Kerosin

Beiträge zum Thema Kerosin

Politik

CDU fragt nach Gesundheitsgefahren durch den Kerosinaustritt bei BP

Am 5. November wird sich der Ausschuss für Gesundheit und Verbraucherschutz mit dem Thema befassen Wie mehrfach berichtet, traten am 29. Juli rund 75 Kubikmeter Kerosin in der Horster BP-Raffinerie unkontrolliert aus und versickerten teilweise ins Erdreich, weil das Auffangbecken nicht ausreichend dimensioniert gewesen ist. Für die CDU stellt sich die Frage, welche gesundheitlichen Gefahren während des Zwischenfalls für die Bevölkerung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Werkes...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.15
Politik
3 Bilder

Der Wutpunkt Wesseling

In Wesseling bei Köln betreibt der Konzern Shell eine Kersoinraffinerie. In dieser platzte im Sommer eine alte unterirdische Leitung. Daraufhin liefen weitaus mehr als eine Millionen Liter Kerosin in den Boden. Es hat sich ein unterirdisher Kerosinsee gebildet. Laut Aussagen von Shell ist das Grundwasser in der umliegenden Region jedooch nicht belastet. Das kontaminierte Gebiet ist jedoch nach Schätzungen größer als 42.000 Quadratmeter, also keine kleine Fläche. Auf der Internetpattform...

  • Duisburg
  • 30.10.13
Kultur
Betanken einer Meteor
8 Bilder

Treibstoffversorgung der Royal Air Force Laarbruch in den "frühen Jahren"

Die Royal Air Force Basis Laarbruch wurde ab Oktober 1953 gebaut und im Oktober 1954 in Betrieb genommen. Das Royal Air Force Museum Laarbruch Weeze untersucht die Geschichte des Flughafens unter den unterschiedlichsten Aspekten, so unter anderem den Bereich der Treibstoffversorgung. Ein Flugplatz, der für ca. 60 Militärjets geplant und ausgerüstet ist, der zudem eine größere Zahl von Gastflugzeugen versorgen muss, muss zwangsläufig mit einer größeren Menge Kraftstoff ständig und störungsfrei...

  • Weeze
  • 22.10.13
Überregionales
An einer Rohrleitung bei der Solvent Chemie GmbH trat vermutlich Kerosin aus.

Kerosin ausgetreten - Brand in Chemiefabrik

Am Sonntag, 8. Januar, gegen 16.50 Uhr ereignete sich bei der Firma DHC Solvent Chemie GmbH, Timmerhellstraße 28, ein lokaler Brand an einer Rohrleitung einer Destillationskolonne. Die Feuerwehr Mülheim wurde sofort alarmiert und rückte mit vier Löschzügen mit 70 Einsatzkräften der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatzort aus. Zur Brandbekämpfung wurden drei verfügbare Drehleitern eingesetzt. Zusätzlich unterstützte die Duisburger Feuerwehr die Sicherstellung des Brandschutzes im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.