Karl-Josef Laumann

Beiträge zum Thema Karl-Josef Laumann

Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Mittwoch die neuen Regeln für Isolation und Quarantäne von Covid-Infizierten vorgestellt. Foto: Land NRW

Corona: Neue Regeln für Isolation und Quarantäne
Freitesten ab Tag fünf

Nach einer Corona-Infektion kann man sich in NRW ab dem fünften Tag freitesten. Das sieht eine neue Regel vor, die am Donnerstag, 5. Mai, in Kraft tritt. Das neue Regelwerk für Quarantäne und Isolation stellte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Mittwoch vor. Mit der neuen Verordnung folgt NRW Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Dabei  werden die Isolierungszeiten für infizierte Personen verkürzt: War bisher die Freitestung erst am siebten Tag möglich, kann die...

  • Essen-Süd
  • 04.05.22
  • 4
  • 2
Politik
Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (r.) übergibt die Förderungszusage an das Augusta-Team (v. l. n. r.): Heike Lengenfeld-Brown, stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende der Evangelischen Stiftung Augusta, Prof. Dr. Alexander Petrides, Stiftungsvorstand und Ärztlicher Direktor, sowie Thomas Drathen, Vorstand der Evangelischen Stiftung Augusta und Geschäftsführer der Augusta-Kranken-Anstalt.
2 Bilder

Augusta-Kranken-Anstalt erhält Mittel vom Land
Geriatrie nun in Bochum-Mitte

Im Zuge der  Krankenhaus-Einzelförderung unterstützt die Landesregierung die Augusta-Kranken-Anstalt in Bochum mit rund 12,9 Millionen Euro. Die Förderung ermöglicht die Verlegung der Abteilung Geriatrie und stärkt dadurch die regionale Versorgung von Menschen im höheren Alter in Bochum. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit: Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat im Rahmen des Investitionsprogramms Krankenhaus-Einzelförderung kürzlich in den Räumlichkeiten der...

  • Bochum
  • 27.04.22
Politik
Die Städte in NRW dürfen Brauchtumszonen einrichten, in denen unter 2G-Bedingungen Karneval gefeiert wird.

Corona-Verordnung NRW
Ein bisschen Karneval darf gefeiert werden

Jetzt doch: Karneval darf in Nordrhein-Westfalen gefeiert werden, wenn auch mit erheblichen Einschränkungen. Das macht die neue Corona-Schutzverordnung möglich, die NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann heute Nachmittag vorgestellt hat.  "Es wäre gegenüber den vielen Geimpften rechtlich weder möglich noch umsetzbar, das Brauchtum Karneval zu verbieten", so der Minister. Und so können die einzelnen Kommunen so genannte Brauchtumszonen zwischen Altweiber und Veilchendienstag einrichten, an...

  • Düsseldorf
  • 08.02.22
  • 12
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wann und in welchem Umfang Impfungen von Kindern gegen das Coronavirus im Kreis Wesel angeboten werden können ist noch unklar.

Coronavirus im Kreis Wesel
Kinderimpfungen vor Weihnachten unwahrscheinlich

Die Europäische Arzneimittelagentur EMA hat am Donnerstag, 25. November 2021, empfohlen, den Corona-Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer für Kinder von fünf bis elf Jahren freizugeben. Bereits im Vorfeld hatte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gegenüber den Medien von einer voraussichtlichen Auslieferung des Impfstoffes ab dem 20. Dezember gesprochen. „Die mediale Berichterstattung zu dem Thema hat bei vielen Eltern die Erwartung geweckt, dass die ersten Impfungen für Kinder gegen das...

  • Wesel
  • 29.11.21
Ratgeber
Minister Karl-Josef Laumann übergibt dem Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke die Fördersumme. Das freut Dr. med. Anette Voigt, Leitende Ärztin der Frauenheilkunde und Geburtshilfe & Ärztliche Direktorin, Doris Knorr, Leitende Hebamme, und Christian Klodwig, Geschäftsführer (v.l.n.r.).

