Karikaturen

Beiträge zum Thema Karikaturen

Kultur
Neue Vitrine zum Rosenmontag 2020. Die aktuelle Vitrine rundet die Werkschau des Düsseldorfer Jaques Tilly ab.

Karikaturen XXL im Kleinen Schloss Ludwiggalerie Oberhausen
Update: aktuelle Zeichnungen der Session 2020 jetzt in der Jacques Tilly Ausstellung in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Rosenmontag ist vorbei. Der Rosenmontagszug in Düsseldorf ist schon wieder Geschichte. Die aktuellen Zeichnungen der Session 2020 sind nun in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zu sehen und ergänzen die dortige Ausstellung "Jacques Tilly – Politik und Provokation – Karikaturen XXL". Jaques Tilly, Schöpfer der Karnevalswagen, hat bereits zwölf seiner Motto-Wagen des Düsseldorfer Rosenmontagszugs 2020 vernichtet. Ein dreizehnter, der Brexit-Wagen, wird nach Schottland verschenkt. Aber die...

  • Oberhausen
  • 28.02.20
  •  7
  •  6
Kultur
Voilà: Jacques Tilly mit dem Brexit-Monstrum.  Diese Großplastik "Brexit is a Monstrosity" begrüßt die Besucher/innen auf dem Innenhof der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zur Ausstellung "Jacques Tilly - Politik und Provokation - Karikaturen XXL"
  16 Bilder

Karikaturen XXL im Kleinen Schloss der Ludwiggalerie Oberhausen
Karnevalswagenbauer Jacques Tilly in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Unter dem Titel "Jacques Tilly - Politik und Provokation - Karikaturen XXL" präsentiert die Ludwiggalerie die Arbeiten des Düsseldorfer Karnevalswagenbauers und Karikaturisten. Eine Premiere,- zum ersten Mal überhaupt wird Jacques Tilly mit einer Museumpräsentation geehrt. Dass er "mal im Museum hängen" würde, hätte der studierte Kommunikationsdesigner auch nicht gedacht. Die Idee dazu hatte Autor und Comic-Zeichner Ralf König, der selbst schon einmal in der Ludwiggalerie ausstellte und Frau...

  • Oberhausen
  • 31.01.20
  •  17
  •  9
Kultur
Der Hildener Jan Michaelis nimmt mit zwei Karikaturen an dem Wettbewerb in der rumänischen Stadt Deva teil - unter anderem mit „Facebook killing media“.

Facebook-Karikatur in Rumänien erfolgreich
Hildener stellt aus

Der Humo Deva 2019 Wettbewerb in der Stadt Deva in Rumänien ist bei Cartoonisten weltweit beliebt. Der Hildener Künstler Jan Michaelis bekennt stolz: „Ich bin zum Dritten Mal in Folge dabei. Diesmal sogar mit zwei Beiträgen.“ Facebook-Karikaktur kommt anDas Blatt „Facebook killing media“ zeigt das Facebooklogo als Waffe in der Facebook-gefällt-mir-Hand am Abzug und eine verschossene Patrone. Das zweite Blatt zeigt Heinrich Heine mit Büchern im Kopf, die ein Zensor findet, indem er hinter...

  • Hilden
  • 01.01.20
Kultur
 Bürgermeister Werner Kolter (M.) zeigte sich bei der Ausstellungseröffnung angetan von den Karikaturen.

Bürgermeister Kolter eröffnet neue Ausstellung im Rathaus

Der Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna stellt seit dem 6. Dezember und noch bis zum 30. Januar 2020 erneut die Misereor Karikaturenausstellung „Glänzende Aussichten“ in der Bürgerhalle des Rathauses aus. „Diese Ausstellung zwingt uns zum Nachdenken“, sagte Unnas Bürgermeister Werner Kolter bei der Ausstellungseröffnung. Mit einer gehörigen Portion Sarkasmus sind die einzelnen Karikaturen versehen. Die Ausstellung besteht aus insgesamt 99 Karikaturen zu den Themen Klimawandel, Konsum,...

  • Unna
  • 08.12.19
Kultur
Auf Spurensuche nach den ersten Moerser Parlamentarierinnen der Ausstellung im Grafschafter Museum.

