katzen

Beiträge zum Thema katzen

Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Rowdy kam als Fundtier zu uns. Als ehemaliger Streuner scheint er bereits einiges mitgemacht zu haben, was man ihm teilweise ansieht. Rowdy ist FIV positiv getestet und derzeit ohne gesundheitliche Probleme. Seine Erkrankung sieht man dem stattlichen Kater nicht an, was hoffentlich noch lange so bleibt. Wir suchen für Rowdy einen Einzelplatz, wo er seine Menschen nicht mit anderen Katzen teilen muss. Die findet er nämlich eher nervig. Da er ein ehemaliger Streuner ist, wäre ein eingezäunter...

  • Dorsten
  • 22.11.20
Vereine + Ehrenamt
Putzig und bereit für ein neues Leben: Die zahlreichen Kitten im Tierheim.
6 Bilder

Bildergalerie - Tierheim Marl leidet unter Corona
50 Katzen-Kinder warten auf liebenswerte Dosenöffner

Auch dem Tierheim Marl macht Corona zu schaffen. Im Moment ist das Tierheim für Besucher wieder geschlossen und Vermittlungen können nur mit festen Terminen vonstatten gehen. Das hat zur Folge, dass im Moment noch rund 50 Jungkatzen aus diesem Jahr auf ein schönes Zuhause warten. Die Mini-Miezen sind offen für alles, werden aber nur mindestens zu zweit oder zu einer altersentsprechenden Katze dazu vermittelt. Viele der Jungtiere stammen von verwilderten, nicht kastrierten Straßenkatzen und...

  • Marl
  • 12.11.20
Vereine + Ehrenamt
Vorher - nachher: Die kleine Alice wurde im Motorraum eines Lkw gefunden. Der Verein Tierfreunde päppelte sie wieder auf. Jetzt ist die Katze kaum wieder zu erkennen.

Tapetenwechsel bei Tierfreunde e.V.
"Immer mehr Tiere brauchen Hilfe"

Führungswechsel beim Verein Tierfreunde: Nachdem die 1. Vorsitzende, Regina Müller, mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten war, wurde bei der Jahreshauptversammlung der Tierfreunde Marion Glogger zur ersten Vorsitzenden gewählt, Silja Steffan zur 2. Vorsitzenden. Viel Zeit zur Einarbeitung blieb den beiden nicht, da immer mehr Tiere die Hilfe der Tierschützer brauchen. "Extrem viele Muttertiere mit ihren Kitten und zum Teil schwer verletzte Katzen wurden in diesem Spätsommer...

  • Kamen
  • 10.11.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Ausgesetzte Kater suchen neue Dosenöffner

Champion (schwarz/weiß) und Winner (braungetigert) wurden zusammen in einer Transportbox ausgesetzt. Der schwarz-weiße Maine Coon hatte von Anfang an eine Kopfschiefhaltung, wie sich später herausstellte aufgrund einer eitrigen Gehörgangsentzündung. Gegen die Entzündung sowie den multiresistenten Keim im Ohr ist er nun mehrere Wochen behandelt worden und vorerst symptomfrei. Es ist aber nicht auszuschließen, dass dieser Keim zurück kommt und ein weiteres Mal behandelt werden muss. Die beiden...

  • Dorsten
  • 08.11.20
LK-Gemeinschaft
Gitti (foto) ist die Schwester von Fiona und die beiden möchten zusammen bleiben.

Zwei Fundkatzen Aus dem Tierheim Mülheim suchen
Zwei Katzen, zwei Näpfe bitte!

In dieser Woche suchen Gitti und Fiona gemeinsam ein neues, liebevolles zu Hause. Die beiden Katzendamen wurden in Oberhausen gefunden. Sie saßen zitternd in einem Gebüsch und sind beide noch etwas schüchtern. Es wäre gut, wenn die neuen Dosenöffner Geduld, Liebe und Zurückhaltung mitbringen würden. Sicher wären auch kleine Kinder im Haushalt nicht wirklich toll für die Plüschdamen.  Ja, die beiden Katzen sind niedlich und sicher finden sich gute Menschen, die sich in sie verlieben und ihnen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.11.20
Ratgeber
2 Bilder

Jetzt teilnehmen: Erneute Umfrage des Haustier-Trendbarometers
Was bewegt Tierhalter aktuell in der Corona-Krise?

Im Verlauf der aktuellen Corona-Krise hat sich der Alltag vieler Menschen grundlegend verändert, so auch für Tierhalterinnen und Tierhalter. Bereits zu Beginn der Pandemie vor nunmehr über sechs Monaten führte das Haustier-Trendbarometer, das von der takefive-media in Kooperation mit dem HorseFuturePanel organisiert wird, eine Umfrage hinsichtlich der Corona-Situation unter 335 Tierhalterinnen und Tierhaltern durch. Die Ergebnisse zeigten eine große Verunsicherung unter den Befragten in Bezug...

