Kamera

Beiträge zum Thema Kamera

Blaulicht
Schon vor angemeldeten Versammlungen am Samstag hatte der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange gewarnt, dass Rechtsextreme Demonstrationen gegen die Pandemie-Schutzmaßnahmen für ihre Zwecke nutzen.

Angriff auf Journalisten bei Versammlungen in der Dortmunder City
Polizei nimmt Verdächtigen fest

Beleidigt und durch einen Schlag gegen seine Kamera leicht verletzt wurde ein Journalist Samstag, 9. Mai, nach einer verbotenen Versammlung in der Dortmunder Innenstadt. Die Polizei hatte zuvor auf dem Alten Markt aus Infektionsschutzgründen eine Versammlung unter dem Motto "Nicht ohne uns" untersagt. Zum Schutz genehmigter und friedlicher Kundgebungen war die Polizei mit starken Kräften vor Ort. "Sowohl während einer nicht genehmigten Spontanversammlung im Bereich Alter Markt, als auch im...

  • Dortmund-City
  • 11.05.20
Fotografie
Die letzten warmen Sonnenstrahlen
  18 Bilder

Heimatgefühl mit der Kamera erleben
Ein Abendspaziergang mit der Kamera

Kennt Ihr das nicht auch? Oft reisen wir an vermeintlich aufregende und unbekannte Orte, suchen dass Besondere und tolle Motive und Bilder. Aber wann haben wir zuletzt das naheliegende, unsere direkte Heimat entdeckt? Das von dem wir meinen, da gibt es keine Motive, nichts Besonderes und nichts was sich lohnt zu fotografieren. Ich wollte am gestrigen Abend nur eine kleine Runde drehen, etwas entspannen und den Trubel des Tages hinter mir lassen. Wie immer mit einer Kamera in der...

  • Lünen
  • 03.05.20
  •  9
  •  2
Fotografie
Gespiegeltes Rot verwässert...
  18 Bilder

Fotografie in der Stadt
Dortmunder An- und Augenblicke - Projekt ROT

Projekt "Rot" in der Dortmunder City Morgens halb Zehn in Deutschland …. nein, nicht zu der Zeit wie im bekannten Werbeslogan, sondern deutlicher früher wurde Fotografiert. Früher, und auch nicht so sonnig wie in dem Spot, geht's um ca. 7:00 durch die Dortmunder City, die um diese Zeit noch etwas verlassen wirkt. Ein Thema kam mir vor kurzem in den Sinn, welches ich mal ausprobieren wollte. Also Kamera raus und trotz Regen das kleine Projekt in die Tat umgesetzt. Das Thema sollte...

  • Lünen
  • 11.03.20
  •  6
Fotografie
Fest verwurzelt seit Jahrzehnten
  18 Bilder

Orte der Stille und gewachsene Riesen
Das Lüner Umland im (Tele-) Blick - Teil 2

Nachdem uns der erste Teil der kleinen fotografischen Reise über Langern zu den "knorrigen Alten" im Schlosspark von Cappenberg geführt hat, geht heute die Reise dort weiter.  Auch diese Bilder entstanden im Gegensatz zu meiner sonstigen Vorgehensweise eher mit dem Tele-Blick, als im Weitweitwinkel. Mit dem Teleobjektiv ist der Blick gleich ganz anders, die Perspektive verdichtet sich und der Hintergrund rückt näher an das eigentliche Motiv. So entsteht ein besonderer Blick auf das...

  • Lünen
  • 07.03.20
  •  10
  •  1
Politik
Thomas Zweier

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN
Kritik an geplanter Videoüberwachung in der Münsterstraße

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat volles Verständnis für die Kritiker, die sich gegen die geplante Installation von Kameras an der Münsterstraße aussprechen. „Wir teilen die Argumente des Bündnisses ‚Nachbar*innen gegen die Videoüberwachung‘“, sagt Ratsherr Thomas Zweier, die für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im zuständigen Ausschuss für Bürgerdienste und öffentliche Ordnung sitzt. Thomas Zweier: „Kameras können die Zahl der Straftaten nicht reduzieren. Dealer oder...

