Alles zum Thema katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen

Ratgeber
Auch im nächsten Jahr wollen die Altfrid Fighter wieder bei Rad am Ring starten und mit vielen Sponsoren pro Runde oder Kilometer Spenden sammeln. Dann soll die Bochumer Jugendinitiative „ideenreich“ unterstützt werden, die einen spirituellen Jugendraum in der ehemaligen Krypta im Wattenscheider Kolumbarium einrichten möchte. Das Foto zeigt die Alfrid Fighter und Vertreter des Clubs Grubengold bei der Spendenübergabe an der Wildenbruchstraße. Foto: Bistum Essen

Großer Schritt hin zum Säen und Ernten

Bei bestem Wetter und allseits guter Stimmung trafen sich alle Mitstreiter des diesjährigen Radsportevents „Rad am Ring“ in den Räumen der katholischen Jugendsozialarbeit (KJS) an der Wildenbruchstraße 23-27 zur Scheckübergabe. Die KJS hatte vom 27. bis 29. Juli das große Fahrerlager der Charity-Gruppe „Altfrid Fighter“ bei „Rad am Ring“ betreut. Sie stellte die Zelte zur Verfügung, kümmerte sich um das Catering für Radfahrer und Helfer und war selbst als mitfahrender Akteur mit zwei...

  • Gelsenkirchen
  • 18.10.18
  • 106× gelesen
Ratgeber
Die Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen wurde mit dem Gütesiegel Weiterbildung ausgezeichnet. Das Zertifikat nahmen Leiter Holger Ott (3.v.l.) und die Qualitätsbeauftragten Holger Skrok (4.v.l.) und Peter Hassa (5.v.l.) in Dortmund im Beisein von Dr. Ulrich Heinemann vom Ministerium für Schule und Weiterbildung (2.v.l.) entgegen. Pit Böhle (ganz l.) und Kirsten Hillmann (6.v.l.) vom Gütesiegelverbund überreichten die Urkunde. Foto: Gütesiegelverbund

Gütesiegel Weiterbildung

Das begehrte Gütesiegel „Weiterbildung“ erhielten kürzlich Vertreter von zehn Einrichtungen der Erwachsenenbildung in kommunaler und freier Trägerschaft in Dortmund. Auch die Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen wurde mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. GE. Im Kreise der Mitglieder des Gütesiegelverbundes Weiterbildung e. V. überreichte Beiratsvertreter Pit Böhle, Regierungsdirektor a.D., die Urkunden gemeinsam mit Dr. Ulrich Heinemann vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des...

  • Gelsenkirchen
  • 04.01.12
  • 107× gelesen