Kilian-Kirmes

Beiträge zum Thema Kilian-Kirmes

Kultur
Sichtlich viel Freude hatten die beiden im "Break dancer" am frühen Samstagnachmittag auf der Kiliankirmes.
58 Bilder

Letmathe mit einer der größten Kirmes Südwestfalens
Kilian Kirmes am Samstagnachmittag

Trotz dunkler Wolken über den zahlreichen Buden und Fahrgeschäften der traditionsreichen Letmather Kiliankirmes gehörte der frühe Samstagnachmittag vor allem Eltern mit ihren Kindern. Da kann man nur hoffen, dass Petrus es gut mit den Letmathern meint und am Sonntag und kommenden Montag mit großem Höhenfeuerwerk nochmal für einen Besucheransturm sorgt.

  • Iserlohn
  • 20.07.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
41 Bilder

Große Harmonie auch beim Bürgerfrühschoppen

Wie bereits schon an den ersten drei Kirmestagen verlief der Start in den Montag äußerst harmonisch. Ab 11 Uhr kamen viele Letmather zum Bürgerfrühschoppen in das Festzelt mit dem angrenzenden Außengeländes. Auch die Vertreter aus Politik, Wirtschaft und der Kirche hielten ein nettes Pläuschchen bei einem kalten Bier oder einem alkoholfreien Getränk. Bei entspannten Klängen wurden die aktuellen Themen diskutiert oder private Dinge besprochen. In jedem Fall waren bei strahlendem Sonnenschein und...

  • Iserlohn
  • 19.07.16
Kultur
151 Bilder

Kilian-Kirmes Letmathe und verkaufsoffener Sonntag

Zahlreiche Besucher wurden von der Kilian-Kirmes in Letmathe am Sonntag wieder angelockt. Nicht nur die zahlreichen Attraktionen, sondern auch die offenen Geschäfte machten Letmathe wieder atraktiv. Piratengruft, Schatzkammern, Schiffswrack, Horror-Haus, Riesenrad und vieles mehr könnenn noch bis Montag bestaunt werden. Am Sonntag lud die Rock&Pop Fabrik mit der Jury Jan Zimmer, Jini Meyer von Luxuslärm und Natalie Wolkow ins Festzelt zum Talentcasting ein. Die Veranstalter der...

  • Iserlohn
  • 19.07.15
  • 3
Kultur

Verkaufsoffene Sonntage für 2015 genehmigt

"Bei den verkaufsoffenen Sonntagen geht es doch nur um reine kommerzielle Veranstaltungen, um den lokalen Einzelhandel zu stützen." Diese deutlichen Worte fand CDU-Mann Matthias Jakubanis in der letzten 2014-Ratssitzung, als es um die Anträge des Stadtmarketing Iserlohn und der Werbegemeinschaft Letmathe ging. 13 Nein-Stimmen und fünf Enthaltungen haben aber nicht verhindern können, dass in 2015 folgende verkaufsoffene Sonntage angeboten werden können: Iserlohn 3. Mai = Autosalon 4. Oktober =...

  • Iserlohn
  • 17.12.14
  • 1
Kultur
13 Bilder

Kirmes-Bilanz: Positiv - aber auch Kritik an der Stadt

Die Bilanz der 2014-Kilian-Kirmes kann eigentlich nicht besser ausfallen - nämlich durchweg positiv. Lob spendeten Rudolf Isken als Vertreter der Schausteller und die Werbegemeinschafts-Doppelspitze Manfred Gloede/ Rainer Großberndt am Dienstagmorgen beim sechsten Nachkirmes-Frühstück der CDU Letmathe. Iskens Lob galt in erster Linie der guten Betreuung durch Thomas Johannsen vom Ordnungsdamt, der für die Kilian-Kirmes in der Stadtverwaltung zuständig ist. Isken, der Hitze und Nässe als...

  • Iserlohn
  • 22.07.14
LK-Gemeinschaft
36 Bilder

Die ersten Stunden der Letmather Kilian-Kirmes

Warm war es zur Eröffnung der Letmather Kilian-Kirmes am Freitagnachmittag an der Treppe zum Neumarkt. Keine hundert Gäste wohnten neben den zwei Dutzend Offiziellen aus Rat, Verwaltung und Wirtschaft der Eröffnung bei. Was auch nicht wunderte. Die Hitze lähmte offenbar die Aktivitäten. Leere Fahrgeschäfte dominierten zunächst das Bild, aber auch die vielen Essstände warteten auf hungrige Kunden. Rudolf Isken, Schausteller aus Dortmund, der den Autoscooter betreibt, nannte die Temperaturen...

