Katzen suchen ein Zuhause

Beiträge zum Thema Katzen suchen ein Zuhause

Vereine + Ehrenamt

Tier(e) der Woche
Sunny und Mary wünschen sich Platz und Freigang

Sunny und Mary sind zwei unserer Bengalen, die als Fundtiere zu uns kamen. Sunny (auf dem Bild hinten) ist anhänglich, verschmust und sehr laut. Mary (vorne im Bild) ist recht schüchtern und braucht etwas Zeit um sich an eine neue Umgebung und Situation zu gewöhnen. Da die zwei Mädels von Anfang an im wahrsten Sinne des Wortes zusammenklebten, möchten wir die beiden nicht trennen. Für ihr neues zu Hause wünschen sie sich viel Platz mit Freigang. Bengalen haben sehr viel Energie und können,...

  • Dorsten
  • 21.09.20
Natur + Garten
Wer gibt Hanni und Nanni ein schönes Zuhause?
3 Bilder

Tierfreunde Kamen: Zwei Katzenkinder in Not
Hanni und Nanni geben nicht auf

Hanni und Nanni (12 Wochen alt) wurden in der Station der Tierfreunde Kamen geboren und haben dort Unterschlupf gefunden. Ihre Mutter konnte diese Woche vermittelt werden, daher suchen die Zwillinge, die beide geimpft und gechippt sind, schnellstmöglich ein schönes Zuhause. Nähere Infos zu den Katzenkindern erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.20
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Eine Katzenstube im Tierheim ist kein Zuhause
Wer schenkt blutjungen Samtpfoten Herz und Heim?

Tolle Namen wie Idefix, Indigo, Pepples und Kingsley stehen auf den Tafeln an den Katzenstuben im Tierheim Marl und sie gehören im Moment zu rund 70 Prozent der Jungtiere aus diesem Jahr. Eine schöner als die andere, wie diese Fotos zeigen. Und alle warten auf ein Zuhause, mit oder ohne Freigang. Rund 80 Katzen zählt der Bestand im Tierheim aktuell. Da wird getobt und „gekämpft“, geschmust und sich gegenseitig gepflegt. Sobald ein Zweibeiner zu Besuch kommt, wird ausgiebig und auch mal wild...

  • Marl
  • 27.11.19
Vereine + Ehrenamt
Zuckersüß, aber nicht glücklich: Susi im Marler Tierheim.
11 Bilder

Tierheim Marl
Zwei Katzenkinder entkommen zwar dem Tod, aber jetzt interessiert sich keiner für sie

Ihr Leben fing traurig an - und leider sind sie noch immer nicht vom Glück geküsst: Die beiden putzigen Schmuser Susi und Strolch, die als Babys nur knapp dem Tod entkamen - und jetzt sehnsüchtig auf ein neues Zuhause warten. Doch bisher interessierte sich keiner für die jungen Samtpfoten. Welches Drama sich zuvor abgespielt hat, weiß keiner, doch die Geschwister kamen ohne Mama im Alter von kaum drei Wochen im August 2018 ins Tierheim Marl. Die beiden Katzenkinder überlebten nur mit Hilfe...

  • Marl
  • 21.03.19
Vereine + Ehrenamt
Susi und Strolch (r.) sind unzertrennlich.
12 Bilder

Im Tierheim mit der Flasche großgezogen
Katzenkinder Susi und Strolch haben schon viel durchgemacht

Susi und Strolch hatten einen verdammt schwierigen Start in ihr kleines Katzenleben und beinahe wäre es auch ein kurzes gewesen. Was passiert ist, weiß man nicht so genau, aber die Geschwister kamen im Alter von erst zirka drei Wochen Ende August 2018 ins Tierheim Marl ohne ihre Mama. Die beiden kränkelnden Katzenkinder wurden von den Tierpflegern mit der Flasche großgezogen. Ein tierärztlicher Rundum-Check ergab, dass Susi und Strolch verschiedene Lebensmittel nicht vertragen und sie dürfen...

