Kinder und Jugendliche

Beiträge zum Thema Kinder und Jugendliche

Ratgeber
Für die Stadtranderholung können Kinder bis zum 14. Mai angemeldet werden.

Stadt Wesel verlängert Anmeldefrist bis 14. Mai
Freie Plätze für die Stadtranderholung

Es sind noch einige Plätze für die diesjährige Ferienbetreuung frei. Damit alle Kinder die Möglichkeit erhalten an der Ferienbetreuung teilzunehmen, wird die Anmeldefrist noch einmal bis zum 14. Mai verlängert.  Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Für sie gibt es werden zwei Wochen lang Programm in drei Blöcken an unterschiedlichen Schulen im Stadtgebiet. Der erste Block findet vom 5. bis 16. Juli, der zweite vom bis 30. Juli und der dritte vom 2. bis zum 13....

  • Wesel
  • 07.05.21
Ratgeber

Das System Schule ist für Dortmunder Kinder und Jugendliche in der Krise ein "sicherer Ort"
Jeder dritte Schüler reagiert auffällig

Mit emotionalen und Verhaltensauffälligkeiten reagiert etwa jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche auf die Gesamtsituation der Corona-Pandemie. Das berichtetet der Schulpsychologische Dienst auf eine Anfrage der Grünen im Schulausschuss. Dies ist eine Erhöhungen im Vergleich zur Situation vor der Pandemie. Insgesamt seien komplexe Fälle von Schulverweigerung, Schulangst, Suizidalität, emotionale Verstimmungen und Kindeswohlgefährdung gestiegen, berichten die Psychologen. Vor allem in...

  • Dortmund-City
  • 03.05.21
Kultur
Durch das Programm sollen Kindern und Jugendlichen aus bildungsfernen Schichten Anreize in ihrer Persönlichkeitsentwicklung erhalten.

Digitaler Infotag am 28. April
Förderprogramm "Kultur macht stark"

Am 28. April findet für die Region Hamm, Soest, Unna ein digitaler Infotag zum Förderprogramm „Kultur macht stark“ statt. An diesem Tag besteht für die Akteure der Region aus den Bereichen Bildung und Kultur die Gelegenheit, sich selbst mit ihren Ideen vorzustellen, mögliche Projektpartner zu findenund die Förderungsmöglichkeiten abzuklärenIn Austauschformaten wie dem Speed-Dating oder der Angebotsbörse nach dem Motto "Ich bin - ich suche - ich biete" können sich potenzielle Kooperationspartner...

  • Kamen
  • 22.04.21
Wirtschaft
Der Dortmunder Fahrdienst Georg hat Kosten voll mit Spielsachen an die Kinderkrebsstation des Klinikums Dortmund gespendet. Damit soll auch jungen PatientInnen, die teils lange Krankenhausaufenthalte haben, ein wenig Freude bereitet werden.

Dortmunder Fahrdienst Georg spendet Spielzeug für die Kinderkrebsstation
Kuscheltiere, Kartenspiele & Co

Ablenkung in Corona-Zeiten: Das Team des Dortmunder Fahrdienstes Georg hat Kisten voll mit Spielsachen für die Kinderkrebsstation des Klinikums Dortmund gespendet. Damit möchte das Unternehmen, das u.a. Krankenfahrten anbietet, den Kindern und Jugendlichen ein wenig Freude und Abwechslung für die teilweise sehr langen Klinikaufenthalte schenken. Von einer Parkgarage über Gesellschaftsspiele bis hin zu flauschigen Kuscheltieren stehen den jungen PatientInnen nun zahlreiche Spielsachen zur...

  • Dortmund-City
  • 22.04.21
Reisen + Entdecken
Ein neues Online-Spiel "Abenteuer U" führt auf fünf Leveln durchs U.

Dortmunder Kreativetage für Kinder und Jugendliche bietet virtuelle Ausstellung an
Online-Spiel entführt ins U

Auf ins „Abenteuer U“: So lautet der Titel eines Onlinespiels, das die Uzwei im Dortmunder U anbietet. Dabei wurde das Museum auf Browser-Format geschrumpft und lässt sich nun auch digital und völlig kontaktlos besuchen. Wahlweise in der Rolle der Spielfigur Elly oder Carl können Spieler Herausforderungen bestehen und sich eine bunte Ausstellung auf der Uzwei anschauen: Präsentiert werden die Werke von Kindern und Jugendlichen, Ergebnisse aus Workshops und Veranstaltungen sowie Trailer von...

