Karnap

Beiträge zum Thema Karnap

Ratgeber
Vom Kabüze aus verbreiten Marie Schmitz und Jenny Franzkowiak Winterzauber in Karnap. Foto: Schmidt

Kabüze verbreitet Winterzauber im Stadtteil
In Karnap gehen Türchen auf

In diesem Jahr startet zum ersten Mal der "Winterzauber Karnap". Initiiert haben ihn Marie Schmitz und Jenny Franzkowiak vom Stadtteilbüro Karnap "Kabüze" gemeinsam mit dem Stadtteilmoderator Bernd Krugmann.  Beim Winterzauber öffnen sich bis zum 18. Dezember unterschiedliche Kalendertürchen. Da gemeinsame Angebote bei gemütlichem Zusammensein coronabedingt ausfallen müssen, wurde eine Alternative gefunden. "Wichtig ist, dass wir alle Coronaschutz-Maßnahmen einhalten und dennoch Zuversicht...

  • Essen-Nord
  • 30.11.20
Politik
3 Bilder

Aldi finanziert einen ganzen Kreuzungsumbau in Karnap

Nach langen Diskussionen und Forderungen bekommt Karnap ein Geschenk für das „Verkehrskonzept“ des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER Karnap von der Firma Aldi. Würde die Firma Aldi, den Kreuzungsbereich Karnaper Straße / Stinnesstraße nicht unterstützen, so wäre dies aus städtischen Mitteln nicht realisiert worden. Vielen Dank an die Firma Aldi, die auch die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger im Blick hat, so Stephan Duda vom EBB. Wir freuen uns, dass die Firma Aldi mit einem...

  • Essen-Nord
  • 13.11.20
  • 1
Politik
Auf dem Foto (v.l.): Bernd Krugmann, Marie Schmitz, Klaus Hagen und Stefanie Kölking.

"Fester Anlaufpunkt"
CDU besucht Stadtteilbüro in Essen-Karnap

Fraktionssprecherin Stefanie Kölking und 1. stellvertretender Bezirksbürgermeister Klaus Hagen besuchten das neue Stadtteilbüro der CDU in der Mitte von Karnap. Die beiden informierten sich bei Marie Schmitz und Bernd Krugmann über die Arbeit vor Ort „Gerade in der heutigen Zeit ist es umso wichtiger, dass die Bürgeranliegen in Karnap mit dem neuen Stadtteilbüro einen festen Anlaufpunkt bekommen haben,“ so Kölking und Hagen.

  • Essen-Nord
  • 06.10.20
Vereine + Ehrenamt
210 Bilder

Drei Jahre ehrenamtlicher Einsatz „Gegen die Vermüllung unseres Stadtteils Karnap“
Die Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ stellt die Aktivität ein

Ich habe die Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ am 22.07.2017 ins Leben gerufen. Damit die Bürgerinnen und Bürger eine Chance bekommen, die Standorte, an denen sie Müllkippen finden, zu sammeln und als Bildmaterial in die Gruppe (307 Mitglieder) zu posten. Diese wurden dann abends in der Mängelmelder-App hochgeladen und an die Entsorgungsbetriebe (EBE) weitergeleitet. Eine Meldung via. Telefon, SMS, E-Mail und WhatsApp, war ebenfalls möglich. Es war ein Service, den ich den...

  • Essen-Nord
  • 19.09.20
Ratgeber
Oberbürgermeister Thomas Kufen übergibt Marie Schmitz zur Eröffnung des Stadtteilbüros in Essen- Karnap den Schlüssel. V.l.n.r.: Markus Gosdzik, 1. Vorsitzender Bürgerverein Karnap, Sigrid Hayos, Carnap Tip Top, Marie Schmitz, Jugendamt, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur und Ulrich Engelen, Fachbereichsleiter Jugendamt.Foto: Elke Brochhagen / Stadt Essen

Bürgerbüro will Ort der Begegnung werden
Neue Anlaufstelle am Karnaper Markt

Karnap hat eine neue zentrale Anlaufstelle. Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete in dieser Woche das neue Stadtteilbüro an der Karnaper Straße 100. Dort sollen gemeinsam mit der Nachbarschaft Angebote für den Stadtteil entwickelt werden. Die Palette kann hierbei vielseitig sein: Gezielte Beratungsangebote, Kreativtreffs, Veranstaltungen, Frühstücksgruppen, Kinder-Krabbelgruppen, interkulturelle Begegnungen, Workshops, Seminare, Beratungsangebote, offene Treffpunkte und vieles...

