Karl-Schiller-Berufskolleg

Beiträge zum Thema Karl-Schiller-Berufskolleg

Vereine + Ehrenamt
Bereits 12.115 Klicks: Das Karl-Schiller-Berufskolleg hat mit der Kinderkrebsstation ein Musikvideo zu Mark Forsters „Chöre“ gedreht, in dem die kleinen Patienten singen, tanzen und Spaß haben:  Das Ergebnis ist ein "Mutmacher"-Film, bei dem viel Konfetti fliegt, der die kleinen Sorgen des Alltags vergessen lässt und zeigt, was wirklich wichtig ist im Leben: Dankbarkeit und Nächstenliebe.

Mit Kindern auf der Krebsstation drehten Karl-Schiller-Kollegschüler ein Musikvideo, welches Alltagssorgen vergessen lässt
Lernen, worauf es wirklich ankommt

 „Warum machst Du Dir nen Kopf? Wovor hast Du Schiss?“. Diese Liedzeilen des auserwählten Songs „Chöre“ von Mark Forster dürften gleichzeitig als Motto für dieses recht außergewöhnliche Service-Learning Projekt des Karl-Schiller-Berufskollegs gesehen werden. Schule mal (wo)anders, lernen worauf es wirklich im Leben ankommt: Das ist das Projekt Löwenherz. Ein Team aus sieben Schülern, einer Lehrerin und einem Lehrer arbeitete ehrenamtlich ein Jahr lang daran, ein Musikvideo auf der...

  • Dortmund-City
  • 12.07.19
  •  1
  •  1
Fotografie
 Das Projektteam des Karl-Schiller-Berufskollegs will mit Kindern in der Kinderklinik ein Musikvideo drehen.

Sie wollen mit dem Musikvideo mit kleinen Patienten 50.000 Klicks schaffen
Schüler drehen in der Kinderklinik

Manchmal kann Schule ganz anders sein: Sieben Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs drehen im Frühjahr 2019 ein Musikvideo gemeinsam mit einigen jungen Patienten der Kinderklinik. Das Projekt initiiert haben die beiden Lehrer Maria Hicking und Alexander Böhle, die sich damit fest vorgenommen haben, gemeinsam abseits des Lehrplans etwas Gutes tun zu wollen. So trägt das Projekt den Namen: Empathie und Hilfsbereitschaft im Realprojekt vermitteln – Musikvideodreh in der Kinderklinik....

  • Dortmund-City
  • 08.01.19
Kultur
Am Gedenktag am Karl-Schiller-Berufskolleg ein sichtbares Zeichen für ein tolerantes und friedliches Miteinander gesetzt.

Gedenken im Karl-Schiller-Berufskolleg
Zeitzeugen berichten Schülern von ihrer Flucht vor den Nazis

Einen emotionalen Gedenktag gegen das Vergessen gestalteten Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs am 80. Jahrestag der Reichspogromnacht. Neben den Zeitzeugen Erika Rosenberg-Band und Bert Woudstra, die über ihre persönlichen Fluchterfahrungen in der Zeit des Nationalsozialismus berichteten, kamen  Schüler zu Wort, die sehr emotional über ihre Gedanken und Gefühle während ihrer Kursfahrt nach Auschwitz berichteten. Bewegender Abschluss dieses Veranstaltungsteils war der Auftritt des Chores...

  • Dortmund-City
  • 13.11.18
Überregionales
Mit dem Gründerpreis des Sparkassenverbandes wurden die Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs ausgezeichnet.

Karl-Schiller-Kollegschüler sind beim Gründerpreis top

Für sein kontinuierliches Engagement beim Deutschen Gründerpreis wurde jetzt das Berufliche Gymnasium des Dortmunder Karl-Schiller-Berufskollegs ausgezeichnet. Bei dem Planspiel gründen Schüler als Team ein fiktives Unternehmen und setzen sich mit wirtschaftlichen Themen, Projekt- und Zeitmanagement auseinander. Andreas Löbbe (2.v.r.) vom Sparkassenverband übergab mit Klaus Steenweg (4. v. l.) den mit 2.000 Euro dotierten Preis an Jochen Arndt (r.) und Isabella Nagel (3.v.r.) ,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.18
Überregionales
Über die gelungene Kooperation freuen sich: FH-Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Schulleiter des Karl-Schiller-Berufskollegs Dr. Uwe Wiemann, Studien- und Berufswahl-Koordinator des KSBK Yavuz Bicer mit den  FH-TalentScouts Julia Eberlein und Anna Frankenberg,
FH-TalentScouting-Koordinatorin Cornelia von Soosten und Talent Mübeccel Sener. 