  • Dortmund-Nord
  • 03.03.20
  •  1
Fotografie
Auf Augenhöhe
  17 Bilder

Aus der Heimatstadt
Lüner An- und Augenblicke ... fast ooc ;-)

Es wurde mal wieder Zeit für eine kleine und schnelle Serie in meiner persönlichen Rubrik, Lüner An-und Augenblicke. Fast "ooc"? Da mag der weniger fotografisch Bewanderte nun denken, was ist das nun wieder? Nun, das ooc steht für nichts anders als "out of cam",  die Fotos werden so wie sie sind, ohne große Nachbearbeitung, verwendet. In diesem Fall liegt lediglich eine Filmsimulation auf dem Jpeg, nämlich das wunderbare Classic Chrome, welches einem analogen Film nachempfunden...

  • Lünen
  • 28.02.20
  •  12
  •  1
Politik
Nur an Straßen und auf Plätzen mit "hohem Deliktvorkommen" dürfen Kameras zur Videobeobachtung eingesetzt werden.

CDU Dortmund begrüßt Kameras an der Münsterstraße
Vorschlag: Intelligente Videobeobachtung

„Die Entscheidung des Dortmunder Polizeipräsidenten Gregor Lange, die Videobeobachtung auf der Brückstraße fortzuführen und die Ausweitung der Videobeobachtung für die Münsterstraße und die Emscherstraße begrüßen wir sehr“, kommentiert die Vorsitzende des Beschwerdeausschusses und stellv. Vorsitzende der CDU-Fraktion, Christiane Krause, die Entscheidung des Polizeipräsidenten. Und Krause weiter: „Das neue Polizeigesetz hat die Rechtsgrundlage dafür geschaffen, dass Städte das Instrument...

  • Dortmund-City
  • 27.01.20
Kultur

Eindrucksvolle Bilder von Sabine Gerards im Schlösschen
Light-Painting

Wenn andere den Feierabend auf der Couch genießen oder schon sanft im Reich der Träume schlummern, dann entfacht in Sabine Gerards die Leidenschaft. Sie liebt die Dunkelheit, ist sie doch ausschlaggebend für ihr außergewöhnliches Hobby: Light Painting. Light-Painting? Da runzelt der ein oder andere sicherlich die Stirn. Man braucht dafür jedenfalls keine Farben und Pinsel, sondern eher eine Kamera und andere Utensilien. Denn Light-Painting ist eine fotografische Technik aus der...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.01.20
  •  3
  •  1
Blaulicht
Für die Brückstraße ordnete der Polizeipräsident die Verlängerung der Videobeobachtung an. Bereits seit Dezember 2016 wird hier gefilmt.
  2 Bilder

Dortmunder Polizeipräsident ordnet Überwachung per Kamera an
Entscheidung zur Münsterstraße und Emscherstraße ist gefallen

Die Entscheidung ist gefallen: Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange hat nach eingehender Prüfung der Sach- und Rechtslage heute, 21. Januar, die Videobeobachtung für zwei weitere Bereiche in Dortmund angeordnet. Der Einsatz von Kameras in der Brückstraße wird verlängert. "Ich habe nach der Polizeigesetznovelle in 2019 eine Arbeitsgruppe eingerichtet,die sich mit der rechtlichen Prüfung zweier weiterer Bereiche, die videoüberwacht werden sollen, befasst hat", so der Polizeipräsident....

  • Dortmund-City
  • 21.01.20
Politik
Dortmunds Polizeipräsident, Gregor Lange (3.v.l.), gab an der neuen Citywache am Brüderweg  den Startschuss für den Einsatz der Bodycams.