  • Velbert
  • 27.10.20
Natur + Garten
Bei den gefährdeten einheimischen Europäischen Wildkatzen wachsen derzeit zwei Jungtiere auf. Nun sind die Kleinen auch für die Besucher zu sehen.
Foto: Zoo Duisburg / M. Appel

Zwei kleine europäische Wildkatzen bereichern den Duisburger Zoo
Nachwuchs auf Samtpfoten

Putzmunter tollt der tollpatschige Wildkatzennachwuchs durchs Gehege. Da die heimlichen Räuber der deutschen Wälder als gefährdete Tierart gelten, stärkt jedes Jungtier die Reservepopulation unter geschützten Bedingungen. In der Vergangenheit wurden schon Tiere aus Duisburg ausgewildert. Hohes Gras und dichtes Unterholz - die Kaiserberganlage des Zoos bietet den Europäischen Wildkatzen beste Lebensbedingungen. Nun stromern zwei kleine Katzen-Welpen auf samtigen Pfoten durchs Dickicht und...

  • Wochenanzeiger Duisburg
  • 26.10.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Ottilie kam als Abgabekatze zu uns. Diese Traumkatze, hatte bisher leider kein schönes Zuhause. Die Kinder im Haushalt durften leider alles mit ihr machen, daher ist diese kleine Prinzessin Kindern gegenüber etwas verängstigt. Ottilie kennt bisher die reine Wohnungshaltung, sie kann aber auch mit geregelten Freilauf gehalten werden. Wenn sie einem Menschen ihr vertrauen geschenkt hat, ist sie eine sehr schmusige und anhängliche Kätzin. Andere Artgenossen kennt sie und kommt mit ihnen gut...

  • Dorsten
  • 25.10.20
LK-Gemeinschaft
Das ist Buffy. Schwarz und ein bisschen plüschig, als wenn ein Perser zu ihrem Stammbaum gehört.
2 Bilder

Junge Katzenschwestern in Brache gefunden
Betty und Buffy wollen abgeholt werden

Diese hübschen, schwarzen Katzen-Schwestern Betty und Buffy sind erst im Juni 2020 geboren und wurden nun auf einem Brachgelände gefunden. Die beiden circa vier Monate alten Kätzchen hatten bisher wohl keinen Kontakt zu Menschen und müssen sich erst daran gewöhnen, dass es Dosenöffner gibt und liebevolle Hände. Scheu und niedlich Beide sind noch scheu, aber da sie so jung sind, sollte es nach einer Eingewöhnungszeit in einer eher ruhigen Familie kein Problem sein, dass sie schnell...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.20
  • 2
Natur + Garten
Selbst die Kleinsten und süßesten sind in Not und Hilfsbedürftig.

Katzenbabies brauchen dringend Hilfe
Arme Geschöpfe

Nach wie vor bekommt der Tierschutzverein Kamp-Lintfort immer wieder Anrufe von Tierfreunden, die von hilflosen Babykatzen oder Katzengruppen im eigenen Garten, in Schrebergärten, auf Firmengeländen und auf Bauernhöfen berichten und um Hilfe bitten. Diese Kleinen haben ohne menschliche Hilfe keine Chance, sie sind krank und hungrig. Ihre Mütter sind oft selbst noch sehr jung und völlig überfordert. Die kleine Pina: Ihre Katzenmama wurde in Neukirchen-Vluyn überfahren. Sie hatte vier Kitten....

  • Kamp-Lintfort
  • 13.10.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Junge Katzen suchen ihr erstes Zuhause

Wölfchen (Foto) ist nur einer von vielen Jungkatzen, die derzeit im Tierheim leben. Genauso wie seine zwei Geschwister sucht er sein erstes eigenes Zuhause. Nicht mehr ganz so klein und nicht ganz so zahm, werden die Katzen im Teenageralter oft übersehen und verbringen ihr erstes Lebensjahr bei uns. Da die meisten von ihnen draußen geboren wurden, wünschen wir uns für sie ein Zuhause mit Freigang, wo sie erneut ihre Umgebung erkunden können. Außerdem sollte bereits ein Partnertier im neuen...

  • Dorsten
  • 12.10.20
Vereine + Ehrenamt
Malte war nachdem er ausgesetzt wurde zuerst geschockt, doch jetzt ist er ein großer Schmuser.
7 Bilder

Bildergalerie - Exotic Short- und Longhair-Katzen gnadenlos entsorgt
Mona und Malte verarbeiten Schockerlebnis im Tierheim Marl

Menschen sind gnadenlos, Tiere leiden darunter. Leider machten Malte und Mona genau diese Erfahrung. Sie wurden ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Aber die dreifarbige Mona und ihre Kumpel Malte hatten einen eigenen Schutzengel und landeten letztlich im Tierheim Marl. Die beiden Rassekatzen, vermutlich Exotic Short- und Longhair, wurden Mitte Juli am Annaberg in Haltern am See ausgesetzt. Mona konnte noch am selben Tag gesichert werden, Malte verharrte noch drei Tage im...

