KG Narrenzunft

Beiträge zum Thema KG Narrenzunft

Kultur
43 Bilder

Prinzessin Martina III. hat um 11.11 Uhr den Stadtschlüssel erobert
Närrinnen haben die Macht!

GE. Die Narren haben die Macht im Hans-Sachs-Haus übernommen! Um 11.11 Uhr sind unter der Führung des Gelsenkirchener Stadtprinzenpaares Martin I. und Martina III. die Narren in das Verwaltungsgebäude eingezogen und haben nach kurzem Widerstand den Stadtschlüssel erbeutet. Begleitet wurde das Stadtprinzenpaar vom Festkomitee Gelsenkirchener Karneval und der Prinzengarde und dem Kinderprinzenpaar Ruven I. und Maxima I. Prinzessin Martina III. und Maxima I. konnten Oberbürgermeister Frank...

  • Gelsenkirchen
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Karneval im Weihnachtsdorf
Narrenzunft auf dem Weihnachtsmarkt

Vergangenen Samstag den 30.11.2019 erhielt der Karneval Einzug im Gelsenkirchener Weihnachtsdorf. Am Stand der KG Gelsenkirchener Narrenzunft 1976 e.V. konnte man allerhand Informationen über die Aktivitäten und Veranstaltungen der Gesellschaft erhalten. Eine besondere Anziehungskraft hatten die hohen Tollitäten der Stadt. Das Kinderprinzenpaar Ruven I. und Maxima I. und das Stadtprinzenpaar Martin I. und Martina III. verschenkten Rosen und Luftballons an vorbeilaufende Passanten und blickten...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.19
Vereine + Ehrenamt
62 Bilder

Foto-Impressionen der Kostümsitzung vom 03.02.2017 der Große Hildener KG

"Jeck bliev Jeck" hieß es wieder im "Wohnzimmer des Karnevals", Bürgertreff Hilden. Der Bürgertreff wurde zur karnevalistischen Südseeinsel. Durch das abwechslungsreiche Programm führte der Präsident der Große Hildner KG, Sven Jürgensen, unterstützt durch Armin Kuhn. "Lachen, Tanzen Kostümieren. Sich in Hilden amüsieren" - ganz nach dem Motto des diesjährigen Hildener Karnevals -

  • Hilden
  • 06.02.17
LK-Gemeinschaft
19 Bilder

Die Narrenzunft lässt das HSH beben

Nicht nur die Energiebündel, das Männerballett der KG Narrenzunft, sorgte für eine Menge Spaß bei der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Narrenzunft, auch die Garden, die Narrenzicken und andere unterhielten das Publikum wieder einmal sehr gut. Und so war es kein Wunder, dass das Hans-Sachs-Haus regelrecht bebte unter dem Beifall und Getrampel der versammelten Narrenschaft. Nur gut, dass die Feier im neuen HSH stattfand, denn der Knäckebrot-Boden des alten hätte dem sicher nicht mehr...

  • Gelsenkirchen
  • 05.02.16
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.