Karl-Josef Laumann überreicht Förderung
Geldsegen für Krankenhaus: Abteilung für Geburtshilfe in Herdecke bekommt Förderung

 Diese Nachricht hat große Freude im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (GKH) ausgelöst: Die bei Eltern in der gesamten Region beliebte und stark wachsende Geburtshilfe erhält rund 3,8 Millionen Euro vom NRW-Gesundheitsministerium für die Weiterentwicklung der Abteilung. Diese Summe entstammt dem Investitionsprogramm Krankenhaus-Einzelförderung, auf das sich das GKH zuvor mit dem Zukunftsprojekt beworben hatte. Am Donnerstag, 18. November, wurde die Summe von NRW-Gesundheitsminister...

  • Herdecke
  • 25.11.21
LK-Gemeinschaft

Karl- Josef Laumann

Neue Coronaschutzverordnung ab 01. Oktober 2021
Neue Coronaschutzverordnung ab 01. Oktober 2021: Wegfall der Maskenpflicht im Freien

Die Landesregierung passt die Coronaschutzverordnung an die aktuellen Entwicklungen des Infektions- und Pandemiegeschehens in Nordrhein-Westfalen an. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:Düsseldorf. Die Landesregierung passt die Coronaschutzverordnung an die aktuellen Entwicklungen des Infektions- und Pandemiegeschehens in Nordrhein-Westfalen an. Danach gilt ab dem 01. Oktober 2021 unter anderem der Verzicht der Maskenpflicht im Freien, die Möglichkeit, einen PCR-Test...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.21
Politik
Karl Josef Laumenn

Neue Leitindikatoren zur Bewertung des Infektionsgeschehens
Land weist ab Montag neue Leitindikatoren zur Bewertung des Infektionsgeschehens aus

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:Als Folge der Änderungen im Infektionsschutzgesetz des Bundes (IfSG) hat das Gesundheitsminis-terium heute die Coronaschutzverordnung aktualisiert. Zur Bewertung des Infektionsgeschehens wird ab sofort auf eine umfassende Berücksichtigung der nun im Bundesgesetz vorgesehenen drei Leitindikatoren abgestellt: der 7-Tage-Inzidenz, der 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle der Coronapatienten im Krankenhaus pro 100.000 Einwohner in...

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.21
LK-Gemeinschaft
Trotz Abstand in die Quarantäne

Corona kehr zurück auch NRW verschärft
Aus dem Urlaub direkt in die Quarantäne

In Spanien und Niederlande steigen die Corona-Inzidenzen besonders schnell und sind sehr hoch. Daher stuft die Bundesregierung diese Länder wieder als Hochinzidenzgebiete ein. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in den Ländern fast bei 400. Es sah gut aus in den Niederlanden und in Spanien. So gut, dass die Regierungen beinahe alle Corona-Maßnahmen aufhoben hatten. Doch jetzt sorgte die Delta-Variante wieder für einen explosionsartigen Anstieg der Corona-Zahlen. Die niederländische Regierung...

  • Essen-Süd
  • 23.07.21
Ratgeber
Aufklärung in Essen

Neue Inzidenz 0 kommt
Reduzierung der Maskenpflicht in Essen ab morgen

In Essen gibt es ab morgen weitere Corona-Lockerungen. Der NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat eine Inzidenzstufe 0 angekündigt. Allen Städten und Gemeinden, die an fünf Tagen in Folge unter einer Inzidenz von zehn liegt, sollen die Inzidenzstufe Null bekommen. Das trifft auf Essen zu. Diese Lockerungen gibt es dann: Kontaktbeschränkungen entfallen komplett. Der Mindestabstand gilt nur noch als Empfehlung. Die Maskenpflicht gilt aber noch im ÖPNV und Taxen, in Handelsbetrieben und...

