kantor

Beiträge zum Thema kantor

Kultur
Das Foto entstand während der Aufzeichnung des diesjährigen Karfreitags-Konzertes der Gemeinde Alt-Duisburg in der Marienkirche.
Foto: Tobias Kroll

Online aus der Duisburger Marienkirche
Karfreitagsmusik mit Bach

Zum zweiten Mal bietet die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg wegen der Pandemie eine Karfreitagsmusik ausschließlich im Internet an. Das Konzert wurde diesmal in der aufwändig renovierten Marienkirche aufgezeichnet. Zur Aufführung kommen zwei bekannte Kantaten von J.S. Bach, die „Kreuzstabkantate“ sowie „Ich habe genug“. Beide Werke weisen musikalisch eine große Nähe zu Bachs Matthäuspassion auf und gehören zu den meistaufgeführten Kantaten Bachs. Solist ist der Bariton Peter Rembold,...

  • Duisburg
  • 29.03.21
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt das Vorbereitungsteam bei der Aufnahme des Gottesdienstes zum Weltgebetstag der Frauen in der Meidericher Kirche.
Foto: www.kirche-meiderich.de
2 Bilder

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen in Duisburg
Blick über den Tellerrand

Den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen feiern Christinnen und Christen in über 100 Ländern der Erde jedes Jahr am ersten Freitag im März. Wegen der Pandemie sind Frauen in Duisburg in diesem Jahr bei der Gestaltung noch kreativer geworden und haben gleich drei unterschiedliche Internetgottesdienste auf die Beine gestellt, für die sie vorab Materialien zum Mitnehmen anbieten. Für den diesjährigen Weltgebetstag am 5. März haben Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu einen Gottesdienst zum...

  • Duisburg
  • 28.02.21
Kultur
Am morgigen Sonntag ist Peter Bartetzky zum letzten Mal in offizieller Kantor-Funktion an „seiner“ Abtei-Orgel zu hören.
Foto: Bartetzky

Rundfunkmesse aus der Hamborner Abteikirche
Abschied für Kantor Peter Bartetzky

Am morgigen Sonntag, 31. Januar, überträgt WDR 5 in der Zeit von 10 bis 11 Uhr einen Radio-Gottesdienst aus der Hamborner Abteikirche. Zelebrant und Prediger ist Pater Dr. Philipp Reichling OPraem. Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von einem kleinen Vokalensemble und einigen Sängerinnen und Sängern des Abteichores unter der Leitung von Kantor Peter Bartetzky, begleitet von Kantor Friedrich Storfinger an der Orgel und Thomas Hammerschmidt, Trompete. Neben Gemeindeliedern aus dem...

  • Duisburg
  • 30.01.21
Kultur
Unser Foto zeigt die Mitwirkenden im Video zu „Barmherziger Vater“. Alle waren voller Freude im stimmgewaltigen Einsatz.
Foto: www.kirchenmusik-duisburg.de

Pop-Kantor Daniel Drückes schrieb ein Lied zur Jahreslosung 2021
"Barmherzig"

Jahreslosungen sind Bibelstellen, die Zuversicht spenden sollen und Christinnen und Christen Leitspruch für die nächsten 12 Monate sein können. „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“ sind Worte aus dem Lukasevangelium und die Jahreslosung für das Jahr 2021. Für Musiker Daniel Drückes ist dieser Vers zentral für das menschliche Zusammenleben. Seit einigen Jahren schreibt der Kantor für Popularmusik und Koordinator für Kirchenmusik im Evangelischen Kirchenkreis Duisburg zu jeder...

  • Duisburg
  • 24.11.20
Kultur

Corona Dorsten
Marktmusik und Konzert fallen aus

Der Kantor an St. Agatha, Dr. Hans-Jakob Gerlings, teilt jetzt mit, dass die Marktmusik am Samstag, 14. November 2020 mit Ansgar Schlei aus Wesel ausfallen muss. Ebenso muss das Gedenkkonzert "Wie liegt die Stadt so wüst" zum 75. Jahrestag der Zerstörung Dorstens am 22. November 2020 nun zum zweiten Mal ausfallen.Bereits im März 2020 musste der Kammerchor "Cantus Dorsten" dieses Konzertprogramm absagen und auf den November verschieben. Inwieweit dieses Programm im nächsten Jahr realisiert...