  • Marl
  • 11.01.19
Vereine + Ehrenamt
Jamie leidet sehr im Tierheim, denn sie versteht ihre neue Welt nicht mehr.
8 Bilder

Trennungsopfer
Abgeschobenes Katzen-Duo völlig verstört und unfassbar traurig

Denn sie wissen nicht, was sie tun. Besonders was Menschen ihren Tieren antun, wenn diese einfach ins Tierheim abgeschoben werden, weil - wie in diesem Fall - es "Scheidungskatzen" sind. Und so baden Jamie und Julie aus, was ihre Besitzer verbockt haben: Die Geschwister kauern völlig verstört und unfassbar traurig in ihren Verstecken im Marler Tierheim. Das Duo wurde 2009 im Tierheim mit der Flasche großgezogen, da ihre Mama damals von einem Auto überfahren wurde. Glücklicherweise konnten...

  • Marl
  • 21.12.18
Vereine + Ehrenamt
Hübsch, intelligent und eingenständig: Pascha sucht ein Zuhause.
8 Bilder

Tierheim Marl/Haltern - Bildergalerie
Main-Coon-Kater Herr Pascha sucht verlässliches Personal auf Lebenszeit

In der Regel suchen die Mitarbeiter für die Samtpfoten im Tierheim Marl ein Zuhause. Bei dem intelligenten Main-Coon-Kater Pascha ist alles ein bisschen anders. Die selbstbewusste schwarze Samtpfote weiß nämlich, was sie will und stellt Anforderungen an ihr zukünftiges Personal. Geboren ist der hübsche Pascha zirka 2016 und sucht ein schönes Zuhause mit kuscheligen Körbchen, wo er nach seinen Streifzügen durch die Natur die Katzenseele in Ruhe baumeln lassen kann. Der Herr Kater möchte...

  • Marl
  • 14.11.18
Überregionales
Eine getigerte...
4 Bilder

Vier Katzenbabys suchen ein liebevolles Zuhause

Vier Katzenbabys werden derzeit in einer Pflegestelle der Tierfreunde Kamen aufgepäppelt und sind jetzt so weit, dass sie vermittelt werden können. Zunächst waren die Kleinen, von den drei Kätzchen draußen gefunden worden sind, noch sehr ängstlich. Doch mittlerweile haben sie sich an das Leben mit dem Menschen gewöhnt und sind auch geimpft und entwurmt worden. Mittlerweile 14 Wochen alt Jetzt sollen sie so schnell wie möglich ein liebevolles Zuhause finden. "Denn die Tiernotstation ist...

  • Kamen
  • 18.09.18
Vereine + Ehrenamt
Ovelia hilft ihrem Freund Foxi durchs Leben.
8 Bilder

Zwei Leben, ein trauriges Schicksal - jetzt sucht das Katzen-Pärchen gemeinsam nach etwas Glück

Vermutlich in der zweiten Jahreshälfte 2017 geboren, kamen Ovelia (schwarz/weiß) und auch Foxi unabhängig voneinander in das Tierheim Marl. Dort begann eine wunderbare Katzenfreundschaft, denn Schicksale verbinden und machen auch Katzenleben um ein Vielfaches schöner. Foxi hatte als Baby einen Katzenschnupfen, der entsprechend behandelt wurde. Zurück blieb aber doch eine Augentrübun. Beide sind sehr lieb, neugierig, aufgeschlossen und verspielt. Am Anfang sind Ovelia und Foxi ein wenig...

  • Marl
  • 21.06.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Beauty heißt nicht nur so, sie ist auch eine wahre Schönheit.
24 Bilder

Ausgesetzte Katzenkinder waren dem Tode näher als dem Leben - im Marler Tierheim blühen sie wieder auf

Bei Tieren, die auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind, schreibt man nicht selten, dass sie es bisher nicht gut hatten in ihrem Leben. Aber die getigerte Tessa, die schwarze Beauty und die schwarz-weiße Lea hatten bisher noch gar kein richtiges Leben, außer in diesem einen Zimmer im Marler Tierheim. Wenigstens haben sie sich gegenseitig, seit sie aus dem Gröbsten raus sind. Tessa und Beauty sind seit Dezember 2017 im Tierheim Marl, Lea seit dem November letzten Jahres. Sie waren alle...

