Kampfmittelbeseitigungsdienst

Beiträge zum Thema Kampfmittelbeseitigungsdienst

Ratgeber
Am Montag wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst im Bereich Gartensiedlung in Bergkamen die Entschärfung eines Bombenblindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg durchführen.

Evakuierung wegen Bombenfund in der Gartensiedlung

Am Montag, 29. November, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg im Bereich Gartensiedlung in Bergkamen einen Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen. Die Arbeiten finden voraussichtlich in der Zeit von 10 bis 15 Uhr statt. Zeitliche Verschiebungen sind im Rahmen der Erdarbeiten jedoch möglich. Um eine gefährdungsfreie Entschärfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst zu gewährleisten, werden während dieser Zeit alle Personen in einem Radius von...

  • Bergkamen
  • 27.11.21
Ratgeber
Der Kampfmittelräumdienst ist auch immer wieder in Kamen im Einsatz.

Wie hoch ist die Gefahr von Blindgängern im Boden?

Bei einer Explosion einer alten Luftmine in Euskirchen, einem Blindgänger, wurden vergangene Woche ein Baggerfahrer getötet und 13 Menschen zum Teil schwer verletzt. In Kamen, Bergkamen und Bönen sind die Bombenentschärfungen bisher gut ausgegangen. Doch wie groß ist die Gefahr in unserer Gegend? Als „sehr, sehr unwahrscheinlich“ bezeichnet Kamens Pressesprecher Hanno Peppmeier die Gefahr, dass zu so einem Vorfall wie in Euskirchen kommt. „Vor jeder öffentlichen Bautätigkeit werden Luftbilder...

  • Kamen
  • 07.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.