Kaufleute

Beiträge zum Thema Kaufleute

LK-Gemeinschaft
Die Feste der Neumühler Kaufleute zeichnen sich stets durch einen wahren Besucherandrang aus. Das Bühnneprogramm und die zahlreichen Unterhaltungsangebote haben sich längst herumgesprochen.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Das 43. Revierfest ist wieder reich an Höhepunkten für alle – Stadtreinigung übernimmt die Schirmherrschaft
Neumühl lebt und bebt

Zum inzwischen stolzen 43. Mal führt die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. um den Vorsitzenden Tobias Kierdorf, seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius sowie dem gesamten engagierten Vorstandsteam von Donnerstag, 19. September, bis einschließlich Montag, 23. September, ihr weit über die Region hinaus bekanntes und beliebtes Revierfest durch. Vom allerersten Revierfest im Januar 1991 an wird es vorbildlich unterstützt von Ralf Reminder und Walter Söhngen, die für...

  • Duisburg
  • 13.09.19
Natur + Garten
Durch das gut bewachte Eingangstor kamen die Besucher in die Burg.
67 Bilder

Großartiges Fest trotz schlechtem Wetter
16. Burgfest lockte wieder hunderte Besucher zur Burg Winnenthal

Am vergangenen Wochenende fand auf der Burg Winnenthal wieder das alljährliche Burgfest statt. Bereits zum sechzehnten Mal kamen Duzende Händler, Handwerker und Musikanten, um dem Fest in Xanten seinen besonderen Charme zu verleihen. Zustande gekommen ist das tolle Burgfest auch in diesem Jahr wieder durch die tatkräftige Organisation der Mitarbeiter der Seniorenresidenz.

  • Xanten
  • 18.08.19
Wirtschaft

Fachschule für Wirtschaft am Goldberg bietet noch freie Studienplätze für nebenberufliches und kostenloses Marketingstudium
INFO Veranstaltung am Mi., 22.05.2019, 19:00 Uhr

Für das berufsbegleitende Studium an der Fachschule für Wirtschaft in Gelsenkirchen-Buer können sich Interessenten noch für das neue Semester anmelden. Die gebührenfreie Weiterbildung mit dem Marketingschwerpunkt richtet sich insbesondere an berufstätige Kaufleute, die ihre Karrierechancen verbessern möchten. Genau wie die Heimat der Fachschule: das Eduard-Spranger-Berufskolleg, das ab August Berufskolleg am Goldberg heißt, hat sich auch die Abendschule in den vergangenen Jahren inhaltlich,...

  • Gelsenkirchen
  • 18.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Neumühler Flammen der Freude werden in diesem Jahr bei Einbruch der Dunkelheit vom Schirmherrn Dieter Ebels entzündet.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Traditionelles Stadtteil-Osterfeuer mit Familienprogramm – St. Barbara-Bebauung nimmt Gestalt an
Neumühl zeigt sich wieder von seiner besten Seite

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. hat einen regelrechten Sitzungs- und Veranstaltungs-Marathon vor sich. Der Startschuss dazu fällt auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die am Donnerstag, 11. April, 18 Uhr, im Haus Birken, Gerlingstraße 174, stattfindet. Dann steht auch die komplette Neuwahl des Vorstandes an. Der Vorsitzende Tobias Kierdorf, seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius, Schatzmeister Theo Hufmann, Schriftführerin Roswitha Schulz sowie die...

  • Duisburg
  • 30.03.19
Vereine + Ehrenamt
In der Allianz-Vertretung an der Ruhrtalstraße stecken Rolf Sachtleben und Benjamin Neubert die Köpfe zusammen.
Foto: Bangert
2 Bilder

Benjamin Neubert ist der neue Vorsitzende beim Werdener WerbeRing
„Der Stoff- und Tuchmarkt ist ein Renner“

Benjamin Neubert geht seine neue Aufgabe frisch an: „Moderner Führungsstil funktioniert nur auf Augenhöhe. Sich klar die Meinung sagen. Die Aufgaben müssen verteilt sein. Der Einstieg ist jedenfalls sehr positiv.“ Der 34-Jährige ist noch recht neu im Werdener WerbeRing und hatte nach intensiven Gesprächen mit Andreas Göbel und Kirstin Drichel den Eindruck, dass man hier etwas bewegen kann: „Zunächst ging es um den Posten des Schriftführers. Plötzlich kam die Anfrage für den Vorsitz. Das...