Einsatz der kleinen Kameras soll Sicherheit und Rückendeckung geben
Neue Bodycams für Polizisten

"Heute ist ein erfreulicher Tag für die Polizei: Meine Polizeibeamtinnen und -beamte tragen ab heute die vom Innenminister geforderten und angeschafften Bodycams im Einsatz", so Dortmunds Polizeipräsident, Gregor Lange, der damit den Startschuss für den Einsatz der Bodycams gab. "Wir müssen für unsere Beamten etwas tun, was für mehr Sicherheit und Rückendeckung sorgt. Es ist ein Zeichen des gelebten Respekts, Polizeibeamte mit Kameras auszustatten und sie so zu schützen", so Lange...

  • Dortmund-City
  • 23.12.19
Fotografie
Zur besseren Ansicht anklicken für Vollansicht

Wenn alles passt
Plastizität oder "3D-Popp" in einem Foto

Wenn alles passt und die Parameter stimmen, dann bekommen manche Fotos eine sehr klare Plastizität und wirken wie 3D. Oft sieht man diesen Effekt bei Einsatz einer Mittelformatkamera, also den Kameras die fast den größten Sensor, bzw. das größte Filmformat haben. Dies entsteht dann durch den besonderen Schärfeverlauf dieses Bildformates, also dem Übergang von Schärfe zu Unschärfe. Natürlich spielen auch noch Kontrast, Licht, Motiv und zb. auch noch Abstand zum Hintergrund eine...

  • Lünen
  • 29.11.19
  •  7
  •  1
Fotografie
  9 Bilder

Herbst oben und unten
Ein einfacher herbstlicher "Blattsalat"

Die Sonne lacht, der Oktober ist golden und somit Zeit an die frische Luft zu gehen. Weil es gerade ein wenig Auslauf benötigte, habe ich mal wieder ein aus analogen Fotozeiten stammendes Objektiv mit auf die Tour genommen. Diese zum Teil sehr hochwertigen Objektive bekommt man oft für wirklich wenig Geld und sie laden zum Experimentieren ein. Mit sehr günstigen Adaptern, lassen sie sich auch sehr einfach an eine Vielzahl von Kameras adaptieren und durch die eingebauten Fokussierhilfen...

  • Lünen
  • 23.10.19
  •  2
  •  2
Ratgeber

Die Tücken der Technik...
Pleiten, Pech und Kamera

Damit Sie nicht nur Text, sondern auch Fotos in Ihrem Stadtspiegel finden, gibt's nicht nur Fotografen, sondern für uns Redakteure auch Redaktions-Kameras, um bei Terminen direkt selbst auf den Auslöser drücken zu können. Klappt in den meisten Fällen - aber nicht immer. Und da kann dann jeder Redakteur etwas für die Serie der Pleiten, Pech und Pannen beisteuern... Zum Beispiel der Kollege, der einst eine ganze Gruppe von Menschen fein säuberlich drapiert hatte, selbst auf die Leiter...

  • Essen-West
  • 24.09.19
  •  1
Ratgeber

Wie ich zur Kamera zum Schnäppchen-Preis kam...
Mit Zufall zum Glück

Gelegentlich sorgt auch einfach der Zufall für ein klein wenig Glück: Da habe ich doch im Prospekt eines hiesigen Elektronik-Händlers eine Bridgekamera zum Schnäppchen-Preis von 25 Euro entdeckt - mit Speicherkarte, Akkus und Ladegerät gleich dazu. Dumm nur, wenn man den ganzen Tag über nicht aus dem Büro kommt und erst nach Feierabend dort aufläuft. Kamera schon weg? Ausverkauft! Ich hatte es mir schon fast gedacht. Schade. Aber immerhin ein USB-Ladegerät erstanden, um abends direkt...

  • Essen-West
  • 27.07.19
  •  1
Kultur
Morgen wird der Westfalenpark ab 14 Uhr zu einer großen Openair-Tanzfläche für zehntausende Musikfans beim Juicy Beats Festival.

