Kernbohrungen

Beiträge zum Thema Kernbohrungen

Ratgeber
BIs 75 Meter Tiefe: Meeresablagerungen der sog. Rupel-Formation, ca. 33 – 28 Mio. Jahre alt, bestehend aus tonigem Schluff und schluffigem Ton.
3 Bilder

Erdbohrungen in Voerde: Die Urnordsee streckte sich bis ins Ruhrgebiet aus
Voerdes erdgeschichtliches Alter

Mitte August diesen Jahres haben wir unsere Leser bereits informiert, dass in Voerde der geologische Dienst NRW Kernbohrungen vorgenommen hat. Nun sind die ersten Ergebnisse da. Und es kam erstaunliches zum Vorschein. Fünfundsiebzig Meter drehte sich der Bohrkopf in die Tiefe. Die erbohrte Schichtenfolge wurde sehr detailliert aufgenommen. Innerhalb der 75 m langen Bohrkernstrecke konnten insgesamt 76 einzelne Schichtglieder unterschieden werden. Die Dünnsten messen nur etwa 10 cm, die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 26.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.