Kamele

Beiträge zum Thema Kamele

Kultur

#stayhome #welovekleve #spendenbereit
Gruppenkuscheln in Coronazeiten

Social Distancing, das brauchen die wunderschönen Kamele eines Zirkusses, der am Wochenende sein Lager vor dem Hagebaumarkt aufgebaut hatte, nicht. Wunderschönes Wetter luden jeden der dort vorbei kam, ein wenig zu verweilen und den Kamelen beim gemütlichen Gruppenkuscheln zu zuschauen. Eine kleine Spendenbox wies den Beobachter darauf hin, dass auch Zirkusse dringend auf Spenden angewiesen sind. Auch sie sind vom Veranstaltungsverbot betroffen und es ist für sie schwierig in dieser Zeit zu...

  • Kleve
  • 27.04.20
Fotografie
Gleich zu Anfang waren die Flamingos zu sehen.
  71 Bilder

Zu Besuch im Zoo Dortmund am Samstag, dem 30.03.2019

Zoo Dortmund Mergelteichstr. 80 44225 Dortmund Gleich zu Beginn meines Spaziergangs suchte ich die zwei Angola-Giraffen auf, um bei der Fütterung dabei zu sein (Die Fütterungszeiten einiger Tiere waren im Eingangsbereich angeschlagen). Mutter und Sohn kamen ganz nah an uns heran. Paul ist fünf Jahre jung, seine Mutter 22 Jahre. Die Lebenserwartung bei den Angola-Giraffen beträgt 25 Jahre. Der Zoo Dortmund zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Dortmund und der Region. Etwa 1.500...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.03.19
Reisen + Entdecken
Natalie und Caro vor ihrem Bus "Gini".
  5 Bilder

Reisen und Arbeiten in "Down Under"
Natalie und Carolin leben ihren Traum in Australien

Man nehme einen alten Schulbus aus Japan, baue ihn in ein gemütliches Haus auf Rädern um und toure damit durch Australien – Natalie Hollstein aus Lünen und ihre Partnerin Carolin Römer (beide 27) haben genau das getan und tun es immer noch. Sie leben ihren Traum! "Die Vorstellung, in einem '9 to 5 Job' auf unsere Rente hinzuarbeiten, hat uns noch nie glücklich gemacht. Wir wollen reisen und die Welt entdecken, und das nicht nur 28 Tage im Jahr", erläutert die beiden auf ihrer Homepage...

  • Lünen
  • 16.01.19
  •  1
  •  1
Überregionales
Hautnahe Begegnung zwischen Mensch und Kamel: Mogli  lässt sich von Klientin Yasemin bereitwillig streicheln.
  7 Bilder

Integration hautnah - Mogli hilft Menschen mit Behinderung

Durchhalte- und Einfühlungsvermögen, Geduld und Körpergefühl werden im Umgang mit Tieren häufig gestärkt. Menschen mit Behinderungen erlernen diese Eigenschaften gemeinsam mit Mogli oder Pedro. Das Kamel und der Esel sind Teil der tiergestützten Therapieform, die Agnes Evangelista anbietet. Die Reitthetapeutin und Fachkraft für Integratinon begleitet den Show-Service Diana seit 20 Jahren dabei Groß- und Kleintiere vor die Kino - und TV-Kameras zu bringen.    Vorläufiger Höhepunkt: Im...

  • Unna
  • 31.08.18
  •  1
  •  2
Ratgeber
Jens Timmermann vom gleichnamigen Reisebüro hat schon einen „Proberitt“ gewagt und freut sich auf das Beduinenfest Unna am Samstag.

Dubai live beim Beduinenfest erleben

Am kommenden Samstag (14.1., 10-16 Uhr) findet erstmals auf dem Unnaer Marktplatz ein erlebnisreiches Beduinenfest statt. Wie im Urlaub können die Besucher die Vereinigten Arabischen Emirate vom Persischen Golf erleben. Das Reisebüro Timmermann verwandelt gemeinsam mit Dubai-Tourismus den Markt in eine Wüstenoase und zeigt die schönsten Seiten von Dubai: duftende Gewürze, ein arabischer Bäcker mit Fladenbrot und leckeren Süßigkeiten, orientalische Klänge und anmutender Bauchtanz, eine...

  • Unna
  • 10.01.17
Ratgeber
Beim ersten Beduinenfest auf dem Unnaer Marktplatz präsentiert sich die orientalische Welt am 14. Januar von seiner schönsten Seite.

Wie ein Märchen aus 1001 Nacht

Urlaub vom Alltag vor der eigenen Haustür! Erstmals findet am 14. Januar von 10 bis 16 Uhr auf dem Unnaer Marktplatz ein erlebnisreiches Beduinenfest statt. Das Reisebüro Timmermann verwandelt gemeinsam mit Dubai-Tourismus den Markt in eine Wüstenoase. Mit einer kleinen Zeltstadt und einer zentralen Sandfläche entsteht mitten im Januar, mitten in Unna eine orientalische Oase mit allem, was dazugehört: Ein arabischer Bäcker mit Fladenbrot, süßesten Süßigkeiten und feinsten Gewürzen,...