  • Essen-Borbeck
  • 13.09.20
  • 1
Politik
6 Bilder

EBB-FW Karnap mit Teilnahme an der Veranstaltung der Bürgerinitiative Arenbergstraße

Die Arenbergstraße ist eine Verbindungsstraße von der Karnaper Straße zur B224. Leider gibt es keine Möglichkeit diese Straße ungefährdet zu überqueren. Hier wäre der Einbau einer Mittelinsel mit Überquerungshilfe angebracht, um das Überqueren insbesondere der älteren Bevölkerung gefahrlos zuzulassen. Ferner wäre eine Schwerlastverkehr-Reduzierung, auf maximal 7,5 Tonnen auf der Arenbergstraße eine mögliche Lösung, um die Lärmreduzierung für die Anwohner zu mindern. Eine Idee des EBBs ist,...

  • Essen-Nord
  • 11.09.20
Politik
4 Bilder

Grüne Essen Bezirk V / Karnap
Grüne Bezirk V unterstützen die Initiative Arenbergstraße

Heute haben Walter Wandtke ( Ratsherr / Mitglied im Bauausschuss Stadtteilgruppenkoordinator V ) sowie Markus Spitzer-Pachel ( Direktkanditat für Karnap / Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung V / Stadtteilgruppensprecher V) die im April 2019 gegründete Initiative Arenbergstraße besucht um gemeinsam mit Ihnen für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Km/h vom Kreisverkehr bis zur Karnaper Straße und für sichere Querungsmöglichkeiten auf der Arenbergstraße zu kämpfen. Gemeinsam mit...

  • Essen
  • 08.09.20
Politik
8 Bilder

Positive Resonanz am Infostand des Essener Bürger Bündnis – Freie Wähler in Karnap

Das EBB-FW in Karnap hat am Samstag (05.09.2020) von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr einen Informationsstand vor dem REWE-Markt in Essen-Karnap durchgeführt. Dabei erlebte das EBB-FW Team von den Karnaper Bürgern einen sehr positiven Zuspruch. Die beiden EBB Kandidaten Stephan Duda und Denis Gollan stellten sich den vielen Fragen. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, um ihr Anliegen mit uns zu diskutieren, bei denen diverse Aspekte am Infostand zur Sprache kamen. Diskutiert wurde die...

  • Essen-Nord
  • 06.09.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Trauriger Trend im Essener Westen
Mängelmelder-App Analyse vom 01.09.2020

Seit dem 22.07.2017 betreue ich die Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ und beschäftige mich mit dem Thema „Sauberkeit“. Diesbezüglich analysiere ich einmal im Monat die Mängelmelder-App der Stadt Essen. Wenn man sich die Zahlen anschaut, kann man bei der PLZ 45145 Frohnhausen, Holsterhausen einen negativen Trend erkennen. Am 05.04.2020 waren es noch 371 Meldungen in der Mängelmelder-App. Mittlerweile sind es (Stand 01.09.2020) 739 Meldungen in der App. In den letzten...

  • Essen-Nord
  • 03.09.20
Politik

Vorschlag: Erweiterung der Mängelmelder App zum Melden der abgemeldeten Kraftfahrzeuge im öffentlichen Raum

Leider erreichen uns immer mehr Beschwerden von Bürgerinnen und Bürger über abgemeldete Kraftfahrzeuge im öffentlichen Raum. Gerade im „Essener Norden“ ist dies ein besonderes Ärgernis. In einer E-Mail nahm Denis Gollan Kontakt mit unserem Oberbürgermeister der Stadt Essen auf. Die Mängelmelder-App benutze ich bereits bei der Meldung von wilden Müllablagerungen. Außerdem kann man ausgefallene Ampeln, Corona-Verstöße, Laternen Störungen, starke Verunreinigungen, sowie Straßenschäden...

  • Essen-Nord
  • 02.09.20
Kultur
2 Bilder

+++ EILMELDUNG +++ Essen schrumpft - der Norden ist weg
Oberbürgermeister Kufen verkündet Ende des "Nord-Süd-Gefälles"

Unfassbar, aber wahr: In der letzten Nacht wurde der Essener Norden abgehängt und zwar von den Bewohnern selbst. Viele Stadtobere jubeln, nur ein paar wenige reiben sich mit 100-Euro-Scheinen die Tränchen aus dem Gesicht. Ihnen werden bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 wichtige Stimmen aus der Assindia-Bronx fehlen. Was ist passiert? Nachdem Oberbürgermeister Kufen in einem Wahlkampfvideo verlauten ließ "Eine Nord-Süd-Diskussion lasse ich nicht zu." und das Essener Bürgerbündnis...

  • Essen-Nord
  • 02.09.20
  • 3
  • 2
Politik
2 Bilder

Wir vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – Freie Wähler wollen sichere und saubere Stadtteile in Essen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Karnap, das grüne Herz des Essener Nordens. sowie ein lebenswerter Stadtteil. Allerdings gibt es auch einige nicht so schöne Ecken, bei denen man nicht die Augen vor Missständen verschließen sollte. Ich , Denis Gollan, habe aus diesem Grund die Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ am 22.07.2017 ins Leben gerufen. Auf dieser Plattform können Bürgerinnen und Bürger Fotos von wilden Müllkippen mitteilen, die dann in der...

