Nord
  • 28.03.19
  •  1
Politik
Jede Menge phantasievoll selbstgestalteter Plakate gegen die "Steeler Jungs & Jecken", die keinesfalls die Stimmung im Stadtteil repräsentieren.
7 Bilder

Rassismus gemeinsam bekämpfen
Gewaltbereite "Steeler Jungs&Jecken" sind kein Karnevalsverein

„Das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft wie in Essen funktioniert nur mit gegenseitigem Respekt“ erklärt Kai Gehring MdB, Vorsitzender der Essener GRÜNEN anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die am 11. März beginnen. „Rassismus und Diskriminierung zerstören unsere Gesellschaft. Leider gibt es immer mehr rassistische Gewalt und offen zur Schau gestellten Rassismus auf unseren Straßen, wie die regelmäßigen Aufmärsche der „Steeler Jungs“ bis hin zu deren Teilnahme...

  • Essen-Nord
  • 08.03.19
Überregionales
Auch über die Perspektiven der Asyl-Erstaufnahmeeinrichtung an der Hammer Straße soll diskutiert werden.

Diskussion zur Flüchtlingshilfe

Am Donnerstag, 21. Juni, laden die Grünen im Bezirk 9 um 20 Uhr in den Werdener Domstuben (Brückstraße 81) zu einer Diskussion über die aktuellen Rahmenbedingungen der Flüchtlingshilfe ein. Der Essener Bundestagsabgeordnete der Grünen, Kai Gehring, berichtet über aktuelle asylpolitische Entwicklungen auf Bundesebene. Christiane Gregor vom Verein „Werden hilft“ berichtet über die Arbeit mit Flüchtlingen vor Ort. Auch über die Perspektiven der Asyl-Erstaufnahmeeinrichtung an der Hammer...

  • Essen-Werden
  • 17.06.18
Überregionales
Heute gibt es eine bunte Gemüsepfanne. Markus Kampling (links) und Matthias Hauer helfen den Bewohnerinnen tatkräftig beim Schneiden von Paprika und Zwiebeln.
2 Bilder

Essener Bundestagsabgeordnete besuchten Pflegeeinrichtungen

Anlässlich des Tages der Pflege besuchte der Essener BundestagsabgeordneteMatthias Hauer (CDU) das Seniorenzentrum St. Martin in Rüttenscheid. Sein Kollege Kai Gehring (Grüne) war in Rellinghausen und Huttrop zu Gast. Bei einem Rundgang durch das Haus und bei einer gemeinsamen Kochrundegewann Matthias Hauer viele Eindrücke in den Alltag der Mitarbeiter und Bewohner. „Endlich mal wieder zwei Männer, die auch anpacken können“, freutesich eine Bewohnerin. „Soziale Berufe gehören gestärkt“ - da...

  • Essen-Süd
  • 10.05.18
Politik
Grün für umweltfreundlicheren Verkehr - Rot für Luftschadstoffe!
5 Bilder

Bundesregierung verschuldet mögliche Fahrverbote - Alternativen dringend gefragt!

Zum heutigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Diesel-Fahrverboten erklärt der Essener Grünen-Vorsitzende Kai Gehring: „Das Gericht hat sich auf die Seite derer gestellt, die unter der schlechten Luft in unseren Städten leiden. Das Urteil ist ein wichtiges Signal für Gesundheit und Umwelt. Und es schafft endlich Rechtssicherheit. Wir Grüne wollen keine Fahrverbote. Wenn sie jetzt unvermeidbar werden, dann ist dies die Schuld der Machenschaften der Autokonzerne und einer über Jahre...

  • Essen-Nord
  • 27.02.18
Politik
Kai Gehring tritt für mehr Mittel zur Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen ein

Grüne: Sozialen Arbeitsmarkt endlich umsetzen

Essener Arbeitsmarktstrategie 2020 Anlässlich der Ankündigung einer neuen kommunalen Arbeitsmarktstrategie zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit durch die Verwaltungsspitze erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen, Christine Müller-Hechfellner: „Wir unterstützen die Initiative der Verwaltung zur Schaffung eines sozialen Arbeitsmarktes. Endlich wird damit die Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit in den Fokus genommen. Wir danken der rot-grünen...

  • Essen-Nord
  • 23.03.17
  •  1
  •  1
Politik
Kai Gehring und Gönül Eglence nach ihrer Wahl auf dem Landesparteitag der GRÜNEN NRW

Kai Gehring und Gönül Eğlence auf Landesliste zur Bundestagswahl sehr gut platziert

Anfang Dezember haben die GRÜNEN NRW ihre Liste zur Bundestagswahl im September 2017 gewählt. Die beiden Sprecher*innen der GRÜNEN in Essen konnten sich dabei unter den ersten 20 Plätzen prominent platzieren. Die Wiederwahl von Kai Gehring MdB gilt damit als sicher, mit Gönül Eğlence gibt es eine realistische Chance auf ein zweites Essener Grünen-Mandat im Deutschen Bundestag. Kai Gehring, Mitglied im Bundestag seit 2005 und bundesweit anerkannter Bildungs- und Forschungsexperte, setzte sich...

