Kaja Yanar

Beiträge zum Thema Kaja Yanar

LK-Gemeinschaft

Kumpel Kajas Angst vor schwiizerdütschem Nachwuchs und neuer deutscher Heimat

Ein bisschen politisch ist er auch. Das muss er einfach loswerden: Da kommen Menschen aus dem Krieg, in ihrer Heimat fallen Bomben. Sie überstehen die Fahrt übers Mittelmeer in einer Nussschale, die Strapazen der Balkanroute. Dann kommen sie in Sachsen an und werden dort von Demonstranten angeschrien und weggewünscht. Mit "Planet Deutschland" macht es Kaja Yanar etwas anders, aber nur ein ganz kleines bisschen. Er kann's nicht ab, wenn Menschen angefeindet werden. Er macht sich Sorgen um die...

  • Wesel
  • 12.03.16
  •  3
LK-Gemeinschaft

Kühe, Betonberge und ganz viele bunte Esel: Was Kaja Yanar an Wesel so toll findet!

Leute, Ihr werdet's nicht glauben - aber kurz vor seinem Auftritt in Wesel am kommenden Samstag in der Niederrheinhalle hat Comedian Kaja Yanar tatsächlich eine Kolumne für den Weseler geschrieben! Viel Spaß dabei! Er meint ... "Ich glaube, der Grund für meine Beliebtheit in Wesel ist nicht meine Person, sondern die Kuh Benita. Immer wenn ich in Wesel auftrete, habe ich das Gefühl, dass die Leute erwarten, die Kuh würde auf der Bühne erscheinen. Die Liebe zur Kuh ist in Wesel...

  • Wesel
  • 09.03.16
  •  4
LK-Gemeinschaft
Kaja Yanar

Kaya Yanar gastiert am 12. März in Wesel / Sein neues Programm: "Planet Deutschland"

Kaya Yanar ist wieder da! Nicht, dass er wirklich weg war, jedenfalls können seine Fans am Niederrhein ihn am Samstag, 12. März, mit seinem brandneuen Programm „Planet Deutschland“ live erleben. Hautnah und wie immer in Höchstform. Im Gepäck hat Kaya selbstverständlich auch wieder neue Erlebnisse von seinen Reisen! Die exotischsten Einwohner überhaupt fand der Meister der Dialekte und Akzente dabei in Europa zwischen Flensburg und Oberammergau: die Deutschen. Genauer gesagt: die Bajuwaren,...

  • Wesel
  • 19.01.16
  •  1
Kultur
2 Bilder

Kaja Yanar - total bekloppter Deutschtürke dreht Wesel, Weeze und die Welt durch die Linguistik-Mangel

Warum dieses Programm "All inklusive" heißt, wissen wohl nur Kaja Yanar und seine künstlerischen Berater. Genau so gut hätte es "Die Welt ist nicht (abgedreht) genug" oder "From Turkey with Love" heißen können. Dem Künstler ist das wahrscheinlich völlig egal - genau wie seinem Publikum. Sie wollen IHREN Kaja sehen: den sympathischen Deutschtürken, der alle Nationen so herrlich durch den linguistischen Kakao zieht. Und das macht er wirklich gut. Der Lachlevel bleibt in der ersten Hälfte...

  • Wesel
  • 28.10.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.