Alles zum Thema Kardiologie

Beiträge zum Thema Kardiologie

Ratgeber
Eine Herzinsuffizienz machte Andreas Arlt jahrelang zum Dauergast in der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Universitätsklinikum Essen. Dabei war er "nicht immer ein einfacher Patient", wie er zugibt. (v.l.) Dr. med. Simone Mrotzek (Assistenzärztin der Klinik für Kardiologie und Angiologie), Patient Andreas Arlt, Prof. Tienush Rassaf (Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie).
2 Bilder

Patient berichtet zum „Tag der Herzschwäche“ am 12. Juni am Universitätsklinikum Essen
Mehr als nur „der Lack ab“

„Es geht doch wieder!“ – Die Freude von Herzpatient Andreas Arlt war riesengroß, als er mit Jetskis über das Meer sausen konnte. Das war nicht immer so: Lange Zeit ging gar nichts mehr - sein Herz machte nicht mehr mit. Jetzt lebt er mit einem Spenderherz. Seine Erfahrungen teilt er als Gastredner beim "Tag der Herzschwäche" am 12. Juni an der Uniklinik Essen. Die Erkrankung kam schleichend – schon 2013 bemerkte Andreas Arlt erstmals Kurzatmigkeit und Probleme beim Treppensteigen. „Erst...

  • Essen-Süd
  • 03.06.19
  •  2
Ratgeber
Herbert Fohlmeister (l.) und Sebastian Lask, Sektionsleiter Elektrophysiologie.

Neue Technik in der Kardiologie des Ev. Krankenhaus Haspe
CCM-Aggregat stärkt den Herzmuskel

„Ich hoffe, ich kann bald wieder mit meinen Enkelkindern spielen und vielleicht ein bisschen im Garten arbeiten“, sagt Herbert Fohlmeister. Was für viele Menschen selbstverständlich ist, bedeutet für den Ennepetaler eine große Herausforderung. Denn er leidet seit Jahren an einer zunehmenden Schwäche des Herzmuskels. Im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe wurde dem Patienten nun ein sogenanntes CCM-Aggregat eingebaut, das eine nachhaltige Stärkung des Herzmuskels bewirken soll. „Das Gerät ist nur so...

  • Hagen
  • 22.04.19
Ratgeber
Chefarzt Kaffer Kara und Oberarzt Mustafa Rahel nutzen eine neue Technik um das Innere des Herzen zu sehen. Das bietet viele Vorteile, zum Beispiel bei der Planung zum Einsetzten eines Stents.:
2 Bilder

Gesundheit
Im Inneren der Herzkranzgefäße: Neue Technik in der Kardiologie am Mops liefert scharfe Herzbilder

Mitten ins Herz schauen können die Ärzte nun am Krankenhaus in Hagen Haspe. Eine neue Technik liefert scharfe Bilder aus dem Inneren der Herzkrankgefäße. Wie das funktioniert und wo man dieses Verfahren einsetzten kann weiß Chefarzt Kaffer Kara. „Die sogenannte optische Kohärenztomografie (OCT) basiert auf Infrarottechnik. Wir erhalten so während einer Herzkatheter-Untersuchung sehr genaue Darstellungen von Veränderungen wie Rissen oder kleinsten Ablagerungen und können diese exakt...

  • Hagen
  • 20.02.19
Politik
Interessiert folgten die Mitglieder der Gocher CDU Senioren Union den Ausführungen von Chefarzt Dr. Norbert Bayer. Foto: Stade

Gocher CDU Senioren Union zu Gast im Wilhelm-Anton-Hospital
Beeindruckt von der kardiologischen Versorgung

GOCH. Großer Andrang im Wilhelm-Anton-Hospital: Mehr als 100 Mitglieder der Gocher CDU Senioren Union besuchten auf Einladung von Regionaldirektorin Gabriele Theissen den Vortrag von Dr. Norbert Bayer, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Nephrologie am Katholischen Karl-Leisner-Klinikum. Über 6.000 Patienten jährlich betreut das Team um Chefarzt Dr. Norbert Bayer in Kleve und Kevelaer. Damit ist die Klinik für Kardiologie und Nephrologie eine der größten kardiologischen Fachabteilungen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.02.19
Ratgeber
Chefarzt PD Dr. Jensen und die junge Patientin

