kiliansdom

Beiträge zum Thema kiliansdom

Kultur
Die Ausstellerinnen freuen sich auf den diesjährigen Weihnachtsmarkt am Haus Letmathe.

Letmathe wird weihnachtlich

In der Advents- und Weihnachtszeit wird in Letmathe an vielen Veranstaltungsorten christlich, historisch, besinnlich, feierlich und fröhlich gefeiert. Beim diesjährigen Weihnachtsmarkt im und am Haus Letmathe werden sowohl die bekannten als auch einige neue Verkaufsstände ein vielfältiges Angebot von selbst gefertigtem Kunsthandwerk, Handarbeiten oder kulinarischen Leckereien im Clara-Deneke-Saal, in der Bücherei und im Museum Haus Letmathe präsentieren. An den beiden Wochenenden - Freitag,...

  • Iserlohn
  • 30.11.16
  •  1
Kultur
Der Oratorienchor besuchte im Oktober das Denkmal des Komponisten Josef Gabriel von Rheinberger in dessen Geburtsstadt Vaduz, der Hauptstadt von Liechtenstein.

Oratorienchor Letmathe erzählt Christoforus-Legende

Der Oratorienchor Letmathe e.V. führt in diesem Jahr ein ganz besonderes Stück auf: Am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr wird das Werk „Christoforus“ des Liechtensteiner Komponisten Josef Gabriel von Rheinberger aufgeführt. Musikalisch wird die Legende des heiligen Christoforus erzählt, der als riesenhafter Mensch seine Kraft in den Dienst des Mächtigsten der Welt stellen möchte und schließlich feststellt, dass Gott mächtiger ist als Könige oder der Satan. Mit dem Kurion-Orchester aus Münster...

  • Iserlohn
  • 19.11.16
Kultur
114 Bilder

Feierliche Eröffnung des Letmather Weihnachtsmarkt im St. Kilians-Dom mit Jini Meyer

Am Freitag wurde der Letmather Weihnachtsmarkt mit einem feierlichen Konzert in der Pfarrkirche St. Kilian eröffnet. Nach den Begrüßungsworten von Pfarrer Hölscher und Pfarrer Olbricht spielte der Kolping-Jugendchor im voll besetztem Dom. Sängerin Jini Meyer von Luxuslärm sang mit dem Gospelchor und ließ die Kirche in weihnachtlichem Licht erstrahlen. Nach den Worten des stellvertretenden Bürgermeisters Thorsten Schick wurde über der Freitreppe vom Haus Letmathe der " Letmather Stern" zum...

  • Iserlohn
  • 04.12.15
  •  1
Überregionales

Die Ferienspiele am Dom finden wieder statt

Die ersten Eckdaten sind festgezurrt. Die wichtigste Meldung ist die, dass die Ferienspiele am Dom von Montag, 6. Juli, bis Freitag, 17. Juli, stattfinden werden. Das Motto dieser zwei Wochen lautet „Kilian meets Noah“. Kinder von fünf bis elf Jahren können sich am Montag, 23. März, von 16 bis 18 Uhr im Pfarrheim St. Kilian einfinden und anmelden. Die Teilnehmerzahl wird auf 45 Kinder begrenzt sein. Bereits jetzt sollten sich Betreuer, die mindestens 16 Jahre alt sein sollten, bei der...

  • Iserlohn
  • 18.02.15
  •  1
Kultur
109 Bilder

Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem in Letmathe unter "neuem Stern"

Einen langen Weg hat das Friedenslicht aus Bethlehem bis nach Letmathe hinter sich gebracht, bis es endlich auf der Treppe des Heimatmuseums in Letmathe unter dem neuen Turmstern ankam und zur Aussendung in die Welt bereit war. Viele Besucher kamen an diesem besonderen Abend nicht nur um das Friedenslicht in die Welt zu tragen, sondern genossen auch die stimmungsvolle Atmosphäre des Weihnachtsmarktes rund um das angestrahlte Haus Letmathe. Ins Leben gerufen wurde der Weihnachtsmarkt, wie in...