  • Marl
  • 01.10.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Auch 2020 wieder viel Nachwuchs von Streunerkatzen gefunden und zu versorgen
Katzenbabies brauchen dringend Hilfe.

Corona hält uns alle in Atem und verändert unser Leben. Aber der Tierschutz geht unter erschwerten Bedingungen weiter. Auch in diesem Jahr hat der Tierschutzverein schon bereits im 1. Halbjahr 2020 79 Katzen und 68 Kater im Bereich Kamp-Lintfort, Moers und Umgebung kastrieren lassen. Im 2. Halbjahr werden es voraussichtlich noch mehr sein. Erfahrungsgemäß werden vom Tierschutzverein Kamp-Lintfort pro Jahr weit mehr als 200 Tiere kastriert. Die Katzenschutzverordnung war die Hoffnung auf eine...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.20
  • 1
Natur + Garten
Die Katzen-Geschwister Bart, Lisa und Maggie suchen ein neues Zuhause.

Tiere der Woche: Drei Katzen
Bart, Lisa und Maggie suchen ein Zuhause

Sie bellen, schnurren oder fiepen und gehören für viele zum Leben dazu. Klappt das Miteinander aber nicht so recht, hilft das Tierheim. Es nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause - diesmal für drei Katzen. Das war bei den Simpsons aber etwas anders: Bei Bart, Lisa und Maggie handelt es sich um ausgesprochen scheue Katzen. Die drei Geschwister, geboren im Mai 2020, kamen mit ihrer Mutter Marge als Fundtiere ins Tierheim und sind nicht an den Menschen gewöhnt. Bart könnte...

  • Unna
  • 27.09.20
Vereine + Ehrenamt

Tier(e) der Woche
Sunny und Mary wünschen sich Platz und Freigang

Sunny und Mary sind zwei unserer Bengalen, die als Fundtiere zu uns kamen. Sunny (auf dem Bild hinten) ist anhänglich, verschmust und sehr laut. Mary (vorne im Bild) ist recht schüchtern und braucht etwas Zeit um sich an eine neue Umgebung und Situation zu gewöhnen. Da die zwei Mädels von Anfang an im wahrsten Sinne des Wortes zusammenklebten, möchten wir die beiden nicht trennen. Für ihr neues zu Hause wünschen sie sich viel Platz mit Freigang. Bengalen haben sehr viel Energie und können,...

  • Dorsten
  • 21.09.20
LK-Gemeinschaft
Noch ist die Katze sehr schüchtern.

Tierheim Mülheim vermittelt
Ein Heim für zwei Katzen gesucht

Die beiden schüchternen Katzen suchen einen Katzenflüsterer, der ihnen wieder Sicherheit gibt.Amy und Elly mussten ins Tierheim Mülheim, weil der Besitzer verstorben ist. Da sie sich in der Wohnung nicht fangen ließen, musste eine Katzenfalle aufgestellt werden. Anfangs sind sie nicht aus ihrem Versteck gekommen. Mittlerweile lassen sie sich auch schon mal sehen.Sie lassen sich auch anfassen, es dauert hat nur etwas, bis sie von alleine kommen. Geboren wurden die beiden Samtpfoten 2014 und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Alice und ihre kleinen Freunde suchen ein Zuhause.
18 Bilder

Bildergalerie - Drei unzertrennliche Tiger teilen ein Schicksal im Tierheim Marl
Die Kitten sind los

Im Tierheim Marl wartet zurzeit eine zuckersüße Herausforderung auf ihr Happy End. Drei auf einen Streich! Denn Alice, Billy und Poky suchen zusammen ein Zuhause. Die Samtpfoten haben im Tierheim zueinander gefunden und bilden eine absolute Einheit. Poky, der größere und ältere von den drei Tigern ist zirka Anfang 2020 geboren. Er kam schwer verletzt Ende Juni in das Tierheim Marl. Poky hatte einen kompletten Schwanzabriss und musste umgehend operiert werden, dabei wurde er auch gleich...

  • Marl
  • 01.08.20
Vereine + Ehrenamt

Tierschutz in Haltern
Streunerkatzen auch im Urlaub nicht unversorgt lassen

Haltern. Mittlerweile leben hunderte von ihnen unter uns. Überall in der Seestadt. Oft versteckt und nur für die Wenigsten sichtbar: Verwilderte Katzen. Durch eine fehlende Kastrationspflicht von Freigängern steigt ihre Zahl auch in Haltern seit Jahren beständig. Um dem entgegenzuwirken, kümmert sich seit rund 10 Jahren Tina Franzgrote mit ihrem privaten Streunerkatzen-Projekt um die Durchführung von Kastrationsaktionen. Da die Katzen verwildert und scheu sind und in den meisten Fällen...

