Karolinger

Beiträge zum Thema Karolinger

Ratgeber

Weiter Schlossretter gesucht

Es überstand Belagerungen und Zerstörungen, mächtige Adlige schmiedeten Intrigen und andere verbrachten erholsame Urlaube: Schloß Broich diente vielen Zwecken und erschien wie ein ruhender Fels in der Brandung der Geschichte. Doch der Zahn der Zeite nagte im Verborgenen. Nach über 1200 Jahren zeigten sich 2009 die ersten Auswirkungen. „Mehrere große Steine fielen damals aus der Ringmauer.“ Daran erinnerte die Geschäftsführerin der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) Inge...

  • Essen-Kettwig
  • 26.05.16
  •  1
Kultur
Gemeinsam mit dem Rathaus­turm bildet die Johanniskirche die „Stadtkrone“ Wittens. Aber ihre Geschichte ist enger mit der Stadt verbunden. Ein guter Grund, die Kirche als „Denkmal des Monats“ näher kennenzulernen.   Luftbild: Hubert Harst, www.harst.com
3 Bilder

Unser Witten 2014: Die Johanniskirche - ein Blick ins Mittelalter

Zum 800. Geburtstag der Stadt hat die Pressestelle in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und anderen Abteilungen der Verwaltung Wissenswertes über den „Jubilar“ unter dem Titel „Unser Witten 2014  - Schon gewusst?“ zusammengetragen. Diesmal geht es um das „Denkmal des Monats Januar“: Die Johanniskirche. Gemeinsam mit dem Rathaus­turm bildet sie die „Stadtkrone“ Wittens. Aber ganz sicher ist die Geschichte der Kirche ungleich wechselvoller und enger mit der Stadtgeschichte Wittens...

  • Witten
  • 22.01.14
  •  7
  •  3
Kultur
Kämpfer in Aktion.
3 Bilder

Frühmittelalter-Markt am Schloss Diersfordt expandiert - Workshops jetzt buchbar

Im letzten September gab es die erfolgreiche Premiere: Beim ersten Frühmittelalter-Markt am Schloss Diersfordt zeigten zahlreiche historische Darsteller auf der Wiese vor der Orangerie die Handwerks- und Kriegskunst des frühen Mittelalters, dem Zeitalter der Merowinger und Karolinger des 6. bis 10. Jahrhunderts. Inzwischen sind die Weichen gestellt, um die historische Veranstaltung dauerhaft am Schloss Diersfordt zu etablieren: Die Schlossherrenfamilie Beichert hat sich entschieden, die...

  • Wesel
  • 07.06.13
Ratgeber

Die Karolinger und das Papsttum oder "Der Märtyrertod war die eleganteste Form, um heilig gesprochen zu werden!"

So, dann wünsche ich euch mal einen wunderschönen Guten MORGEN!!! Hier nun die Zusammenfassung der "Karolinger und das Papsttum"-Veranstaltung von gestern. Zunächst sind wir darauf eingegangen, dass sich am Beginn des 9. Jahrhunderts drei größere "Parteien" gegenüber gestanden haben. Diese waren...: der Kaiser (ihm war das Gebieten über Rom vorbehalten und er kümmerte sich um die Rechtsprechung) der Papst (seine Wahl lief wie die eines "normalen" Bischofs ab. Grundlegend waren hier die...

  • Düsseldorf
  • 27.11.12
Kultur

Die Karolinger und das Papsttum oder "Mord, Enthauptung, Blendung... alles ist dabei!"

Bevor's in die Mediävistik-Vorlesung geht, hier noch die Zusammenfassung des Proseminars mit dem fetzigen Namen "Die Karolinger und das Papsttum". Kritische Editionen entstehen deshalb, weil erfahrungsgemäß oft mehrere Versionen von handschriftlichen Texten vorhanden sind. Diese "Versionen" nennt man "Lesarten". Ziel der Wissenschaftler ist es, den authentischen Wortlaut wieder herzustellen... also muss er sich alle Handschriften anschauen und dann entscheiden, ob die Entscheidung für einen...

  • Düsseldorf
  • 21.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.