Alles zum Thema kameradschaften

Beiträge zum Thema kameradschaften

Politik
Immer wieder stehen die Bochumerinnen und Bochumer auf, um gegen rechtsextremistische Aktivitäten in ihrer Heimat Flagge zu zeigen. Bochum ist und bleibt bunt.

Harter Schlag gegen Neonazis in NRW - Polizei reißt Löcher in das rechtsextremistische Netzwerk

Mit den heute durchgesetzten Verbotsverfügungen hat die NRW-Polizei große Löcher in das rechtsextremistische Netzwerk gerissen. Die drei aggressivsten Kameradschaften aus Dortmund, Hamm und Aachen wurden von Innenminister Ralf Jäger verboten und aufgelöst. „Damit dünnen wird die Strukturen der Neonazis in NRW weiter aus“, sagte NRW-Innenminister Jäger in Düsseldorf. „Ihre Aktionen richten sich gegen die Grundpfeiler unserer demokratischen Gesellschaft. Diese Neonazi-Vereinigungen bekämpfen...

  • Bochum
  • 23.08.12
  •  2
Politik

Harter Schlag gegen Neonazis in NRW: Verbot von Kameradschaften

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit: Mit den heute durchgesetzten Verbotsverfügungen hat die NRW-Polizei große Löcher in das rechtsextremistische Netzwerk gerissen. Die drei aggressivsten Kameradschaften aus Dortmund, Hamm und Aachen wurden heute (23.8.) von Innenminister Ralf Jäger verboten und aufgelöst. „Damit dünnen wird dieStrukturen der Neonazis in NRW weiter aus“, sagte Jäger in Düsseldorf. „Ihre Aktionen richten sich gegen die Grundpfeiler unserer demokratischen...

  • Hagen
  • 23.08.12
Politik
Rund 900 Polizisten waren heute Morgen gegen Neonazis auf Razzia, darunter auch im Kreis Unna.

Großrazzia auch im Kreis Unna: Schlag gegen Neonazis

Das Innenministerium des Landes NRW hat heute die drei aggressivsten Kameradschaften aus Dortmund, Hamm und Aachen verboten und aufgelöst. Damit möchte Innenminister Ralf Jäge die Strukturen der Neonazis in NRW weiter ausdünnen. Die Mitglieder der drei Kameradschaften bekennen sich offen zum verbrecherischen Nationalsozialismus und zu führenden Personen dieses menschenverachtenden Systems. „Diese Gruppierungen sind gefährlich“, erklärt auch Burkhard Freier, Chef des NRW Verfassungsschutzes....

  • Kamen
  • 23.08.12
  •  1
Politik
"Mit den Verbotsverfügungen hat die NRW-Polizei große Löcher in das rechtsextremistische Netzwerk gerissen", teilt das Ministerium für Inneres und Kommunales  mit.

Harter Schlag gegen Neonazis in NRW

"Mit den heute durchgesetzten Verbotsverfügungen hat die NRW-Polizei große Löcher in das rechtsextremistische Netzwerk gerissen", teil das Ministerium für Inneres und Kommunales in einer Pressemitteilung mit. Eine Mitteilung, die auch die engagierte Gladbecker Bevölkerung und die Organisationen gegen Rechts in unserer Stadt mit Befriedigung aufnehmen dürften. Die drei aggressivsten Kameradschaften aus Dortmund, Hamm und Aachen wurden von Innenminister Ralf Jäger verboten und aufgelöst....

  • Gladbeck
  • 23.08.12