KG Essen

Beiträge zum Thema KG Essen

Sport
12 Bilder

Tobias Heuser für Europameisterschaften qualifiziert
Deutsche Meisterschaften Kanumarathon- gute Ergebnisse für Alstadener Kanuten

Bei den Deutschen Meisterschaften im Kanumarathon am vergangenen Wochenende in Rheine nahmen mit Marlon Assing und Tobias Heuser zwei Sportler des Alstadener Kanu Clubs teil. Im Einerkajak 15- und 16jährigen männlichen Jugend ging Marlon Assing auf die 14,1km lange Wettkampstrecke. In der Startphase leicht zurück gefallen arbeitete sich der 16jährige im Verlauf des Rennens durch ein beständig hohes Tempo und zweier sauber und kontrolliert gelaufener Portagen von rd. 300m Länge beständig weiter...

  • Oberhausen
  • 13.05.19
Sport
16 Bilder

Kanumarathon: Alstadener Kanuten niederländische Meister, 2x Gold in De Rijp

Kanumarathon: Alstadener Kanuten niederländische Meister Viererkajak- Marathon in De Rijp, 2x Gold, einmal bronze und ein vierter Platz für AKC Beim beinahe traditionellen Viererkajak- Marathon im niederländischen De Rijp traten, wie seit vielen Jahren Tradition, auch in diesem Jahr Kanuten des Alstadener Kanu Clubs an. Im Rennen der Herren Junioern ging mit Niklas und Tobias Heuser sowie Yuri Arnoudse und Olaf Staal (beide Frisia Amsterdam) ein deutsch- niederländisches Team an den Start über...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
Sport
3 Bilder

Essener Kanu-Jugend erfolgreich in Datteln

Mit insgesamt 23 Sportlerinnen und Sportlern kehrte am Sonntag-Abend die KG Essen e.V. mit ihrem erfolgreichen Schüler-Team aus Datteln zurück. In strahlendem Sonnenschein absolvierten zunächst die 8-11 jährigen Kanuten am Samstag einen Mehrkampf bestehend aus 1000m paddeln, Kanu-Geschicklichkeitsparcours und einem 1000m Ausdauerlauf. Gerade der Lauf am Ende des Tages bei 26°C verlangte den Essenern alles ab und sorgte für hochrote aber zufriedene Gesichter bei der anschließenden Siegerehrung....

  • Datteln
  • 10.05.16
Sport
Max Hoff von der KG Essen landete im olympische Finale mit dem Kajak-Vierer auf dem vierten Rang.

Olympische Spiele London: Max Hoff verpasst im Kajak-Vierer als Vierter knapp die Medaille

Es sollte doch wohl nichts sein mit der zweiten Medaille für den Essener Max Hoff bei den Olympischen Spielen in London. Im Finale mit dem Kajak-Vierer auf dem Dorney Lake über 1000 Meter mussten sich Max Hoff von der KG Essen, Norman Brockl, Tim Wieskötter und Marcus Gross am Ende dem neuen Olympiasieger Australien und den Booten aus Ungarn und Tschechien geschlagen geben. Nach einem durchwachsenen Start ging der deutsche Kajak-Vierer als Vierter auf die verbliebene Wettkampfstrecke, versuchte...

  • Essen-Kettwig
  • 09.08.12
Sport
Bronze sicherte sich Max Hoff von der KG Essen im Rennen über 1000 Meter im Einer-Kajak bei den Olympischen Spielen in London.

Olympische Spiele London: Bronze für Max Hoff im Einer-Kajak über 1000 Meter

Die nächste Medaille für einen Athleten aus unserem Verbreitungsgebiet: Bronze für den Essener Max Hoff im Einer-Kajak über 1000 Meter. Nach verschlafenem Start schaltet er den Turbo auf den letzten 250 Metern ein und landet knapp hinter dem Kanadier Adam van Koeverden. Hätte der Athlet der KG Essen noch eher einen Gang höher geschaltet, wäre mehr drin gewesen. Gold geht daher nach einem guten Rennen an den Norweger Eirik Veras Larsen.

  • Essen-Kettwig
  • 08.08.12
Sport
Der Essener Max Hoff qualifizierte sich sicher für den Endlauf im Kajak-Einer über 1000 Meter.

Olympische Spiele London: Max Hoff im Kajak-Einer und im Kajak-Vierer sicher im Finale

Auch am zweiten Wettkampftag der olympischen Kajak-Wettbewerbe auf dem Dorney Lake ließ der Essener Max Hoff nichts anbrennen und qualifizierte sich sicher zusammen mit Marcus Groß, Norman Bröckl und Tim Wieskötter für das Finale im Vierer-Kajak über 1000 Meter am Donnerstag. Dabei reichte dem deutschen Boot ein zweiter Vorlaufrang hinter Australien, um direkt in den Endlauf einzuziehen." Einen glänzenden Start in den ersten olympischen Wettkampttag legten die deutschen Kanuten auf dem Dorney...

  • Essen-Kettwig
  • 07.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.