  • Dorsten
  • 14.11.20
Kultur
Das Foto zeigt die für einen Taizé-Gottesdienste dekorierte Gnadenkirche in Wanheimerort.
Foto: www.wanheimerort.ekir.de

Buß- und Bettag in Wanheimerort
Zwei Taizé-Gottesdienste an einem Tag

Jedes Jahr besuchen viele Christinnen und Christen den Taizé-Gottesdienst, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Wanheimerort zum Buß- und Bettag in die Gnadenkirche, Paul-Gerhardt-Str. 1, einlädt. Damit die Tradition auch in diesem Jahr fortgesetzt werden kann und zugleich die Maßnahmen zum Schutz vor der Corona-Pandemie eingehalten werden, erklingen am 18. November gleich zwei Mal - um 18 Uhr und um 20 Uhr - die meditativen Taizé- Gesänge in dem Gotteshaus. Die Gemeinde darf in diesem Jahr...

  • Duisburg
  • 12.11.20
LK-Gemeinschaft
Auch in Corona-Zeiten ist Daniel Drückes (2.v.l) gefragt. Unser Foto zeigt ihn beim Einführungsgottesdienst von Pfarrerin Sarah Süselbeck im Landschaftspark Nord, den er musikalisch gestaltete und begleitete.
Fotos: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg
3 Bilder

Der Duisburger Daniel Drückes ist der erste „Pop-Kantor“ der Evangelischen Kirche im Rheinland
„Ein Leben ohne Musik ist kein Leben“

„Ich habe einen etwas längeren Weg genommen, um da anzukommen, wo ich hin gehöre. Aber auch meine bisherigen Stationen haben mich geprägt, und ich kann heute noch viel mit dem anfangen, was ich dort gelernt habe.“ Der Duisburger Daniel Drückes, erster Kantor für Popularmusik der Evangelischen Kirche im Rheinland, blickt mit diesem Satz zufrieden zurück, vor allem aber hoch motiviert in die Zukunft. Der „Pop-Kantor“, wie der 34-jährige gern genannt wird, konnte und kann sich ein Leben ohne Musik...

  • Duisburg
  • 04.11.20
Kultur
„Ohne das Festival werden wir auch das Gemeinschaftskonzert mit dem Synagogalchor Leipzig nicht durchführen“, sagt Kantor Dr. Hans-Jakob Gerlings.

Corona Dorsten
8. Dorstener Chorfestival wird auf 2021 verschoben

Die Stadtinfo Dorsten verschiebt das diesjährige Chorfestival. Es soll im nächsten Jahr nachgeholt werden. Die Auftaktveranstaltung im Bürgerpark Maria Lindenhof war als großes Familienfest geplant und hätte in Zeiten der Corona-Krise nicht stattfinden können. Das Singen in den Kirchen der Altstadt sollte am 13. Juni im Rahmen des Altstadtfestes stattfinden, das allerdings ausfällt. Einige Chöre haben bereits von sich aus abgesagt: Dazu gehören auch der Showchor „Soli d ´Arte“ aus...

  • Dorsten
  • 29.04.20
Kultur
Prof. Roland Strangier ist ein weltweit anerkannter und begehrter Orgelvirtuose.
Fotos: Abtei Hamborn
2 Bilder

Prof. Roland Stangier entlockt der Mönch und Prachtel Orgel die höchsten Töne
Hochkarätiges Orgelkonzert in der Abteikirche Hamborn

Am morgigen Sonntag, 26. Januar,. findet an der Mönch und Prachtel Orgel der Abteikirche Hamborn um 16.30 Uhr ein Orgelkonzert statt, das der Hildesheimer Konzertorganist und Hochschullehrer an der Universität der Künste in Essen (Folkwang Hochschule), Prof. Roland Stangier, gestalten wird. Es werden Werke von Domenico Zipoli, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Engelbert Humperdinck und Karl Hoyer erklingen. „Abschließend wird Roland Stangier schlicht und ergreifend klangvoll...

  • Duisburg
  • 25.01.20
Kultur
Udo Witt hat viele Jahre die Kirchenmusik im Duisburger Norden geprägt.                     Foto: www.kirche-rheydt.de

Orgelkonzert in der evangelischen Kirche Beeck
Heimspiel für Udo Witt

Udo Witt ist vielen durch sein Orgelspiel und seine Funktion als Kreiskantor des ehemaligen Evangelischen Kirchenkreises Duisburg-Nord an der Friedenskirche Hamborn von 1991 bis 2001. Jetzt kommt der Kirchenmusikdirektor und Kantor in der evangelischen Kirchengemeinde Rheydt zum Heimspiel nach Duisburg. Am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, gibt er in der evangelischen Kirche Beeck, Friedrich-Ebert-Straße 370, ein Orgelkonzert. Witt beginnt dabei mit einem Präludium von J.S. Bach, spielt Werke von...