Schon vorm Juicy Beats Festival bricht die Sonne alle Rekorde
200 Bands und DJs an zwei Tagen erleben

Mit 200 Bands und DJs feiern Musikfans am Freitag, 26. und Samstag, 27. Juli, im Dortmunder Westfalenpark. Als Top Acts stehen auf den Openair-Bühnen : AnnenMayKantereit, SDP, Bausa, Trettmann, Dendemann, Claptone, Ufo361, Mousse T., Drunken Masters, Finch Asozial, Giant Rooks, Lari Luke, Moop Mama, Antilopen Gang, Querbeat, VSK, und die Leoniden. Die Sonne bricht pünktlich zum Juicy Beats wieder alle Rekorde. Aber auch diesmal sind die Veranstalter auf alles vorbereitet, berichtet...

  • Dortmund-City
  • 25.07.19
Politik
Im Parkhaus P8 beginnt ein Pilotprojekt zur Kennzeichen-Erfassung.

Bochum: Im P8 am Bermudadreieck erfassen jetzt Kameras Kennzeichen
Zukunft des Parkens beginnt hier

Es soll die Zukunft des Parkens sein - jedenfalls nach Meinung der Wirtschafts-Entwicklungsgesellschaft Bochum - und sie soll genau hier beginnen: Im Parkhaus P8 am Bermudadreick. Allerdings hält die Zukunft erst einmal nur testweise Einzug: An den Ein- und Ausfahrten des Parkhauses und des Parkplatzes Kreuzstraße wurden am heutigen Mittwoch, 8. Mai, Kameras aufgebaut, die die Kennzeichen der ein- und ausfahrenden Autos erfassen sollen. In einer ersten Phase des Pilotprojektes wird getestet,...

  • Bochum
  • 08.05.19
LK-Gemeinschaft
Mutter und Sohn auf Fotosafari. Hier: Auf frischer Tat ertappt :)
  2 Bilder

Gewinnspiel und Überraschungspäckchen
Der erste Außeneinsatz

Im September letzten Jahres wurde hier in der Community der 100 000. Bürgerreporter begrüßt. Zu diesem Anlass veranstaltete der Lokalkompass eine Verlosung: Ein Aufruf an alle Bürgerreporter, von ihrem schönsten Lokalkompass-Moment zu erzählen. Mit schönen Erinnerungen im Kopf und einem Haufen toller Zeitungsausschnitte, machte ich mich kreativ und schreibwütig an meinen Beitrag. Ach ja gewinnen konnte man auch etwas: 2 Kameras und viele Trostpreise. Meine Chance auf einen der Hauptpreise...

  • Bottrop
  • 19.04.19
  •  20
  •  7
Fotografie

Noch Plätze frei
"Shake it! Like a Polaroid": Osterworkshop für Jugendliche und Senioren in Hassels

Edwin Herbert Land erfindet vor 70 Jahren eine Kamera, die binnen weniger Sekunden ein selbst aufgenommenes Bild ausdruckt. Mittlerweile sind Polaroid Kameras Kult und von Geburtstagen und Hochzeiten nicht mehr wegzudenken, denn sie halten Erinnerungen sofort fest. Das viertägige Caritas-Projekt „Shake it! Like a Polaroid“ verbindet die Technik der Sofortbildkamera mit den Möglichkeiten aus Graffiti und Streetart. Unter professioneller Anleitung eines Künstlers haben Jugendliche und Senioren...

  • Düsseldorf
  • 16.04.19
  •  1
Blaulicht
Den lebensgefährlichen Bereich des toten Winkels neben dem LKW markierten Polizisten bei einer Aktion zur  Unfallvermeidung für Schüler in der Nordstadt.
  5 Bilder

Tödliche Gefahr für Radfahrer und Fußgänger
Polizei warnt vor Schule: Raus aus dem Toten Winkel

"Hier steht ihr im toten Winkel und werdet nicht vom Fahrer gesehen", erklärte die Polizei bei einer Aktion zur Unfallprävention Kindern anschaulich ander Oesterholz-Grundschule. Von sechs Menschen, die 2018 in Dortmund und Lünen im Straßenverkehr gestorben sind, waren vier mit dem Fahrrad unterwegs und einer zu Fuß. Drei  Radfahrer starben, weil sie von abbiegenden Fahrzeugführern im toten Winkel übersehen wurden. Um solche Unfälle in der Zukunft zu verhindern, setzt die Polizei auch bei...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Blaulicht
Nach drei Manipulationsfällen  an Geldautomaten in Dortmund hofft die Polizei auf mögliche Zeugen.