  • Dortmund-City
  • 16.04.21
Vereine + Ehrenamt
Sandra Neuwaldt (l.) (VKJ) und Eyyüphan Duy (Jugendhilfswerk deinKult e.V.) freuen sich über die neue Notinsel.
3 Bilder

Neue Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in Not
"deinKult" ist Notinsel Partner

Im deinKult Café finden Kinder und Jugendliche eine neue Anlaufstelle für Schutz und individuelle Hilfe in Notsituationen. In der Karl-Denkhaus-Straße 11, in Altenessen befindet sich ab sofort eine vom Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet (VKJ) legitimierte Notinsel. Kinder in Not finden hier einen sicheren Raum und Hilfe, können Ihre Lage in Ruhe und Sicherheit schildern. Das Team vom Jugendhilfswerk deinKult unterstützt und findet individuelle Lösungen. Der...

  • Essen-Nord
  • 08.04.21
  • 1
  • 3
Politik
V.l. Angela Vogel, Ryan Guzman, Annika Damer, Shakana Karuneswaran und Bürgermeister Claus Jacobi freuen sich über die neue Idee der Gevelsberg-Taschen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Taschenverteilaktion der Aufsuchenden Jugendarbeit in Gevelsberg
Eine Tasche für die Jugend

Viele Kinder und Jugendliche nutzen gerne und oft das Gevelsberger Jugendzentrum in der Schulstraße. Natürlich ist das Angebot in der Corona-Pandemie geprägt von Hygienekonzepten und manchmal muss das Jugendzentrum aufgrund der Rechtslage geschlossen bleiben. Trotzdem versuchen die Mitarbeiter alles Mögliche, um für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum Ansprechpartner zu sein und zu bleiben. Neueste Idee zum Start der Osterferien ist eine Taschenverteilaktion. Sie wird durchgeführt von...

  • Gevelsberg
  • 25.03.21
Reisen + Entdecken
Theatervermittlerin Linda Thaller beim Audiowalk.

Kinder- und Jugendtheater Dortmund startet sein internationales Projekt wieder
"europefiction" sucht junge Leute

Das internationale Projekt „europefiction“ am Kinder- und Jugendtheater Dortmund startet wieder und sucht junge Leute zum Mitmachen. Wegen Corona werden die Proben in den digitalen Raum verlegt. Ziel ist ein interaktiver Audiowalk in Dortmund und der Partnerstadt Paris. Wer zwischen 16 und 29 Jahre alt ist und Lust hat, seine Stadt auf Theaterweise neu zu entdecken, Geschichten zu erzählen und andere Menschen in andere Welten mitzunehmen, kann mitmachen und sich unter lthaller@theaterdo.de...

  • Dortmund-City
  • 18.03.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kinderglück on Tour im Einsatz gegen Corona.: Eine Vertreterin von Soziales Zentrum Dortmund e.V. und der "Verteiler" von Stiftung Kinderglück.

Dortmunder Stiftung verteilt 12000 Stück an Betreuungseinrichtungen
Kinderglück bringt FFp2-Masken

Die Stiftung Kinderglück hat als eine spontane Hilfsaktion 12.000 zertifizierte FFP2-Masken an Betreuungseinrichtungen in Dortmund und Umgebung verteilt. Wegen der aktuellen Covid-19 Situation und dem damit einhergehenden Bedarf an Masken, sei es vielen Familien und Betreuungseinrichtungen nicht möglich, die hochwertigen Masken in großen Mengen zu finanzieren. Wie bei den anderen kontinuierlich durchgeführten Hilfsprojekten der Stiftung Kinderglück, war der Bedarf auch hierfür nach Angaben der...

  • Dortmund-City
  • 17.03.21
Reisen + Entdecken
In den Ferien kann wieder getüftelt werden, z.B. werden wieder Solar-Katamarane gebaut.
2 Bilder

KITZ.do plant Workshops und -camps in den Osterferien für Kinder und Jugendliche in Dortmund
In den Ferien einen Solarkatamaran bauen

Das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund (Kitz.do) bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 14 Jahren wieder das beliebte, viertägige Workcamp CoBiKe 4.0, diesmal unter dem Motto „Wir haben nur diese eine Stadt“ an. Das Workcamp zur Berufsorientierung steht ganz im Zeichen zukünftiger Stadtentwicklung: Vom Kleinstökosystem bis zu globalen Klimaphänomenen untersuchen und erforschen die Teilnehmer draußen in der Natur und in der Stadt die Zusammenhänge zwischen Boden, Gewässer und...