  • Essen-Nord
  • 28.08.20
Politik

Das, was andere so lange versäumt haben, wollen wir anpacken

ESSEN KANN MEHR: Essen-Karnap ist mein Zuhause. Wir vom EBB wollen mehr für die Menschen erreichen. Wir werden die Konjunkturprogramme entschieden nutzen, um so den Mittelstand und die Gastwirte im Essener Norden in diesen schweren Zeiten zu unterstützen. Besonders der ESSENER Norden muss endlich weg von seiner hohen Arbeitslosigkeit und den vielen Hartz4-Schicksalen. Das, was andere so lange versäumt haben, wollen wir anpacken. Wir wollen kaputte Straßen sanieren, Rolltreppen der...

  • Essen-Nord
  • 25.08.20
Politik

Umbau der Umkleidekabinen auf der Sportanlage Lohwiese

Liebe Karnaperinnen und Karnaper, ich stehe hier auf der Sportanlage Lohwiese bei uns in Essen-Karnap. Bezüglich der maroden und in den Jahren herunter gekommenen Umkleidekabinen und Duschen habe ich im vergangenen Jahr Kontakt zu unserem Oberbürgermeister der Stadt Essen aufgenommen. Daraufhin hat sich die Sportdezernentin der Stadt Essen, Frau Simone Raskop in einem Schreiben an mich gewandt. So ist es gelungen ist, die „Sportanlage Lohwiese“ mit 100.000 € Planungskosten für den...

  • Essen-Nord
  • 21.08.20
Politik
3 Bilder

Verkehrskonzept für Karnap

Liebe Mitbürger, mein Name ist Stephan Duda und ich kandidiere für das EBB (Essener-Bürger-Bündnis- Freie Wähler) am 13. September für den Wahlkreis Karnap Altenessen Anfang 2019 war unser Oberbürgermeister Herr Kufen in Karnap und wurde von mir auf ein Verkehrskonzept für Karnap angesprochen. Seine Antwort fiel kurz und knapp aus. Herr Duda, das dauert Jahre. Meine kurze knappe Antwort war daraufhin, dann lassen Sie uns heute damit anfangen. Wie zu erkennen ist, wurde bis heute nichts...

  • Essen-Nord
  • 18.08.20
LK-Gemeinschaft
 Michael Schwamborn, Ratsherr aus Essen (rechts) machte sich ein Bild von der Modernisierung. Begleitet wurde er von Matthias Bojarski, Regionalleiter von Vonovia (2.v.li.) und den beiden Objektbetreuern von Vonovia, den Kümmerern vor Ort: Markus Hensen (li.) und Peter Kaczmarek. Die Lore hat ein Mieter und ehemaliger Sprengmeister auf der Zeche dort vor Jahren aufgestellt und kümmert sich darum.

Vonovia investiert 3,2 Mio in Quartier an der Karnaper Arenbergstraße
Verzicht auf Mieterhöhung nach Modernisierung: Mieter sollen bleiben

Die Wohnungen im Quartier Arenbergstraße/Hasebrinkstraße gehören der Vonovia. Die Bestandsgebäude dort werden jetzt umfassend renoviert. Insgesamt investiert das Wohnungsunternehmen rund 3,2 Millionen Euro in das Modernisierungsprojekt. Es umfasst 13 Häuser mit 69 Wohnungen. Die Arbeiten haben im letzten Jahr begonnen und werden derzeit zu Ende geführt. „Die Lebensqualität unserer Mieter liegt uns am Herzen”, betonte Vonovia Regionalleiter Matthias Bojarski. „Deshalb setzen wir auch in Essen...

  • Essen-Borbeck
  • 17.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Dreiundvierzig Müllablagerungen in Essen-Karnap

Am Samstag (15.08.2020) wurden dreiundvierzig unterschiedliche Müllablagerungen in Karnap entdeckt. Des Weiteren ist am Containerstandort Arenbergstraße 64 und am Containerstandort Arenbergstraße (Höhe Beisekampsfurth) jeweils eine Adresse ins Netz gegangen. Bereits in der vergangenen Woche veröffentlichte, der Administrator der Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ auf der Basis vom 01.08.2020 die aktuellen Zahlen aus der Mängelmelder-App.  Bericht zur Auswertung der...

