Kerkhoff

Beiträge zum Thema Kerkhoff

Sport

Nordtriathleten Bomblat und Kerkhoff beim Sy(!)lvesterlauf

Der einzige Grund, den Tag vor dem Jahreswechsel mit einem "y" zu schreiben, ist wohl der Vorname von Rocky- und Rambodarsteller Sylvester Stallone. Was den Ursprung also in einem gewöhnlichen Rechtschreibfehler haben dürfte, wie er im Netz zu Hauf zu finden ist, ist seit mittlerweile 27 Jahren ununterbrochene Tradition in einem Dörfchen bei Goch: der Sylvesterlauf in Pfalzdorf. Mit fast 3.000 Läufern und weit mehr Zuschauern an der Strecke und in den Vorgärten und Fenstern, die von den...

  • Goch
  • 02.01.15
  • 2
Sport

Nordtriathlet Kerkhoff macht ersten Halbmarathon

Am Tag der Deutschen Einheit stand Thorsten Kerkhoff beim Sparkassen Phoenix-Halbmarathon in Dortmund an der Startlinie. Nur zwei Wochen nach seinem ersten Triathlon bedeutete dies für den Osterfelder die Premiere über die 21,1 km. Aus Mangel an Erfahrung orientierte er sich an einem Paceläufer auf 2:15, merkte aber bei KM 17, dass noch ein bisschen mehr drin war. Auf den letzten vier Kilometern waren dann noch zwei Minuten drin: Mit 2:13:03 beendete Kerkhoff seinen ersten Halbmarathon und...

  • Oberhausen
  • 12.10.14
Sport
Vor dem Start noch ein wenig schüchtern: Triathlon-Rookies Alexander Erdt (li.) und Thorsten Kerkhoff

Mein erster Triathlon

(von Thorsten Kerkhoff) Erster Triathlon Am Sonntag sollte es dann also soweit sein. Am Vortag schon die Startunterlagen abgeholt, konnte es also ganz entspannt in Richtung Angerbad Ratingen gehen. Recht entspannt wurde dann die Wechselzone eingerichtet, etwas rumprobiert, damit mein Rad - ein Mountainbike - auch ja stehen bleibt, um danach viel zu viel Zeit zu haben, noch richtig nervös zu werden. Wunderbar, alles Bestens also! Noch ein kleiner Plausch mit Alex und Jens und zack war...

  • Oberhausen
  • 18.09.14
Sport
Zweiter Platz für Sascha Kowalski, Abbi Westphal und Jens Meyer in der 3x5000m-Staffel

"Die Haxe hält"

Kowalski zweiter mit Staffel auf Schalke Christoph Metzelder, Olaf Thon und Willi Landgraf kennen Laufen aus der aktiven Fußballkarriere wohl eher als "Strafrunde". Auf Schalke nahmen sie am Sonntag mit fast 7.000 Läufern am Runnerspoint Running Day teil, unter denen auch Oberhausens Nordtriathleten nicht fehlten. Aufgrund der für Leichtathleten ungewohnt welligen Strecke waren allgemein keine Bestzeiten zu erwarten. So stand insbesondere bei den Staffeln eher der Spaßfaktor im...

  • Oberhausen
  • 24.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.