TalentScouting der FH Dortmund fördert Talente am Karl-Schiller-Berufskolleg

Am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund trifft man auf talentierte junge Erwachsene, die ihr Potenzial ausschöpfen möchten. Vor allem Schüler aus Nicht-Akademiker-Familien werden dabei schon seit Ende 2016 vom TalentScouting der Fachhochschule Dortmund unterstützt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit von Berufskolleg und Fachhochschule wurde jetzt auch vertraglich besiegelt: Schulleiter Dr. Uwe Wiemann und FH-Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, mit...

  • Dortmund-City
  • 06.08.18
Überregionales
  3 Bilder

Angehende Veranstaltungskaufleute bildeten sich fort

Die Roadshow "Events - sicher anders" war im November zu Gast am Karl-Schiller-Berufskolleg der Stadt Dortmund. Der Rechtsanwalt Thomas Waetke referiert u.a. über verschiedene sicherheitsrelevante Themenbereiche. Die angehenden Veranstaltungskaufleute konnten sich somit u.a. in den Themenfeldern Veranstaltungssicherheit, Brandschutz und Arbeitssicherheit fortbilden und im Zuge von praxisnahen Workshops direkt anwenden bzw. umsetzen. www.ksbk-do.de

  • Dortmund-City
  • 09.12.16
Überregionales

Azubis spenden für Flüchtlinge

Die Klasse GVMO des Karl-Schiller-Berufskolleg hat den Gewinn der Schülerveranstaltung "Do Nation Musik" im FZW gespendet. Im Zuge eines Unterrichtsprojektes organisierten die angehenden Gestalterinnen für visuelles Marketing eine Großveranstaltung im FZW für und mit Dortmunder Flüchtlingen. 3480 Euro fließen nun direkt an den Verein Ankommen e.V, der geflüchtete Menschen unterstützt und so einen Beitrag zu einer gelingenden Integration leistet.

  • Dortmund-City
  • 22.01.16
Ratgeber
Ein Projekt zur Schuldenpräventation für Jugendliche läuft erfolgreich am Karl-Schiller-Brufskolleg. Die frischgebackenen Jugendcoaches an der Schule haben jetzt ihre Zertifikate von Larissa Jakobsmeyer (l.) vom Projekt Finance-4-U, und Lehrerin Nicole Wolf (r.) bekommen. Die Schule arbeitet in dem Projekt mit dem Verein SKM Dortmund zusammen.

Schüler als Finanz-Coach

Spätestens mit dem ersten eigenen Gehalt sind junge Leute zum bewussten Umgang mit ihrem Geld aufgefordert. „Das erste eigene Gehalt, der erste eigene Haushalt oder das erste eigene Auto sind nur einige Beispiele in denen junge Erwachsene zum bewussten Umgang mit Geld aufgefordert werden“, weiß auch Larissa Jakobsmeyer. Die Schuldnerberaterin des SKM leitet seit einiger Zeit das Projekt „Finance-4-U.“ Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Karl-Schiller-Berufskolleg ins Leben gerufen. ...

  • Dortmund-City
  • 12.01.16
Überregionales
Zusammen mit den besten fünf Teams fahren die Schülerinnen des Karl-Schiller-Berufskollegs im September ins Future Camp auf Schloss Kröchlendorff in der Uckermark.

Schülerinnen holen Wirtschafts-Preis

Ein Schülerinnenteam aus dem Wirtschaftsgymnasium des Karl-Schiller-Berufskollegs belegte bundesweit unter tausend teilnehmenden Teams den dritten Platz beim Deutschen Gründerpreis für Schüler. Verena Breuker, Alina Woitynek, Laura Wowra und Martina Kolodziej haben in einem Differenzierungskurs zur Unternehmensgründung eine kreative Gründungsidee entwickelt und konnten damit beim Deutschen Gründerpreis für Schüler bundesweit den dritten Platz erzielen. „Smart Glasses 4 YOU“ – so...

  • Dortmund-City
  • 27.08.15
Ratgeber
Die angehenden Betriebswirte freuen sich auf Kooperationspartner.

Partner für kostenfreie Beratung gesucht

Dortmund. Angehende Betriebswirte am Karl-Schiller-Berufskolleg sind im Rahmen einer Projektarbeit auf der Suche nach einem Kooperationspartner für eine kostenfreie Unternehmensberatung. Es handelt sich um kaufmännische Angestellte mit teils langjähriger Berufserfahrung, die berufsbegleitend eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt absolvieren. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Absatzwirtschaft. Die interessierten Unternehmen oder Gründer aus dem Großraum Dortmund können sich...