Erste Implantation eines subkutan implantierbaren Defibrillators im Marienhospital Gelsenkirchen

Chefarzt PD Dr. Christoph Jensen ist überzeugt: „Der S-ICD ist besonders für junge Patienten eine geeignete Behandlungsmöglichkeit bei Herzrhythmusstörungen“ Im Marienhospital Gelsenkirchen implantierten Ärzte der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin erstmals einen subkutanen Defibrillator(S-ICD). Dieser unterscheidet sich von herkömmlich implantierten Defibrillatoren dadurch, dass er auf eine Sonde im Herzen verzichtet. „Bei dem S-ICD wird der Defibrillator, der...

  • Gelsenkirchen
  • 07.02.19
Wirtschaft
Die Gastgeber des 4. Essener Kardiologie Update 2019: (v.l.) Prof. Heinrich Wieneke,, PD Dr. Oliver Bruder,  Direktor der Kliniki für Kardiologie und Angiologie, Dr. Thomas Schmitz und Prof. Birgit Hailer, CHefärzte im Herz- und Gefäßzentrum.

350 Herz-Spezialisten beim Essener Kardiologie Update
Mediziner folgen Einladung des Contilia Herz- und Gefäßzentrums

Das Unesco Welterbe Zollverein diente am ersten Februarwochenende erneut Herz-Spezialisten aus dem gesamten Bundesgebiet als Treffpunkt. Auf Einladung des Contilia Herz- und Gefäßzentrums tauschten sich die Mediziner beim 4. Essener Kardiologie Update 2019 über klinische Fälle aus dem Alltag aus und diskutierten diese auf kollegialer Ebene. Im Zentrum stand das Thema „Richtig entscheiden“, hier ging es um die Fragen, denen sich die Ärzte im Alltag immer wieder stellen müssen: „Operieren oder...

  • Essen-Süd
  • 05.02.19
Ratgeber
Im Hybrid-OP der Kardiologischen Klinik wurde erstmalig in Deutschland und zum zweiten Mal weltweit ein neuartiger Herzschrittmacher implantiert.
2 Bilder

Weltweite Schrittmacher-Innovation
Klein, intelligent, MRT-fähig

Für die Beobachter und Handelnden war die Spannung im Hybrid-OP der Kardiologie mit Händen greifbar: Zum ersten Mal in Deutschland und erst zum zweiten Mal weltweit wurde ein Herzschrittmacher der neuesten Generation im Katharinen-Hospital implantiert. „Da hat man schon das Gefühl, Innovationen für die Patienten ganz persönlich mit voranbringen zu können“, beschreibt der Leitende Oberarzt Dr. Andreas Schouwink nach erfolgreicher Arbeit sein „gutes Gefühl“. Die Patientin, die aufgrund von...

  • Unna
  • 18.01.19
Ratgeber
Marienhospital Gelsenkirchen GmbH Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Jensen - Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Kardiologie 15.08.2018 Foto Volker Wiciok

Kardiale MRT Diagnostik für Einsteiger

Am kommenden Samstag, 6. Oktober 2018 ist das Marienhospital Gelsenkirchen zum ersten Mal Schauplatz des Kurses „Kardiale MRT Diagnostik für Einsteiger“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Priv.-Doz. Dr. Christoph Jensen, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin im Marienhospital Gelsenkirchen, wird dieser Kurs für kardiale Magnetresonanztomographie, zu dem Kardiologen aus ganz Deutschland erwartet werden,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.18
Ratgeber
Magnetom Sola Cardiovascular Edition

Marienhospital bringt Spitzentechnik nach Gelsenkirchen

Neuer Kardio-MRT-Scanner definiert Behandlungspfade in der kardiovaskulären Medizin neu Auf dem ESC Congress 2018 (Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie) Ende August stellt die Firma Siemens Healthineers erstmals Magnetom Sola Cardiovascular Edition vor, einen 1,5 Tesla-Magnetresonanztomographen (MRT), der speziell für kardiovaskuläre Untersuchungen konzipiert wurde – innovative Medizintechnik, die in wenigen Monaten im Marienhospital Gelsenkirchen zum Einsatz kommt und das...