  • Essen-Nord
  • 04.12.16
Politik
Kai Gehring (MdB) besuchte die Theodor-Heuss-Grundschule in Bergerhausen mitten in seinem Süd-West-Wahlkreis und las den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse aus dem Buch „Ein Pferd namens Milchmann“ vor

Vorlesetag 2016: MdB Kai Gehring las Schülern in der Theodor-Heuss-Schule vor

Auch in diesem Jahr beteiligte sich Kai Gehring, Mitglied im Bundestag, am bundesweiten Vorlesetag der „Stiftung Lesen“ und der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die bundesweiten Vorlesetage folgen der Idee, die eigene Begeisterung fürs Lesen an andere weiterzugeben, indem man vorliest. Kai Gehring MdB besuchte dafür die Theodor-Heuss-Grundschule in Essen-Bergerhausen mitten in seinem Süd-West-Wahlkreis. Gehring las dort den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse aus dem Buch „Ein Pferd namens...

  • Essen-Steele
  • 23.11.16
Ratgeber
In Essen angekommen: Riam Majed und Kai Gehring engagieren sich für die Integration Geflüchteter.

„In Essen angekommen“ erzählt Erfolgsgeschichten über Integration

„Die Stimmungslage wurde pessimistischer“, mit Besorgnis beobachtete Kai Gehring nach den Geschehnissen der Kölner Silvesternacht die Entwicklung der Integrationsdebatte. Nun hat der Essener Grünen-Politiker eine Broschüre herausgegeben, in der ehemalige Flüchtlinge zu Wort kommen und über ihre Integration in die deutsche Gesellschaft sprechen. So liest man beispielsweise über Shoan Vaisi, der 2012 seine iranische Heimat verlassen musste. Der politisch verfolgte 26-Jährige lebt nun seit drei...

  • Essen-Borbeck
  • 18.11.16
  •  1
Politik
Riam Majed und Kai Gehring präsentieren "In Essen angekommen" (Photo: Steinbrink)
2 Bilder

Integration: Kai Gehring wirbt für Zuversicht

Broschüre „In Essen angekommen“ soll Mut machen „Die Stimmungslage wurde etwas pessimistischer“, mit Besorgnis beobachtete Kai Gehring nach den Geschehnissen der Kölner Silvesternacht die Entwicklung der Integrationsdebatte. Nun hat der Essener Grünen-Politiker eine Broschüre herausgegeben, in der ehemalige Flüchtlinge zu Wort kommen und über ihre Integration in die deutsche Gesellschaft sprechen. Die Themenfelder Flüchtlingskrise und Integration scheinen fest miteinander verzahnt. Beide...

  • Essen-Steele
  • 02.11.16
Politik
Mehrdad Mostofizadeh, Essener Landtagsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der Grünen Im Landtag NRW, wurde mit 81,7% der Stimmen auf Platz 4 der Grünen-Landesliste zur Wahl im Mai 2017 gewählt.

GRÜNE wählen Löhrmann zur Spitzenkandidatin - Mostofizadeh auf Platz vier.

Die NRW Grünen haben auf ihrem Parteitag in Oberhausen ihre Landesliste gewählt und sich damit personell für die Landtagswahl 2017 aufgestellt. Bereits am Samstag wurde Sylvia Löhrmann als Spitzenkandidatin bestimmt. Mit 81,7 Prozent wählten die rund 270 Delegierten den Vorsitzenden der GRÜNEN Landtagsfraktion, Mehrdad Mostofizadeh, auf Platz vier. Insgesamt stellte der Essener Kreisverband der GRÜNEN 8 Delegierte. Für ein ökologisches, soziales und lebenswertes NRW Mehrdad...

  • Essen-Ruhr
  • 26.09.16
Politik

DIE GRÜNE ZEITPOLITIK: Zeit für mehr-damit Arbeit gut ins Leben passt“

Am nächsten Freitag, den 2. September diskutiert die "Arbeitsgruppe Wirtschaft" der GRÜNEN mit Kai Gehring, dem Essener Bundestagsabgeordneten, über neue Konzepte zur Zeitpolitik und menschlichere Arbeitszeit-Modelle. Leben und Arbeiten gehören zusammen, beides miteinander zu vereinbaren ist zunehmend herausfordernd. Unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsweise ist im Wandel: Sich ändernde Lebensentwürfe, der demografische Wandel oder die fortschreitende Digitalisierung führen uns auf...

