Kind

Beiträge zum Thema Kind

LK-Gemeinschaft

Die Stadt Dinslaken erinnert
Kind zum nächsten Kindergartenjahr anmelden

Dinslakener Eltern, die ihr Kind im nächsten Kindergartenjahr in eine Kita geben wollen, sollten es bis zum 1. November anmelden. Die Anmeldung kann bequem online über das Portal KITAONLINE erfolgen. Die Eltern erreichen das Portal über den Link www.dinslaken.de/kitaonline. Sie können sich dort über die Kitas informieren und bis zu drei Wunschkitas auswählen. Da die Bedarfsanmeldung über KITAONLINE jedoch nicht das persönliche Gespräch in der Kita ersetzen kann, ist es notwendig, sich zunächst...

  • Dinslaken
  • 08.10.21
Ratgeber

Dinslaken: Friedensdorf bietet Erste Hilfe-Seminar an
Wenn sich ein Kind verletzt

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind einen Unfall oder eine Verletzung erlitten hat? Welche Maßnahmen sind zu ergreifen bei offenen Wunden, Verbrennungen, Vergiftungen oder Verätzungen? Wie verhalte ich mich bei Schock, Hitzschlag oder Unterkühlung? Viele Eltern sind erst einmal hilflos, wenn ihre Kinder verletzt sind. In Zusammenarbeit mit Dive In Group Dinslaken bietet das Bildungswerk des Friedensdorf Oberhausens ein Seminar an, das die Handlungskompetenz der Eltern bei Notfällen stärkt....

  • Dinslaken
  • 16.09.21
LK-Gemeinschaft
 Als letzte Spende wurden zwei Kuscheltiere sicher im Transporter verstaut. Foto: Feuerwehr Hünxe

Hünxe: Spontane Spendenaktion der Jugendfeuerwehr
Auch die Kleinsten spenden

Kurzfristig haben die Betreuer der Jugendfeuerwehr Hünxe eine Lebensmittelspendenaktion innerhalb der Feuerwehr Hünxe organisiert. Über die Flüchtlingshilfe Hünxe konnte kurzfristig ein Kontakt zum DRK nach Eschweiler hergestellt werden. Benötigt werden vor allem frische Lebensmittel und Getränke, die nicht zubereitet oder warm gemacht werden müssen. Neben Mitgliedern der Feuerwehr Hünxe beteiligten sich besonders die Familien unserer Jugendfeuerwehr Jugendlichen. Auch einige Hünxer Bürger...

  • Hünxe
  • 21.07.21
Ratgeber
Bundestag und Bundesrat haben am gestrigen Mittwoch, 18. November, Änderungen im Infektionsschutzgesetz (IfSG) beschlossen. Unter anderem geht es um Lohnersatzzahlungen für Eltern, die ihr unter Quarantäne stehendes Kind betreuen müssen.

Infektionsschutzgesetz: Bund beschließt Lohnersatzzahlungen für Eltern
Wenn das Kind in Quarantäne muss

Bundestag und Bundesrat haben am gestrigen Mittwoch, 18. November, Änderungen im Infektionsschutzgesetz (IfSG) beschlossen. Unter anderem geht es um Lohnersatzzahlungen für Eltern, die ihr unter Quarantäne stehendes Kind betreuen müssen. Sie haben nach dem neuen Infektionsschutzgesetz Anspruch auf 67 Prozent ihres Nettogehaltes. „Diese Änderung im Infektionsschutzgesetz macht gerade für Alleinerziehende einen großen Unterschied“, sagt Nicola Stroop, Vorstand des Verband allein erziehender...

  • Dinslaken
  • 19.11.20
Kultur
In diesem Seminar lernt man einiges über das Kind in uns.

Seminar in der VHS Dinslaken
Das Kind in uns - wie es unser Leben bestimmt und wie wir mit ihm umgehen

Die VHS Dinslaken bietet am Samstag, 14. November, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr das Seminar „Das Kind in uns – wie es unser Leben bestimmt und wie wir mit ihm umgehen" an. Viele unserer Sorgen und Probleme haben ihre Wurzeln in der Kindheit. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer praktische Wege kennen mit ihrem inneren Kind uralten Bedürfnisse zu befriedigen, negative Gefühle aufzulösen und den Reichtum der Innenwelt zu entdecken. Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS, Telefon 02064...

  • Dinslaken
  • 26.10.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen eines Autounfalls
Kind in Voerde von Auto erfasst

Polizei sucht Zeugen, die einen Autounfall in Voerde beobachtet haben, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde. Am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr lief wohl ein neunjähriges Kind aus Voerde zwischen zwei Autos auf die Fahrbahn der Spellener Straße, berichtet die Kreispolizeibehörde Wesel. "Ein 40-jähriger Autofahrer aus der Ukraine, der die Spellener Straße in Richtung Frankfurter Straße befuhr, erfasste das Kind trotz Bremsung. Die Neunjährige stürzte auf die Fahrbahn und musste schwerverletzt in...