  • Duisburg
  • 22.09.19
Kultur
2002 gründete Kantor Dr. Hans-Jakob Gerlings die Konzertreihe der "Marktmusiken - eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit" in der Dorstener St. Agathakirche.

Eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit
200. Marktmusik in der Dorstener St. Agatha-Kirche

Am Samstag, 16. März, findet um 11.30 Uhr die 200. Marktmusik in der St. Agathakirche statt. In der im Jahre 2002 von Kantor Dr. Hans-Jakob Gerlings gegründeten Konzertreihe der "Marktmusiken - eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit" sind in den letzten 17 Jahren zahlreiche Organisten von nah und fern aufgetreten und haben den vielen Zuhörern und Freunden der Kirchenmusik an St. Agatha abwechslungsreiche Programme dargeboten. "Viele liebe Kollegen aus der Nähe, aber auch weit gereiste und...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Kultur
Nach mehr als 22 Jahren verlässt Kantor Michael Goede die Stiepeler Dorfkirche.

Abschied aus Stiepel
Kantor Michael Goede verlässt nach mehr als 22 Jahren die Dorfkirche

Sein halbes bisheriges Leben hat Michael Goede als Kantor der Stiepeler Dorfkirche verbracht, Gottesdienste musikalisch gestaltet, den Chor geleitet, Klavier- und Orgelunterricht gegeben. Nun verlässt der 45-Jährige Ende Februar Bochum und zieht mit seiner Familie nach Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern. „Meine Frau und ich kommen aus einer Kleinstadt“, erzählt Goede, dass für beide klar war, dass sie irgendwann Bochum wieder den Rücken kehren würden. „Der Plan ist über Jahre gereift, und...

  • Bochum
  • 06.02.19
Kultur
Beim Orgeltag macht auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gladbeck mit und lädt am Sonntag, 24. Juni um 19 Uhr zu einem besonderen Konzert in die Christuskirche ein. (Symbolbild)
2 Bilder

Gladbeck: Von Orgeln und Dampflokomotiven

Orgeln gehören seit Dezember 2017 zur UNESCO-Liste der immateriellen Kulturgüter der Menschheit. Zur Würdigung der „Königin der Instrumente“ veranstaltet die Evangelische Kirche von Westfalen in diesem Jahr zum ersten Mal am Sonntag, 24. Juni einen Orgeltag. Dann erklingen in ganz Westfalen Orgeln – große und kleine, kostbare und alltägliche.Beim Orgeltag macht auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gladbeck mit und lädt am Sonntag, 24. Juni um 19 Uhr zu einem besonderen Konzert in...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  • 2
Kultur
Arno Ruus an seinem Lieblingsplatz: Schon heute freut sich der Kantor der Tersteegenkirche auf das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach am 2. Advent.

Musiker mit Leib und Seele: Arno Ruus ist seit 1982 Kantor an der Tersteegenkirche

Auf einen ganz besonderen Abend können sich Besucher am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, in der Tersteegenkirche freuen. Denn um 18 Uhr steht hier das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (Kantaten 1 bis 3) unter der Gesamtleitung von Arno Ruus auf dem Programm. An dem Konzert wirken unter anderem Mark Heines (Tenor), Matthias Standfest (Bass), Elfriede Voss (Sopran), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt), die Kinderkantorei unter der Leitung von Petra Strömer-Müller sowie die Philharmonie...

  • Düsseldorf
  • 09.12.17
  • 2
Überregionales
Boris Schmittmann ist neuer Lukas-Kantor.     Foto: privat

Neue Harmonien für Lukasgemeinde: Boris Schmittmann beginnt als Kirchenmusiker

Musik hat der neue Lukas-Kantor Boris Schmittmann eigentlich schon immer gemacht: Klavier, Orgel, Schlagzeug, Posaune und dann noch das Engagement im einen oder anderen Chor. Bis zum vergangenen Herbst war der 31-Jährige Stadtkantor in Springe bei Hannover. Nun kümmert er sich um die Chöre und das Orgelspiel im Gottesdienst in Dümpten sowie in der Immanuel- und der Johanniskirche. Zum Kirchenmusikstudium war Boris Schmittmann über einen kleinen Umweg gekommen. So brachte er zur Aufnahmeprüfung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.17
Kultur
Die Mädchenschola St. Agatha und Kantor Hans-Jakob Gerlings (rechts).