  • Haltern
  • 15.07.20
  • 1
Natur + Garten
8 Bilder

Zaunkönig
Flügge werden ist nicht leicht

Herzzerreißend einsam wirkten die 3 jungen Zaunkönige auf dem bewachsenen Mäuerchen  an der Böhmerstraße. Einerseits hatten sie ihr Nest bereits verlassen, auf der anderen Seite fühlten sier sich noch nicht stark und mutig genug, die ersten Flugversuche zu unternehmen. Streng genommen nennt man bereits Vögel, die das Nest verlassen haben, " flügge ". Man hat diesen Begriff aber auch auf junge Menschen übertragen, die zum ersten Male in ihre eigenen vier Wände ziehen. Für Eltern und Kinder eine...

  • Essen-West
  • 28.06.20
  • 9
  • 3
Natur + Garten
2 Bilder

Katzen
Sind sie nicht allerliebst?

Wer liebt sie nicht, die meisten Blicke unserer Haustiere. Gut, manche Haustiere besitzen keine aussagekräftigen Blicke. Aber bei Hunden ist das anders, besonders aber bei Katzen, wie die beiden Fotos zeigen. Was wollen die beiden Katzen uns wohl sagen?

  • Rheinberg
  • 11.06.20
  • 5
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Kater in Marl Drewer schmerzlich vermisst
Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Katers geben?

Kater verschwunden Dieses wunderschöne Exemplar ist seit gestern nicht mehr nach Hause gekommen. Er hatte ein Halsband um, dieses hat er in einem Garten an der Langehegge verloren. Es müsste sich zwischen Langehegge und Lehmbecker Pfad (Gesundheitsamt) befinden. Wer einen Hinweis hat, bitte an mich weitergeben. 015787 333888 Ich stehe im direkten Kontakt zu den verzweifelten Besitzern. Hoffe auf einen schnellen Erfolg

  • Marl
  • 16.04.20
Vereine + Ehrenamt
Im Pavillon auf dem Parkplatz können zu den Öffnungszeiten Spenden abgegeben werden.
2 Bilder

Bochumer Tierheim bekommt die Folgen der Corona-Krise hautnah zu spüren
Kaum Vermittlungen - weniger Spenden

Carmen Decherdt hat Zeit zum Reden am Telefon: "Es ist bei uns gerade sehr ruhig", bekennt die Leiterin des Bochumer Tierheims. "Denn für Besucher ist unser Haus bereits seit dem 16. März geschlossen." Die Folgen sind deutlich spürbar: Die Tiervermittlung ruht fast komplett - und das Spendenaufkommen ist drastisch zurückgegangen. Es ist ein hartes Jahr, das auf das Tierheim zukommt. Denn eigentlich sollte in diesem Jahr mit dem Bau des lang ersehnten neuen Kleintierhauses, komplett aus...

  • Bochum
  • 28.03.20
Ratgeber
Nach der Zeitumstellung erleben Hundehalter in den ersten Tagen meist etwas irritierte Mitbewohner.

Freigänger-Katzen und Wildtiere besonders gefährdet - Weniger Verkehr wegen geltender Corona-Bestimmungen erwartet
Weniger Straßenverkehr nach der Zeitumstellung kann Wildtiere retten

Obwohl wegen der geltenden Bestimmungen rund um die Corona-Pandemie bei der Zeitumstellung abkommenden Sonntag mit weniger Verkehr zur "gefährlichen" Zeit in der Morgendämmerung zu rechnen ist, sollten Autofahrer besonders vorsichtig sein, da Wildtiere „ihre“ Zeit nicht umstellen und noch sehr aktiv sind. Gerade der ausgedünnte Verkehr könnte die Tiere leichtsinnig machen, warnte der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort. Wenn in der Nacht zum Sonntag (29. März) die...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.03.20

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 16. Juli 2021 um 17:00

Haustierhaltung für Alleinstehende (Info-Vortrag)

In unserem Vortrag geht es darum wie Alleinstehende am besten vorgehen sollten wenn sie sich ein Haustier anschaffen möchten. Ist man den ganzen Tag außer Haus und das Tier alleine Zuhause kann das fürs Tier alles andere als schön sein. Wir erklären welche Haustiere sich für Alleinstehende und Berufstätige am besten eignen und welche Haustiere eher nicht in Frage kommen. Außerdem gehen wir auf Regionale Angebote im Bereich Tierbetreuung und Hundesitting ein.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.