  • Essen-Süd
  • 08.07.21
  • 1
Politik

OB Keller: Ab Juni müssen wieder alle 90 Ratsleute über alle Verwaltungsvorlagen bzw. Anträge diskutieren und abstimmen können

Bis Donnerstag, den 12. März 2020 fanden in Düsseldorf alle Ausschuss- und Stadtratssitzung in bishin gewohnter Präsenz statt. Ab Montag, dem 16. März 2020 fielen fast alle Ausschuss- und Bezirksvertretungssitzungen, sogar die für den 26. März 2020 terminerte Stadtratssitzung coronabedingt, im ersten Lockdown aus. Seit der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) am 8. April 2020 wurden Vorlagen, die normalerweise im Verlauf einer Stadtratssitzung diskutiert und dort abgestimt werden, zur...

  • Düsseldorf
  • 27.05.21
Politik
Auf der Baustelle stellen sich Prof. Dr. Christian Taube, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Julia Jacob, Karl-Josef Laumann, Daniela Levy, Prof. Ulrich Radtke, Thorsten Kaatze und Prof. Dr. Jochen A. Werner den Fotografen. 
Foto: Universitätsmedizin Essen
3 Bilder

Die Ruhrlandklinik bekommt ein Zentrum für seltene Lungenerkrankungen
Standort der Spitzenmedizin

Baustellentermin oben auf den Heidhauser Höhen. Hier entsteht bis 2023 ein hochmoderner Klinikneubau. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann weiß von großem Leid: „Wir müssen unser Augenmerk verstärkt auch auf seltene Krankheiten richten.“ Die Betroffenen stünden oft vor einer regelrechten Odyssee. Aus seiner Zeit als Patientenbeauftragter der Bundesregierung weiß Laumann, dass eine Lungenerkrankung mit seltenem Krankheitsbild schlicht und einfach überfordern kann. Ersparen möchte er...

  • Essen-Werden
  • 08.05.21
  • 1
Ratgeber
Geöffnet für Gruppe 3 und AstraZeneca

Ab heute Impfungen der Gruppe 3 möglich
Impftermine für 60+ und jüngere in bestimmten Berufen

Karl Josef Laumann, hat es gestern Verkündet. Impftermine für Altersgruppe 60+ und Kassiererinnen werden freigegeben.  Ab heute dürfen sich Personen der Altersgruppe 60+, besonderen Berufsgruppen, Asthmatiker, Diabetiker, HIV-Infizierte, Krebserkrankte, Menschen mit chronischer Darmerkrankung und Fettleibige (mit einem Body-Mass-Index über 30) für einen Impftermin registrieren. Welche Berufsgruppen gehören auch dazu? In der Gruppe 3 sind Staatliche Mitarbeiter von Justiz, Bundeswehr, Polizei,...

  • Essen-Süd
  • 06.05.21
Politik
2 Bilder

Ergänzung zur Corona-Schutzverordnung
Nur mit negativem Schnelltest ist Shoppen weiter erlaubt

Wer ab dem 26. März einen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorweisen kann, hat die Möglichkeit trotz der geltenden Corona-Notbremse, Geschäfte, Museen sowie körpernahe Dienstleistungen mit vorheriger Terminbuchung, zu besuchen. Bundeskanzlerin Merkel allerdings verurteilt diese Maßnahmen zu tiefst. In Abstimmung mit den Kreisangehörigen Städten und dem Land Nordrhein-Westfalen hat der Kreis Mettmann , heute am 28. März 2021, eine für das gesamte Kreisgebiet geltende Allgemeinverfügung...

  • Hilden
  • 28.03.21
Politik
Ab 8. März werden weitere Berufsgruppen in NRW mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff geimpft.

Astra Zeneca
Diese Berufsgruppen in NRW bekommen jetzt ein Impf-Angebot

Erzieher, Lehrer, Polizisten und Mitarbeiter in Arztpraxen bekommen in den nächsten Tagen von ihrem Kreis bzw. der Stadt ein Angebot, sich mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff impfen zu lassen. Das teilte NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) soeben mit.  750.000 Impfdosen von Astra Zeneca stehen dem Land NRW momentan zur Verfügung, dürfen aber nach aktuellem Stand nicht an Menschen über 65 Jahren verimpft werden. Deshalb sollen ab 8. März folgende Menschen ein Impf-Angebot erhalten: *...