Das Thema Frauenwahlrecht im Grafschafter Museum Moers
Ausstellung wird verlängert

„Ich nehme die Wahl an“ - mit ihrer Unterschrift am 2. Oktober 1920 wurde Martha Müller erste Frau im Moerser Stadtrat. Obwohl bei der ersten Moerser Kommunalwahl mit aktivem und passivem Frauenstimmrecht mehrere Frauen auf den Wahllisten der Parteien gestanden hatten, schaffte 1919 keine Frau den Einzug in das Stadtparlament. Erweiterung durch Karikaturen aus der Weimarer Republik Erst durch den Rücktritt eines männlichen Stadtrates konnte Martha Müller nachrücken. Bis die erste Frau...

  • Moers
  • 31.10.19
Politik
Michaela Veith von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz führte die Gäste durch die Ausstellung.
  7 Bilder

Noch bis Samstag ist die „Rückblende“-Ausstellung im Depot in der Nordstadt zu sehen
Karikaturen - Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Noch bis Sonntag sind die besten politischen Karikaturen Deutschlands im Rahmen der „Rückblende“-Ausstellung im Depot in der Nordstadt zu sehen. Waren als Premiere in Dortmund in diesem Jahr nur der Karikaturenteil plus die prämierten Fotografien ausgestellt, so wird das Depot im nächsten Jahr regulärer Standort der „Rückblende“-Tour quer durch Deutschland. Der Vorstand des Depots freut sich, neben der international renommierten World Press Ausstellung zukünftig nun auch offizieller Standort...

  • Dortmund
  • 12.07.19
Kultur
Zur Karikaturen-Ausstellung über Sterben, Tod und Trauer lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost nach Kurl ein. - Hier die Titel-Karikatur mit Sensenmann und Bäuerin.
  3 Bilder

Karikaturen-Ausstellung zu Sterben, Tod und Trauer in Kurl
"Sie hat mir der Himmel geschickt!"

Der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost lädt vom 10. bis zum 23. Mai unter dem Titel "Sie hat mir der Himmel geschickt!" zur Karikaturenausstellung zu Sterben, Tod und Trauer in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista an der Werimboldstraße ein. Projektleiter Pastor Manfred Wacker weiß: "Trotz der vielen Toten in den allabendlichen Fernsehkrimis und anderen Filmen sind Sterben und Tod zum Tabu in unserer Gesellschaft geworden. Wie sehr sich unsere Kultur gewandelt hat, zeigt sich auch im...

  • Dortmund-Ost
  • 02.05.19
Kultur
Museumschefin Dr. Hella-Sabrina Lange (r.) und ihre Mitarbeiterin Silke Klaas freuen sich auf viele Besucher zur Karikatur-Ausstellung.

Ausstellung mit Werken von Honoré Daumier und Grandville
Werke von Meistern der politischen Karikatur werden im Stadtmuseum Langenfeld gezeigt

Langenfeld. (est) Das Jahresprojekt „Europa in Langenfeld“ widmet sich diesmal dem Nachbarland Frankreich, und so hat auch die Leitung des Stadtmuseums mit Dr. Hella-Sabrina Lange entschieden, zwei Meister der politischen Karikatur im Freiherr-vom-Stein-Haus zu präsentieren: Honoré Daumier und Grandville. Die Werke aus zwei Privatsammlungen werden noch bis 23. Juni bei freiem Eintritt gezeigt. Gelächer und erstaunen Wie bei Vernissagen nicht anders zu erwarten, war auch diesmal der Ansturm...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.04.19
Kultur
Das Stadtmuseum präsentiert 80 Arbeiten der beiden Künstler von Honoré Daumier und Grandville (eigentlich Jean Ignace Isidore Gérard) aus der Zeit zwischen 1830 und 1879 präsentiert. Das Foto zeigt das Werk "Te Deum" von Grandville.