  • Essen-Werden
  • 29.03.19
Vereine + Ehrenamt

Vorsitzender Frans Bergman zurückgetreten
Der EWG fehlt wieder der Kopf

Die Emmericher Werbegemeinschaft hat keinen Vorsitzenden mehr. Frans Bergman ist aus persönlichen Gründen vom Vorsitz der Emmericher Werbegemeinschaft e.V. mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Die verbleibenden Mitglieder des Vorstandes haben die Entscheidung des Vorsitzenden mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Frans Bergman hat sich in den vergangenen 2 Jahren intensiv um die Mitglieder der EWG als auch um die Gewerbetreibenden gekümmert und das persönliche Gespräch mit ihnen gesucht....

  • Emmerich am Rhein
  • 05.03.19
Politik
Foto; Carsten Walden

STIG lädt alle Sterkrader Gewerbetreibenden ein
Wann soll Sterkrade am Sonntag geöffnet sein?

Die Sterkrader Interessengemeinschaft (STIG) lädt alle Sterkrader Gewerbetreibenden ein, am Donnerstag, 28. März, 19 Uhr, im Veranstaltungszentrum Café & Bistro Jahreszeiten, An der Guten Hoffnung 8,sich an einer offenen Diskussionsrunde zum Thema „Verkaufsoffene Sonntage in Sterkrade“ und anschließendem Beschluss zu beteiligen. Dem STIG-Vorsitzende Robbie Schlagböhmer geht es um folgendes: „Die verkaufsoffenen Sonntage sind für jeden Einkaufsstandort enorm wichtig sind, denn sie...

  • Oberhausen
  • 01.03.19
  •  1
Wirtschaft
Kirstin Drichel und Andreas Göbel stehen dem Werdener Werbering vor.  
Foto: Henschke

Andreas Göbel gibt aus Zeitgründen den Vorsitz des Werdener Werberings ab
Ein begehrter Stadtteil zum Einkaufen

Der Schock war nicht unerheblich. Kirstin Drichel gingen sofort tausend Dinge durch den Kopf. Andreas Göbel hatte soeben verkündet, dass er nach insgesamt 14 Jahren den Vorsitz des Werdener Werberings abgeben müsse. Nicht nur seine Stellvertreterin musste diese Nachricht erst einmal verdauen. Sie habe nur gedacht: „Ach du Schande. Jetzt stürmen alle auf mich zu und wollen mich bequatschen, erste Vorsitzende zu werden. Aber das kann ich nicht leisten. Ich habe eine Physiotherapiepraxis mit...

  • Essen-Werden
  • 25.01.19
Wirtschaft
 „Ich fühle mich persönlich sehr geehrt und motiviert durch die Auszeichnung und nehme sie ganz ausdrücklich auch für die WIHOGA und die Lifestyle-Branche Gastgewerbe an", freut sich Harald Becker über den Ring.
3 Bilder

Kaufleute honorieren das Bildungsmanagement der Hotelbranche
Harald Becker mit City-Ring geehrt

Harald Becker, Leiter der Wirtschaftsschulen für Hotellerie, Gastronomie, Handel und Dienstleistungen (WIHOGA) Dortmund, wurde mit dem City-Ring geehrt. „Mit Harald Becker zeichnen wir einen der kreativsten und innovativsten Persönlichkeiten der internationalen Hotel- und Gastronomiebranche aus. Durch seine Weitsicht und sein Gespür erkennt er die Herausforderungen der Zeit stets aufs Neue und geht konsequent innovative Wege im Bildungsmanagement für die Hotellerie und Gastronomie“, erklärte...