  • Essen-Nord
  • 30.08.16
  •  1
Politik
Das  Foto von der Vorstandswahl  zeigt von Links nah rechts: Daniel Druyen, Kai Gehring, Gönül Eglence, Ezgi Öztürk-Szentivanyi, Amanda Steinmaus, Martin Hase, Elke Zeeb und Stefan Welter.

Grüne mit frisch gewähltem Vorstand fit für das Wahljahr 2017

Mit dem gestrigen Ferienende hat die Sommerpause für die Essener Grünen ein entscheidungsstarkes Ende gefunden. Angesichts urlaubsgestärkter Mitglieder fiel der motivierende Vortrag von Benjamin Jopen, Wahlkampfmanager der GRÜNEN NRW, über die Vorbereitungen zur NRW-Landtags- und Bundestagswahl auf fruchtbaren Boden. Schwerpunkt der GRÜNEN Mitgliederversammlung war die Vorstandsneuwahl. Bewährte Kräfte wurden bestätigt und mit zwei neuen jungen Vorstandsmitgliedern ist für frischen Wind...

  • Essen-Nord
  • 25.08.16
Politik
Der neue Bundesverkehrswegeplan für 2016 bis 2030 ist genauso ineefizent wie der Vorläufer - leider hat der Bundesverkehrsminister nichts dazu gelernt!

Plan ohne Ziel: Grüne kritisieren Bundesverkehrswegeplan

Zum Beschluss des Bundesverkehrswegeplanes durch das Bundeskabinett erklärt Kai Gehring, Essener Bundestagsabgeordneter: „Mit dem neuen Bundesverkehrswegeplan baut die Bundesregierung dem klimaschädlichen Verkehr auf der Straße hinterher. Gerade wir in Essen erleben dies eindrücklich: Der nördliche Teil der A52 wird als vorrangig in den Plan aufgenommen. Das Projekt würde das mittlere Ruhrgebiet noch stärker mit Feinstaub und Lärm belasten und verkehrlich nichts bringen. Zudem ist der...

  • Essen-Nord
  • 03.08.16
  •  1
Politik
Obwohl die hochentwickelten Industrieländer hauptverantwortlich für die Schäden durch den Klimawandel sind, leiden andere Weltregionen erheblich mehr an dessen Auswirkungen als wir.
2 Bilder

EEG-Novelle: Essener Koalitionsabgeordnete stimmen für Ausbremsen der Erneuerbaren

Zur namentlichen Abstimmung über die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes 2016 (EEG) und der damit verbunden Drosselung des Erneuerbaren-Ausbaus erklärt Kai Gehring, Essener Grünen-Abgeordneter im Deutschen Bundestag: „Während die Koalitionsabgeordneten in unserer Stadt in Sonntagsreden die Energiewende loben, stimmen sie in Berlin für die große Energiewende-Bremse der Regierung. Menschen und Unternehmen werden mit dieser EEG-Novelle davon abgehalten, sich weiter für Erneuerbare...

  • Essen-Nord
  • 09.07.16
Politik
Der Essener Grünen-Parlamentarier Kai Gehring besucht vom 23. bis 27. Mai 2016 mit einer Delegation der "Deutsch-Griechischen Parlamentariergruppe" des Bundestags Griechenland.

Deutsch-griechische Parlamentsgespräche

Gehring mit Deutsch-Griechischer Parlamentariergruppe zu politischen Gesprächen in Athen Der Essener Grünen-Parlamentarier Kai Gehring besucht vom 23. bis 27. Mai 2016 mit einer Delegation der "Deutsch-Griechischen Parlamentariergruppe" des Bundestags Griechenland. Die Delegationsreise dient vor allem dem Informationsaustausch über die Flüchtlingssituation, den Fortgang des schwierigeren Reform-Kurses, die finanzpolitischen Entwicklungen des Landes und über die Chancen der von der...

  • Essen-Süd
  • 23.05.16
Politik
Zum 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homo- und Trans*Phobie zeigt Kai Gehring, Essener Bundestagsabgeordneterzeige  Homo- und Trans*Phobie die Rote Karte.

Gehring zeigt die #RoteKarte am Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*Phobie

Zum 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homo- und Trans*Phobie erklärt Kai Gehring, Essener Bundestagsabgeordneter: „Als Essener und langjähriger Schirmherr der TOGETHER-Jugendzentren freue ich mich, dass der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie erstmals auf dem Gelände des Unesco-Weltkulturerbes Zeche Zollverein stattfindet. Mit der landesweiten Zentralveranstaltung zum Internationalen Tag wird für Respekt gegenüber Vielfalt Partei ergriffen. Dadurch dass Zollverein seine...

