keine Verletzten

Beiträge zum Thema keine Verletzten

Blaulicht

Keine verletzten Bewohner
Ladenlokal in Frohnhausen brannte

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Abend des 22. Junis zu einem Brand in einem Ladenlokal auf der Berliner Straße. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war der Brandrauch hinter den Fensterscheiben tiefschwarz zu erkennen. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr konnten sich alle Bewohner der darüberliegenden Wohnungen eigenständig ins Freie begeben. Nach der Personenbefragung stellte sich heraus, dass in den Obergeschossen noch Katzen waren. Aufgrund gekippter Fenster konnte nicht...

  • Essen-West
  • 23.06.20
Blaulicht
Kräfte der Dortmunder Feuerwehr konnten das brennende Lagerhallen-Vordach in Lindenhorst löschen (Symbolbild).

An der Bergstraße in Lindenhorst
Feuerwehr löscht brennendes Vordach einer alten Lagerhalle

Feuerwehr-Einsatzkräfte der Wachen 1 (Mitte) und 2 (Eving) konnten am heutigen Sonntag (21.6.) das brennende Vordach einer alten Lagerhalle an der Bergstraße in Lindenhorst löschen. Verletzt wurde niemand. Gegen 4.10 Uhr war die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund über einen Gebäudebrand informiert worden. Vor Ort in der Bergstraße konnten die Wehrleute den Brand per Einsatz von zwei Strahlrohren löschen. Zudem wurde die leicht verrauchte Lagerhalle entraucht. Am rund einstündigen Einsatz...

  • Dortmund-Nord
  • 21.06.20
Blaulicht
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Blaulicht
Holzanbau einer Garage gerät in Brand

Bedburg-Hau. Zu einem Brand eines Kleingebäudes wurde heute 10. Juni, um 4.58 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie der Rettungsdienst des Kreises Kleve alarmiert. An der Karl-Müller-Straße in Hau war aus unbekannter Ursache ein Holzanbau einer Garage in Brand geraten. Ein Nachbar hatte durch laute Geräusche den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Ebenso informierte er den Eigentümer.  Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Anbau in Vollbrand. Eingelagert waren dort...

  • Bedburg-Hau
  • 10.06.20
Blaulicht
Ein im Umbau befindliches Wohnhaus Auf dem Brink musste die Dortmunder Feuerwehr löschen (Symbolfoto).

Feuer Auf dem Brink in Kemminghausen
Wohnhaus im Umbau brannte auf mehreren Etagen

Gegen 1 Uhr wurde die Feuerwehr am heutigen Sonntag (26.4.) in die Straße "Auf dem Brink" nach Kemminghausen alarmiert. Dort brannte ein Wohnhaus, das derzeit umgebaut wird, im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss. Auch das Dachgeschoss des Herrenhauses des ehemaligen Bauernhofs war bereits in Mitleidenschaft gezogen, so dass die Gefahr bestand, dass sich der Brand auf ein angrenzendes Gebäude ausbreitet.  Der Bewohner des betroffenen Hauses erwartete die Feuerwehr bereits auf der Straße....

  • Dortmund-Nord
  • 26.04.20
Blaulicht

Heißer Samstag für die Feuerwehr
Mobilheim brannte und Fehlalarm durch nachlässigen Koch

Am Samstag, 4. April, erreichte die Leitstelle der Feuerwehr gegen 14.45 Uhr die Meldung, dass es eine Rauchentwicklung aus einem der Mobilheime am Entenfang geben soll. Alarmiert wurde daraufhin der Löschzug der Feuerwache Broich. An der Einsatzstelle angekommen, konnte ein kleineres Feuer in einem der Mobilheime schnell gelöscht werden. Zur Beseitigung von weiteren Glutnestern mussten Teile des Daches aufgenommen und abgelöscht werden.Verletzt wurde hierbei niemand. Um 17.55 Uhr meldete...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.04.20
Blaulicht
Symbolfoto

Suche nach der Ursache läuft
Küchenbrand im Burger-Restaurant

Im "The Burger Club" an der Friedrich-Ebert-Straße kam es am Samstagnachmittag, 7. März, zu einem Brand im Bereich der Küche. Gegen 13.30 Uhr geriet eine Kochzeile aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehr Mülheim löschte die bereits entstandenen Flammen. Die Mitarbeiter des Restaurants und Bewohner des Hauses verließen schnellstmöglich das Gebäude. Alarmierte Rettungskräfte nahmen die Personen in Augenschein und entließen sie vor Ort- es wurde niemand verletzt. Zum Zeitpunkt des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.03.20
Natur + Garten
Symbolfoto Sturmschäden