  • Dortmund-City
  • 15.01.19
Ratgeber

IHK-Zertifikatslehrgang
"Betriebswirtschaft für Nichtkaufleute"

Auch von Fach- und Führungskräften werden immer mehr betriebswirtschaftliche Kenntnisse zur Ausübung fachübergreifender Aufgaben oder zur Wahrnehmung zukünftiger Führungsaufgaben gefordert. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve liefert den Teilnehmern einen praxisnahen Einblick in das Funktionieren und Handeln von Betrieben beziehungsweise Unternehmen im Marktgeschehen. Dabei werden zentrale Fragen beantwortet zu der Markt- und Wettbewerbsfähigkeit von...

  • Wesel
  • 14.12.18
Kultur
21 Bilder

HANSEFEST IN WESEL 2018

Bereits zum 25. Mal verzaubert an diesem Wochenende ein Mittelalter Markt das Stadtbild die Innenstadt Wesels. Die ersten Besucher durften sich bereits am Freitag Nachmittag davon überzeugen. Ein stahlblauer Himmel ließ dann auch nicht lange warten, dass die interessierten Weseler Bürger und unzählige Gäste aus den Nachbarregionen am frühen Samstag Morgen die Innenstadt besuchten. Noch bis Sonntag 28.10.2018 werden die Gesänge zur Zeiten der Minne erklingen, Drehorgeln beherrschen den...

  • Wesel
  • 27.10.18
  •  7
  •  7
Überregionales
In diesem Jahr präsentierte sich Borbeck am Marktfest-Sonntag verkaufsoffen. Wegen mangelnder finanzieller Unterstützung plant die CeBo nun, in 2019 möglicherweise keine verkaufsoffenen Sonntage mehr bei der Stadt Essen zu beantragen.

2019 keine verkaufsoffenen Sonntage in Borbeck?

Der CeBo-Vorstand trommelt. In einer Info an die Mitglieder der Interessengemeinschaft wird dringend um Unterstützung gebeten. Es geht um den verkaufsoffenen Sonntag am ersten September-Wochenende. Eingebettet in das Marktfestprogramm bestand so für die Besucher die Möglichkeit, zu ungewohnter Zeit in der Ortsmitte einzukaufen. Und die Einladung wurde angenommen. "Trotz massiver Konkurrenz durch die zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen ,Essen Original' in der Essener City und den ,NRW-Tag'...

  • Essen-Borbeck
  • 19.09.18
Überregionales
Werbering-Vorsitzender Andres Göbel dankte Rolf Sachtleben.
Foto: Henschke
3 Bilder

Mit Leidenschaft für Werden

Werdener Werbering ehrte den scheidenden Geschäftsführer Rolf Sachtleben Da stand dieser im wahrsten Sinne große Mann ein bisserl verloren in der Ecke und nahm sichtlich gerührt die Ovationen hin. Rolf Sachtleben hat viel bewegt in und für Werden. Der Werdener Werbering tagte im Löwentaler Dolcinella und hatte so einiges auf der Tagesordnung stehen. Denn der Verein steht vor großen Veränderungen. Rolf Sachtleben gab am 1. September sein Amt des Geschäftsführers weiter an Klaus Strehlau....

  • Essen-Werden
  • 12.09.18
Überregionales
In luftiger Höhe haben die Neumühler Kinder ihre Basteleien selbst am großen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz angebracht. Hier bringt Lemmy seinen Baumschmuck an, gesichert und assistiert von Vorstandsmitglied Christian Preuten.
Foto: Jürgen Hovorka

Neumühler aktiv zur Weihnachtszeit - Baumschmücken und Bescherung für bedürftige Kinder

Die Vorweihnachtszeit war für die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute um den Vorsitzenden Tobias Kierdorf, seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius sowie den gesamten Vorstand noch richtig arbeitsintensiv. Und bei vielen Aktivitäten standen die Neumühler Kinder im Mittelpunkt des Geschehens. Zunächst galt es, den imposanten Vereins- und Bürgerbaum in den Winterschlaf zu transportieren, um Platz für den stattlichen Neumühler Weihnachtsbaum zu schaffen. Viele Helfer...