  • Essen-Nord
  • 16.08.20
  • 1
Politik
6 Bilder

Infostände des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS in Karnap und Altenessen

Infostände des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS in Karnap und Altenessen Am heutigen Samstagmorgen (15.08.2020) starten wir mit einem Infostand vor Penny in Essen-Altenessen. Im Nachmittagsbereich fand der zweite Infostand vor REWE-Karnap statt. Die Infostände waren wieder einmal sehr gut besucht. Einige Bürger nahmen das Angebot an und nutzten die Gelegenheit, um Ihr Anliegen zu diskutieren. Einige Bürger beschwerten sich über die aktuelle Verkehrssituation. Wir vom Essener Bürger Bündnis –...

  • Essen-Nord
  • 16.08.20
Ratgeber
In der Elisabethschule in Frohnhausen bleiben die Stühle erst einmal oben. Es gibt einen positiven Coronafall im Kollegium.

Insgesamt fünf Lehrer aktuell in Quarantäne
Positiver Corona-Fall im Kollegium der Elisabethschule in Frohnhausen und in Karnaper Kita

Eigentlich sollte es heute (13. August) wieder los gehen. Doch die Elisabethschule in Frohnhausen kann  nicht wie geplant mit dem Schulbetrieb starten. Im Lehrerkollegium gibt es einen positiven Corona-Fall, insgesamt fünf Lehrer sind aktuell in Quarantäne. Schüler sind nicht betroffen. Wie und wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird derzeit geplant. Die Eltern sind informiert und werden auch über die weiteren Planungen auf dem Laufenden gehalten. In der St. Marien...

  • Essen-Borbeck
  • 13.08.20
Vereine + Ehrenamt

Die PLZ 45329 Karnap, Altenessen Nord, Vogelheim knackt die 1.000er Marke in der Mängelmelder-App bei Thema „Vermüllung“

Auf der Basis vom 01.08.2020 habe ich die Mängelmelder-App der Stadt Essen analysiert. Vor zwei Wochen ist bei unserer PLZ 45329 Karnap, Altenessen Nord, Vogelheim die tausendste Meldungen in der App eingegangen. Den Spitzenwert haben wir mit unserer PLZ 45329 (Stand 01.08.2020) mit 1.033 Meldungen. Wenn man sich die PLZ in der Gesamtliste anschaut existiert weiterhin ein sehr starkes Nord-Süd-Gefälle in unserer Stadt, das im weiter auseinander geht. Oder liegt das daran, dass die Leute...

  • Essen-Nord
  • 12.08.20
Blaulicht
So gut wie keines der kontrollierten Fahrzeuge im Umfeld des Paketdepots war ohne Mängel.

Kaum ein Fahrzeug ging ohne Verstöße durch die Prüfung des Verkehrsdienstes
Erhebliche Mängel bei Fahrzeug-Kontrollen an Karnaper Paketdepot festgestellt

Erhebliche Mängel hat der Verkehrsdienst der Polizei Essen bei der intensiven Kontrolle im Umfeld eines Paketdepots in Karnap festgestellt. Kaum ein Fahrzeug gingohne Verstöße durch die Prüfung. Insgesamt wurden 20 Fahrzeuge kontrolliert, dabei ging es unter anderem um Ladungssicherung, Gefahrgut- und Ausrüstungsvorschriften sowie um Sozialvorschriften - in 17 Fällen wurden Mängel gerügt. Insgesamt wurden 10 Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben, in 8 Fällen wurde gegen...

  • Essen-Borbeck
  • 07.08.20
Politik
2 Bilder

Sparkasse Essen Karnap, welche Möglichkeiten haben unsere Bürger nach der Sprengung des Geldautomaten und der Verwüstung?

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS KARNAP hat nachgefragt. Stephan Duda Ratskandidat für Karnap/Altenessen des EBB hat Kontakt mit der Sparkasse Essen aufgenommen, um zu klären wie geht es nun für unsere Bürger weiter? Wie können in der Zeit der Wiederherstellung tägliche Bankgeschäfte erledigt werden? Aufgrund der Ermittlungen sowie Versicherungen wird es wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die Filiale wieder normal eröffnen kann. Es gibt die Möglichkeit, telefonisch mit der...

  • Essen-Nord
  • 05.08.20
Politik
2 Bilder

Bedarfsgerechte Gestaltung der Spielplätze sowie die Instandsetzung unserer Bolzplätze im Essener Norden

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich befinde mich heute hier auf dem Spielplatz in Altenessen Nord an der Heßler Straße / Ecke Emscherstraße. Wie wir sehen können, ist dieses ein sehr gepflegter Spielplatz. In diesem Wohnbereich gibt es sehr viele Familien mit Kindern, jedoch nur zwei Spielgeräte. Wir vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS, fordern eine Erweiterung der Freiflächen mit weiteren Spielgeräten für unsere Kinder, so Ratskandidat für Karnap / Altenessen Nord Stephan Duda. Ich befinde...

  • Essen-Nord
  • 05.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.