  • Dortmund-City
  • 13.03.21
Sport

Außensport für Kinder

Seit Montag, 8. März, stehen die städtischen Außensportanlagen wieder für den vereinsbetreuten Kinder- und Jugendsport (bis 14 Jahre) zur Verfügung. Trainings- oder Wettspiele mit anderen Vereinen bleiben allerdings untersagt. Die neue Coronaschutzverordnung macht diese Öffnung möglich – gleichzeitig gelten strenge Regeln. Für die Einhaltung sind die Vereine verantwortlich. Sie können dabei jedoch auf die bereits bewährten Hygienekonzepte zurückgreifen. Über diesen Schritt sind die Vereine am...

  • Dortmund-City
  • 11.03.21
Ratgeber
Viel mehr als eine Kooperationsvereinbarung – "Wir helfen Familien", bei denen die Beratungsstelle Arbeit (und Arbeitslosenzentrum) der AWO Dortmund & Familienkasse NRW Ost zusammenarbeiten.

Dortmunder Netzwerk will Leistungen besser zugänglich machen
"Wir helfen Familien"

Im Jahr 2018 haben die Beratungsstelle Arbeit der AWO und die Familienkasse NRW Ost das Netzwerk für Familienleistungen in Dortmund gegründet. Beteiligt sind zahlreiche Akteure, die Familien und Kinder unterstützen. Ziel der Netzwerkarbeit ist es, Leistungen für Familien bekannter und zugänglicher zu machen, damit diese auch tatsächlich bei den Familien ankommen. Bei den regelmäßig stattfindenden trägerübergreifenden Veranstaltungen stellen die beteiligten Institutionen abwechselnd ihre Arbeit...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
Ratgeber

Infektionen auch an 24 Schulen in Dortmund
Stadtweit waren 37 Kitas betroffen

Über Covid-19-Infektionen in Schulen und Kitas informiert das Gesundheitsamt. Im Berichtszeitraum vom 14. Januar bis zum 12. Februar traten in Dortmund stadtweit in 37 Kindertageseinrichtungen und in 24 Schulen Infektionen auf. Dabei waren in Kitas 23 Kinder und 18 Mitarbeiter betroffen, in Schulen 15 Schüler und 9 Mitarbeiter. In Schulen waren nur in sieben Fällen eine Quarantäne notwendig. Dagegen in den Kitas fast immer, aufgrund der Durchmischung der Kinder in den Gruppen, jedoch in...

  • Dortmund-West
  • 25.02.21
Kultur

Stadtteilbücherei Lütgendortmund sucht Geschichten von Kindern und Jugendlichen
Wettbewerb im Schreiben

Die Stadtteilbibliothek Lütgendortmund hat erstmals einen Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren gestartet. Die Geschichte soll nicht länger als vier DIN-A4-Seiten umfassen und die Stichpunkte Bibliothek, Katze und Kuchen enthalten. Die besten Geschichten werden im Social-Media-Auftritt der Stadt- und Landesbibliothek vorgetragen. Zu gewinnen gibt es eine Urkunde und eine Überraschung. Einsendeschluss ist der 31. März. Mehr Infos gibt es unter der Telefonnummer...

  • Dortmund-West
  • 22.02.21
LK-Gemeinschaft
Verstärkt im Angebot sind in diesem Jahr Ferienspiele vor Ort.

Kirchenkreis An der Ruhr
Auf in die Ferien mit der Evangelischen Jugend

Gemeinsam unterwegs sein, Gemeinschaft erleben, neue Orte entdecken – all das können Kinder und Jugendliche mit dem Freizeitenprogramm der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis An der Ruhr. Kirchenkreis und Gemeinden laden auch 2021 ein zu Jugend-Freizeiten im Sommer in Schweden Norwegen oder zu Fahrten zu Reisezielen in Deutschland. Verstärkt im Angebot sind in diesem Jahr Ferienspiele vor Ort. In vielen Mülheimer Gemeindezentren gibt es in den Oster-, Sommer- und Herbstferien Treffs- und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.02.21
Ratgeber
Eisvogel Nordbert begleitet die Kinder auf ihrer Reise durch den Dortmunder Norden. Auch das Forsthaus im Rahmer Wald gehörd zu den Zielen.