Schwere Gewitterfront mit starken Sturmböen zog über Duisburg hinweg
Bäume umgestürzt

Am Samstagnachmittag zog eine schwere Gewitterfront mit starken Sturmböen über Duisburg. Die Feuerwehr wurde zu etwa 50 Einsätzen alarmiert. In einem Großteil der Einsätze handelte essich um umgestürzte Bäume oder lose Bauteile, die durch die Feuerwehr beseitigt beziehungsweise abgesichert wurden. Es kam lediglich zu Sachschäden, Personen wurden nicht verletzt. In Neumühl war ein Baum auf ein Haus gestürzt.Der Baum musste mit einem Kran gesichert und wird vorsichtig abgetragen werden,...

  • Duisburg
  • 02.03.20
Blaulicht
In einem Badezimmer an der Heißener Straße war ein Feuer ausgebrochen.

Anwohner melden Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus
Feuer brach im Badezimmer aus

Über den Notruf 112 wurde der Leitstelle der Feuerwehr am Freitag, 28. Februar, gegen 17.15 Uhr von besorgten Bewohnern eines Wohnhauses auf der Heißener Straße Brandgeruch in ihren Wohnungen gemeldet. Die daraufhin alarmierten Einsatzfahrzeuge der Feuerwachen Broich und Heißen trafen schon wenige Minuten später an der Einsatzstelle des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses ein. Alle Bewohner hatten bereits das Haus verlassen. Aus dem ersten Geschoss drang Rauch aus den Ritzen einer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.03.20
Blaulicht
Feuerwehr-Einsatzkräfte und die Drehleiter vor dem betroffenen Mehrfamilienhaus im Alten Heideweg in Eving.

Schwelbrand in unbewohnter Wohnung im Alten Heideweg in Eving
Ausgelöste Rauchmelder alarmieren Bewohner des Mehrfamilienhauses // Polizei ermittelt

Ausgelöste Rauchmelder machten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Alten Heideweg in Eving am gestrigen Dienstag (18.2.) gegen 19.45 Uhr auf einen Schwelbrand im ersten Obergeschoss aufmerksam. Im Hausflur war schon leichter Brandrauch wahrnehmbar. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen. In der ersten Etage drang Rauch aus einem offenen Fenster. Bei der Erkundung durch die...

  • Dortmund-Nord
  • 19.02.20
Blaulicht
Die Feuerwehr brachte einen Wohnungsbrand in Eving schnell unter Kontrolle. - Symbolbild.

Keine Verletzten in Eving
Wohnungsbrand in der Schillstraße schnell unter Kontrolle gebracht

Am Mittwochabend (12.2.) gegen 18:45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Wohngebäude an der Schillstraße in Eving gerufen. Beim Eintreffen der Brandschützer war zunächst noch unklar, ob sich noch Personen in dem brennenden Gebäude befanden. Durch die Befragung der vor dem Haus stehenden Personen konnte jedoch schnell geklärt werden, dass alle ihre Wohnungen verlassen hatten und niemand verletzt war. Die Feuerwehr drang mit einem Trupp mit Atemschutzgerät und Schlauchleitung...

  • Dortmund-Nord
  • 13.02.20
Blaulicht
Auch am heutigen Montag gingen die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Menden weiter - wie hier in Bösperde an der Heidestraße (gegenüber der Mendener Bank).
  3 Bilder

Polizei Kreis Unna und Märkischer Kreis: Viele Einsätze, aber keine Verletzten.
Erst einmal durchatmen

Nach einer stürmischen Nacht dank Sabine konnte sowohl im Kreis Unna als auch im Märkischen Kreis durchgeatmet werden. Das Sturmtief sorgte zwar erwartungsgemäß für zahlreiche Einsätze, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Kreis Unna Wie die Polizei im Kreis Unna mitteilt, wurden bei den meisten Fällen Gefahrenstellen durch abgerissene Äste und umgestürzte Bäume gemeldet. Die Polizei unterstützte die Feuerwehr mit verkehrssichernden Maßnahmen und kurzfristigen Streckensperrungen. Die...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.02.20
Blaulicht