Mädchenschola nimmt neue Sängerinnen auf

Die Mädchenschola St. Agatha lädt wieder alle Mädchen des endenden 4. Schuljahres (aber auch alle in den höheren Schuljahren) ein, im Mädchenchor mitzumachen - einzige Vorraussetzung: Die Freude am Singen. Der Chor probt donnerstags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Probenraum des Pfarrheims St. Agatha, An der Vehme. Derzeit singen 20 Mädchen und junge Frauen mit großem Engagement und Talent in der Mädchenschola, die aus dem Leben der St. Agatha-Gemeinde und der Stadt nicht mehr wegzudenken ist....

  • Dorsten
  • 13.06.16
Kultur
Der Gladbecker Kirchenmusiker Michael Oddei gibt aus Anlass seines 40-jähriges Dienstjubiläums am 1. September ein Konzert in der Christuskirche.

Kantor Michael Oddei lädt zu seinem Jubiläumskonzert ein

Auf sein 40-jähriges Dienstjubiläum kann in diesem Jahr Kantor Michael Oddei zurückblicken. Aus diesem Anlass gibt der Gladbecker Kirchenmusiker und Musiklehrer am Dienstag, 1. September um 19 Uhr in der Christuskirche ein nicht alltägliches Konzert, zu dem zahlreiche Überraschungsgäste aus der (Kirchen-)Musikszene des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten und darüber hinaus erwartet werden. Seit dem 1. September 1975 ist Michael Oddei im Kirchenkreis als nebenberuflicher Kantor...

  • Gladbeck
  • 24.08.15
Kultur
Andy von Oppenkowski ist Kantor der Kreuzeskirche und spielt die restaurierte Schuke-Orgel.
9 Bilder

"Neue" Orgel für die Kreuzeskirche: Der Weg zum perfekten Klang

Einmal kräftig durchpusten reicht nicht, wenn man eine altehrwürdige Dame wie die Schuke ­Orgel in der Kreuzeskirche wieder auf Vordermann bringen will. Ein halbes Jahr lang wurde das ­riesige Instrument ­gereinigt und bis ins kleinste Detail Instand gesetzt. Abschließend wurden ihr dann - natürlich von höchst professioneller Hand - wieder die perfekten Flötentöne beigebracht. Im Rahmen einer Ausschreibung erhielt die Firma Karl Schuke aus Berlin den Auftrag, die das Instrument im Jahre 1968...

  • Essen-Nord
  • 14.07.15
  • 1
Kultur
Susanne Paulsen, Kantorin der Evangelischen Kirche am Markt und ihre Kollegen Mathias Nobel (l) und Wolfgang Nowak (r, beide St. Arnold-Janssen-Gemeinde) freuen sich schon auf die Fortsetzung der Kirchenkonzertreihe, die am Sonntag begonnen hat.Foto: Cora

Musik knüpft ein festes Band - Kirchenmusikreihe in Goch gestartet

In der Wirtschaft würde man von „Synergieeffekten“ sprechen und in der Tat ist es genau das der Sinn und Zweck der neuen ökumenischen Kirchenkonzertreihe, die am Sonntag gestartet ist. Goch. „Wenn man voneinander profitieren kann, sollte man das auch tun“, sagt Kantorin Susanne Paulsen, die mit ihren beiden Kollegen von der St. Arnold-Janssen-Gemeinde, Mathias Nobel und Wolfgang Nowak, die Reihe geplant hat. „Austragungsorte“ sind die Evangelische Kirche am Markt, die Maria-Magdalena-Kirche und...

  • Goch
  • 09.09.14
Kultur
2 Bilder

Kantorenabschied in St. Sixtus: Ausklang für den Kantor

Haltern. Ein Leben für die Musik: Mit Helmut Burgner wurde nun ein Kantor in den Ruhestand verabschiedet, der seit über drei Jahrzehnten in der Sixtusgemeinde seine Spuren hinterlassen hat. Sein Nachfolger muss nun in große Schuhe schlüpfen. Unter seiner Regie wuchsen das Pfarrorchester, der Sixtus Chor und auch der Calypso Chor zur heutigen Größe. "Kaum ein anderer musikalischer Klangkörper verzeichnete in den letzten Jahren solche Zuwächse", lobt Halterns stellvertretender Bürgermeister a.D.,...

  • Haltern
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.