  • Marl
  • 17.05.18
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Filou ist ein zarter, herzensguter Kater, der einem ein besonderes Gefühl gibt.
7 Bilder

Filou hat Schlimmes erlebt - aber jetzt ist der sanfte Kater für ein neues Zuhause bereit

Es gibt leider viele traurige und herzzerreißende Schicksale und Geschichten von Vierbeinern, die im Marler Tierheim stranden. Wie die von Kater Filou, der auf der Straße gefunden wurde und sich vor Furcht in seiner Box zusammenkauerte und nicht mehr raus kommen wollte. Zwar weiß keiner, wie schlimm die Erlebnisse der Samtpfote wirklich waren, aber nach seiner Verfassung und seinem Verhalten befürchten die Tierheim-Mitarbeiter, dass Filou Schreckliches erlebt haben muss. Liebe und Zuneigung...

  • Marl
  • 19.10.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Diese Katzen suchen ein Zuhause

Oer-Erkenschwick: Stapelweise Schnurralarm - Katzen suchen ein Zuhause

Dieser kleine „Katzenstapel“ sucht ein Zuhause. Natürlich nicht „stapelweise“, sondern gerne zu einer vorhandenen Katze dazu oder als Doppelpack. Bianca, Bubi, Bella und Billy sind nun groß genug, um sich von ihrer Mama zu verabschieden und in ein liebevolles Zuhause umzuziehen. Mit diesen kleinen Fellträgern ist „Leben in der Bude“ garantiert! Außer dieser schwarz-weißen Bande warten noch kleine Tigerchen, Schildpatt-Katzen und schwarze Samtpfötchen auf eine neue Wirkungsstätte. Vom Baby-Alter...

  • Datteln
  • 19.10.17
  • 1
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Sucht schmusige Dosenöffner: Ginger.
6 Bilder

Ginger braucht die Freiheit wie die Luft zum Atmen - besonderes Katzen-Mädchen sucht schmusigen Dosenöffner

Ginger braucht die Freiheit wie die Luft zum Atmen. Und aus diesem Grund suchen die Mitarbeiter des Tierheimes Marl für die wunderschöne Katze ein Zuhause mit Freigang nach entsprechender Eingewöhnungszeit. Rote Mädels wie Ginger sind übrigens eher selten und schon deshalb ist diese Katze etwas Besonderes. Die noch recht junge Ginger (ca. 2015 geboren) wurde im letzten Jahr mit fünf frisch geborenen Katzenkindern in das Tierheim Marl gebracht. Rotes Mädel braucht zwingend...

  • Marl
  • 14.09.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Begeistert im Tierheim alle Zweibeiner: Mikey.
10 Bilder

Ausgemergelte Katze in letzter Minute gerettet - Mickey braucht jetzt dringend ein Zuhause

Als Mickey am 17. Juni dieses Jahres durch das Tor des Tierheims Marl getragen wurde, war er nur noch ein Fellbündel mit wenig Leben drin. Vollkommen ausgemergelt, konnte der kleine, fast weiße Kater nicht mal mehr auf seinen Pfötchen stehen. Sein Zustand war sichtbar kritisch und sein Weg führte den armen Kerl sofort in die Tierklinik, die ihn wieder auf die Samtpfötchen stellen konnte. Mit der Diagnose „Diabetes“ wurde der Kater nach intensiver Behandlung wieder in die Hände der...

  • Marl
  • 31.08.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Nicht zu sehen im Tierheim: Das schüchterne Paulchen ist vollkommen anspruchslos.
7 Bilder

Engelchen in Katzengestalt erlebt bittere Schicksalsjahre - Paulchen ist geschockt und verängstigt

Es gibt echte Pechvögel - auch unter Katzen. Wie das arme Paulchen, dem das Leben bislang übel mitspielte. Zwar standen für den 2006 geborenen Kater anfangs die Sterne bestens, doch schnell begannen bittere Schicksalsjahre für das Engelchen in Katzengestalt. Denn das schüchterne Kerlchen verlor den Boden unter den Pfötchen, als seine Familie auseinanderbrach und er als Trennungsopfer ins Tierheim Marl abgeschoben wurde. Leider war das nur der Anfang seiner leidvollen Pechsträhne: Der zarte...