Stadtmuseum Langenfeld zeigt neue Sonderausstellung
Französischen Karikaturen

Ab dem 30. März bis zum 23. Juni widmet sich das Stadtmuseum Langenfeld mit Lithografien von Honoré Daumier und Grandville (eigentlich Jean Ignace Isidore Gérard) zwei bedeutenden Zeichnern und Meistern der politischen und gesellschaftskritischen Karikatur des 19. Jahrhunderts in Frankreich. Aus der Zeit zwischen 1830 und 1879 Anlässlich des Langenfelder Jahresmottos „Bonjour la France“ werden rund 80 Arbeiten der beiden Künstler aus der Zeit zwischen 1830 und 1879 präsentiert, darunter...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.03.19
Kultur
  11 Bilder

Fasnacht in Basel
Laternen kommentieren das Weltgeschehen

Was Tilly für Düsseldorf ist, sind die Laternen für Basel. Bei der  Basler Fasnacht konnte ich unzählige Karikaturen von Meisterhand bis zu liebevollen gefertigten Laternen von Laien sehen.  Ob Laien oder Profis: mein Eindruck: fast jeder Basler fertigt eine Laterne zu einem Thema, das ihm am Herzen liegt.  Drastische Bilder zum Präsidenten der USA, Donald Trump oder zurückhaltende Tipps zum täglichen Leben …. zu jedem Thema findet man einen Beitrag. Natürlich bekommen auch wir, als...

  • Düsseldorf
  • 17.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Jan Michaelis neben seiner Karikatur in der Mediengalerie in Berlin.
  2 Bilder

Hildener Kunst in der Hauptstadt
Künstler Jan Michaelis erfolgreich in Berlin

Der Hildener Künstler Jan Michaelis ist mit einer Karikatur in der Ausstellung der Cartoonlobby noch bis 1. März in Berlin vertreten. Hilden. Unter dem Titel „Kanzlerdämmerung“ sind 113 Karikaturen in der Mediengalerie zu sehen. Das Blatt von Jan Michaelis „Wall from outer space“ zeigt Außerirdische, die die Welt betrachten und die Worte von Neil Armstrong abwandeln. Sie sehen die Mauer an der Mexikanischen Grenze und sagen: „That's one small wall for man, one grave crime against humanity.“...

  • Hilden
  • 10.02.19
Kultur
Eine Karikatur, die ohne weitere Worte auskommt. Foto: privat

Karikaturen zum Thema Beruf und Behinderung

Xanten. Ein Rollstuhlfahrer beim Bankraub – dieses nachdenklich stimmende Beispiel beruflicher Inklusion von Menschen mit Behinderung zeigt eine der zwölf Karikaturen der neuen Wanderausstellung „Wir wünschen eine angenehme Inklusion!“ im Xantener Rathaus. Die Präsentation kann bis zum 22. Oktober im Xantener Rathaus zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtverwaltung besucht werden. Die Bilder sind im Rahmen des Projekts „win win“ (Weseler Inklusions-Initiative – wir integrieren...

  • Xanten
  • 25.09.17
  •  1
Kultur
  5 Bilder

Hingucker für Balkonienurlauber. Hintergründige Karikaturenausstellung in der Zentralbibliothek Essen bis 5. August verlängert

Daheimgebliebene können sich kurzweilig mit politischen Themen beschäftigen, die hintergründig auch den heißen Wahlkampf vor den Bundestagswahlen prägen: Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen sind jetzt noch bis 5. August in der Stadtbibliothek Essen zu sehen. Das Kooperationsprojekt von MISEREOR (katholisches Hilfswerk) und dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) im Projektrahmen Grüne Hauptstadt Essen zeigt Karikaturen verschiedener Künstlerinnen und...

  • Essen-Nord
  • 13.07.17
  •  2
Kultur
„Glänzende Aussichten“ heißt die Ausstellung, die die Fair-Trade-Gruppe aus Haltern am See in die Seestadt geholt hat. Foto: Archiv

"Glänzende Aussichten": Fair-Trade-Gruppe lädt ein zur Ausstellung

„Glänzende Aussichten“ heißt die Ausstellung, die die Fair-Trade-Gruppe aus Haltern am See in die Seestadt geholt hat. Dazu gehören 99 Karikaturen zu „Klima, Konsum und anderen Katastrophen“, wie das Hilfswerk Misereor als Herausgeber dieser Wanderausstellung erklärt. Eröffnet wird sie am Freitag, 28. Oktober, um 11 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus von der stellvertretenden Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp. Aufgrund der Vielzahl der überaus sehenswerten Karikaturen hat sich die...