  • Dortmund-Süd
  • 12.01.15
Ratgeber
Samstag lädt das Karl-Schiller-Berufskolleg zum Tag der offenen Tür ein. Im Bild (v.li.:) Ahraf, Eva, Oliver, Melanie und Sina auf einer Gründermesse, die Schüler veranstalteten.
  4 Bilder

Karl-Schiller-Berufskolleg öffnet seine Türen

Wie lernt es sich eigentlich so am Karl-Schiller-Berufskolleg und was unterscheidet ein Wirtschaftsabitur von einem normalen Abitur? Diese und andere Informationen zu den Bildungsgängen bekommen Interessierte am Samstag, 8. Februar, zwischen 9 und 12 Uhr am Tag der offenen Tür, und zwar aus erster Hand von Schülern des Berufskollegs in der Brügmannstr. 21 Selbstverständlich beraten auch die Lehrkräfte bei der individuellen Laufbahnplanung. Um die Planung und Beratung der individuellen...

  • Dortmund-City
  • 05.02.14
Überregionales
Tolle Resonanz: Zu Superhelden machten die Karl-Schiller-Kollegschüler ihre Mitschüler bei einer Blutspendeaktion.

Helden spenden Blut am Kolleg

Über 60 Schüler spendeten Blut am Karl-Schiller-Berufskolleg. Wie motiviert man junge Menschen, Ihr Blut zu spenden? Dieser Frage sind Auszubildende aus dem Bildungsgang „Gestalter für visuelles Marketing“ in einem Praxisprojekt nachgegangen. Dazu haben sie schulintern ein kreatives Blutspende-Event organisiert. Unter dem Motto „Sei ein Held ...“ motivierten Sie zahlreiche Schüler, Blut zu spenden. Dazu arbeiten Sie in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz.Das Thema „Superhelden“ zog...

  • Dortmund-City
  • 18.11.13
Kultur
Der Geierabend unterstützt die Benefizaktion der Schüler mit einem Auftritt im Brauereimuseum.

Schüler laden zur EssKulTour ein

Unter dem Titel „Dortmunder EssKulTour – drei Locations, drei Gänge, drei Acts“ bietet die Schulklasse VKM3 des Karl-Schiller-Berufskollegs am Samstag, 13. April, ab 16.45 Uhr an ausgesuchten Orten ein spontanes picknickartiges Erlebnis mit einzigartigem Programm: Orte der Dortmunder Industriekultour werden auf neue und spannende Art wieder entdeckt. „Binnenschifffahrt, Stahl, Bier“ ist das Motto der Veranstaltung. Treffpunkt ist um 16.45 Uhr das Brauereimuseum, Steigerstraße 16, von wo es per...

  • Dortmund-City
  • 09.04.13
Politik
Boris Gott, von Schülern, die Strom per Pedale lieferten "verstärkt" unterhielt die Gäste im U.
  4 Bilder

Sturm verbannte Klimaschützer ins U

"Licht aus" hieß das Motto für eine Stunde am Samstagabend, denn der 23. März ist "Earth Day". Doch wer zur Klimaschutzaktion zum U kam wunderte sich. Der Turm blieb auch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr beleuchtet, von der mit Kerzen gerüsteten Menschenkette keine Spur. Wer lange suchte, wurde im Foyer fündig. Wegen einer Sturmwarnung musste die ganze Aktion ins Dortmunder U verlegt werden. Und Kerzen, die eine 60 als Zeichen für den Klimaschutztag formen sollten, durften im U nicht entzündet...

  • Dortmund-City
  • 25.03.13
Natur + Garten
Nicht nur oben am U, auch unten auf der Terrasse setzen Menschen Samstagabend ein Zeichen.

Mitmachen bei Klimaschutz-Aktion

Samstag, 23.März, ist "Earth Hour", dann werden bereits zum siebten Mal tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausschalten – vom Big Ben in London, über die chinesische Mauer, bis hin zum Brandenburger Tor. Auch Dortmund wird wieder dabei sein. Aus diesem Grund hat die Stadt Dortmund auch in diesem Jahr wieder viele Gebäudeeigentümer und Institutionen angeschrieben und zur Teilnahme aufgerufen. Zahlreiche markante Gebäude in...

  • Dortmund-City
  • 19.03.13
Ratgeber

Betriebswirte helfen Firma

23 hochmotivierte angehende Betriebswirte des Karl Schiller Berufskollegs bieten ihre fachliche Hilfe kostenlos einem mittelständischen Dortmunder Unternehmen an. Von Juni bis Mitte November wollen die Studierenden im Rahmen einer Projektarbeit in mehreren Gruppen den Ist-Zustand eines entwicklungsfähigen Unternehmens analysieren und Vorschläge zur Verbesserung entwickeln. Interessierte Firmen können unter projekt-fsw-dortmund@web.de Kontakt aufnehmen.

