Kamen Innenstadt

Beiträge zum Thema Kamen Innenstadt

Politik
Hals-und Beinbruch beim Weg in die Tiefgarage
22 Bilder

Langsam fehlen mir die Worte
Klartext: Kirmes Kamen. Stolperfallen bleiben!

Die Stadtverwaltung hat wirklich  umgehend , wahrscheinlich auf Grund meiner E-Mail an die Bürgermeisterin mit dem Link:  Kirmes und Stolperfallen DIESE EINE Stolperfalle die ich in dem Bericht abgebildet habe, entschärft. Bild 2 Das es es für Rollstuhlfahrer und Rollatornutzer besser geht, sieht man  in der Nachbarstadt. Bild 4 Alle anderen Stolperfallen die hier abgebildet sind , hätte ich vielleicht in meinem ersten Bericht abbilden sollen, dann wären die VIELLEICHT auch "Zum Wohle der...

  • Bergkamen
  • 20.10.19
Politik
Verkehrssicherungs-Pflicht Fehlanzeige
4 Bilder

Stellt sich die Frage, Gleichgültigkeit oder Ignoranz
Es ist wieder so weit: Kirmes und Stolperfallen.

Aktualisiert! Eine neue Bürgermeisterin und nichts hat sich im Punkt Verkehrssicherungs-PFLICHT gebessert. Das Nadelöhr zwischen Fischwagen und dem neuen Modeladen, oder die Stolperfallen vor dem Rathaus. Nun ist Kirmes und schon haben wir wieder Stolperfallen. Scheinbar interessiert es weder das Ordnungsamt, noch die gewählten Ratsvertreter, zumindest habe ich von letzteren weder etwas in den Ratssitzungen gehört, noch etwas in den Anträgen gelesen. ABER, nach der Wahl ist vor der Wahl,...

  • Kamen
  • 18.10.19
Ratgeber
16 Bilder

Notizen aus der Provinz: Jetzt schlägts 13, 2.Teil! Kamen eine behindertenfreundliche Stadt??Schlimmer geht immer!! Bitte Bildunterschriften lesen.

Kamen behindertenfreundlich? Rollatornutzer,Rollstuhlfahrer und Kinderwagen in der Innenstadt sind scheinbar nicht erwünscht, oder wie soll man sich die Stolperfallen erklären? Mein Rat für die oben genannten Personengruppen, Innenstadt meidenLest die Bildunterschriften und meinen vorigen Bericht zu dem Thema:Stolperfallen ...und der kamener Bürger erträgts und schweigt.

  • Kamen
  • 11.04.18
Politik
17 Bilder

Notizen aus der Provinz: AKTUALISIERT!! Der Letze macht das Licht aus, jetzt Wolter! Bitte die die Bilder in Großansicht ansehen.

BILDER sagen mehr als WORTE Wer sich die Bildergalerie anschaut, die innerhalb von einer Stunde in zwei Städten aufgenommen wurden, der erkennt, in einer Stadt ist es FÜNF VOR ZWÖLF. Welche davon Kamen ist, sieht man. ABER, es scheint, weder die Bürger, noch die verantwortliche Verwaltung zu berühren.  Warum war ich in der Nachbarstadt? Weil es in meiner Geburtsstadt diese Geschäfte, dank der umsichtigen Planung der Verwaltung/Wirtschaftsförderung mit dem Bürgermeister an der Spitze nicht...

  • Kamen
  • 28.03.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.