  • Haltern
  • 10.10.16
Kultur
"Wir schaffen das!" Politische Karikaturen im Kleinen Schloss der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
  5 Bilder

"Wir schaffen das!" Politische Karikaturen im Kleinen Schloss Oberhausen

"Wir schaffen das!", der programmatische Satz Angela Merkels zu Beginn der Flüchtlingskrise ist Titel der sehenswerten Ausstellung, die die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen in der Panoramagalerie präsentiert. Gezeigt werden politische Karikaturen von Heiko Sakurai, Thomas Plaßmann und Waldemar Mandzel zum aktuellen Thema Flüchtlingspolitik. Willkommenskultur oder Festung Europa? Die Flüchtlingspolitik dominiert momentan stärker als alle anderen Themen das tagespolitische Geschehen. Wie wird...

  • Oberhausen
  • 30.09.16
  •  2
  •  6
Kultur
Die Leiterin des Stadtarchivs, Dr. Ingrid Wölk, fand im Stadtarchiv die Autobiographie des Bochumer Leo Baer (Foto im Hintergrund). Über 15 Jahre trug sie dessen Lebensgeschichte zusammen. Im Juni stellt sie ihr Werk im Stadtarchiv vor. Schon jetzt finden sich Auszüge in der Ausstellung zum Ersten Weltkrieg.
  3 Bilder

Flucht und Krieg historisch betrachtet – Stadtarchiv präsentiert neues Programm

Mit fünf Ausstellungen legt das Stadtarchiv – Zentrum für Stadtgeschichte ein abwechslungsreiches Halbjahresprogramm vor. Zu den beiden Ausstellungen „Zwischen Heimat und Front – Bochum im Ersten Weltkrieg“ und „Bochum – das fremde und das eigene“, die bereits laufen, kommen in den nächsten Monaten drei weitere hinzu. Zwei davon widmen sich dem Thema Flucht, die dritte beleuchtet den Schicksalsort Gefängnis in der Zeit des Nationalsozialismus. Vor 100 Jahren tobte vor Verdun die längste...

  • Bochum
  • 23.03.16
  •  1
Kultur
Thomas Plaßmann

"Männleinmalen"

Es war ein großer Erfolg – die Ausstellung „umsonst und draußen“ in der Weihnachtszeit. 50 Karikaturen von Thomas Plaßmann beschäftigten sich mit dem Fest der Liebe und waren großformatig in den Schaufenstern der Werdener Altstadt zu sehen: „Es gab immer gute Laune trotz oft schlechten Wetters, viele Gäste von auswärts fragten sich, warum es so etwas bei ihnen nicht gebe.“ Der Werbering lud ins Bürgermeisterhaus, um Thomas Plaßmann bei der „Finissage“ live zu erleben. Der bekannte...

  • Essen-Werden
  • 14.01.16
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Cartoons Männer & Frauen

Mein Buchtipp: Cartoons Männer & Frauen Wo "Mac" draufsteht, ist auch "Mac" drin. "Jeden Tag haut uns das Leben ein Überraschungsei in die Pfanne. Es liegt an uns, was wir daraus machen: Rühr- oder Spiegelei. Wir können natürlich auch wegschauen, und das Ei einfach anbrennen lassen ..." Mit spitzer Feder sind hier Geschichten des Alltags eingefangen worden. Männer und Frauen, Jung und Alt versuchen, sich anzunähern. Was nicht immer auf Anhieb gelingt. Auch andere menschliche...

  • Arnsberg
  • 24.03.15
  •  11
  •  12
Kultur

Schluss mit lustig

Karikaturenwettbewerb "Schluss mit lustig?" „Alt werden ist natürlich kein reines Vergnügen. Aber denken wir an die einzige Alternative.“ Robert Lembke brachte es auf den Punkt: Das Alter hat Licht und Schatten - aber eindeutig mehr Licht! Natürlich steigt mit dem Alter die „Verletzlichkeit“. Aber die Sensation ist doch: Wir werden alt. Noch vor 100 Jahren war das Alter ein Privileg weniger. Heute werden viele Menschen alt, oft bei guter Gesundheit. Seniorinnen und Senioren bringen ihr...

  • Arnsberg
  • 17.03.15
  •  12
  •  4
Kultur
Der Gladbecker Uli Kunzmann alias Össel stellt sein Erstlingswerk „Seitenwind ist gut gegen Schuppen“ vor.