  • Dinslaken
  • 20.08.20
Ratgeber

Elterstart*NRW

Vielen jungen Familien fällt es schwer zu verstehen, was ihre Kinder brauchen, was ihnen fehlt oder was in ihnen vorgeht. Schließlich können sich Säuglinge nur durch Quengeln oder Weinen verständlich machen. Durch Laut- und Babyzeichensprache haben sie die Chance ihre Bedürfnisse, Gefühle und Gedanken auszudrücken und sich der Umwelt mitzuteilen. Sie ist eine Orientierungshilfe und gibt ihnen vor allem Sicherheit. Die Laut- und Babyzeichensprache fördert die sprachliche Entwicklung, das...

  • Dinslaken
  • 14.06.18
Ratgeber

Elternstart*NRW Babymassage 4 (Geburtsmonate Mitte Juli – August 2018)

Kinder, die massiert werden, fühlen sich wohl in ihrer Haut. Gleichzeitig wird ein inniger Kontakt aufgebaut und das Urvertrauen der Kinder gestärkt. Die zärtlichen Berührungen und das Gespräch ohne Worte stehen im Mittelpunkt dieses Kurses, es wird aber auch genügend Zeit für Fragen, Antworten und den Austausch rund um die erste Zeit mit dem Baby sein, die in Kleingruppen mit bis zu maximal 6 TeilnehmerInnen stattfinden. Mitzubringen: ein großes Handtuch, Babymassageöl, leichte Kleidung für...

  • Dinslaken
  • 14.06.18
Ratgeber

Elternstart*NRW Babymassage (Geburtsmonate April – Mai 2018)

Kinder, die massiert werden, fühlen sich wohl in ihrer Haut. Gleichzeitig wird ein inniger Kontakt aufgebaut und das Urvertrauen der Kinder gestärkt. Die zärtlichen Berührungen und das Gespräch ohne Worte stehen im Mittelpunkt dieses Kurses, es wird aber auch genügend Zeit für Fragen, Antworten und den Austausch rund um die erste Zeit mit dem Baby sein, die in Kleingruppen mit bis zu maximal 6 TeilnehmerInnen stattfinden. Mitzubringen: ein großes Handtuch, Babymassageöl, leichte Kleidung für...

  • Dinslaken
  • 14.06.18
Ratgeber

Elternstart*NRW Babyzeichensprache

Vielen jungen Familien fällt es schwer zu verstehen, was ihre Kinder brauchen, was ihnen fehlt oder was in ihnen vorgeht. Schließlich können sich Säuglinge nur durch Quengeln oder Weinen verständlich machen. Durch Laut- und Babyzeichensprache haben sie die Chance ihre Bedürfnisse, Gefühle und Gedanken auszudrücken und sich der Umwelt mitzuteilen. Sie ist eine Orientierungshilfe und gibt ihnen vor allem Sicherheit. Die Laut- und Babyzeichensprache fördert die sprachliche Entwicklung, das...

  • Dinslaken
  • 13.12.17
Überregionales

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Dinslaken. Ein 25-jähriger Mann aus Oberhausen befuhr mit seinem PKW die Kurt-Schumacher-Straße in Fahrtrichtung Dieselstraße. Ein vor ihm fahrender 41- jähriger Mann aus Dinslaken, welcher sich mit seinem dreijährigen Sohn und seiner 40-jährigen Ehefrau im Fahrzeug befand, musste verkehrsbedingt ihn Höhe der Zufahrt zur Kurt-Schumacher-Straße 275 bremsen. Der 25-jährige bemerkte den Stillstand des 40-jährigen zu spät, führte eine Vollbremsung durch, kam auf der regennassen Fahrbahn ins...

  • Dinslaken
  • 05.10.17
Ratgeber

Elternstart*NRW: Damit das erste Jahr mit Baby leichter wird!

In Elternstart NRW-Kursen erfahren Eltern mehr über die frühkindliche Entwicklung und die Eltern-Kind-Beziehung und bekommen Anregungen für die neue, manchmal auch anstrengende Lebenssituation mit Kind. Mütter und Väter können sich austauschen und Kontakte zu anderen Eltern knüpfen. Die Elternstart-Kursleiterin, erfahrene Fachkraft der Familienbildung, gibt Hilfen für das Leben mit Baby und Kleinkind. Als Angebot des NRW Familienministeriums ist der Kurs für Anspruchsberechtigte einmalig...

  • Dinslaken
  • 29.04.16
Ratgeber

Vortrag: Ich liebe mich so wie ich bin

Einen psychologischen Vortrag gibt es am Mittwoch, den 11. November, von 19 bis 21 Uhr in der VHS. Dr. phil. Hubertus von Schoenebeck hat Sachbücher über die Selbstliebe und zu Erziehungsfragen veröffentlicht und ist seit 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig. In seinem Ankündigungstext heißt es: „Wir werden geboren mit der existentiellen Gewissheit, dass uns das Leben mit Vollkommenheit ausgestattet hat und dass wir uns lieben können, wie immer wir sind. Aber die Erwachsenen unserer...

  • Dinslaken
  • 02.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.