  • Gelsenkirchen
  • 28.08.18
Überregionales
Ein Defibrillator sendet bei Herzrhythmusstörungen elektrische Impulse aus, um den Herzschlag zu normalisieren.

Im Rhythmus bleiben

Die Kardiologie und Angiologie des Marienhospitals wurde von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie als Fortbildungsstätte für den Erwerb der Zusatzqualifikation „Spezielle Rhythmologie“ zertifiziert. Die Rhythmologie ist ein Teilbereich der Kardiologie und beschäftigt sich mit der Therapie von Herzrhythmusstörungen, die zu den häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland gehören. Das Fortbildungsprogramm unterstützt eine strukturierte Weiterbildung der Kardiologen und damit auch...

  • Herne
  • 12.07.18
Überregionales
In der zertifizierten Chest-Pain-Unit des Evangelischen Krankenhauses sind Chefarzt Ali Halboos und Oberarzt Martin Simons sowie die Pflegekräfte Gülsüm Tekin und Sven Falkenberg tätig.

Zertifikat für Kardiologie

Plötzlich bleibt die Luft weg, massive Schmerzen im Brustbereich setzen ein. Ist es ein Herzinfarkt, eine Blutdruckkrise, eine Lungenembolie oder eher eine Gastritis? Umfassende Klärung bietet eine Chest-Pain-Unit (CPU), auch Brustschmerzzentrale genannt. Anfang des Jahres wurde die Einheit am Evangelischen Krankenhaus für rund 200.000 Euro eingerichtet. Und wenige Monate später halten Kardiologie-Chefarzt Ali Halboos und seine Mitarbeiter bereits das Zertifikat für die Qualität der...

  • Herne
  • 12.07.18
Ratgeber
Der Wulfener Kardiologe Dr. Stefan Marcin referierte in der Bibi am See über das Herz.
2 Bilder

Vortrag rund um die Herzgesundheit kam gut an

Barkenberg. Viele Menschen interessieren sich für Gesundheitsthemen. Daher hatte die Bibi am See Dr. Stefan Marcin eingeladen, über das Herz zu referieren.  In seinem Vortrag in der Bücherei erklärte der Wulfener Kardiologe die Funktionsweise des muskulären Hohlorganes, dessen mögliche Erkrankungen und ihre Behandlung. Anschließend gab er Tipps zur Prävention und zur Blutdrucksenkung. Die von der Marktapotheke angebotene Blutdruckmessung wurde von den zahlreichen Besuchern gerne...

  • Dorsten
  • 05.02.18
Überregionales
Isabel von Auenmüller, Assistenzärztin der Kardiologie und Angiologie des Marienhospitals.

Herner Ärztin mit Forschungspreis ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie hat Isabel von Auenmüller, Assistenzärztin der Medizinischen Klinik II – Kardiologie und Angiologie des Marienhospitals, mit einem Forschungspreis ausgezeichnet. Ihr Beitrag beim Sven-Effert-Posterpreis wurde mit dem dritten Platz und 1500 Euro prämiert. Mit ihrem Beitrag stellte sie Ergebnisse vor, die sie im Rahmen ihrer Doktorarbeit erforschte, berichtet die Herner Assistenzärztin. „Im Grunde genommen geht es darum, dass bei Patienten, die außerhalb...

  • Herne
  • 08.12.17
Überregionales
5 Bilder

Einblicke in den neuen hochmodernen Messplatz von Helios

Nach fünfmonatiger Bauphase hat das Klinikum nun seinen zweiten Links-Herz-Katheter-Messplatz mit einer sogenannten Angiographie-Anlage eröffnet. Die neue moderne Anlage komplettiert damit das Angebot des Kardiovaskulären Zentrums und dient der verbesserten Versorgung der Patienten aus Velbert und dem Umland. 1.750.000 Euro hat das Helios Klinikum Niederberg aus Eigenmitteln in die Hand genommen, um die aktuellste Medizintechnik ins Haus zu holen und damit in die medizinische Versorgung der...

  • Velbert
  • 04.12.17
Ratgeber
Die Medizin hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht, dennoch sterben viele und nicht nur alte Menschen den Herztod.