  • Duisburg
  • 19.12.17
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Der traditionelle Neumühler Weihnachtsbaum wird stets von Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtteil festlich geschmückt.     Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Mit dem Hubwagen „gen Himmel“ - Zahlreiche Kinder schmücken wieder den Neumühler Weihnachtsbaum

„Das ist ja richtig adventlich stimmungsvoll“, sagen viele Neumühler alljährlich über den großen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Ein Baum, immer recht stattlich und stets von Kindern aus den umliegenden Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen festlich geschmückt.   Auch die Weihnachtsbeleuchtung, die die Neumühler Kaufleute in den vergangenen Jahren kontinuierlich aufgestockt, erweitert und instandgehalten haben, sorgt stets für anheimelnde Vorweihnachtsstimmung im Stadtteil. Erstmals...

  • Duisburg
  • 24.11.17
Überregionales
81 Bilder

Prächtiges Herbstwetter bringt Marienthaler Martinsmarkt unterm Strich tolle Resonanz

Da hatten die Organisatoren unter den Marienthaler Kaufleuten wohl einen Pakt mit dem guten alten Petrus geschlossen: Pünktlich zum Martinsmarkt machte der Altweibersommer seine letzte Stippvisite am Niederrhein. Und so strömten die Besucher schon am Samstag zu Hunderten ins Klosterdorf, um das Warenangebot an den über 60 Ständen und in den Fachgeschäften vor Ort zu genießen. Nicht nur Dorothea Hartmann ("So viele Besucher hatten wir am Samstag selten!") zeigte sich begeistert. Auch auf...

  • Wesel
  • 04.11.17
  •  2
Überregionales
Die GaGu-Zwergenhilfe hat vor ihrem Büro frisch gebackene Waffeln verschenkt.
3 Bilder

Heimatschoppen fällt fast ins Wasser

Schermbeck. Im vergangenen Jahr schönes Spätsommer-Wetter, diesmal eine Reise in den Herbst: Das schon traditionelle Heimatshoppen der örtlichen Werbegemeinschaft hatte mit widrigen Bedingungen zu kämpfen. Obwohl: Von einem völligen Reinfall können die Kaufleue wohl nicht sprechen, denn etliche Besucher spazierten unterm Regenschirm über die für Autos gesperrte Mittelstraße. Dabei hatte sich die WG entschieden, die von der Industrie- und Handelskammer initiierte und geförderte Aktion auf den...

  • Schermbeck
  • 10.09.17
Überregionales
Die lebendigen Schaufensterpuppen Diana und Julia
Foto: Bangert
11 Bilder

„Man muss Anreize schaffen“

Der zweite Gesundheitstag in der Werdener Altstadt ließ viele Fragen offen Pünktlich um 13 Uhr zum Startschuss des verkaufslangen Samstags hatte es begonnen zu nieseln. Das hatte Auswirkungen. Das reichhaltige Angebot des Gesundheitstages fand nicht das Interesse, das die vielen engagierten „Macher“ verdient hätten. Die Gassen der Altstadt waren nur dünn besucht, viele Geschäfte gar nicht erst geöffnet. Gummibärchen-OP Dabei ging es wirklich rund beim Aktionstag. Die Werdener...

  • Essen-Werden
  • 28.06.17
Überregionales
Vera Meyer nutzte das Bankgeflüster und das gute Wetter für eine Modenschau auf der Mittelstraße.
3 Bilder

Gute Laune beim Bankgeflüster

Schermbeck. Zum achten "Bankgeflüster" hat die Schermbecker Werbegemeinschaft (WG) am Wochenende auf die für Autos gesperrte Mittelstraße eingeladen. Am Samstag und Sonntag hatten die Schermbecker und auswärtige Gäste Gelegenheit, sich beim örtlichen Einzelhandel und den lokalen Dienstleistern über deren Angebote und Service zu informieren. Glück mit dem Wetter (bei Verastaltungen unter freiem Himmel immer ein Thema) hatten die Beteiligten auch. Trotz der angekündigten Schauer blieb es am...