„nordwärts“-Malbuch“ für Kinder und Jugendliche
Den Norden entdecken

Den Dortmunder Norden trotz des verlängerten Corona-Lockdowns ganz nah erleben? Das ist ganz entspannt von Zuhause mit dem "nordwärts"-Malbuch möglich. Kinder und Jugendliche können in dem Malbuch 13 schöne und besondere Orte aus- und weitermalen sowie selber kreativ werden. Der Eisvogel Nordbert erklärt dabei auf rund 40 Seiten, was es mit dem Projekt "nordwärts" auf sich hat. Er hat aber auch viel Interessantes zu erzählen z.B. über das Forsthaus im Rahmer Wald, das Evinger Schloss, das Big...

  • Dortmund-West
  • 08.02.21
Ratgeber
Der Kinderchor der Chorakademie Dortmund- vor dem Lockdown fotografiert- zeigt: beim Singen richtig Auspowern macht Spaß- und bringt Abwechslung in den Homeschooling-Alltag.

Chorakademie Dortmund bietet kostenlose Abwechslung vom Homeschooling-Alltag
Sing-Workout für Kinder im Lockdown

Langeweile im Lockdown? Jetzt nicht mehr! Die Chorakademie Dortmund sorgt sich nicht nur um ihre fast 1000 Mitglieder, sondern um alle Kinder und Jugendlichen. Deshalb bietet sie ab Dienstag, 19. Januar, einen Ausgleich zum Homeschooling-Alltag: Die musikalischen SingWorkouts. Mithilfe der digitalen Plattform Zoom kommt die Chorleiterin Tabea Creutz kostenlos in die Wohnzimmer aller singbegeisterten Kinder und Jugendlichen. Bei rund 30 Minuten SingWorkout können sie ihren Körper und ihre Stimme...

  • Dortmund-City
  • 18.01.21
Reisen + Entdecken
Malend die Stadt entdecken- das neue Nordwärt-Malbuch macht's möglich.

Neues Angebot für Dortmunder Kinder und Jugendliche
Nordwärts mit Malbuch

Kinder und Jugendliche können in einem neuen Malbuch 13 schöne und besondere Orte aus- und weitermalen. Der Eisvogel Nordbert erklärt, was es mit dem Projekt "nordwärts" auf sich hat. Er erzählt auch über das Forsthaus im Rahmer Wald, das Evinger Schloss, das Big Tipi oder das Alte Hafenamt. So können Kinder und Jugendliche spannende Dinge über die eigene Stadt erfahren. Wer das Malbuch ausprobieren möchte schickt eine E-Mail mit dem Betreff „Malbuch“ an nordwaerts@dortmund.de oder ruft unter...

  • Dortmund-City
  • 14.01.21
Politik
Prof. Dr. Nicole Knuth hat vor der Kinderkommission des Deutschen Bundestages mehr Digitalisierung in den Heimen, mehr Beteiligung und mehr Bildungsgerechtigkeit gefordert.

Dortmunder Professorin fordert mehr Beteiligung von Heimkindern und ihren Eltern sowie mehr Digitalisierung in Heimen
Probleme verschärft

Die Corona-Pandemie hat die Probleme von Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen und Heimen verschärft. Vor der Kinderkommission des Deutschen Bundestages forderte Prof. Dr. Nicole Knuth, Sozialwissenschaftlerin an der FH Dortmund, mehr Digitalisierung in den Heimen, mehr Beteiligung und mehr Bildungsgerechtigkeit. Der Zugang zum Internet gelte als zentraler Faktor für die soziale und kulturelle Teilhabe junger Menschen, betont die Expertin. Nicht alle Einrichtungen seien dafür gerüstet. „Die...

  • Dortmund-City
  • 11.01.21
Reisen + Entdecken
Für die Ferien hat das Jugendamt Kreativtaschen gepackt, 
die noch bis zum 18.12. in Jugendfreizeitstätten abgeholt werden können.