Was fürs Herz

Das Marienhospital informiert im Rahmen der bundesweiten Herzwoche darüber, wie das Organ in unserer Brust möglichst lange gesund bleibt. Die Kardiologie des Krankenhauses öffnet ihre Türen am 6. November. „Bei Herzerkrankungen ist es entscheidend, gut über Symptome und Risikofaktoren informiert zu sein. Denn oft ist die Reaktionszeit ein wichtiger Faktor, wenn es um eine erfolgreiche Behandlung geht“, sagt Professor Hans-Joachim Trappe, Direktor der kardiologischen Klinik. Er möchte, dass...

  • Herne
  • 25.10.17
Ratgeber
Dr. Michael Bell ist seit dem 1. Mai 2017 Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen. (Foto S. Kalkmann)

Johanniter begrüßen neuen Chef-Kardiologen in Rheinhausen

Seit dem 1. Mai ist Dr. Michael Bell Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen. Dr. Bell (45) ist erfahrener Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie mit der Zusatzqualifikation interventionelle Kardiologie. Erklärend bedeutet dies, dass direkt in einem Vorgang Diagnostik und Therapie am erkrankten Herzen bzw. der Herzkranzgefäße stattfinden kann. Über die europäische Gesellschaft für kardiovaskuläre Bildgebung ist Dr. Bell zertifiziert im Bereich der...

  • Duisburg
  • 08.05.17
Überregionales
Ali Halboos war zuletzt in Hagen tätig.

Eine Herzensangelegenheit

Herz-Kreislauferkrankungen sind in Deutschland die häufigste Todesursache. Deshalb war es für das Evangelische Krankenhaus nur eine Frage der Zeit, wann es den kardiologischen Schwerpunkt ausbauen würde. Mit Ali Halboos wird das Team nun um einen dritten Chefarzt erweitert. Bereits 2014 hatte das Evangelische Krankenhaus mit der Einrichtung eines Linksherzkathetermessplatzes erste Schritte in Richtung Ausbau der Kardiologie unternommen. Unter der Regie von Halboos ist das Leistungsspektrum...

  • Herne
  • 21.03.17
Überregionales
Dr. Norbert Bayer, 49, wird am 1. Januar 2017 Chefarzt der Kardiologie.
2 Bilder

Kardiologie: Stefan Schuster geht, Norbert Bayer kommt

Dr. Norbert Bayer (49) wird zum 1. Januar 2017 neuer Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Katholischen Karl-Leisner-Klinikum. Dr. Bayer ist bereits seit 1998 am Klever St.-Antonius-Hospital tätig, seit 2001 als Oberarzt. Als Leiter des Herzkatheterlabors hat er seit 2005 das Herzinfarkt-Netzwerk-Niederrhein maßgeblich aufgebaut und organisiert. Mit dem Netzwerk ermöglichen das Katholische Karl-Leisner-Klinikum und der Rettungsdienst des Kreises Kleve die bestmögliche Versorgung von...

  • Kleve
  • 02.11.16
Ratgeber
Dr. Stefan Schickel, Leiter der Kardiologie am St. Josef-Krankenhaus.

St. Josef lädt ein zum 11. Moerser Herztag

Zum 11. Moerser Herztag lädt das St. Josef-Krankenhaus am Mittwoch, 26. Oktober, von 16 bis 19 Uhr ein. In der Herzchirurgie gab es in der letzten Zeit bedeutende Weiterentwicklungen. „Wir freuen uns, den bedeutenden Herzchirurgen Prof. Artur Lichtenberg aus der Uniklinik Düsseldorf für einen Vortrag gewonnen zu haben“, so Kardiologie-Leiter Dr. Stefan Schickel. „Viele Menschen haben Angst vor chirurgischen Eingriffen am Herzen. Der Vortrag zeigt Neuentwicklungen in der Herzchirurgie auf, die...