  • Schermbeck
  • 13.05.17
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Lösungen für lebendige Stadt

Sonntag öffnen die Geschäfte, doch zum ersten Mal und zum Ärger einiger Händler gibt es Verbote. Lünen braucht Lösungen für die Zukunft. Lösungen für einen starken Handel. Ein Kommentar von Daniel Magalski Tausende kommen jedes Mal zu den verkaufsoffenen Sonntagen, bummeln durch die Geschäfte und lassen ihr Geld in Lünen. Für Einzelhändler ein wichtiger Umsatz, gerade in Zeiten wachsender Konkurrenz aus dem Internet. Sonntag sollen zum ersten Mal einzelne Händler ihre Geschäfte nicht öffnen...

  • Lünen
  • 01.04.17
  •  1
Politik
5 Bilder

Stadt Marl ruft zum Verzicht auf Plastiktüten auf

Die Stadt Marl hat die Händler und Verbraucher in Marl jetzt zum Verzicht auf Plastiktüten aufgerufen. In einem Schreiben an die Gewerbetreibenden will die Stadt die Kaufleute außerdem zum Gebrauch von Mehrwegtaschen bewegen. Auch an die Bürgerinnen und Bürger appelliert die Stadt, den Verbrauch an Kunststoffbeuteln zu verringern. Plastiktüten vermeiden Sechs Milliarden Plastiktüten werden jährlich in Deutschland verbraucht – und landen danach meistens sofort im Müll. Wenn Sie etwas gegen...

  • Marl
  • 29.02.16
  •  1
  •  3
Politik

Vielleicht doch aus Fehlern gelernt?

Das musste ja so kommen: Kurz nach der Meldung aus dem Rathaus, wonach zu marktfreien Zeiten der Marktplatz in Stadtmitte komplett als Parkplatz genutzt werden darf, hagelt es wieder Kritik von den Gladbeckern, die eine solche Nutzung ganz und gar nicht wünschen. Der Hinweis, dass durch die Schließung der Oberhof-Tiefgarage und auch des Hertie-Parkhauses hunderte Parkplätze im Innenstadtbereich in den letzten Jahren verloren gingen, verhallt bei den Kritikern ungehört. Die Öffnung des...

  • Gladbeck
  • 04.12.15
  •  1
  •  4
Überregionales

Lehrlinge legten erfolgreich die Gesellsenprüfung ab

Kleve. Im Juni haben insgesamt fünf Auszubildende der SPECTRO Analytical Instruments GmbH ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Thomas Oeser, Simon Jansen (beide Physiklaboranten) und Andre Spronk (Elektroniker für Geräte und Systeme) absolvierten ihre Ausbildung nach einer verkürzten Ausbildungszeit von drei Jahren erfolgreich. Im Jahr 2015 schlossen weiterhin Ann-Kathrin Biermann und Simon Lamers ihre Ausbildung als Industriekaufleute bereits nach 2,5 Jahren mit außerordentlich guten...

  • Kleve
  • 04.07.15
Politik
Leerstand in der Fröndenberger Alleestraße.

Was wünschen Sie sich im Einzelhandel?

Leerstände in einer Stadt sind niemals schön. Nicht für die Bürger, denen die Einkaufsmöglichkeiten fehlen, nicht für die Verwaltung, der Steuereinnahmen wegbrechen. Deshalb muss es Ziel der Politik und des zuständigen Fachbereichs sein, entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen. Früher war es einfacher. Es wurde sich in der Stadt versorgt. Es gab fast alles. Heute schon mal versucht, einen Reißverschluss im Ort zu bekommen? Oder Knöpfe? Ist schwierig. Der Stadtspiegel möchte eine Umfrage...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 20.02.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.