  • Iserlohn
  • 14.12.14
  •  1
Überregionales
156 Bilder

Ökumenische Andacht im Kiliansdom und Eröffnung des Letmather Weihnachtsmarkt

Bei Kerzenlicht musizierte das Kolping-Jugendorchester unter der Leitung von Monika Neuhaus. Auch der Kolpingchor unter der Leitung von Heinrich Mainka ließ eine wunderbare, vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Die Sopranistin Nadine Sträter von der Staatsoperette Dresden wurde am Klavier vom Komponisten, Herrn Philipp Schreiber begleitet.Ergreifend zu hören das „Kyrie“ und „Alleluja“ aus einer Messe, die noch nie so komplett aufgeführt wurde. Die Kirchenplätze im Kiliansdom waren bis auf den...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 06.12.13
Überregionales
87 Bilder

Der Letmather Weihnachtsmarkt wurde im Kiliansdom feierlich eröffnet

Petrus meinte es gut zur Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarkts und lies wie bestellt weiße Schneeflocken vom Himmel fallen. Damit wurden die Buden und Häuschen in eine liebliche Winterlandschaft verzaubert. Liebevoll dekorierte Kutschen, Holzfiguren, beleuchtete Tannenbäume und tolle Dekoration, die sich die Letmather Werbegemeinschaft und dort insbesondere Gisela Wydra hat einfallen lassen. Premiere: die eigentliche, festliche Eröffnung fand um 17 Uhr im Kiliansdom statt. Gemeinsam...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 07.12.12
Kultur

Weihnachtsmarkt Letmathe: Treffpunkt für Besucher aus nah und fern

In einer attraktiven Parkanlage, vor dem historischem Gemäuer „Haus Letmathe“, in unmittelbarer Nähe des über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Kiliandomes, entwickelt der Letmather Weihnachtsmarkt jährlich seinen Charme. Er ist ein fester Treffpunkt für Besucher aus nah und fern geworden. Eine außergewöhnliche Eröffnung für jung und alt erlebt der Besucher am 7. Dezember ab 17 Uhr im Kiliandom. Gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Letmathe singen und musizieren...

  • Hemer
  • 05.12.12
Kultur
Zum Toten- oder Ewigkeitssonntag führte der Letmather Oratorienchor unter der Leitung von Paul Breidenstein, Leiter der Musikschule Iserlohn Louis Spohrs Oratorium "Die letzten Dinge" im gut besuchten Kiliansdom auf
83 Bilder

Letmather Oratorienchor führte "Die letzten Dinge" von Louis Spohr auf

Auch wenn der Letmather Kiliansdom dieses Jahr nicht bis zum allerletzten Platz besetzt war, so lohnte sich doch sehr ein Konzertbesuch beim Letmather Oratorienchor am vierten Novembersonntag. Unter der Leitung von Chefdirigent Paul Breidenstein konnte der bestens besetzte Chor im Zusammenspiel mit der Philharmonie Südwestfalen eine mehr als überzeugende Leistung bieten. Sehens- und vor allem hörenswert waren die vier jungen Solisten, Melanie Maennl (Sopran), Rena Kleifeld (Alt), Michael Kurz...

  • Iserlohn
  • 25.11.12
Kultur
5 Bilder

Weißer Rauch aus dem Kiliansdom

Am Samstag Nachmittag steigt aus dem Kiliansdom weißer Rauch. Die Letmather fragen sich: Hat die Konklave in Letmathe einen neuen Papst gewählt oder steht etwa der Glockenturm in Flammen? Eine Befragung der vor Ort anwesenden Feuerwehr sorgt schnell für Entwarnung: Es handelt sich um eine Übung unter anderem unter Einsatz der großen Drehleiter. Für eine Übung unter möglichst realistischen Bedingungen kamen Raucherzeuger zum Einsatz. Die Letmather können also beruhigt sein, dass ihnen sowohl...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 17.11.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.