  • Marl
  • 03.08.17
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Wartet schon lange auf einen Menschen, den sie verzaubern kann: Die zarte Hanni.
8 Bilder

Hannis Leben ist eine einzige Pechsträhne - wundervolle Samtpfote wartet auf ihr Wunder

Das Pech scheint der zarten Hanni regelrecht an den Pfötchen zu kleben. Dabei ist die Samtpfote so eine liebenswerte Seele, dass ihr alles Katzenglück der Welt zu gönnen ist. Doch selbst als die schwarze Schönheit nach einem Stadtspiegel-Bericht endlich ein neues Zuhause gefunden hatte, hielt die heile Welt nur kurz. Denn der bereits vorhandene Kater duldete keinen Stubentiger an seiner Seite. Und so sitzt Hanni wieder im Marler Tierheim und wartet auf ihr kleines, ganz persönliches Wunder....

  • Marl
  • 01.06.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Versteht derzeit ihre kleine Katzenwelt nicht mehr: Ifa.
11 Bilder

Katzendame verliert nach 17 Jahren ihre Familie - Besitzerin stirbt, Herrchen muss ins Ausland

Die wunderbare Ifa weiß nicht, was mit ihr geschieht. Die Katzendame wurde vor 17 Jahren als winzige Urlaubsliebe von ihren Menschen nach Hause geholt. 17 Jahre war sie mehr als ein Teil der Familie, sie war ein geliebtes Mitglied. Und jetzt sitzt die verstörte Schmuserin im Marler Tierheim und versteht ihre kleine Katzenwelt nicht mehr. Denn das Schicksal schlug gnadenlos zu: Ifas Frauchen verstarb und das Herrchen muss oft und über Monate ins Ausland reisen. Ihr zweibeiniger...

  • Marl
  • 18.05.17
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Ein wahres Model: Jake, der nur mit Joker zu haben ist.
12 Bilder

Liebenswerte Katzen-Brüder aus schlechter Haltung gerettet - Jake und Joker verdienen eine zweite Chance

Im Marler Tierheim bekamen jetzt zwei süße Katzen-Brüder Zuflucht, die trotz ihres jungen Alters schon eine ausgesprochene Leidensgeschichte erleben mussten. Und doch sind die beiden rund zweijährigen Jake und Joker keinesfalls menschenscheu, sondern aufgeschlossen und entgegenkommend. Wenngleich der hübsche Joker noch nicht ganz aufgetaut ist nach den schwierigen Zeiten in schlechter Haltung. Manchmal ist das einfach zu viel für eine sensible Tierseele, aber die Zeit sollte helfen und der...

  • Marl
  • 11.05.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Garfield ist total verunsichert, aber liebt die Nähe von Menschen. Doch im Tierheim kommt der blinde Schmuser gar nicht zurecht.
7 Bilder

Blinder Kater erleidet einen Schiksalsschlag nach dem anderen

Garfield läuft das Unglück förmlich hinterher. Erst starb sein Besitzer, so dass für ihn seine kleine Katzenwelt zusammenbrach. Dann jedoch schien das Glück zurückzukehren, die Samtpfote fand eine neue Familie und zog schnell wieder aus dem Marler Tierheim aus - doch fast genauso schnell führte sein Weg wieder zurück ins Heim. Der Grund: Die blinde Schmusekatze kam in ihrem neuen Zuhause gar nicht zurecht. Deshalb sucht der zarte Tiger jetzt ein wirklich ruhiges Plätzchen bei...