  • Essen-Nord
  • 22.05.16
  •  3
Politik
Spitzenpersonal: Voten für Mehrda Mostofizadeh, Kai Gehring und Gönül Egelnce (Auf dem Foto) und Hiltrud Schmutzler-Jäger wurden von den GRÜNNE für die Landtags- udn Bundestagswahl 2017 vergeben.

GRÜNE stellen personelle Weichen für das Wahljahr 2017

Die GRÜNEN haben auf ihrer Mitgliederversammlung am 19.5. erste personelle Weichen für die kommende Landtags- und Bundestagswahl 2017 gestellt. Sie vergaben je ein eindeutiges Votum für Mehrdad Mostofizadeh, dem Fraktionsvorsitzenden der Landtagsfraktion für einen vorderen Listenplatz der Liste der GRÜNEN NRW und ein Votum für die Fraktionsvorsitzende Hiltrud Schmutzler-Jäger für einen weiteren Listenplatz zur Landtagswahl. Für die Bundestagswahl wurde ein klares Votum für Kai Gehring, dem...

  • Essen-Nord
  • 20.05.16
Politik
Kai Gehring hat eine klar ablehnende Position zur "unkonventionellen" Erdgasfördermethode Fracking - die CDU leider nicht.
Der essener Bundestagsabgeordnete der Grünen,Kai Gehring,  hat eine klar ablehnende Position zur "unkonventiellen" Erdgasfördermethode Fracking - die CDU leider nicht.
2 Bilder

Abstimmung im Bundestag: Regierungskoalition verhindert Fracking-Verbot

Im letzten Monat wurde im Bundestag zur namentlichen Abstimmung über den grünen Gesetzentwurf für ein Fracking-Verbot aufgerufen. Dazu erklärt Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter für Essen: Union und SPD haben im Bundestag ein klares Verbot der gefährlichen Fracking-Technik verhindert. Mit ihrem Nein zum grünen Gesetzentwurf haben die Essener CDU-Abgeordneten Jutta Eckenbach, Matthias Hauer und Astrid Timmermann-Fechter ihre Chance vertan, den Einsatz von Fracking für Erdgas- und...

  • Essen-Steele
  • 10.05.16
Politik
Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter aus Rüttenscheid gemeinsam mit Anton Hofreiter, dem Vorsitzenden der grünen Bundestagsfraktion vor dem alt-ehrwürdigen Glückaufkino aus den zwanziger Jahren

„Im Rausch der Daten“ mit Toni Hofreiter war voller Erfolg

Am gestrigen Montag luden die Grünen in Essen zum fünften Mal ins Filmstudio Glückauf zum Grünen Kino ein. Dieses Mal wurde der Film „Democracy. Im Rausch der Daten“ gezeigt. Prominenter Gast bei der Veranstaltung war der Grüne Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Anton Hofreiter, der vor dem Film Rede und Antwort stand. Kai Gehring, Essener Parteichef und Bundestagsabgeordneter, begrüßte die Anwesenden. Er hob dabei eine Botschaft aus dem Film hervor: „Wenn Daten das Öl des 21. Jahrhunderts...

  • Essen-Süd
  • 03.05.16
Politik
Kai Gehring MdB, Vorsitzender der Essener Grünen

GRÜNE: Arbeit muss endlich gut ins Leben passen“

Zum 1. Mai erklärt Kai Gehring MdB, Vorsitzender der Essener Grünen: „Am Tag der Arbeiterbewegung demonstrieren wir für die Verbesserung der Situation der Beschäftigten - in Essen und bundesweit. Durch Beschleunigung und Verdichtung hat sich unser Leben beruflich und privat stark verändert. Das Gefühl gehetzt und gestresst zu sein, ist für viele Menschen alltäglich geworden. Der Wunsch das eigene Arbeitspensum zu schaffen und trotzdem Zeit für Kinder, Eltern oder das Ehrenamt zu haben...

  • Essen-Nord
  • 01.05.16
Kultur

GRÜNES Kino: DEMOCRACY – Im Rausch der Daten

mit kurzem Talk mit Anton Hofreiter und Kai Gehring Am 2.Mai läuft im GRÜNEN Kino „DEMOCRACY – Im Rausch der Daten“. Ein hochbrisanter Dokumentarfilm, mit Protagonist Jan Philipp Albrecht, EU Abgeordneter der GRÜNEN, über den erfolgreichen politischen Kampf für ein neues Datenschutzgesetz in der EU. Ein Thema, das uns alle betrifft, Es geht um einheitliche Regelung, die die Bürger der EU vor dem Zugriff auf ihre privaten Daten schützt. Den Film über unsere digitale Zukunft gibt es zum...

  • Essen-Süd
  • 28.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.