  • Velbert
  • 01.03.21
  • 8
  • 4
Ratgeber
Corona-Schutzimpfungen

Corona-Schutzimpfungen
NRW regelt Einzelfallentscheidungen bei Impfungen

Nordrhein-Westfalen regelt jetzt Einzelfallentscheidungen bei Corona-Schutzimpfungen. Der entsprechende Antrag ist beim Kreis oder der kreisfreien Stadt zu stellen. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat den Umgang mit Einzelfallentscheidungen im Rahmen der Coronaschutzimpfung geregelt. Der Antrag ist bei dem Kreis oder der kreisfreien Stadt zu stellen, in dem die antragstellende Person ihren Erstwohnsitz hat. Grundvoraussetzung - ist das Vorliegen eines qualifizierten...

  • Hilden
  • 27.02.21
  • 3
Politik
weiter bis 28.2 geschlossen? Friseur geöffnet?

Noch einen Lockdown Nachschlag bis 7.3
Lockerungen für Schulen und für andere ab März möglich

Grundschulen könnten, wo es möglich ist bereits am 15. Februar wieder mit dem Wechselunterricht beginnen. Allerdings haben am 15.2 sich viele Schulen schon Karnevals frei genehmigt. Armin Laschet geht aber für NRW vom März aus. Friseure könnten  am 1.3 wieder öffnen. Bund und Länder planen weitere Lockerungen ab Inzidenz 35. Eine einheitliche, bundesweite Strategie wird es  wohl nicht geben. Der Corona-Lockdown wird um drei Wochen bis zum 7.3 verlängert werden. Dafür haben sich jetzt schon...

  • Essen-Süd
  • 09.02.21
LK-Gemeinschaft
NRW Anschreiben
2 Bilder

Post vom OB und Gesundheitsminister
In Essen geht es los

In Essen geht es los, zu mindestens mit der Terminvergabe . Impftermine für über 80 Jährige kommen. In diesen Tagen kommt Post vom OB Thomas Kufen und auch Karl Josef Laumann. Alle über 80 Jahre alten Personen werden angeschrieben. Diese können sich ab dem 25.1 einen Termin für eine Corona Schutzimpfung geben lassen. Der Ablauf ist dabei schon genau beschrieben. Für Essen werden die Impfungen in der Messe Essen durchgeführt. Parkmöglichkeiten stehen bereit, allerdings kostenpflichtig, eine...

  • Essen-Süd
  • 22.01.21
  • 1
Wirtschaft
Eine Mitarbeiterin der Universitätsmedizin Essen wird geimpft.

Karl-Josef Laumann
NRW-Minister besucht Impfzentrum der Universitätsmedizin Essen

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat sich an der Universitätsmedizin Essen über die Impfung des medizinischen Fachpersonals gegen SARS CoV-2 informiert. Angelaufen ist die Impfung von Mitarbeitern aus COVID 19-Bereichen mit dem mRNA-1273 Impfstoff der Firma Moderna. Zur Impfung ihrer Beschäftigten hat die Universitätsmedizin Essen zwei Impfstraßen im Robert-Koch- Haus aufgebaut, in denen ebenso wie in den Räumen des personalärztlichen Dienstes und im Medizinischen Zentrum geimpft...

  • Essen-Süd
  • 19.01.21
Politik
So soll es gehen? Papier ist geduldig.

NRW weicht den Corona Länderbeschluss wieder mal auf.
Regeln für NRW und Essen doch anders

In Essen könnte es bei einer Inzidenz von 200, dann eine freiwillige Bewegungseinschränkung geben. Seit Donnerstagabend ist die neue Corona-Verordnung in NRW beschlossen und gilt ab dem 11. Januar. Es gibt aber wieder ein paar Besonderheiten, die von den Regeln der Bundesregierung abweichen. Die Hotspot-Regel, mit einem begrenzten Bewegungsradius für Bürger, in einem Kreis oder einer Stadt mit einer Inzidenz von über 200 Neuinfektionen, gibt es nicht in NRW. Gesundheitsminister Karl-Josef...