Dortmunder Jugendamt verschenkt bis zum 18.12. Kreativtaschen
„Kreativ gegen Langeweile“

Unter dem Motto „Kreativ gegen Langeweile“ verschenkt das Jugendamt Kreativtaschen für die Winterzeit an Kinder und Jugendliche. Mit dieser Aktion möchte die Kinder- und Jugendförderung einen kreativen Anreiz in den Winterferien daheim bieten. Die Video-Anleitungen dazu gibt es in den Sozialen Medien. Viele fleißige Hände befüllen die 1.000 Stofftaschen im Jugend- und Kulturcafé Rheinische Straße (JKC) und in der Jugendfreizeitstätte Westerfilde mit zahlreichen Kreativmaterialien. „Der...

  • Dortmund-City
  • 17.12.20
Vereine + Ehrenamt
Von der Spende der KHS-Mitarbeiter soll auch die Gestaltung des Therapiegartens finanziert werden.

Westfälisches Kinderzentrum Dortmund wurde unterstützt
KHS-Team spendet Boni

Anstatt die jährliche Bonuszahlung zu behalten, haben alle Mitarbeiter einer Abteilung der Firma KHS diese gespendet: Rund 2.000 Euro sind zusammengekommen und wurden an das Westfälische Kinderzentrum gespendet. Mit dem Geld wollen die Angestellten junge Menschen unterstützen, die teilweise für längere Zeit im Krankenhaus bleiben müssen, berichtet Prof. Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bei der Scheckübergabe. Die Spende soll auch dem Therapie-Garten...

  • Dortmund-City
  • 10.11.20
Wirtschaft
Bei den Sammelaktionen von „Impact Finanz“ gilt stets: Jeder kann spenden, was und wie viel er will. Das Wichtigste ist für die Finanzmanager*innen, dass damit regionale Projekte oder Unternehmen unterstützt werden. „Wir sind alle Familienmenschen und wollen daher anderen so gut es geht  helfen – das Sammeln ist für uns also eine Herzensangelegenheit“, sagt Vehoff. Hier die Spendenübergabe an das Klinikum.

Barmenia-Tochter „Impact Finanz“ unterstützt das Westfälische Kinderzentrum mit 5.000 Euro
Herzensangelegenheit der Führungskräfte

Spendensammlung für den guten Zweck: „Impact Finanz“, die Tochtergesellschaft der Barmenia Versicherungen, hat 5.000 Euro an das Westfälische Kinderzentrum im Klinikum Dortmund gespendet. Zweimal im Jahr sammeln fünfzehn Führungskräfte der Finanzberatung untereinander Spenden, um Projekte aus Dortmund und der Umgebung zu unterstützen. Nun haben die Führungskräfte von „Impact Finanz“ Patrick Vehoff, Ömür Turhan, Denis Pukrop und Sejdin Sejdini den Scheck an Prof. Dr. Dominik Schneider, Direktor...

  • Dortmund-City
  • 29.10.20
Reisen + Entdecken
Kultur-Rucksack-Angebote für 10- bis 14-Jährige: Stadtexpeditionen führen in den Ferien auch wie hier auf den Deusenberg im Rahmen des Kulturrucksacks.

Stadtexpeditionen und Kreativangebote für Dortmunder Kinder und Jugendliche
Viele Herbstferien-Aktionen

Einen Umzug durch das Wohnviertel organisieren, sich mit Gleichaltrigen zum Malen treffen, kreative Orte erkunden, galaktische Lichtbilder fotografieren oder die Welt nach eigenen Vorstellungen bauen: All das können Zehn- bis 14-Jährige in Dortmund kostenlos ausprobieren. Das Programm des „Kulturrucksack“ hat für junge Dortmunder*innen viele Kurse im Angebot, die meisten in den Herbstferien. Professionelle Künstler*innen, Musiker*innen und Kulturschaffende stehen bei der Umsetzung der Ideen mit...

  • Dortmund-City
  • 08.10.20
Vereine + Ehrenamt
Im Amt bestätig: Michaela Leyendecker als Vorsitzende des Stadtjugendrings

Stadtjugendring aktiv
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Nach längerer Zeit im Video-Modus hat sich der Stadtjugendring Wesel (SJR) zu seiner Mitgliederversammlung endlich wieder einmal live getroffen. Nach kurzen Berichten über die erfolgreich organisierten U16-Wahlen zur Kommunalwahl und über die noch laufende Jugendbefragung wurde die Kommissarische Sprecherin des Stadtjugendrings, Michaela Leyendecker, einstimmig entlastet. Nachfolgend wurde entsprechend der neuen Satzung ein neuer Vorstand gewählt. Der Stadtjugendring geht mit einem frischen...

  • Wesel
  • 06.10.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.