Kassenbon

Beiträge zum Thema Kassenbon

Wirtschaft

Datenschutz, Stornierung, Kassenzettel, Einkauf, Tippfehler
Stornierung -Datenklau?

Beim kontrollieren des Kassenzettel fällt auf, das ein Artikel falsch eingegeben wurde und man somit mehr bezahlt hat. Häufig erlebt man sowas am Montag, wenn der Angebotspreis noch nicht in die Kasse eingegeben wurde. Alles kein Problem heutzutage, wenn man sich noch im Laden befindet. Wenn der Laden voller Kundschaft ist, dann ist es schon eine Herausforderung um eine Stornierung zu bitten. Aber das ist ein anderes Thema ;) Der Punkt, wo ich stutzig werde ist, wenn mir der Storno-...

  • Bochum
  • 01.03.21
  • 2
  • 1
Wirtschaft

Online-Blitzumfrage der IHK Arnsberg
Wirtschaft ist gegen Kassenbonpflicht

Mit großer Mehrheit hat sich die Wirtschaft am Hellweg und im Sauerland gegen die so genannte Belegausgabepflicht ausgesprochen. In einer Online-Blitzumfrage erhielt die IHK Arnsberg fast 900 Antworten aus allen Teilen der Wirtschaft. Seit etwas mehr als einem Monat ist sie da, die Pflicht zur Ausgabe eines Kassenbons. Doch der Zweck, dem sie dienen soll, nämlich Steuerbetrug zu verringern, wird nach Einschätzung der meisten Unternehmen (79 %) im Hochsauerland und im Kreis Soest verfehlt....

  • Arnsberg
  • 11.02.20
Politik

Bisphenol A final
Kassen-Bon-Pflicht makes me feel alright ...

Kassen-Bon-Pflicht in the morning Kassen-Bon-Pflicht in the evening Kassen-Bon-Pflicht late at night Kassen-Bon-Pflicht makes me feel alright Bisphenol A final Und bleiben sie nicht im Einkaufswagen Oder gar im Laden Landen sie im Straßengraben Vor der Bon-Pflicht Nach der Bon-Pflicht Keine Besserung in Sicht Das bisschen Bisphenol A Ist Olaf Scholz doch egal In allen Produkten Nicht nur auf den gedruckten In hoher Zahl Findet man das Chemikal Das Bisphenol A final

  • Bedburg-Hau
  • 03.01.20
  • 1
Politik
Er hat's getestet: Bäckermeister Thomas Potthast vor dem Kassenbon-Haufen, der an einem einzigen Tag zustande kommt. Ab dem 1. Januar 2020 muss laut Finanzministerium für jeden, auch noch so kleinen Kauf ein Bon ausgedruckt und dem Kunden in die Hand gedrückt werden.
2 Bilder

Bevorstehende Kassenbon-Pflicht lässt nicht nur Duisburger Bäckermeister Potthast Kopf schütteln
Wes Brot ich ess, des Bon ich nehmen muss

"Ein Brötchen." "Gerne, macht 35 Cent. Und hier der Kassenbon." Ja, den gibt's ab dem 1. Januar 2020, gesetzlich vorgeschrieben, zwingend dazu. Ob der Kunde oder der Bäcker wollen oder nicht. Auch Bäckermeister Thomas Potthast aus Buchholz, seit fast 25 Jahren vor Ort, kann darüber nur den Kopf schütteln. Um den drohenden Kassenbon- und Müllwahnsinn greifbar zu machen, haben Bäcker Potthast und seine Frau Susanne einen Tag lang schon mal probeweise Bons für jeden Kauf ausgedruckt. Die großen...

  • Duisburg
  • 17.12.19
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
MIT-Vorsitzender Frank Murmann. Foto: MIT

MIT-Vorsitzendr Frank Murmann gegen Bon-Pflicht
„Bürokratie abbauen und die Umwelt schonen“

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) in Unna fordert eine sofortige Rücknahme der Belegausgabepflicht. Diese sieht ab dem 1. Januar 2020 vor, dass jeder Betrieb mit elektronischer Kasse jedem Kunden einen Bon ausgeben muss – unabhängig davon, ob der Kunde diesen will oder nicht. MIT-Vorsitzender Frank Murmann: „Das Gesetz produziert nicht nur überflüssige Bürokratie und Frust bei Ladenbesitzern und Millionen von Kunden, sondern auch Berge an umweltschädlichem Thermopapier.“ Kreis...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.