Kaminrohr überhitzt, Haus gerät in Brand
Polizei ermittelt die Brandursache

Am frühen Freitagmorgen, 6. September, gegen 7 Uhr meldete die Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Mühlenbergheide einen Kaminbrand in ihrem Wohnhaus. Daraufhin wurde der Löschzug der Hauptfeuerwache in Broich alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchwolke im Dachbereich eines Anbaus zu erkennen. Die Bewohnerin hatte bereits den Brenner im Heizungsraum ausgeschaltet und unternahm erste Löschmaßnahmen mit einem Gartenschlauch. Umgehend wurden von ihr die im Haus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.09.19
Blaulicht
Symbolfoto

Vorbildliches Handeln der Bediensteten verhindert Schlimmeres
Wäschewagen auf Geburtshilfestation im Knappschaftskrankenhaus in Brackel fing Feuer

Am Donnerstagabend (16.5.) um 20.30 Uhr löste die Brandmeldeanlage im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus in Brackel aus. Ein Wäschewagen auf der Geburtshilfestation hatte aus bisher ungeklärter Ursache in einem Wäschelager Feuer gefangen. Die Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. Ein Haustechniker, der ebenfalls alarmiert war, unternahm noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche und verhinderte somit wirkungsvoll eine Ausbreitung des Brandes. Die eintreffenden...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.19
LK-Gemeinschaft
Kleinbaggerfahrer auf einer Baustelle in eine missliche Lage

Blaulicht Gladbeck
Gladbecker Feuerwehr wurde zu einem Hilfeleistungseinsatz gerufen

Die Feuerwehr Gladbeck wurde am heutigen Donnerstag. 28.März.2019 gegen 11:15 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in den Stadtteil Ellinghorst gerufen. Hier war ein Kleinbaggerfahrer auf einer Baustelle in eine missliche Lage geraten. Durch das hohe Gewicht seiner Baggerschaufel bekam das Fahrzeug Übergewicht und ist auf die Frontscheibe gefallen, welche auch die einzige Tür darstellte. Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt, konnte sich jedoch aus seiner Lage nicht selbst befreien....

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.19
Blaulicht
  3 Bilder

Keine Personen im Haus
Brand in Griethausen sorgte für großen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Ein Brand in Teilen eines Wohnhauses an der Oberstraße in Griethausen konnte heute Mittag (25. März 2019) gelöscht werden. Personen hielten sich glücklicherweise nicht mehr in dem Gebäude auf. Die Löschzüge Griethausen, Schenkenschanz, Warbeyen und Kellen, sowie die städtischen Mitarbeiter wurden wurden gegen 13:40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt war die Rauchsäule über Griethausen deutlich sichtbar. Nachdem klar war, dass sich keine Menschen mehr im Gebäude befanden, konnten sich...

  • Kleve
  • 25.03.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

26 Sturmeinsätze für die Polizei Duisburg
Keine Verletzten

26 Mal rückte die Polizei Duisburg am Rosenmontag, 4. März, in der Zeit von 7 bis 13 Uhr wegen Sturmeinsätzen aus - niemand wurde verletzt. Umgestürzte Bäume und umgewehte Baustellenbeschilderungen beschädigten in acht Fällen Autos. Auch ein geparktes Motorrad hielt dem starken Wind nicht stand und kippte um. Am Pontwerk stürzte ein Baum auf ein Schiff, verursachte allerdings keinen Schaden. Von einem Turm der Schwanentorbrücke drohte eine Plane auf die Oberleitung der Straßenbahn zu...

  • Duisburg
  • 05.03.19
Blaulicht
Weil ein Brandmelder des Marienhospitals anschlug, wurde am Montagmorgen Vollalarm ausgerufen.

Vollalarm in den Morgenstunden
Feuerwehr musste gleich doppelt aktiv werden - Personen kamen nicht zu Schaden

Gleich mit zwei Einsätzen startete die Feuerwehr in die Woche. Am Montagmorgen, 7. Januar, kam es um 5.22 Uhr zu einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses im Hornhof (Mülheim-Speldorf). Dort brannte Unrat in einem Kellerraum. Das Feuer konnte schnell mit einem Kleinlöschgerät gelöscht werden. Der Keller sowie der Erdgeschossbereich waren verraucht. Mit Hochleistungslüftern wurden die Bereiche belüftet. Alle Wohnungen waren rauchfrei, so dass die Anwohner in ihren Wohnungen bleiben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.01.19
Überregionales
Eine Wohnung im Erdgeschoss stand in Flammen.