  • Iserlohn
  • 18.07.14
Politik

Keine Groß-Feier ohne Inkasso-Politessen?!!

An Zufälle mag ich nicht mehr glauben. Da wird am vergangenen Samstag am Friederike-Fliedner-Berufskolleg in Iserlohn die Entlassfeier durchgeführt und gleichzeitig ist eine Politesse in unmittelbarer Nähe des Schulgeländes eifrig dabei, Strafmandate auszustellen - um 9.45 Uhr am Samstagmorgen. Die von mir angesprochene Politesse „tat unschuldig“, wusste nichts von der Entlassfeier und stellte weiter Strafmandate aus. Wahrscheinlich hatte sie ihr tägliches Soll noch nicht erfüllt. Mich...

  • Iserlohn
  • 02.07.14
  • 10
Kultur
Angela Schunke und Thomas Johannsen mit den Bewerbungs-Ordnern sowie einigen der Hochglanz-Unterlagen der Großfahrgeschäfte.

Vorarbeiten für die 2014 Kilians-Kirmes sind geleistet

Bewerbungsschluss für die Letmather Kilian-Kirmes (18. bis 21. Juli) war Ende Dezember. Die vergangenen Wochen wurden genutzt, um die Angebote genau zu prüfen. Gesichtet haben die Unterlagen Klaus-Peter Knops, Leiter Ressort Sicherheit, Bürger, Feuerwehr, Angela Schunke, Leiterin Bereich Sicherheit und Ordnung, ihr Mitarbeiter Thomas Johannsen, der in erster Linie für die Letmather Kilian-Kirmes verantwortlich zeichnet, und in diesem Jahr die Auszubildende Sophia Posselt, die derzeit einen...

  • Iserlohn
  • 05.02.14
LK-Gemeinschaft
34 Bilder

Warm war es beim Bürgerfrühschoppen

Sprudel war am Montagmorgen beim traditionellen Letmather Bürgerfrühschoppen gefragt, weniger das Bier. Grund war dafür die große Hitze. Im Zelt ließ es sich ertragen, aber auch im Freigelände unter schattenspendenden Sonnenschirmen oder Zeltplätzen. Dennoch wurde lebhaft geplaudert und die ersten drei Tage wurden schon einmal nachbetrachtet. Vertreter aus Politik, Verwaltung (wenige) und der Wirtschaft (auch weniger als sonst) nutzten diese traditionelle Kirmes-Veranstaltung, um die Lockerheit...

  • Iserlohn
  • 22.07.13
Kultur
53 Bilder

Impressionen von der Kilian-Kirmes in Letmathe

Am Freitag wurde die Kilian-Kirmes in Letmathe eröffnet. In zahlreiche Fahrgeschäften können groß und klein die Kirmes erleben. Im Partyzelt spielte die Band Halber Liter. Die Letmather Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein und am Montag endet die Kirmes mit einem Höhenfeuerwerk.

  • Iserlohn
  • 20.07.13
Überregionales
30 Bilder

Die erste Stunde auf der Letmather Kilian-Kirmes

Die Sonne schien vom leicht verhangenen Letmather Kirmes-Himmel, als pünktlich um 16 Uhr die 2013-Innenstadt-Kirmes eröffnet wurde. Bis einschließlich Montag, 22. Juli, wird einer der größten südwestfälischen Innenstadt-Jahrmärkte viele tausend Gäste aus nah und fern nach Letmathe anlocken. Viele Groß-Fahrgeschäfte, Kinder-Karussells und Neuheiten in den Budengassen versprechen viel Abwechslung.

  • Iserlohn
  • 19.07.13
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Größte südwestfälische Innenstadt-Kirmes in Letmathe

Vier Tage lang wird die Letmather Innenstadt von buntenLichter, rasanten Fahrten und vielen fröhlichen Gesichtern geprägt sein. Von Freitag, 19. Juli, bis Montag, 22. Juli, dominiert das Geschehen rund um die 562. Kilian-Kirmes das innerstädtische Leben. Buntes und lautes Innenstadt-Treiben Die Großfahrgeschäfte sind an exponierten Stellen zwischen Neumarkt und Saalbau-Parkplatz aufgebaut, und in den Budengassen werden die Insider manches Neue entdecken können. Geblieben ist hingegen das...