Gladbecker Autor legt „Seitenwind ist gut gegen Schuppen“ vor

Dieses Buch kommt genau so rüber, wie sein Autor - leicht chaotisch, mit deftigem Humor gesegnet und ziemlich politisch inkorrekt. Nun hat Uli Kunzmann seine Mischung aus Comedy, Satire und Cartoons in gedruckter Form unter dem Titel „Seitenwind ist gut gegen Schuppen“ vorgelegt. Eigentlich lässt Kunzmann, der sein Erstlingswerk unter dem Pseudonym „Össel“ veröffentlichte, auf rund 100 Seiten kein gutes Haar an seinen Mitmenschen. Ob Miss America, die Wotzkis oder der Hautarzt - jeder...

  • Gladbeck
  • 15.12.14
  •  3
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Kamil Masaraci in der Galerie jetzt am Dellplatz

"Ein paar Details aus meinem Leben / Hayattan bir kac Kare" heißt die Ausstellung, die in der Zeit vom 16. November bis 15. Dezember 2013 in der Galerie jetzt am Dellplatz, jeweils donnerstags - samstags 17.00 bis 20.30 Uhr, zu sehen ist. "„Er wurde in Antiochia im Jahre 1950 geboren, als Beitrag zur Weltbevölkerung.“ Zitat aus der offiziellen Webseite des türkischen Künstlers und Karikaturisten Kamil Masaraci. Mit ein paar wohlgesetzten Strichen entstehen Menschen, Dinge und das ganz...

  • Duisburg
  • 17.11.13
Kultur
Ralf Conrad Selbstbildnis

Sonderausstellung: „Karikaturen von Rolf Conrad “ im Museum und Heimathaus Eiskeller in Wesel- Diersfordt vom 1. September bis 27. Oktober 2013

Ralf Conrad ist vielen noch bekannt als langjähriger Karikaturist der NRZ, Weseler Ausgabe, mit der Figur von "Willi Wiesel". Die Ausstellung ‚Karikaturen‘ im Kaminraum des Museums und Heimathauses Eiskeller in Wesel-Diersfordt, Am Schloß 1A, zeigt vom 1. September bis 27. Oktober 2013 (Ausnahme 15.09.2013) sonntags von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr (und für Gruppen nach Vereinbarung unter 02859 375 ) einen Überblick aus seiner 25-jährigen selbstständigen Tätigkeit als Karikaturist im privaten...

  • Wesel
  • 27.08.13
LK-Gemeinschaft
Am Freitag, 28. Juni, wird die Ausstellung mit Karikaturen von Thomas Plaßmann in der St. Paulus Kirche eröffnet. Sie bleibt bis zum 14. Juli dort zu sehen.

Kommse zum Lachen inne Kirche

Im September 2009 feierte die Ü30Kirche Essen in der St. Paulus Kirche in der Tangabuch in Gerschede ihren ersten Gottesdienst. Vier- bis fünfmal im Jahr lädt seitdem ein inzwischen 15-köpfiges Vorbereitungsteam sonntags ab 18 Uhr zur Feier der heiligen Messe ein. Im Vordergrund steht jeweils ein glaubensnahes Thema. Dieses gestaltet das Team in Form von Texten, Gebeten, Liedern oder aber unter Beteiligung der Gottesdienstbesucher. Die Gottesdienste, die inzwischen von vielen Menschen aus dem...

  • Essen-Borbeck
  • 25.06.13
Kultur

KÜNSTLERTREFF WAT FINISSAGE 8. März 2013, 19.00 Uhr KLINIK BLANKENSTEIN

Zur Finissage lädt der KÜNSTERTREFF WAT ein. Begrüßung: Otfried Priegnitz Dialog: Waldemar Mandzel und Otfried Priegnitz Musik: Bernd Albers, Christel Sehrig Die Akteure: Waldemar Mandzel. Karikaturen / Gisela Collenburg.Malerei/ Carmen Müller-Pick.Porträtmalerei/ Peter Maus.Songschreiber/ Edith Tesar.Malerei/ Ulrike Kappert. Kurzgeschichten-Lyrik/ Marion Sabine Ewald.Malerei/ Heide Wehner.Exp. Bildgestaltung/

  • Hattingen
  • 05.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.