Alles zum Thema Kanufahrt

Beiträge zum Thema Kanufahrt

Vereine + Ehrenamt

Kanu- Fahrt der Altenvoerder Schützen

Altenvoerder Schützenverein- Kanufahrt am 6. August 2016-07-31 Bei sonnigem Wetter trafen sich Dirk und Tim Biesenbach, Anna Schilling, Heiko Dutz, Daniel Döring, Lara Humpert, Fabian Feldhaus, Nina Ochsenhirt, Sophie Müller, Justin Gellert, Jannik Rzoska und Elias Eleftheriadis zu einer Kanufahrt auf der Ruhr. Damit die fahrt nicht so anstrengend war, startete die Tour in Hattingen und endete in Bochum Dahlhausen. Während der 3stündigen Fahrt wurde selbstverständlich auch eine...

  • Ennepetal
  • 14.08.16
  • 78× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Auf der Lippe wurden aus Judoka Kanuten.

Judoka vom LSV machten Lippe unsicher

Statt auf der Judomatte zu schwitzen, machten 34 Judoka des Lüner SV mit dem Kanu die Lippe unsicher. In 3er- und 4er-Booten ging es rund 20 km den Fluss entlang. Wer sich vorher auf entspanntes Schippern gefreut hatte, wurde schnell eines Besseren belehrt. Denn kaum ein Teilnehmer blieb trocken, wer nicht schon im Kanu selbst nass wurde, wurde später eher unfreiwillig von den anderen ins Wasser geworfen. Aber natürlich stand dabei der Spaß im Vordergrund und bei den warmen Temperaturen...

  • Lünen
  • 03.09.15
  • 92× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Spannende Freizeitrallye der Hamminkelner Kirchenjugend

15 Jugendliche und vier Betreuer (Pfarrer Stefan Schulz, Jugendleiter Martin Kleinwächter, Sarah Bovenkerk, Simon Skupin) sind auf der Weser bei strahlendem Sonnenschein 135 Kilometer gepaddelt. Von Campingplatz zu Campingplatz stieg die Stimmung und der Zusammenhalt in der Gruppe. Viel Spaß hatten die Jugendlichen beim gegenseitigen Kentern und beim Spiel „Werwölfe“. In vier „Indianerstämme“ eingeteilt, fand auch in diesem Jahr eine Freizeitolympiade statt, die der Stamm „Wamponoag“ (Simon...

  • Hamminkeln
  • 07.08.13
  • 493× gelesen
Ratgeber
Die Lippe wird zwischen Treppenkaskade und der Marie-Juchacz-Straße gesperrt.

Lippe wird Anfang der Woche gesperrt

Es wird ernst auf der Baustelle: Montag starten die Abrissarbeiten an der alten Brücke Graf-Adolf-Straße. Sogar die Lippe wird dafür gesperrt. Die Vorbereitungen für den Abriss der Brücke sind nahezu abgeschlossen, nun muss der Asphalt entfernt werden. Weitere Maßnahmen sind außerdem nötig, um die Brücke zerlegen zu können. Mitte März sollen dann die Kräne anrücken und die Brücke in Teilen anheben und entfernen. Weil bei den Arbeiten ab Anfang der Woche Trümmerteile herunterfallen können,...

  • Lünen
  • 26.02.13
  • 501× gelesen