Achtung: Manipulation beim Geldabheben in zwei Filialen
Polizei warnt Bankkunden an Automaten

Um besondere Vorsicht bittet die Polizei aus aktuellem Anlass Bankkunden beim Geldabheben an Bankautomaten in Dortmund. Denn gleich drei Fälle von Manipulation wurden am Samstag (6. April) an Automaten unterschiedlicher Bankfilialen der Sparkasse gemeldet. Einmal kam es zu einem Vermögensschaden, in den zwei weiteren Fällen fiel die Manipulation und somit der Betrugsversuch den Kunden rechtzeitig auf. Ein Tatort war ein Bankautomat kurz vor 13 Uhr der Sparkasse an der Lindemannstraße,...

  • Dortmund-City
  • 08.04.19
LK-Gemeinschaft
Personenschutz?
  8 Bilder

Düsseldorfer Paparazzi in Bochum gesichtet
Lokales aus Bochum : Kamera läuft 📷📽🎬

Die Bezeichnung Paparazzi oder Paparazzo war einst eine scherzhafte Bezeichnung für unerwünschte Pressefotografen,die meist in unerwünschter,versteckter und aufdringlicher Art meist Prominenten nachstellten.  Da fällt mir gerade das Skandal Foto der britischen Herzogin "Fergie"ein. Sie küsste ein paar Milliadärsfüße -  das brachte ihr die Scheidung - dem Fotografen satte 2,4 Millionen Euro.📸 (Bruni ,das wäre es ) Papparazi :   📸📸📸📸📸 Ein Beruf der als umstritten gilt,einerseits...

  • Bochum
  • 04.04.19
  •  16
  •  6
Kultur
Nicht zum ersten Mal können Jugendliche beim Filmworkshop P2b ihr Talent unter Beweis stellen.

"STAYING IN DIN"
Action und Spaß in den Osterferien beim Film-Workshop P2b in Hiesfeld

Vom 23. Bis 27. April haben Jugendliche ab elf Jahren wieder die Möglichkeit, zu Schauspieler, Moderatoren, Kameraleute, Regisseure und Cutter zu werden. Der talentCAMPus Filmworkshop der VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe findet im evangelischen Gemeindehaus Hiesfeld statt. STAYING IN DIN heißt das Motto, zu dem mehrere Kurzfilme entstehen. In einer Woche können die jungen Filmer eigene Ideen entwickeln, einen kompletten Film produzieren und bei der Premiere am Samstag, 27. April, im Ledigenheim...

  • Dinslaken
  • 28.03.19
Politik
 Sicherer machen will die Polizei die Münsterstraße in der Nordstadt auch mit Kameras, neben Maßnahmen wie verstärkter Präsenz und Großkontrollen.
  2 Bilder

Pläne für Münsterstraße und Dorstfeld
Video-Überwachung

Auf dem Platz vor der St. Joseph Kirche plant die Polizei die Installation von Videokameras. Wie die Brückstraße und der Platz von Leeds soll auch die  Münsterstraße zur Abschreckung und Aufklärung von Straftaten überwacht werden. Während Grüne und Linke & Piraten meinen, dass Videokameras nicht automatisch mehr Sicherheitin der Nordstadt  bieten begrüßt die CDU die Pläne. Nun hat Polizeipräsident Gregor Lange auch eine Arbeitsgruppe im Präsidium damit beauftragt, ein Konzept für eine...

  • Dortmund-City
  • 10.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.