Kanalisation

Beiträge zum Thema Kanalisation

Politik
Die Bauarbeiten an der Einbahnstraße in der Innenstadt sind beendet.

Bauarbeiten an der Kurzen Straße abgeschlossen
Frisch gepflastert

Im Spätsommer 2020 haben die Bauarbeiten an der Kurzen Straße begonnen. Zusammen mit den Stadtwerken und dem ASG hat die Stadt Fahrbahn, Bürgersteig und Kanal erneuert. Die Kurze Straße ist eine Einbahnstraße in der Weseler Innenstadt unmittelbar am Marien-Hospital. Gebaut wurde sie in den 1950er Jahren. Wie damals üblich war der Gehweg zum Teil nur 60 Zentimeter breit. Zudem befand sich die Fahrbahn in einem desolaten Zustand. Risse im Asphalt wurden in der Vergangenheit lediglich geflickt....

  • Wesel
  • 07.05.21
Wirtschaft
Die Stadtwerke Wesel erneuern die Kanalisation im Bereich Jülicher Straße (zwischen Grünstraße und Aachener Straße mit Einbindung in die Kolpingstraße bzw. die Dürener Straße) in Wesel auf einer Länge von 270 Metern.

Baumaßnahme wird voraussichtlich ein Jahr dauern
Stadtwerke Wesel erneuern Kanal in der Jülicher Straße

Die Stadtwerke Wesel erneuern die Kanalisation im Bereich Jülicher Straße (zwischen Grünstraße und Aachener Straße mit Einbindung in die Kolpingstraße bzw. die Dürener Straße) in Wesel auf einer Länge von 270 Metern. Hierbei werden die Schmutz- und Regenwasserkanäle zusammengefasst und auf einen Durchmesser von 600 mm vergrößert, um bessere hydraulische Eigenschaften zu erreichen. Im Zuge der Baumaßnahme wurden bereits im Vorfeld durch die Tochtergesellschaft der Stadtwerke Wesel, die...

  • Wesel
  • 09.10.20
Wirtschaft
Das Kanalinspektionsfahrzeug ist jetzt mit der neusten Technik ausgerüstet.
Foto: Stadtwerke Wesel

Fahrende Kameras auf den Spuren von Schadstellen liefern hochauflösende Bilder
Auf Kanalinspektion

Top-Technik im neuen Einsatzwagen bringt es an den Tag: Fahrende Kameras auf den Spuren von Schadstellen liefern hochauflösende Bilder von den Kanälen. 425 Kilometer werden so untersucht. WESEL. Das neue Einsatzfahrzeug der Stadtwerke Wesel GmbH (SWW) zur Kanalinspektion trägt grüne Kennzeichen im Nummernschild. Damit ist es als „fahrbare Arbeitsmaschine“ ausgewiesen, und eine Menge Arbeit hat der mit Technik gespickte Wagen in der Tat zu verrichten. Er ist mit Spezialkameras ausgestattet, die...

  • Wesel
  • 21.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.