Ausgedehnter Wohnungsbrand an der Derner Bahnstraße in Hostedde // Bewohner blieben unverletzt

Zu einem ausgehnten Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Derner Bahnstraße 62 in Hostedde ist die Feuerwehr am Samstagnachmittag (14.7.) alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst schlugen die Flammen bereits aus dem Zimmer einer Wohnung im Erdgeschoss. Alle im Haus befindlichen Personen blieben glücklicherweise unverletzt: Sie hatten sich bereits ins Freie gerettet. Ein vom Feuer nicht bedrohter Mann konnte per Drehleiter aus seiner...

  • Dortmund-Nord
  • 16.07.18
Überregionales
Altkalkarer Straße: Bei Eintreffen brannte der Dachstuhl bereits in voller 
Ausdehnung.

Dachstuhl an der Altkalkarer Straße brannte komplett aus

Zu einem Dachstuhlbrand auf der Altkalkarer Straße musste die Frewiliige Feuerwehr Kalkar am Sonntag (08. Juli 2018) gegen 4.40 Uhr ausrücken. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl bereits in voller Ausdehnung. Das Übergreifen des Feuers auf ein Nachbargebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die beiden Bewohner wurden durch Mitarbeiter des Ordnungsamtes Kalkar anderweitig untergebracht. Die...

  • Kalkar
  • 08.07.18
Überregionales
Das Heck des Busses war in Flammen aufgegegangen.
  2 Bilder

Brand eines Busses in Rotthausen

Auf der Steeler Straße ist heute ein Bus der Linie 381 in Brand geraten. Die Insassen und der Busfahrer konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.  Als die Feuerwehr an der Stelle des Brandes eintraf, waren die zwölf Fahrgäste und der Fahrer des Buses bereits im Freien. Die Einsatzkräfte löschten unter Einsatz von Atemschutzgeräten den Heckbereich des Fahrzeugs mit einem Schaumrohr. Zu Nachlöscharbeiten kam auch ein C-Rohr zum Einsatz. Der Rauch des Brandes zog in ein benachbartes Gebäude....

  • Gelsenkirchen
  • 07.06.18
Überregionales
Düsseldorfer Feuerwehr rückte 187 Mal aus (Archivbild)

Unwetter über Düsseldorf: Feuerwehr rückt 187 Mal aus

Am frühen Dienstagabend zog eine Gewitterfront über das nördliche und östliche Stadtgebiet der Landeshauptstadt. Die Abschlussbilanz.  Kurz nach 17 Uhr am Dienstagabend zog über die nördlichen und östlichen Stadtteile Düsseldorfs eine Gewitterfront her. Vor allem betroffen waren die Stadtteile Rath, Mörsenbroich, Kaiserswerth, Kalkum, Unterrath, Stockum, Unterbach und Hubbelrath. Die erste Meldung erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf gegen 17.19 Uhr, auf der Bundesautobahn 52...

  • Düsseldorf
  • 30.05.18
  •  1
Überregionales

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Altendorf

Keine Verletzten Gestern Abend (14. Mai, 17.41 Uhr) kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Altendorf zu einem Feuer. Es brannten Papier und abgelagerte Matratzen. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war das Haus bereits geräumt, allerdings wurde zunächst ein Junge vermisst. Ein Trupp drang unmittelbar in den stark verrauchten Keller ein, um den Neunjährigen zu suchen. Er wurde wenig später unverletzt im Freien aufgefunden und den Eltern übergeben. Das Feuer löschten die...

  • Essen-West
  • 15.05.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Moers - Verkehrsunfall mit drei Pkw

Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 80-jähriger Mann aus Duisburg am Mittwoch, 25. April, gegen 17.15 Uhr mit seinem PKW die Ruhrorter Straße aus Richtung Düsseldorfer Straße in Fahrtrichtung Hochheide. Im Kreuzungsbereich wollte er nach links in die Römerstraße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 57-jährigen Mannes aus Moers. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen des 80-Jährigen gegen das Auto einer 28-jährigen Frau aus Moers....

  • Moers
  • 26.04.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.