  • Unna
  • 12.12.16
Natur + Garten
  15 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 13/2016

Für mich ist dieses Wochenende ein trauriges. Ich hoffe euch geht es besser. Denn ich habe mir was richtig Exotisches heraus gesucht. Kamele schauen. Zumindest Samstag soll das Wetter ja richtig schön werden. Und da kann man ja mal Kamele schauen gehen. Wo? Natürlich am Niederrhein. Wo sonst? Gerne dürft ihr dort auch mal reinschauen. Zudem kommt man an einem jüdischen Friedhof vorbei. Gelegen in einem Wald. Freut euch des Lebens und wandert dieses Wochenende ein weiteres mal in:Issum – Kamele...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 24.03.16
  •  4
  •  8
LK-Gemeinschaft
  11 Bilder

Ein heißer Kamelritt am Buschmannshof

Wer reitet so spät durch Wind und Nacht ? Es ist der Günther, es ist gleich acht. Den Hamster er im Arm wohl hält, er reitet schnell, denn der ist erkält`. Heut wird er wohl etwas länger brauchen, denn Günther will erst `nen Joint noch rauchen. Halb acht, halb neun, es wird schon heller, der Günther reitet immer schneller. Erreicht den Zoo mit Müh und Not, der Hamster lebt,----- das Kamel ist tot.

  • Duisburg
  • 09.11.14
  •  18
  •  23
Kultur
Der Dickhäuter vor der Oberkasseler Brücke
  35 Bilder

Elefanten am Rhein: Der Zirkus kommt!

Der Zirkus kommt! Kaum ist die Große Düsseldorfer Kirmes vorbei, wartet die nächste Attraktion auf der Oberkasseler Rheinwiese. Der Zirkus Busch ist angekommen und heute konnte man schon beobachten, wie sich vor der Kulisse der Altstadt mit Schloßturm und St. Lambertus Elefanten, Pferde, Kamele und Dromedare meistens sehr friedlich umhertrieben. Bilder vom Zirkusleben Das große Zirkuszelt steht zwar noch nicht ganz, aber gerade das noch nicht aufgebaute Zelt gibt interessante Einblicke,...

  • Düsseldorf
  • 13.08.14
  •  15
  •  12
Kultur
Beduinenzelt Xanten-Wardt/ Kamelreithof der Familie Rösen
  7 Bilder

Bauchtanzgruppe bei der Eröffnung des Kamelreithofes in Xanten-Wardt

Am Samstag den 13.07 sowie am Sonntag den 14.07 zeigte die Bauchtanzgruppe unter meiner Leitung, was sie innerhalb des letzten Jahres gelernt haben! Bei der Eröffnung des Kamelreithofes in Xanten-Wardt spielte an beiden Tagen das Wetter mit, so dass die dortige Kulisse samt der orientalischen Tänzerinnen in Ihren Kostümen zur Geltung kamen. Ein Beduinenzelt, Dünenlandschaft und natürlich die 4 Kamele rundeten die Orientalische Athmosphäre ab. Zahlreiche Gäste waren von der Aufführung sowie...

  • Xanten
  • 16.07.13
Überregionales

Advent in Afghanistan

Konzentriert blickte er durch dieses neue Fernglas. Nicht schlecht, schon sah er die Kamel-Karawane vor sich hin trotten. Doch was sich den Trampeltieren aus entgegengesetzter Richtung näherte, gefiel ihm gar nicht. Ein Lkw mit Plane, dahinter ein Kleinbus und irgendwie fuhren die betont langsam, als wollten sie unbedingt im Wadi auf die Karawane treffen. Karawane. Ja da sah er sie ganz deutlich. Ihre blonde Mähne lugte unter dem turbanähnlichen Tuch hervor, ihr Blick war so entschlossen wie...

  • Essen-Steele
  • 28.11.10
  •  2
Überregionales
Samantha (l.) und Grace.  Foto: Zoom

Trampeltiere fühlen sich an der Stadtgrenze wohl

Aus ihrem Gehege können sie fast nach Herne hinüberschauen. Zwei neue Trampeltiere sind in Erlebniswelt Asien im "Zoom", dem Gelsenkirchener Zoo, eingezogen. "Die zweijährige Samantha und die ein Jahr jüngere Grace bereichern seit Ende September, nach ihrer Quarantänezeit die nun fünfköpfige Trampeltierfamilie", freut sich Sabine Haas. Schon in der Eingewöhnungszeit hätten sich die beiden Weibchen miteinander angefreundet, berichtet die Zoom-Sprecherin. "Obwohl Samantha für ein Trampeltier sehr...

  • Herne
  • 18.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.