Kekse

Beiträge zum Thema Kekse

Natur + Garten
Kekse, Brot und Nudeln gehören nicht auf den Speiseplan von Wildschweinen.

Das ist kein Schweinefraß
Tiere auf dem Hohenstein Witten nur artgerecht füttern

Die Wildtiere auf dem Wittener Hohenstein sollen gesund bleiben. Dazu gehört auch, dass Besucher die Tiere nur artgerecht füttern. "Wer von zuhause Futter für die Tiere auf dem Hohenstein mitbringt, tut ihnen keinen Gefallen", sagt Stadtförster Klaus Peter. Denn es kann für sie sehr schädlich sein. Besonders Brot, das den Wildschweinen gern ins Gehege geworfen wird, sei ein Problem: „Es gärt im Schlamm, wird schimmelig und führt zu schmerzhaften Verdauungsstörungen“, erklärt der Förster. Auch...

  • Witten
  • 28.01.20
Überregionales
Eine Geburtstagstorte. Bäcker: Nikolai Schürmann/ Foto: Annika Dahm
52 Bilder

Foto der Woche: Leckeres - Kuchen, Torten, Kekse und Co.

Ein Familientreffen steht an, da wird auf jeden Fall ein toller Kuchen gezaubert. Die Hochzeitstorte von euren Freunden, drei verschiedene Biskuitböden, Schoko- und Erdbeer-Buttercreme, ein Traum. Die Lieblingskekse vor dem Fernseher naschen oder jene, die man in der Weihnachtsbäckerei mit den Kindern gebacken hat. Aufwändig verzierte Torten in der Pa­tis­se­rie gegenüber. Die meisten Leckereien schmecken nicht nur gut, sie sind definitiv auch ein Foto wert. Fakten zu Keks und Co. Herrmann...

  • Lünen
  • 08.09.18
  • 23
  • 17
Ratgeber

Weihnachtsplätzchen auf den letzten "Drücker"

Noch keine Kekse in der Kiste? Hier ein einfaches uns schnelles Rezept für "Husarenküsse".Man nehme:280g Mehl,210g Butter, 70g Zucker und 1 Päckchen ganze Haselnüsse. Die Zubereitung ist wie folgt: Butter, Mehl und Zucker zu einem und kleine Kugeln formen,in jede Kugel eine Haselnuss eindrücken und für 12-15 Minuten bei etwa 220 Grad im vorgeheizten Backofen (Umluft 200 Grad) backen. Anschließend die noch heißen Kugeln in feinem Zucker wälzen.Aber nur die Kugeln!

  • Witten
  • 21.12.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.