  • Essen-Süd
  • 08.01.21
  • 1
Politik
Corona Schnelltest bei der Einreise aus Risikogebiete nach NRW

Corona Schnelltest in NRW nun verbindlich
Jetzt Notbremse auch in NRW

Corona Schnelltest in NRW nun verbindlich Auch in NRW eine Testpflicht für Einreisen aus Risikogebiete Nachdem Belgien schon einen Test von Deutschen bei der Einreise verlangt und die Niederlande diesen auch ab Morgen einführen, zieht NRW jetzt auch nach. Seit heute gibt es eine Testpflicht für Reiserückkehrer nach NRW, die aus einem Risikogebiet wieder einreisen wollen. Die Landesregierung von NRW hat nun eine Testpflicht beschlossen. Diese gilt seit dem 28.12.2020. Reisende aus...

  • Essen-Süd
  • 28.12.20
LK-Gemeinschaft
zur Impfung bereit

Plan zur Corona-Impfung
Zeitplan dann bin ich mit der Impfung dran

Die Ständige Impfkommission ( Stiko ) hat jetzt einen Plan zum Ablauf der Corona Impfungen veröffentlicht. Darin schwinden die Hoffnungen auch eine schnelle Impfung von "normalos" in der Bevölkerung. Auch sucht das NRW Gesundheitsministerium noch freiwillige Helfer, zur Unterstützung bei den Impfungen. Jeder kann anhand der Phasen abschätzen wann man dabei wäre. Es wird lange dauern. Auszug der Stiko Phase 1 - 8,6 Millionen Menschen 1. BewohnerInnen von Senioren- und Altenpflegeheimen. 2....

  • Essen-Süd
  • 08.12.20
Ratgeber
Immer dabei die Alltagsmaske

Düsseldorf macht Ernst
Die Fallzahlen steigen schnell an

Die erste Stadtweite Maskenpflicht ist da. In Düsseldorf steigen die Fallzahlen  schnell an. Ab heute kontrolliert das Ordnungsamt Passanten und verhängt auch Bußgelder Die neue Stadtweite Maskenpflicht in Düsseldorf soll ab sofort mit Kontrollen des Ordnungsamts kontrolliert und durchgesetzt werden. Es sollen auch Bußgelder verhängt werden. Ohne Maske sind beim ersten Verstoß 50 Euro fällig. Die Allgemeinverfügung in Düsseldorf erlaubt im Wiederholungsfall Bußgelder bis 25.000 Euro. Eine...

  • Essen-Süd
  • 05.11.20
LK-Gemeinschaft
Unklare Lage

Nach einem Wochenende in Berlin
Böse Überraschung Teil 2

Wie gestern berichtet, war eine Familie aus Essen, am Wochenende zu einen Familienbesuch in Berlin. Das Kind durfte aber nicht wieder die KITA besuchen. Der Grund, man war in einem Risikogebiet und muss nun in Quarantäne, oder benötigt einen Corona Negative Test. Auch der Arbeitgeber agiert genau so, die Arbeitsaufnahme wird verweigert. Auch der Arbeitnehmer benötigt einen Negativtest. Man wird nach Dortmund oder Düsseldorf geschickt, dort soll es möglich sein einen Test in 22 Stunden zu...

  • Essen-Süd
  • 27.10.20
  • 3
Politik
Bald wieder geschlossen? Nicht viel Betrieb im Fitnessstudio

Morgen kann es soweit sein, Lockdown light
Alarmmeldung aus dem NRW Gesundheitsministeriums

Ein Strategiepapier für NRW wird vorgelegt, Privatsport nicht möglich NRW stellte heute ein Strategiepapier vor, dass morgen mit den Ministerpräsidenten diskutiert werden soll. In NRW hat man erkannt, dass die derzeitigen Maßnahmen nicht ausreichen. Daher sollen die Maßnahmen in einen Lockdown light erweitert werden. Fitnessstudios, Sportclubs und Kletterhallen könnten dichtgemacht werden, die Weihnachtsmärkte sollen dieses Jahr ausfallen. In Bochum wurden bereits gestern der Beschluss gefasst...

  • Essen-Süd
  • 27.10.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.