  • Marl
  • 27.04.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Wartet sehnsüchtig auf eine Familie, die ihm ein bisschen Zeit schenkt: Der  menschenbezogene Duck.
7 Bilder

Duck heftet das Pech an seinen Pfötchen: Besitzer stirbt, neue Familie bringt ihn zurück

Dem zierlichen Duck heftet das Pech an seinen kleinen Pfötchen. Denn der Kater war lange Zeit ein durch und durch glücklicher Schnurrer. Bis sein geliebter Mensch verstarb und er nicht nur mit diesem schmerzlichen Verlust zurecht kommen musste, sondern auch mit dem Umzug ins Marler Tierheim, der ihn schwer mitnahm. Zwar schien sich das Glück wieder zu ihm zu wenden, denn Duck wurde gemeinsam mit einem Kätzchen zu einer Familie vermittelt, doch die Katzenpartnerschaft funktionierte nicht und...

  • Marl
  • 13.04.17
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Neugierig und verschmust: Feivel hofft mit seiner Leidensgenossin Hanni ein Menschenherz zu berühren.
9 Bilder

Zwei Verlierer auf Samtpfoten suchen nach etwas Glück - Feivel und Hanni haben nur die falsche Farbe

Es ist nicht fair, doch leider die Realität: Schwarze Katzen und Hunde sind die Verlierer im Tierheim, sie erobern nur selten das Herz von Menschen, die ein tierisches Familienmitglied mit nach Hause nehmen möchten. Deshalb warten sie oft lange und vergebens auf eine neue Chance. Wie die putzigen Feivel und Hanni, die beide ungefähr sechs Jahre jung sind und sich nicht nur die Farbe ihres Pelzes, sondern auch ein Zimmer im Tierheim Marl teilen. Feivel hatte schon mal das Glück, wurde...

  • Marl
  • 30.03.17
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Er ist extrem menschenbezogen, aber total verunsichert: Garfield kommt im Tierheim gar nicht zurecht.
8 Bilder

Blinde Schmusekatze ist unfassbar traurig - nach Tod des Besitzers leidet Garfield im Heim

Einsamkeit im Alter begegnen Menschen nicht selten mit der Anschaffung eines Tieres und es entsteht eine sehr enge Bindung. Was aber, wenn der Mensch stirbt? Nicht selten bleibt dann ein unversorgtes, oft älteres Tier zurück und für den Vierbeiner bricht eine ganze Welt zusammen. So ist es auch Garfield ergangen, als er Mitte Januar 2017 von besorgten Nachbarn im Tierheim Marl abgegeben wurde. Der zirka zwölfjährige, kastrierte Kater ist unfassbar traurig über den Tod seines zweibeinigen...

  • Marl
  • 02.03.17
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Egon ist ein hübscher Kerl, genau wie seine Geschwister. Er sollte mit Esther zusammenbleiben
12 Bilder

Zuckerschnuten mit Schnurrhaaren suchen ein Zuhause

Wer Kätzchen liebt, sollte jetzt die Ohren spitzen: Ein fröhliches Miezenquartett im Tierheim Marl/Haltern ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Also, eigentlich sind es zwei Duos, denn die jungen Dinger sollen jeweils mit einem Geschwisterchen ausziehen. Esther, Egon, Emil und Elmo hatten im Sommer 2016 richtig viel Glück. Ihre noch junge Mama Ella wurde gefunden, als es beim Geburtsvorgang Probleme gab. Ein totes Kitten lag bei ihr. Die Finder brachten die Mama sofort in die nächste...

  • Marl
  • 04.01.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ein tolle Katze, die allerdings kaum einer zu Gesicht bekommt.
2 Bilder

Katzen-Mama Kimberly mag Menschen, scheut sie aber auch

Schon seit August 2015 wartet die schüchterne Kimberly auf Menschen, die an die Tür klopfen und genau ihr ein Zuhause geben wollen. Leider wartet die hübsche Maus bisher vergebens, weil Besucher sie kaum zu Gesicht bekommen. Geht man in das Zimmer, geht sie in den Außenbereich. Wenn sie uns Menschen doch nur verstehen könnte. Geboren ist Kimberly ungefähr Anfang 2014. Als sie im Sommer 2015 mit ihren etwa drei bis vier Wochen alten Kitten im Tierheim Marl abgegeben wurde, war sie also...

  • Marl
  • 16.12.16
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.