Kick Hattingen

Beiträge zum Thema Kick Hattingen

Vereine + Ehrenamt
Inge Berger (links) hört zum Jahresende bei „Kick“ auf. Der Englisch-Kurs um Kerstin Tillmanns (Bildmitte vor Kopf sitzend mit einem Teil des Kurses) weiß noch nicht genau, wohin sie gehen werden. Torsten Leunens (stehend mit „Kick-Schild“) geht von einer neuen beruflichen Maßnahme für ihn aus. Foto: Pielorz

Abschied wird am 15. Dezember gefeiert
Aus für KICK!

Begonnen hat alles vor etwa 18 Jahren. Gemeint ist die Gründung von „Kick“, den Hattinger Senioren im Unruhestand. Entstanden aus dem Kreis der Seniorenzeitung WiR um Inge Berger, steht allerdings nicht das Feiern der Volljährigkeit auf dem Programm. Vielmehr schließt der innenstadtnahe Seniorentreff, der nie ein Verein war oder sein wollte, Ende 2018 seine Türen und löst sich auf. Inge Berger (80) kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der organisatorischen Verantwortung stehen und...

  • Hattingen
  • 01.12.18
Vereine + Ehrenamt
<b>Foto: Groß</b>

Lions Club verleiht Inge Berger den "Hattinger Löwen"

"Food and Art" hieß es jetzt auf Einladung vom Lions Club Hattingen in der St.-Georgs-Kirche, also Essen und Kunst. Anlass war die dritte Verleihung des mit 2.500 Euro dotierten "Hattinger Löwen" durch den Lions Club. Nach den Preisträgern Klaus Blümer (Merlin) und Stadtarchivar Thomas Weiß ging der Preis diesmal an eine sichtlich gerührte Inge Berger. Lions-Vize-Präsident Pfarrer Dr. Udo Polenske: "Mit dem Hattinger Löwen möchten wir die Lebensleistung von Inge Berger würdigen. Mit ,kick -...

  • Hattingen
  • 07.11.18
Vereine + Ehrenamt
Das Kick-Angebot „Komma sonntags“ ist ein großer Erfolg. Es gibt sogar Überlegungen, in einen größeren Raum auszuweichen. Jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr trifft man sich zum Klönen in der Augustastraße 11. Fotos (2): Kosjak
2 Bilder

"Komma sonntags" zu uns ins Kick

von Dino Kosjak An jedem Sonntag lädt der Treff der Hattinger Unruheständler „Kick“ zum Gespräch bei Kaffee, Kuchen, Schnittchen. Unter dem Motto „komma sonntags“ trifft man sich und das Angebot wird gut angenommen. Leonore Albrecht träumte von einer Reise auf der Hurtigruten, der berühmten norwegischen Schiffspassage. Ihr Ehemann verstarb und der Traum geriet in Vergessenheit. „Dann erinnerte mich mein Sohn: Mama, fahr endlich los“. Sie brach mit einer Freundin auf zur großen...

  • Hattingen
  • 10.02.15
  •  1
Überregionales
Hans-Albert Siepmann sorgte für den musikalischen Rahmen bei der Veranstaltung zur „Aktion Wunschzettel“ von „Kick“, Stadtbibliothek und STADTSPIEGEL in der Bücherei.  Foto: Römer
2 Bilder

„Aktion Wunschzettel“: Was Hattinger wünschen

„Mein Wunschzettel“ hieß eine gemeinsame Aktion von „Kick – Hattinger im Unruhestand“, Stadtbibliothek und STADTSPIEGEL. Jetzt wurden in einer kleinen Veranstaltung in der Stadtbibliothek die Wünsche ausgehängt. Sie erinnern sich doch sicher noch: Bei „Kick“ in der Augusta­straße 11, in der Stadtbibliothek, aber auch an anderen Stellen in Hattingen lagen vier Wochen lang Wunschzettel aus an „Nachbarn/Freunde“, an die „Stadt Hattingen“ und oder oder an das „Land“, in dem wir leben. Auch hier...

  • Hattingen
  • 02.12.14
  •  3
Natur + Garten
Unser Bild zeigt Martin Fels und einen Teil der Gäste an diesem Tag beim „feierlichen Akt“, wie er mit einem Jagdmesser das Flatterband symbolisch durchschnitt. Danach war die renovierte Große Schutzhütte im Schulenberger Wald offiziell frei gegeben. Foto: Groß

Große Schutzhütte lockt viele Hattinger in den Schulenberger Wald

Da kann man einmal sehen, was bürgerliches Engagement fern von Politik und Stadtverwaltung zu erreichen vermag: Am Samstag konnte Initiator Martin Fels im Beisein der beteiligten Unternehmen, von Sponsoren und vor allem viel mehr Hattingern als erwartet die Große Schutzhütte an die Bevölkerung übergeben. In einer kurzen Rede erinnerte er an das von Unbekannten gelegte Feuer, das vor zwei Jahren und drei Monaten die Schutzhütte in Schutt und Asche gelegt hatte. Ein Jahr und sieben Monate haben...

  • Hattingen
  • 10.11.14
  •  4
  •  3
Politik
Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch hat in ihrem Arbeitszimmer einen Plan des Gewerbe- und Landschaftsparks Henrichshütte hängen. Hier sind bis auf neun Hektar alle Flächen vermarktet, weitere könnten sich auf dem ehemaligen Opel-Gelände finden lassen.  Foto: Römer

Interview mit Bürgermeisterin Goch über Hattingen, die Bürgerstadt

„Schlag auf Schlag“ ging es zu, als sich STADTSPIEGEL-Redakteur Roland Römer zum Interview mit Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch in ihrem Amtszimmer im Hattinger Rathaus traf. Natürlich wurden die gegenseitigen „Schläge“ nur im übertragenen Sinne ausgeteilt. Dafür sorgte nicht nur die entspannte Stimmung beim Gespräch, sondern auch die Anwesenheit von Pressesprecherin Susanne Wegemann. Hier die Schlagworte der Redaktion und die Antworten der Bürgermeisterin darauf: Wegfall einer weiteren...

  • Hattingen
  • 24.01.14
Überregionales
Foto: Strzysz

Heiße Öfen mit Pedalen

Glück mit dem Wetter hatten die Veranstalter des Fahrrad-Aktionstages am Steinhagen – und dazu noch echte Hingucker mit Pedalen! Der Bratwurst und Getränkeverkauf zu Gunsten vom suchtmittelfreien „Café Sprungbrett“ lief deshalb gut, denn allzu viel Bratwurst vom Holzkohlegrill gab es bislang in heimischen Gefilden ja noch nicht zu kosten. Auch die Fahrradbörse von „Kick“ wurde gut angenommen.

  • Hattingen
  • 26.03.13
Vereine + Ehrenamt

Aktionswoche "Alt werden wie ein Baum"

Mit einem Frühstück für Senioren startete Kick die Aktionswoche „Alt werden wie ein Baum“ und konnte dazu rund 100 Senioren im Gemeindezentrum an der Augustastraße begrüßen. Dank vieler Sponsoren war der Tisch üppig gedeckt und trotz Schnee und Eis fehlten nur wenige, die ihr Kommen zuvor angekündigt hatten. Dabei hat Kick in dieser Woche viel zu bieten. Neben einem besonderen Kinofilm konnten sich die älteren Hattinger auch über Vorträge und musikalische Unterhaltung freuen. Am Freitag, 25....

  • Hattingen
  • 22.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.