  • Iserlohn
  • 17.07.13
Natur + Garten
17 Bilder

Bürgerfrühschoppen auf der Kilian-Kirmes

Die meisten unpolitischen und politischen Gäste waren sich einig: Es war beim Bürgerfrühschoppen auf der Kilian-Kirmes auch schon einmal voller. Das ist nicht zu leugnen, aber der guten Stimmung und den genauso guten Gesprächen tat der Besucher-Rückgang aber letztlich keinen Abbruch. Am Wetter lag es gewiss nicht. Denn die Sonne zeigte sich auch von ihrer besten Seite und lockte die Gäste in den offenen Bürgertreff-Bereich.

  • Iserlohn
  • 16.07.12
Kultur
80 Bilder

Backstage-Tour der Kilian-Kirmes in Letmathe bietet Einblick hinter die Kulissen

Im strömenden Regen startete die dreistündige Backstage Tour über die Letmather Kilian Kirmes.Thomas Johannsen und Angela Schunke , die Bereichsleiterin, führten die rund 20 Interessierten über die noch geschlossene Kirmes. Hier konnte man einen Blick hinter die Kulissen der Fahrgeschäfte bekommen, die den Kirmesbesuchern sonst verschlossen bleiben. Unter anderem müssen sich alle Schausteller vorab mit korrekt ausgefüllten und argumentierten Bewerbungsunterlagen für ihren Stellplatz der...

  • Iserlohn
  • 14.07.12
Natur + Garten
31 Bilder

561. Kilian-Kirmes zwei Minuten zu früh eröffnet

Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens hatte es offensichtlich eilig, die Eröffnung bei trockenem Wetter vollziehen wollen. Denn er begann nicht Punkt 16 Uhr, sondern schon zwei Minuten früher. Was offenbar "Glück gebracht" hat, denn es schien sogar die Sonne. Oder waren es gar die Musiker des Musikvereins "Die Waldstädter", die erstmals zur Eröffnung in die Instrumente bliesen? Egal: Es blieb in den ersten 120 Minuten der 561. Kilian-Kirmes trocken. Während es auf der Treppe zum Neumarkt...

  • Iserlohn
  • 13.07.12
Politik
v.l.n.r.: Minister Guntram Schneider, Letmather-DAHW-Vertreterinnen Sabine Schlücking und Cäcilia Malsbender sowie Abgeordneter Michael Scheffler
2 Bilder

Michael Scheffler: Letmather DAHW-Gruppe zu Gast im Landtag

„Lebendiges Ehrenamt in Nordrhein-Westfalen“ – gemäß dieses Mottos stellten sich am 25. und 26. Januar verschiedene Gruppen der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. (DAHW) gemeinsam mit drei Schulen in der großen Bürgerhalle des Landtags vor. Dabei präsentierten sie anhand ausgewählter Aktionsformen das ehrenamtliche Engagement der DAHW. Mehr als 100 Gruppen und ca. 1.000 Ehrenamtliche engagieren sich in Nordrhein-Westfalen für die globale Bekämpfung der Krankheiten Lepra und Tuberkulose....

  • Iserlohn
  • 26.01.12
Kultur
Unheilig

Lokale 2012-Höhepunkte und die Neujahrsempfänge

Ein erster Blick auf die vorliegenden Jahresdaten macht deutlich, dass das noch junge Jahr 2012 wieder voll gepackt mit sehr interessanten Veranstaltungen sein wird. Im Betrachtungsmittelpunkt stehen die Fußball-Europameisterschaft vom 8. Juni bis 1. Juli in Polen und der Ukraine sowie die Olympischen Spiele in London vom 27. Juli bis 12. August. Open-Air-Höhepunkte im Hemeraner Sauerlandpark sind das Gunter-Gabriel-Konzert (Er ist Jonny Cash) am Freitag, 16. März, das 50er Jahre-Festival am...

  • Iserlohn
  • 04.01.12
Vereine + Ehrenamt
42 Bilder

Bürgerfrühschoppen während der Kilian-Kirmes

Okay: Es sind noch keine Ferien gewesen. Aber dennoch war der Zuspruch sehr gut. Sowohl das Festzelt als auch das Freigelände waren sehr gut besucht. Erfreulicherweise nicht nur von Offiziellen, sondern auch von vielen Bürgerinnen und Bürgern. Wie das Fazit der Kirmes ausfällt, ist ein Thema, das in Kürze im lokalkompass behandelt wird.

  • Iserlohn
  • 18.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.