  • Dortmund-City
  • 19.02.13
Überregionales
Hausaufgaben erledigen, in Ruhe etwas lesen, sich für Prüfungen und Referate vorbreiten, das und mehr können die Schüler des Karl Schiller Berufskollegs in ihrem neuen freundlich gestalteten Selbstlernzentrum
  2 Bilder

Das Auge lernt mit

„Lernen 2.0 – Update für dein Hirn“ unter diesem Motto wurde das Selbstlernzentrum am Karl Schiller Berufskolleg feierlich eröffnet. Das Selbstlernzentrum ermöglicht den Schülern selbstständiges Lernen. Bücher, Materialien zur Prüfungsvorbereitung oder mehrere Internetarbeitsplätze – Das Angebot ist groß. So kann die Zeit vor und nach dem Unterricht oder bei kurzfristigem Unterrichtsausfall sinnvoll genutzt werden. Das Besondere: Unterstützung bekommen die Schüler dabei von engagierten...

  • Dortmund-City
  • 31.10.12
Überregionales
NoAllergy“ heißt das Gerät, das Allergikern helfen soll. Es ist die fiktive Geschäftsidee von (v.l.) Sven Bühren, Lena Klein, Lina Braust und Kevin Dege vom Karl-Schiller-Berufskolleg.

Geschäftsidee lässt Allergiker aufatmen

Platz sieben von über 1000 Teilnehmer-Teams erreichten vier Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs beim bundesweiten Gründerpreis für Schüler. Ihre fiktive Geschäftsidee lässt Allergiker aufatmen. Als Team „aspira.“ setzten sie sich im Gründerpreis für Schüler durch. Ihre Idee klingt viel versprechend: Das foto-therapeutische Antiallergiegerät soll allergische Symptome besänftigen und nachhaltig lindern. Dank der kleinen und tragbaren Größe von „NoAllergy“ kann die Behandlung quasi...

  • Dortmund-City
  • 02.07.12
Überregionales
Die beiden Lehrer Mabel Rickes (l.) und Christian Bodach (r.) mit ihrem Schülerinnen-Kassier-Team freuen sich morgen auf viele Kunden.

Abkassieren für fairen Handel

Am Donnerstag, 1. März , um 12:30 Uhr heißt es in der Filiale des Drogeriemarktes dm an der Bornstraße 160: „Kassieren für den Fairen Handel“. Alle Umsätze, die zwischen 12:30 und 13 Uhr an der Aktionskasse gemacht werden, fließen in ein Schülerprojekt zum fairen Handel am Karl-Schiller-Berufskolleg. Mit der Geldspende soll das Engagement im Bereich „Fairer Handel“ vorangetrieben werden. Unter anderem soll ein so genannter Fair-O-Mat angeschafft werden – ein Snackautomat, der ausschließlich...

  • Dortmund-City
  • 28.02.12
Überregionales
Der Kinderglück Dortmund e.V. freute sich über einen Scheck in Höhe von 2.000,00 Euro.

VJ-Convention zugunsten der Kinderglück „Ferienpatenschaften“

Schülerinnen und Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs setzten stolz einen neuen Trend und boten ein Novum der Veranstaltungsbranche: VJewel – Die VJ-Convention Im blauen Salon der DEW21 haben verschiedene VJ’s (Visual Jockey) ihr Können bewiesen. Visual Jockey’s bedienen sich moderner Techniken aus den Bereichen Computer und Video und erzeugen in Echtzeit eine visuelle Performance, die auf eine überdimensionale Leinwand projiziert wird. Die Zuschauer beobachten, verfolgen und entdecken...

  • Dortmund-Süd
  • 12.02.12
Überregionales
Glücklich und erfolgreich präsentierten die Schülerinnen die Entspannungsbrille.

Grüner Star adieu! Entspannungsbrille bringt Schülerinnen Erfolg beim Gründerpreis für Schüler

Mit der Entwicklung einer Entspannungsbrille zur Vermeidung von Grünem Star und stressbedingten Krankheiten haben sich drei junge Dortmunderinnen ins Unternehmerleben gestürzt. Zumindest in der Theorie. Jennifer Gershoff, Natalie Engelmann und Jasmin Dohm konnten mit ihrer Geschäftsidee die Jury beim Gründerpreis für Schüler überzeugen und sich in Dortmund den ersten Platz sichern. Als Siegprämie erhielten sie insgesamt 1500 Euro. Innerhalb des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe sind die...

  • Dortmund-City
  • 18.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.