  • Moers
  • 20.10.16
Überregionales
Dr. Bassam Redwan (von links) und PD Dr. Servet Bölükbas bieten ab sofort thoraxchirurgische Sprechstunden in Velbert an, Dr. Markus Bruckner ist neuer Chefarzt der Anästhesie, Dr. Lars Bansemir neuer Chefarzt der Kardiologie. Der ärztliche Direktor Prof. Dr. Mark Goepel und Klinikgeschäftsführer Dr. Niklas Cruse freuen sich über den Generationenwechsel. Foto: Dabitsch

Generationenwechsel in den Chefetagen des HELIOS Klinikum Niederberg

Ein Generationenwechsel hat im HELIOS Klinikum Niederberg stattgefunden. Am Freitag wurden die neuen Chefärzte vorgestellt. Nachdem Dr. Christian Löhlein, Chefarzt der Anästhesie, in den Vorruhestand getreten ist, übernimmt nun der 40-jährige Dr. Markus Bruckner diese Funktion. Sein Ziel: "Das HELIOS Klinikum Niederberg soll ein schmerzfreies Krankenhaus werden." Der Kölner war zuletzt als Leitender Oberarzt am HELIOS Klinikum Siegburg tätig, seine Schwerpunkte liegen in der...

  • Velbert
  • 03.09.16
Ratgeber

Willkommen an Bord: Fliegen mit Herzschwäche – was Betroffene wissen sollten

Etwa sechs Millionen Menschen sind in Deutschland von der Koronaren Herzkrankheit (KHK) betroffen. Sie geht häufig einem Herzinfarkt voraus und ist in vielen Fällen für das Entstehen einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) verantwortlich. Gerade zur Urlaubszeit wollen viele herzkranke Menschen auf Flugreisen nicht verzichten – wegen des niedrigen Luftdrucks und der geringen Sauerstoffsättigung in der Flugzeugkabine bedeuten Flugreisen jedoch eine größere Belastung des Herz-Kreislauf-Systems und...

  • Unna
  • 14.06.16
Ratgeber
Professor Dr. Hans-Joachim Trappe will im Rahmen seines Vortrages die fortschreitenden Entwicklungen in der Behandlung von Herz- und Gefäßkrankheiten aufzeigen.

20 Jahre Kardiologie am Marienhospital

Die Entwicklung der Kardiologie im Marienhospital Herne seit 1996 lässt Professor Dr. Hans-Joachim Trappe im Rahmen eines Vortrages Revue passieren. Die Fortbildungsveranstaltung soll die fortschreitenden Entwicklungen in der Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen zeigen, aber auch zu aktuellen Fragen in Diagnostik und Therapie Stellung nehmen. Am 2. April 1996 nahm die Medizinische Klinik II am Marienhospital ihre Arbeit auf. In den vergangenen 20 Jahren hat es nicht nur viele...

  • Herne
  • 29.03.16
Überregionales
Verabschiedung vor gewaltiger Kulisse: (v.l.): Hauptgeschäftsführer Klaus Bathen mit  Propst Andreas Coersmeier, Prof. Dr. Hubertus Heuer, Maria Heuer und dem Verwaltungsratsvorsitzenden Dr. Martin Rehborn

Neuer Chefarzt für das Johannes Hospital

Ab Februar wird ein neuer Chefarzt die Klinik für Innere Medizin I/Kardiologie im St.-Johannes-Hospital Dortmund leiten. Unter dem jetzigen Chefarzt Prof. Dr. Hubertus Heuer erlangte die Klinik einen Ruf als Exzellenzzentrum, in dem deutschlandweit innovative Therapien frühzeitig eingesetzt und etabliert werden. Für das St.-Johannes-Hospital arbeitete Heuer seit 1989. Seine Karriere im JoHo begann er als Leiter der Kardiologie, ehe er im April 1991 Direktor der Medizinischen Klinik am JoHo...

  • Dortmund-City
  • 22.01.16
  •  1
Überregionales
Patient Dieter Rothfelder und Dr. med. Jakob Gruber nach dem Eingriff
2 Bilder

Herdecke: Gemeinschaftskrankenhaus setzte kleinstes EKG-Gerät der Welt ein

Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke setzte vor kurzem erstmals das kleinste EKG-Gerät der Welt bei einem Patienten ein. Das Mitte Februar zugelassene Gerät der Firma Medtronic ist vier Zentimeter lang, vier Millimeter dick, wiegt zwei Gramm und ist damit 80 Prozent kleiner als bisherige Modelle. „Durch den einsetzbaren Herzmonitor, der die Herzaktivität rund um die Uhr überwacht und automatisch einen EKG erstellt, wenn es zu schnell, zu langsam oder zu unregelmäßig schlägt, können wir...

  • Herdecke
  • 27.03.14
  • 1
  • 2